Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden




Profilbild
- - - - -

Einfach gleitender Durchschnitt

Geschrieben von elmcceen , 10 Februar 2011 · 128 Aufrufe

Eingefügtes Bild
Direkt nach Eröffnung bildete sich heute im EUR USD ein sehr schönes Signal! Um 7.30 Uhr bricht der Kurs den GD um ihn exakt 8.00 erneut anzutesten um
schließlich 5 Minuten später das gleiche nochmal zu tun. Der RSI sieht auch noch OK aus. Der Enistieg ist gefunden. 8.30 bildet sich ein bullish Hammer und der
SL kann auf BE gesetzt werden da R1 erreicht. Nun muss man Geduld haben und nicht anfangen
darüber nachzudenken das der Kurs ja schon x Pips im plus war. Sobald alles auf BE ist kann der Kurs ja im Prinzip machen was er will :)
Das tut er dann auch und läuft ohne Bedenken zur S1 Pivot Linie. Hier sollten Teilgewinne realisiert werden und der SL wird mit dem GD nachgezogen.
Jetzt kommen die News ins Spiel. Da ich theoretisch schon stark im Plus bin lass ich den Trade natürlich laufen! Das ganze wird auch noch belohnt und der
Shorttrend hält bis zum aussagekräftigen gestrigen Umkehrpunkt (gelbe Linie). Hier wäre der absolute Ausstieg. Insgesamt knapp 65 Pips!







Und hast du es so gehandelt ?

andy
  • Melden
Ich glaube nicht klingt alle mehr nach einem backtest oder real test ohne einstiege ..
  • Melden
Ich sage jetzt al real test weil die ganze woche schon so abläuft. Mir fehlt noch das "ausschalten" meines Gehirns, immerhin weiß ich was das System im Stande zu leisten ist. Nur suche ich regelrecht nch Fehlern - was ja totaler Quatsch ist.
Es müsste einen EA geben der genau einsteigt wie ich es will. Der Vorteil wäre er könnte nicht mehr quer denken :) Aber naja. Muss ich mir noch Regeln aufstellen wie ich meine falschen Gedanken aus dem Kopf kriege. Wenn es "nur" daran liegen soll das ich mein Acc. diese Woche noch nicht verdoppelt habe - dann kann/muss/sollte ich das schnellstens abstellen ;)
  • Melden
Profilbild
Rainbowtrader
10.02.2011 - 15:32 Uhr
Hallo elmcceen,

veräppel Dich mal nicht selbst, es gibt keinen Realtest. Entweder Backtest, reales Trading, Demokontentrading oder einfach Marktbeobachtung:

"Ha, da, genau da wäre ich eingestiegen, wenn ich heute traden würde - aber ich beobachte ja nur. Hätte ich doch mal diesen Trade gemacht, dann hätte ich mir bewiesen, was für ein toller Hecht ich bin! Naja, so weiss ich das ja auch...".

Das Marktbeobachten, um zu lernen, finde ich wichtig. Ich betreibe das auch derzeitig. Um zu gucken, wie ich entscheiden würde. Zum Lernen. Und das tue ich dann eben auf Demo. Zumindest meistens. Daraus kann man wirklich viel lernen. Doch tue Dir selbst den Gefallen, das nicht mit realem Trading zu verwechseln - das sind 2 verschiedene Paar Schuhe: Handschuhe und - ähem - "Fuß"-Schuhe, hehe... :)

Schreibe Dir Dein Regelwerk auf, und das ohne Ausnahmen und Hintertürchen. Dann teste das mal rigoros. Ohne Auslasser! Und dann siehst Du, wo Du noch Handlungsbedarf hast, also Schraubarbeiten.

Viele Grüße,
Rainbowtrader

  • Melden

Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Es gibt keine Trackbacks für diesen Eintrag