Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden




Profilbild
- - - - -

Live Konto und Analog Training

Geschrieben von Der-Sucher , 16 Oktober 2011 · 127 Aufrufe

So, mein Konto bei Oanda ist aktiv und ich habe mich nun entschieden es mit dem THV System zu versuchen. Da ich aber wegen der Arbeit nicht meine volle Energie aufs Live traden richten kann aber wissen will ob diese Methode für mich mit einem positiven Erwartungswert zu traden wäre, habe ich beschlossen das Jahr 2010 momentan mit GBP/JPY manuell im MT4 nachzutraden um ein Gefühl für dieses System zu bekommen. Vieles was man live mit THV machen kann wird hier nicht gehen, der Vergleich in anderen Timeframes ist schwierig da es beim Strategytester wohl nicht möglich ist zeitgleich zu einem anderen Timechart zu springen. Momentan versuche ich mich auf eine sehr reduzierte Strategie des THV. Long nur wenn Coral grün, und der Kurs über Coral und HA. Vice versa bei Short Aktionen.  Wenn ich die HTML Datei hier noch irgendwie angehängt bekomme werde ich die immer mitliefern. Gerne würde ich vom kompletten Chart einen Bildplot haben, aber das scheint nicht zu gehen. Entweder muss ich das zukünftig live machen und jedesmal einen Screenshot, denn nachträglich geht es nicht, da die Trixkurven nicht soweit zurück dargestellt werden. Trendlinien, Channels, S / R vernachlässige ich momentan fast aussschließlich. Unter Anderem weil ich wie gesagt keinen direkten Zugriff auf die anderen Timeframes habe. Schwierig finde ich momentan noch das R/R Verhältnis. Als Stop nehme ich den ATR und setze den TP in der Regel mit demselben Wert. Wenn der Kurs in die gewünschte Richtung geht ziehe ich den SL nach, teilschließe die Position und ziehe den TP nach. Momentan stimmt noch nicht ganz die Lotgröße mit dem Riskwert von 2%, daher wären die Gewinne / Verluste weniger hoch ausgefallen in reinem Geldwert. ich konnte die Woche nicht komplett traden da am 7.01.2010 der Spread wieder auf 20 gesprungen ist und ich somit ständig ausgestoppt wurde.

THV Forward Analog Trades
03.01.2010 -07.01.2010

 

editor_uploads/file/000575-KW2_2010_gbpjpy.zip





Profilbild
Rainbowtrader
19.10.2011 - 06:33 Uhr
Moin DS,

bin mit dem THV nicht vertraut, kann dazu also nichts sagen. Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg bei Deinem Umsetzen im Realaccount.

Habe mich auch für Oanda entschieden, weil hier die Bedingungen recht gut sind - mal davon abgesehen, das 0,0 Pips Spread das Optimum wären. Doch der Broker will natürlich ja auch verdienen.

Für ein System der TA hört sich das von Dir Geschriebene schon mal ganz gut an, wobei ich das mit der Lotgröße nicht so ganz verstehe: Du kannst doch bei Oanda die Units ja nun wirklich passend einstellen.

Habe mir den TRIX jetzt nicht weiter angesehen. Kannst Du dort nicht in den Settings, bzw. im Code, die Periodenanzahl einstellen/ändern? Ich schicke Dir mal einen, bei dem funktioniert das im Quellcode. Stelle ihn von 1500 auf 10000 Count Bars ein.

Viele Grüße,
Rainbowtrader :)
  • Melden
 Hallo Rainbowtrader,

Mit den Units meinte ich nur das ich bei diesem Forwardtest stumpf mit 1 Lot jedesmal gehandelt habe. Das Script hat das voreingestellt und ich war zu bequem um das zu ändern. Bei 2% Risk und X Pips SL entspricht das aber bei  einem 10k Konto nicht einem Lot. 
Mit der Periodenanzahl haste Recht. Hab da garnicht dran gedacht. Man kann das in den Settings vom THV auch einstellen. Werde das für die Zukunft auf die Bars für 1 Woche im 5M Chart umstellen, da meine Forwardtests immer in 1 Wochenblöcken passieren soll.

Grüße
DS
  • Melden
 zu einer Quintessenz bin ich schon mal gekommen. Auch wenn es sich in der Theorie nach einer Banalität anhört. Gier und Ungeduld sind des Traders Todfeind!
  • Melden

Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Es gibt keine Trackbacks für diesen Eintrag