Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden




Profilbild
- - - - -

Mal wieder Zeit für ein Update

Geschrieben von DaBuschi , in Wochenrückblick 09 Mai 2011 · 250 Aufrufe

Das letzte Update ist knapp 2 Monate her. Seitdem ist einiges passiert. Ich geh wieder arbeiten, meine Tochter geht in die Kinderkrippe und mein bester Freund hat geheiratet. Ach ja und nochwas - ich fühle mich wieder wohl beim Trading.

Ich will wie immer mit den Stats anfangen. Seit März hab ich insgesamt 102 Trades gemacht. Die Trefferquote lag bei knapp 70% und der Profit Faktor bei 1,29. Das ist ein gesunder Wert mit dem man langfristig ordentlich Geld verdienen kann.

http://img804.imageshack.us/img804/9504/201111marchaprilstats.jpg


http://img638.imageshack.us/img638/3427/201111marchaprilchart.jpg


Jedoch sieht man am Chart deutlich, dass ich noch eine ganze Zeit lang Verlust gemacht habe. In der Spitze hatten sich nochmal 450€ angesammelt und erst dann ging es wieder aufwärts. Ich hatte damit die 3.000€ Marke deutlich durchbrochen und da wollte ich eigentlich nicht drunter. Irgendwann setze der Ist-Mir-Alles-schei**-Egal-Effekt ein und ich dachte mir, wenn die Kohle alle ist, ist sie alle. Dann machste nen Haken hinter die Sache und fertig ist. Und ab da ging es steil aufwärts, weil ich bereit war, alles zu verlieren.

Es mag komisch klingen, aber wenn man den Totalverlust in Kauf nimmt, hat man vor dem Verlust durch einen einzelnen Trade keine Angst mehr und dann tradet man ganz anders. Da wird der Stop nicht mehr ängstlich zu schnell nachgezogen, wenn es mal in die gewünschte Richtung geht oder zurückversetzt, wenn der Markt wieder gegen einen läuft. Nein, man hat ein Szenario und gibt dem Markt Zeit. Und diese Zeit reicht oftmals aus, sodaß der Markt einem die Möglichkeit gibt, Teilgewinne mitzunehmen und den SL auf BE zu setzen.

Hier die Stats vom Tiefpunkt des obigen Charts. 35 Trades, davon 32 Gewinner. Trefferquote von 91% und ein Profit Faktor von 5.

http://img189.imageshack.us/img189/4505/201111marchaprilstatsvo.jpg


Wie immer ist es jedoch so, dass die Ratio der durchschnittlichen Winner zu den durchschnittlichen Losern deutlich unter 1 liegt, weil ich durch Teilschließungen das Ergebnis verfälsche. Ich hab mir deshalb mal die Mühe gemacht, die Ergebnisse zu bereinigen und Teilschließungen eines Trades zusammenzufassen. Ich hab entdeckt, dass in den Auswertungen von marketindex in der Spalte Tran Link die Transaktionsnummer der Positionseröffnung vermerkt ist und das haben alle Teilschließungen gemeinsam. Ne kurze Summewenn-Funktion rein und fertig war die Sache.

Und hier nun die Ergebnisse. Man sieht, wie sich die zuvor erwähnte Ratio deutlich verbessert.

http://img714.imageshack.us/img714/4786/201111marchaprilstatsbe.jpg


http://img835.imageshack.us/img835/4505/201111marchaprilstatsvo.jpg


Ich glaub, ich werd mein Auswertungstool mal umproggen, dass es mir das immer pro Trade zusammenfasst. Wie man aber auch deutlich erkennen kann, ändert sich am Profit Faktor jeweils nichts und das ist am Ende auch immer die entscheidende Kennzahl für jeden Trader. Es ist egal, wie man seinen Profit Faktor erreicht, aber er gibt ganz klar an, wie profitabel das Trading ist.

Viele Grüße
DaBuschi






Profilbild
Rainbowtrader
09.05.2011 - 22:10 Uhr
Hallo DaBuschi,

es freut mich, dass Du wieder auf der richtigen Spur bist! :welldone: Ein feiner Profitfaktor, den am besten nun beibehalten - und alles wird gut. 70% Trefferquote ist ein Spitzenwert. Soweit ich weiss, liegen sehr gute Trader bei 65%, doch das begründet sich auf Hörensagen.

Dir einen schönen Abend,
Rainbowtrader
  • Melden

Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Es gibt keine Trackbacks für diesen Eintrag