Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden




Profilbild
- - - - -

Donnerstag, 18.11.2010

Geschrieben von Rechenwerk , 18 November 2010 · 115 Aufrufe

Donnerstag, 18.11.2010

Sooo, jetzt ist es soweit. Irland wird wohl doch EU-Hilfen annehmen und mit der EU, EZB und dem IWF zusammenarbeiten. Interessant ist auch, dass die Beefeaters einen möglichen Rettungsschirm der Euro-Länder unterstützen (wollen?). Abwarten....

Bei den Yankees steigen die Sorgen über eine Deflation. Die Verbraucherpreissteigerung von nur 0,6 % im Oktober gegenüber dem Monat im Vorjahr lieferte angeblich eine Begründung für die Entscheidung der Fed 600 Mrd. Dollar in die Wirtschaft zu pumpen. Jaja, man kann es sich auch schönreden.....
Beim Immobilienmarkt die selbe Leier: Erholt sich einfach nicht, weil extrem wenige Wohnbaubeginne gemeldet worden sind.


Kann sein, dass sich der Euro deshalb etwas erholen konnte und in der Nacht auf über 1,3600 Dollar zulegte. Vor allem weil der Widerstand bei 1,3560 Dollar genommen werden konnte. Nun kann man wieder 1,3640 bzw. 1,3670 in Betracht ziehen. Aber da das Kapitel mit Irladn immer noch nicht abgeschlossen ist, wäre ein Absinken unter 1,3560 mit einem erneuten Anlauf auf die Unterstützung bei 1,3450 Dollar auch realistisch.

Soviel zu meinem geistigen Erguss...

Bin dann heute bei 1.3583 mit kleinerem vol short gegangen, weil ich dachte wir kriegen die .36 Marke nicht eindeutig geknackt. Dümpelten da einfach recht lange rum...aber andererseits war ich auch unsicher. War einfach doof und unüberlegt von mir, da selbst ein Blinder mit Krückstock die Vorgaben aus Asien richtig hätte deuten können...
Naja, SL wurde dann bei 1.3610 ausgelöst. Bin dann sofort Long mit normalem vol und bei 1.3661 raus.


Bilanz: 4,41% Tagesperformance


PS: Schon 2 Leute die meinen Blog verfolgen :)







Profilbild
Lütgendortmunder
18.11.2010 - 21:11 Uhr

Nun, Deinen Blog kann man ja auch ganz gut verfolgen, Du hast einen guten verständlichen Schreibstil, überfrachtest deine Mitteilungen nicht, kommst auf den Punkt .... und zu guterletzt schreibst Du unverblümt was über Dein Trading! Find ich gut! Weiter so!

Mein Hauptwährungspaar ist ebenfalls der E/U. Die Schwierigkeit für mich in den letzten beiden Tagen war es, eine Richtung zu finden. Gestern vormittag war ich zunächst long, wurde ausgestoppt und traute mir den re-entry nicht zu. Jetzt stehen die Kurse bei 1,3630 und ich frage mich, ob es das war oder ob es noch mal abwärts geht ......

  • Melden
Vielen Dank, :)

Also ich warte erst mal mit dem Traden auf die Pressekonferenz von Bernanke. Ich denke die wird eine Richtung vorgeben! Kann es aber noch nicht wirklich abschätzen...

Dann am Mittag von Trichet die Konferenz, welche meiner Meinung nach entscheidender sein wird, als die von Bernanke. Denke das der EUR morgen shorten wird. Der Claude äußerte heute schon ein paar Bedenken bzgl. Handhabung der Krise.....
  • Melden

Trackbacks für diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Es gibt keine Trackbacks für diesen Eintrag