Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden


* - - - -

Update: Trader stürmen Broker !

Broker IronFX

Am 27.01.2015 erhielt ich einen durchaus netten Anruf aus der Zentrale des Brokers IronFX. Sie kontaktieren mich, aufgrund des Artikels "Trader stürmen Broker !" vom 24.01.2015.

Sie baten mich, auf der Internetpräsenz http://www.forexfabrik.de eine Stellungsnahme zu dem Thema abzugeben.
Ich möchte dieser Bitte hiermit entsprechen.

Es ging um diesen Artikel:

Trader stürmen Broker !
Kategorie: Broker · In Datenbank: Artikel
Zuletzt aktualisiert Datum: 24.01.2015 - 22:50 Uhr



Und hier die Stellungsnahme des Brokers IronFX zu dem Thema/Artikel:


Wir haben eine Gruppe von Händlern identifiziert, die mit einer missbräuchlichen Handelsstrategie unsere Bonusaktionen manipulieren. Diese Gruppe steht wegen eines Verstoßes gegen unsere Handelsbedingungen unter Aufsicht und während dieser Untersuchung haben wir eine Begrenzung auf alle Aktionen im Zusammenhang mit Bonuspromotionen platziert.
Wir bekräftigen, dass wir keine Beschwerden oder sonstige förmliche Benachrichtigung von CySEC oder einer unserer anderen sieben Regulierungsbehörden über Verzögerungen von Auszahlungen erhalten haben. Bitte beachten Sie auch, dass alle Auszahlungen in Übereinstimmung mit unseren Verpflichtungen und im Einklang mit den branchenüblichen Durchlaufzeiten bearbeitet werden.
Vorgegebene "Beschwerden" sind deutlich verleumderisch und können mit den jüngsten Gerüchten über das Unternehmen mit Bezug auf einen Börsengang an der NYSE verknüpft werden. Sie folgen einer Reihe von Gerüchten über unsere Geschäftspraktiken die gegen unseren Erfolg gerichtet sind, von denen keine der Wahrheit entspricht.
In seiner fünfjährigen Geschichte, hat IronFX noch nie eine förmliche Benachrichtigung oder einen Bußgeldbescheid von einer der sieben Regulierungsbehörden erhalten, die IronFX unterliegt (CySEC, FCA, ASIC, FSP, FSB, CRFIN, UCRFIN). IronFX wird weiterhin Maßnahmen ergreifen um die Interessen des Unternehmens und die der 450.000 Kunden, die aktive Konten mit dem Unternehmen halten, zu schützen.


Profilbild

Über Divecall

Mein Name ist Peter Schüler (Jahrgang 1969) und ich bin der Gründer der Forexfabrik.de. Leider läßt mein aktueller Zeitrahmen ein aktives Trading mit einem Real-Konto nicht zu, von daher beschäftige ich mich z.Z. mit gelegentlichen Demo-Trading, da ich mit der Erstellung von Inhalten für die Forexfabrik voll ausgelastet bin...


0 Kommentare



Artikel durchsuchen


Aktuelle Antworten aus dem Forum

Aktuelle Themen aus dem Forum


Recent Comments