Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden


- - - - -

Größenbestimmung bei Renko-Bricks

Renko Bricks

Renko-Charts können eine große Erleichterung sein, wenn man weiß wie man diese tradet und einstellt. Dieser Artikel soll dabei helfen, die richtige Renko-Bricks Einstellung zu finden.
Als Renko Bricks werden die Rechtecke bezeichnet, die einen Renko-Chart charakterisieren.

In diesem Artikel will ich versuchen eine Hilfestellung zu geben, wie man Renko-Brick Größen ermittelt, und zwar abhängig vom Instrument, das wir traden wollen.

Als Hilfsmittel benutzen wir dabei den Metatrader 4 und zwei eingebaute Indikatoren:
- Einen ATR-indikator (Periode = 24) und einen
- SMA (Periode = 120)

Zunächst öffnen wir den Metatrader und eröffnen einen Chart von dem Währungspaar/Instrument, daß wir traden wollen.

Anschließend fügen wir ein ATR (24) hinzu und in dem ATR-Fenster addieren wir noch ein SMA (120).

Wie das genau geht, ist hier beschrieben:
Indikatoren im Sub-Chart einfügen
Kategorie: Anleitungen · In Datenbank: Artikel
Zuletzt aktualisiert Datum: 07.03.2015 - 11:07 Uhr



Ich habe auch ein entsprechendes Template hier zum Download angehangen.

Ist der SMA(120) eingefügt, können wir nun einen beliebigen Zahlenwert für den SMA ablesen, das je nach Paar unterschiedlich ist. Wo genau der Zahlenwert abzulesen ist, zeigt folgendes Bild:

Dateianhang: Renko_Bricks_2.jpg

Und genau dieser Zahlenwert wird benötigt, um die Brick-Größe zu bestimmen. Ein Beispiel: Im Bild ist der SMA-Wert für EUR/USD (1H) 0.0017. Die Brick-Größe ist nun 17 (bzw. ich runde immer auf 5 oder 0 auf/ab), d.h. die Brick-Größe für EUR/USD (1H-Chart) würde ich hier auf "20" setzen.

Währungspaare, die den JPY enthalten, kommen auf höhere MA-Werte, aber auch hier werden nur die ersten beiden Zahlen hinter dem Komma (und der Null) verwendet (Beispiel: Der SMA (120) Wert im ATR ist aktuell bei 0.2049. Die Renko-Box-Größe wäre hier nun ebenfalls "20".

Es gibt sicherlich viele Methoden, um die Brick-Größe eines Renko-Charts zu bestimmen. Und viele Forex-Trader nutzen Ihre Erfahrung dafür, das durchaus legitim ist. Die hier beschriebene Methode hat jedoch den Vorteil, das die aktuelle Marktlage sich im Ergebnis wiederspiegelt. Die Voraussetzung dafür ist jedoch die gelegentliche Anpassung der Renko-Box-Größe.

Template zum Download:
Renko_Brickgröße_Template
Zuletzt aktualisert 07.03.2015 - 22:17 Uhr


  • PazO, +++ und Pit gefällt das


Profilbild

Über Divecall

Mein Name ist Peter Schüler (Jahrgang 1969) und ich bin der Gründer der Forexfabrik.de. Leider läßt mein aktueller Zeitrahmen ein aktives Trading mit einem Real-Konto nicht zu, von daher beschäftige ich mich z.Z. mit gelegentlichen Demo-Trading, da ich mit der Erstellung von Inhalten für die Forexfabrik voll ausgelastet bin...


2 Kommentare

Renko Boxen werden in einem "Offline Chart" Mit M2 getradet (nicht H1)

 

Meine eigene Erfahrung: reine 20er Boxen die nicht überlappen sind viel zu groß auch für EUR und JPY Paare. 10er Boxen reichen da aus. Bei Gold sollte bzw. kann man 20er Boxen verwenden, denn hier ist 1 USD 10 Pip

 

Aber natürlich kann das jeder halten wie er es will

    • PazO, +++ und Scusi gefällt das

Danke für Dein Kommentar. Du hast da natürlich völlig recht. Der angegebe 1H-Chart dient auch nur dazu, um einen ... vernünftigen.. Wert für den SMA(120) zu ermitteln, NICHT zum traden mit den Renkos.



Artikel durchsuchen


Aktuelle Antworten aus dem Forum

Aktuelle Themen aus dem Forum


Recent Comments