Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden


- - - - -

Welcome, Yuan !

Yuan Renminbi Majors Leitwährung

Am Montag, den 30.11.2015 hat der Vorstand des IWF die chinesische Währung Yuan zu einer "Majors"-Währung erklärt!
Am Nachmittag des 30.11.2015, hat der Vorstand des IWF (Internationaler Währungsfond) beschlossen, die chinesische Währung Yuan (oder vielmehr "Renminbi"), ab dem 01.10.2016 in den elitären Club der Leitwährungen - den sogenannten "Majors" - aufzunehmen

Damit erhält diese Währung die Sonderziehungsrechte des IWF (sogenannte SDR, Special Drawing Rights), diese haben zuvor nur ein Währungskorb, bestehend aus Dollar, Euro, Yen und Pfund, genossen.

Diese historische Entscheidung zeigt, daß der Yuan den erforderlichen Titel "frei verwendbar" erfüllt, das nichts anderes bedeutet als das der Yuan inziwschen so weit verbreitet ist, um internationale Transaktionen zuzulassen und auch - man staune - breit gestreut an den Devisenmärkten gehandelt wird.

Zeitgleich legitimisiert diese Entscheidung den Yuan als globale Reservewährung. Und macht ihn damit eventuell langfristig zu einem ernsthaften Konkurrenten zum US-Dollar.

Weltweit halten die Zentralbanken zu etwa 93% Devisenreserven in den "alten" Global Playern: 64% USD, 20% Euro, das Pfund zu 5% und der Yen kommet auf etwa 4%.

Im Währungskorb des IWF beträgt der Anteil des USD rund 42%, gefolgt vom Euro mit 37,5% danch kommt das Pfund (11,5%). Schlusslicht bildet das Yen mit rund 9.5%. Es ist anzunehmen, das der Yuan sich hierbei knapp gegenüber dem Yen behauptet, man erwartet eine Verteilung zwischen 10-14%.

Experten erwarten, daß die Entscheidung den Yuan miteinzubeziehen, zu Lasten der stärksten Devisenreserve gehen dürfte - den USD.

"Der Schritt sei ein wichtiger Meilenstein bei der Integration der Volksrepublik (China) in das Welt-Finanzsystem", sagte IWF-Chefin Christine Lagarde. "Die Aufnahme der Währung spiegele Chinas Fortschritt bei Reformen wider und werde das globale Geld- und Finanzsystem stärken".

Weiterhin sind viele Finanzexperten der Meinung, das dieser Schritt langfristig das Ende der Dominanz des USD bedeutet und eine Wendepunkt in der Finanzgeschichte darstellt.

Trotz einer faktisch nicht vorhanden Demokratie in China und der ständigen Bereitschaft Reformbewegungen notfalls auch mittels Gewalt niederzuknüppeln, ist dieser Schritt ein Ritterschlag für die chinesische Politik.

Es ist in erster Linie ein Prestigeerfolg für Peking, "Insbesondere geht es darum, mit Japan auf Augenhöhe zu kommen" so die Meinung des Ökonoms Derek Scissors vom "Forschungsinstitut "China Beige Book".
  • ralf9 gefällt das


Profilbild

Über Divecall

Mein Name ist Peter Schüler (Jahrgang 1969) und ich bin der Gründer der Forexfabrik.de. Leider läßt mein aktueller Zeitrahmen ein aktives Trading mit einem Real-Konto nicht zu, von daher beschäftige ich mich z.Z. mit gelegentlichen Demo-Trading, da ich mit der Erstellung von Inhalten für die Forexfabrik voll ausgelastet bin...


0 Kommentare



Artikel durchsuchen


Aktuelle Antworten aus dem Forum

Aktuelle Themen aus dem Forum


Recent Comments