Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden


* * * * *

Eine kleine Geschichte der Börse

Börse Grundlagen

„Zu erfahren, wer der Erfinder der Börse war, ist eine schwierige Aufgabe, die bisher noch niemand gelöst hat.
Bibelfeste Leute versichern, dass Hiob die Börse erfunden haben könnte, da er seine Anhänger lehrte, die Beleidigungen von Verleumdern mit Geduld zu ertragen.
Die Schriftgelehrte behaupten, dass Absalom die Börse erfunden hat, denn an der Börse gibt es Leute, die von ihm gelernt haben, die Gelegenheit bei den Haaren herbeizuziehen, während andere wie er das Unglück aus der Luft greifen.
Argwöhnische Menschen geben an, dass Luzifer die Börse erfand, da er die Spekulanten durch sein Versprechen täuschte, dass sie wie Gott etwas aus Nichts schaffen könnten."
1
Wer die Börse in die Welt gerufen hat, ist nicht eindeutig geklärt. Fest steht, dass man börsenähnliches Handeln bis zur Zeit vor Christus wiederfinden kann. Dieser Artikel geht auf die Geschichte von den Anfängen der Börse bis zum heutigen Verständnis der Börse ein. Um allen Lesern eine gleiche Basis zu geben, soll kurz der Begriff Börse erklärt werden. Anschließend wird die Entstehungsgeschichte beschrieben.
Der Begriff Börse bezeichnet einen organisierten Markt, an dem Händler die Preise anhand von Angebot und Nachfrage festlegen und der Erwerb oder Verkauf von Wertpapieren, Rohstoffen oder anderen Waren und Finanzprodukten abwickeln.2

Für Historiker sind Vorformen des "börslichen" Handelns bereits in der Antike und im alten Rom zu finden. So könnte man die Geldwechsler in der damaligen Zeit als erste Börsenteilnehmer verstehen. Diese hatten einen festen "Handelsstand" und wer Geld leihen oder wechseln wollte, konnte an diesem Ort Geschäfte abschließen.3 Der Begriff Börse, womit hauptsächlich ein Gebäude gemeint war in dem sich Händler trafen, wurde erstmals 1409 in Brügge erwähnt. Hier handelte die Kaufmannsfamilie "Van der Beurse" mit Wechseln (Schuldscheinen). Diese wurden in Lederbeutel (Bursa) aufbewahrt. Möglicherweise hat eine Verschmelzung dieser beiden Begriffe (Beurse oder Bursa) zum heutigen Begriff der Börse geführt.4 Für die Namensgebung können aber auch noch zwei weitere Theorien in Betracht kommen. Zum einen könnte sich der Begriff vom Namen der belgischen Patrizierfamilie De Bourse abgeleitet haben oder aber einfach nur eine Abänderung für den Namen des Marktplatzes "ter buerse" der belgischen Stadt Brügge sein.5 Mit Brügge wurde der Grundstein für eine neue Epoche des Handels gelegt.

Dateianhang: Huis_ter_Beurze.JPG

("Huis ter Beurze" - Haus der Börse, Brügge, aus dem Jahre 1276 Mit freundlicher Genehmigung: Wikipedia)

Um 1460 entstand dann die Warenbörse (hauptsächlich für Gewürze) von Antwerpen. 1540 folgten Lyon und die ersten deutschen Börsen in Augsburg und Nürnberg. Diese handelten hauptsächlich Wechsel und andere Zahlungsmittel. Die Londoner Börse (gegründet als Royal Exchange) entstand 1571.6

Ein ganzes Stückchen näher zu unserem heutigen Börsenverständnis brachte uns die Kolonialisierung. Diese verschlang unglaublich viel Kapital, da die neu entdeckten Ländereien wirtschaftlich erschlossen und Handel betrieben werden sollte. Dabei entstand die bedeutendste Börse der damaligen Zeit in Amsterdam (Eröffnung 1613). Hier wurde dann auch die erste Aktie der Welt gehandelt, das Wertpapier der Vereinigten Ostindischen Handels- Kompanie.7 Die Gesellschaft trieb kostspieligen Überseehandel mit Gewürzen und Sklaven. Das Unternehmen suchte ständig nach Geldgebern und fand diese schließlich an der Börse. Geschäftsleute konnten dabei Anteile an der Gesellschaft kaufen und erwarben somit einen Anspruch am Gewinn des Unternehmens. Die erste britische Aktiengesellschaft, die berühmte East Indian Company, entstand wenig später um 1613 nach holländischem Vorbild.
In den folgenden Jahren folgte dann ein regelrechter Börsenboom in Europa, wie zum Beispiel die Börse von Paris 1724 und St. Petersburg 1731. Die weltberühmte Börse von New York eröffnete erst im Jahr 1792, zu einer Zeit als es in den meißten Ländern Europas schon mindestens eine Börse gab. Die treibende Kraft hierbei war die kapitalintensive Erschließung des Landes mit der Eisenbahn.
Die wichtigsten Gründungen der jüngsten Vergangenheit waren die Börsen von Tokio 1949 und Shanghai 1990.
Revolutionär war die Entstehung der NASDAQ 1971, welche die erste vollautomatische Handelsplattform der Welt war und das Ende wild gestikulierender Pit- Trader auf dem "Parkett" einläutete.8 Ein großer Vorteil dieser Art des Handelns liegt in der Geschwindigkeit größere Wertpapiermengen abzuwickeln. Ebenfalls positiv hervorzuheben sind die gesunkenen Transaktionskosten, wie zum Beispiel die Ordergebühren. Die größte Errungenschaft liegt allerdings darin, dass die Börse einer breiten Masse (später via Internet) sehr leicht zugänglich gemacht wird.

Die heute üblichen Börsenarten werden im Folgenden kurz vorgestellt.

Börsenarten
Warenbörsen: Handel von Waren (z.B. Edelmetalle, landwirtschaftl. Erzeugnisse) Später entstanden Produktbörsen die sich auf bestimmte Handelsgüter speziealisiert haben.
Terminbörsen: Abwicklung von Termingeschäfte, Handel mit Derivaten
Strombörse: spezielle Art einer Terminbörse
Wertpapierbörsen (Aktienbörsen): Handel mit Aktien und festverzinslichen Wertpapieren
Devisenbörsen: Handel von Fremdwährungen



1[Joseph de la Vega: Verwirrung der Verwirrungen, Amsterdam 1688, S. 31-32.]
2[http://www.boersen-lexikon.info]
3[http://www.boerse.de...ndlagen/markt/]
4[http://boerse.ard.de....enua-100.html]
5[http://www.boersenbu....Leseprobe.pdf]
6[http://www.charttec....kon_boerse.php]
7[http://www.charttec....kon_boerse.php]
8[http://www.charttec....kon_boerse.php]
  • paruski und pmaier gefällt das


Profilbild

Über Divecall

Mein Name ist Peter Schüler (Jahrgang 1969) und ich bin der Gründer der Forexfabrik.de. Leider läßt mein aktueller Zeitrahmen ein aktives Trading mit einem Real-Konto nicht zu, von daher beschäftige ich mich z.Z. mit gelegentlichen Demo-Trading, da ich mit der Erstellung von Inhalten für die Forexfabrik voll ausgelastet bin...


0 Kommentare



Artikel durchsuchen


Aktuelle Antworten aus dem Forum

Aktuelle Themen aus dem Forum


Recent Comments