Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

H4 Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
33 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Crasys

Hi zusammen,

Möchte heute mal eine Strategie vorstellen, welche man im H4 tradet, ist auf jedenfall noch Verbesserungswürdig.

Timeframe:4 Stunden Chart
Indikatoren:Bollinger Bands, Parabolic
Einstieg:Sobald der Parabolic eine Trendumkehr anzeigt
Stopp:Beim oberen bzw. unteren Bollinger Band
Ausstieg:Beim erreichen des in gegengesetzten Bollinger Bands

Im Anhang noch ein Screenshot von 2 Trades in der letzten Woche.

Was haltet Ihr von der Strategie?
Habt Ihr noch Verbesserungsvorschläge?
Habt Ihr noch andere Strategien die man im 4 Stundenchart traden kann?


Dateianhang



  #2
OFFLINE   tomek

Hallo Crasys,
siehe GBP/USD Strategie. Ist vom Prinzip ähnlich.
Ich habe dein 4H-System schon vor ein paar Jahren erfolglos gehandelt, was aber nichts bedeuten muss.

  #3
OFFLINE   forexfreak

Tomek,
warum ist bei Dir erfolglos? Zu spät eingestiegen, oder viele gute Trade verpasst?

Hast Du eine Verbesserungsvorschläge oder andere Strategie für dieses 4H-System?
Crasys würde Deine Idee und Vorschläge freuen. :)

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #4
OFFLINE   Crasys

Ja ab und zu liefert die Strategie noch böse Fehlsignale wie z.B. folgendes Setup:


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  95.86K   158 Anzahl Downloads


Man bräuchte am besten noch einen Trendfilter, in Seitwärtsphasen funktioniert die Strategie nicht so besonders.

  #5
OFFLINE   forexfreak

Crasys,

kann ja passieren, denn gibt es keine 100% und absolut perfekte System wie Indikatoren, niemals.
Fehrltrades gehört einfach dazu, wie im normalen Leben auch. ;)
Wichtig ist die Trefferquote, die höher als 50% ist, dann sind die Strategie und System gut.

Vielleicht hilft Dir die Trendlinien bzw. R/S, einen Ausbruchhandel für einen Trendfilter.

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #6
OFFLINE   Fluxkompensator

bevor falsche ansaetze enstehen, theoretisch ist es auch mgl mit einer trefferquote von 10% dauerhaft profitabel zu sein
Eingefügtes Bild

  #7
OFFLINE   Crasys

Ja klar gibt es kein System das zu 100% funktioniert. Geb ich dir recht.
Ich werde über das Wochenede versuchen das System noch etwas zu verbessern (Filter einbauen) um die Trefferquote noch weiter zu erhöhen.
Werde euch dann am Montag Bericht erstatten;D
  • Divecall gefällt das

  #8
OFFLINE   tomek

Hallo,
ich war wahrscheinlich deswegen erfolglos, weil ich keine Geduld habe und mir die Signale zu lange gedauert haben. Im laufe der Zeit muss jeder sein Stil finden und für mich kommt nur Scalping in Frage. Die 4H-strategie ist ein Timeframe, wo die Banken und Hedges handeln. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass man mit reinen Charttechnik jeden Indikator um längen schlagen kann. Es reichen nur einfache Ausbrüche im 1min-Chart und mit vernünftigen MM sind 10pips am tag vollkommend ausreichend.


  #9
OFFLINE   Crasys

Ja das auf jeden Fall, versuche auch eher ohne Indikatoren zu traden, allerdings funktioniert das bei mir nicht so wirklich.
Ich zeichne meine Trendlinien, Widerstände und Unterstützungen von D1 bis M15 ein.
Das Problem ist jetzt das ich nie genau einschätzen kann, ob eine Trendlinie bzw Widerstand hällt oder durchbrochen wird.
Früher war es meistens so, dass wenn ich davon ausgegangen bin das der Widerstand hällt (Und ich an der stelle eine Gegenposition aufgebaut habe) der Widerstand durchbrochen wurde und anderstrum.
Wie machst du das?

  #10
OFFLINE   forexfreak

Crasys,
meinst Du mich? ;)
Ich zeichne meistens ungefähr ein. Und klappt meistens schon. Die Kursschwankungen ist ja vom reinster Natur.
2-3 Indikatoren reichen völlig in Ordnung. Ohne Indikatoren finde ich etwas schwierig zu handeln. Die Indikatoren sind für mich wie eine Informationen und Überblick aus der letzen Kerzen ingesamt, ob es überkauft und überverkauft ist.
Ich denke, dass Chart wie 4H unbedingt mit Indikatoren brauchbar ist. Und Charts wie 1 Min oder 15 Min handelt man besser mit S/R, Trendlinien, Pivotpunkte, usw.

Viel Glück mit Deiner verbesserten System. :)

Tomek,
verstehe, warum so erfolglos. Hauptgrund ist Gedulds- und Disziplinsmangel. ;)
Ja stimmt, Du hast recht, jeder hat eigene Traderstil, wie Du als Scalper.

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #11
OFFLINE   nightyhawk

Ist dein TakeProfit fest oder variabel?
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #12
OFFLINE   forexler

Die 4H-strategie ist ein Timeframe, wo die Banken und Hedges handeln.


kann ich dir garantieren, stimmt nicht


  #13
OFFLINE   tomek

forexfreak,
Geduld und Disziplin habe ich ja aber bei einen 4-Std Chart wartest du manchmal 8std auf ein Signal und nach weiteren 8std ergibt sich der Trade als Verlust und das ist nicht mein Ding.
In Minutenchart sehe ist manchmal sofort oder nach wenigen Minuten wie sich mein Einstieg entwickelt hat. Deswegen habe ich geschrieben, dass die Strategie vielleicht bei anderen funktioniert für mich aber alles zu lange daUERT.

  #14
OFFLINE   nightyhawk

forexfreak,
Geduld und Disziplin habe ich ja aber bei einen 4-Std Chart wartest du manchmal 8std auf ein Signal und nach weiteren 8std ergibt sich der Trade als Verlust und das ist nicht mein Ding.
In Minutenchart sehe ist manchmal sofort oder nach wenigen Minuten wie sich mein Einstieg entwickelt hat. Deswegen habe ich geschrieben, dass die Strategie vielleicht bei anderen funktioniert für mich aber alles zu lange daUERT.

Den Minutenchart kannst du aber nicht 24/5 traden (verpasst also mitunter richtig gute Signale)... den H4 kannst du schon permanent überwachen.... (via Smartphone sogar von der Arbeit aus)!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #15
OFFLINE   forexfreak

24/5 traden?

Bedeutet etwa 24 h und 5 Tage in der Woche, korrekt? :-[

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #16
OFFLINE   Crasys

@forexfreak
Ja denke das hat er gemeint;)

Habe mich lange Zeit im 1 bis 5 Minuten Chart versucht, hat auch eine weile sehr gut geklappt, ich habe morgens meine Trendlinien und Unterstzützungen bzw. Widerstände eingezeichnet und habe dann gewartet bis der Kurs an einer Linie abbrallt, dann bin ich eingestiegen, da konnte man dann jedesmal so 5-10 Pips mitnehmen, wenn man so einen Tradet dann 5 mal am Tag macht hat man auch schon gut verdient;D

Das Problem damals war eben das man nie genau wusste, durchbricht der Kurs die Linie oder brallt er ab. Wenn es dann z.B. einen langen Aufwärtstrend garb und man jedesmal versucht hat an einer Linie eine Gegenposition aufzubauen konnte man ganz schön viel minus machen.

Darum suche ich eher Strategien im 4 Stunden Bereich, weil man besser Analysieren kann.

  #17
OFFLINE   nightyhawk

@forexfreak
Ja denke das hat er gemeint;)

Jupp, hat er!

Das Problem damals war eben das man nie genau wusste, durchbricht der Kurs die Linie oder brallt er ab. Wenn es dann z.B. einen langen Aufwärtstrend garb und man jedesmal versucht hat an einer Linie eine Gegenposition aufzubauen konnte man ganz schön viel minus machen.

Das weißt du im H4 trotz längerer Analyse aber auch nicht!

Der H4 hat in meinen Augen einen entscheidenen Nachteil (zumindest für mich): Da die SL manchmal charttechnisch sehr weit weg sind, ist es mitunter schwer konsequentes MM gerade bei kleineren Konten zu betreiben!

Ansonsten bietet dir H4 durchweg Vorteile:
  • hat man ein System auf Schlußkurs-Basis ist ein permanentes Überwachen der Charts nicht mehr notwendig, man schaut also 6mal am Tag hinein und handelt dementsprechend
  • aufgrund der selteneren Signal könnte man mehrere Instrumente überwachen
  • ein ungünstiger Spread wirkt sich im H4 weniger dramatisch aus

Chleudere den Purchen zu Poden!

  #18
OFFLINE   Crasys

Also habe jetzt mal über's Wochenende ein bissle getestet, dass System ist so wie es ist (ohne Filter) relativ gut.
Hatte einen Test über die letzten 3 Monate gemacht, dabei kamen min. jeden Monat 1.000 Pips als Gewinn raus.

Das Problem was ich nicht testen konnte ist, was ist wenn sich innerhalb der 4H Kerze das Parabolic ändert (Also während dem 4 Stunden Zeitraum)?

Aus dem Grund teste ich das System jetzt einfach nebenher mal live und werde dann weiter berichten.

  #19
OFFLINE   forexfreak

Crasys,
wie hast Du übers Wochenende getestet? Weil FX ja am Wochenende geschlossen ist, oder doch?!
Oder hast Du ein Backtest getestet? Falls ja, dann wie? Danke nett für Dein Antwort.

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #20
OFFLINE   Crasys

@forexfreak
Ja hab ein Backtest gemacht.

Habe geschaut wann mir der Parabolic den ersten Trendwechsel anzeigt und habe dann geschaut ob der Kurs es geschafft hätte bis zur nächsten Linie vom Bollonger Band und dann berechnet wieviel Pips ich gemacht hätte. Genauso wenn der Kurs es nicht geschafft hatte und auf dem Bollinger Band ausgestoppt wurde.

Habe dann alle "Trades" in einer Excel Tabelle zusammengerechnet (Waren auch einige Verlusttrades dabei aber das ist ja normal) und dann kamen pro Monat in etwa 1.000 Pips Gewinn raus.

Das Problem an dem Backtest ist, wie oben schon erwähnt, dass ich im Backtest nicht sehen kann ob sich ein Parabolic im Laufe der 4 Stunden noch verändert hat.
Bei jeder neuen H4 Kerze erscheint ja sofort ein Parabolic und weißt mir quasi die Trendrichtung, wenn es jetzt aber zu massiven Trendwechseln kommt, verändert sich das Parabolic auch noch während den 4 Stunden und das konnte ich halt nicht testen, hab ja nur die Parabolics gesehen die am Schluss da standen.

Aus dem Grund teste ich das ganze jetzt noch Live.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer