Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

First Strike / Second Strike und One Night Stand System

* * * * * 2 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
620 Antworten zu diesem Thema

  #261
OFFLINE   4rexladyde


danke somit wird mir automatisch der stop angezeigt , daß habe ich selber nicht gesehen ,danke nochmals für deine hilfe .
grüße josef


Richtig. Ich bin faul (manche sagen auch effektiv). Ich rechne nicht selbst, ich sortiere nicht selbst, ich filtere nicht selbst. Ich hab für alles Formeln und Macros geschrieben, damit ich so effektiv und schnell wie möglich bin. Bei aktuell 8 offenen Position mag das alles noch gehen, aber wenn Du mal 20 Positionen offen hast und starke Bewegungen im Markt sind, wo Du bei vielen den Stop nachziehen kannst, wirst Du wahnsinnig.

Viel Spaß und viel Erfolg

Grüße
DaBuschi


Hallo DaBushi,

bis hierher habe ich mich nun durchgelesen und bei dem obigen Kommentar von Dir frage ich mich, ob es nicht helfen würde, e-trailing auf den Chart zu legen...man stellt halt eben den Wert zum Trailen ein und fertig...ist sozusagen ein "EA"....ist aber keiner - es trailt eben nur...das würde es doch vereinfachen, gerade bei sovielen Trades, oder?

Ansonsten finde ich es auch echt toll, daß Du dir soviel Mühe machst und hier alles auf Deutsch machst, was ja schon einfacher ist, selbst, wenn man des Englischen mächtig ist....werde ab Montag das Sytem auf Demo lernen....schaun mer mal....auf Dauer ist manuelles Traden wohl immer noch das Beste!

Hier auch ein DANKESCHÖN an Josef, der mich hierher empfohlen hat !

Nur so´ne Idee und Frage :)

LG, 4rexladyde

  #262
OFFLINE   DaBuschi

Hallo DaBushi,

bis hierher habe ich mich nun durchgelesen und bei dem obigen Kommentar von Dir frage ich mich, ob es nicht helfen würde, e-trailing auf den Chart zu legen...man stellt halt eben den Wert zum Trailen ein und fertig...ist sozusagen ein "EA"....ist aber keiner - es trailt eben nur...das würde es doch vereinfachen, gerade bei sovielen Trades, oder?


Hallo 4rexladyde,

willkommen an Board. Ich nehme an, Du bist eine Frau. Das ist schön, denn die Quote Männer : Frauen ist von anfangs 9:1 auf zuletzt 30:1 gestiegen, wenn man den Statistiken hier glauben schenken darf ;)

Deine Idee ist an sich nicht verkehrt und würde die Dinge auf jeden Fall vereinfachen. Es ist auch jedem freigestellt, dies zu tun. Wenn man dies aber anwendet, muss man sicherlich einen festen Pips-Wert angeben, der getrailt wird. Ich persönlich traile allerdings einen festen Prozentsatz meiner Gewinne. Soll heißen, wenn ich 300 Pips im Gewinn bin, habe ich 150 Pips sicher, bin ich 500 Pips im Gewinn, habe ich 250 Pips sicher. Dies wäre mit einem festen Pip-Satz nicht mehr gewährleistet.

Es kann sich aber sicherlich auch positiv auf die Performance auswirken, wenn man einen festen Satz trailt, solange dieser nicht zu klein ist. Wenn sich hier jemand als Versuchskaninchen anbieten will, bin ich an den Ergebnissen interessiert ;) (wäre evtl. auch ein Thema für unseren TrendCowboy).

Ich werde bei meiner Methode bleiben. Ich habe übrigens schon einen EA für TradeSignal5, der die Stopps so nachzieht, wie ich es gern hätte. Leider kann man automatisches Orderrouting bisher nur mit Interactive Brokers nutzen und dafür bin ich noch nicht ausreichend kapitalisiert.

Viele Grüße
DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #263
OFFLINE   4rexladyde

Hi DaBuschi,

vielen Dank für s Willkommen heißen. Yep...ich bin ein weibliches Wesen und hoffe, mich aus dem großen Topf auch irgendwann mal ernähren zu können :-)Wieso nur Männer?? Schade, daß sich so wenig Frauen trauen...ich finde die Materie total spannend und es macht Spaß....und durch die heutige Möglichkeit mit Demo-Konten ist es doch recht easy geworden! Man kann schön üben und probieren,bis man meint, man kann es live wagen..

Ja, mit dem e-trailing geht es zur Zeit eh nur für MT4-Nutzer...ich muss mal suchen - vielleicht gibt es ja irgendwo so ein Ding, was dasselbe in Prozenten kann...oder vielleicht kann ja jemand hier sowas schreiben??
Es gibt ja schon etliche Varianten bei EA´s...also ist es sicher machbar....wenn MM berechnet werden kann von der freien Margin, dann sicher doch auch Prozent-von-Trade oder so...

Und ausprobieren kann ich das ja auch mal bei meinem Demo-Traden...nicht gleich vielleicht, um einfach mal zu sehen, wie es für mich läuft, was ich vielleicht dann falsch mache, etc. Aber wenn ich soweit sicher bin, dann werde ich es mal testen...und natürlich die Ergebnisse zeigen/bekannt geben.

So, und nun mache ich mich ans lesen der letzten Seite und dann mal die Excels anschauen...

Many Pips to all of you!

Gruß,

4rexladyde

  #264
OFFLINE   Josef Noll

Hallo DaBuschi,
sag wäre es nicht einfacher wenn das datumsformat im journal nicht 07 01 2009 sondern Mi 07 01 09 wäre , dann könnte ,man sich den kalender ersparen und weis mit einem blick an welchen wochentag der trade geordert wurde. ich kenn mich im excel überhaupt nicht aus ob das überhaupt möglich ist - so auf einen blick das war der mittwoch das der montag - ich weis ich bin auch bequem und will mir den kalenderblick ersparen wenns geht.
was sagst dazu?
grüße josef


  #265
OFFLINE   DaBuschi

Hallo DaBuschi,
sag wäre es nicht einfacher wenn das datumsformat im journal nicht 07 01 2009 sondern Mi 07 01 09 wäre , dann könnte ,man sich den kalender ersparen und weis mit einem blick an welchen wochentag der trade geordert wurde. ich kenn mich im excel überhaupt nicht aus ob das überhaupt möglich ist - so auf einen blick das war der mittwoch das der montag - ich weis ich bin auch bequem und will mir den kalenderblick ersparen wenns geht.
was sagst dazu?
grüße josef


Könnte man machen, aber auch dafür hat die Datei schon eine Lösung. Wenn Du auf den Button "Schließungen filtern" klickst, zeigt er Dir alle Orders an, die Du an einem Mittwoch eingegeben hast. Heute sollte es Dir demnach nur die Orders von heute anzeigen. Wenn Orders von heute bis nächste Woche Mittwoch nicht getroffen wurden oder Position offen sind, so werden Dir diese angezeigt. Probier´s mal aus ;)

Ich bin fauler als viele sich vorstellen können;D
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #266
OFFLINE   Josef Noll

Hi,
ich hab das probiert aber ich erhalte ein feld mit :
MICROSOFT VISUAL BASIC
Laufzeitfehler`1004`
Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler

Butten: BeendenDebuggenHilfe

kannst du damit was anfangen ?
bei allen filter butten kommt das gleiche fenster.
was tun ?......
grüße josef

  #267
OFFLINE   DaBuschi

Hi,
ich hab das probiert aber ich erhalte ein feld mit :
MICROSOFT VISUAL BASIC
Laufzeitfehler`1004`
Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler

Butten: Beenden DebuggenHilfe

kannst du damit was anfangen ?
bei allen filter butten kommt das gleiche fenster.
was tun ?......
grüße josef


Mit der Fehlermeldung allein nicht, aber das Gute ist, dass ich in der Arbeit mit XP arbeite und somit die entsprechende Office-Version zur Verfügung habe. Der Fehler lag in der Limitierung der maximalen Zeilenanzahl im alten Excel. Dort kann ein Datenblatt lediglich knapp 65.536 Zeilen haben. Im Vista geht das viel weiter, also hab ich bei den Filterkriterien mit 100.000 Zeilen im Macro-Code ne runde Zahl genommen. Wenn das System jetzt versucht 100.000 Zeilen nach unten zu gehen, um den Filterbereich zu definieren, es jedoch nur 65.536 Zeilen gibt, dann ist es klar, dass das System meckert. Daran hab ich bei der Programmierung nicht gedacht.

Anbei ist eine Version, wo der Bug gefixt ist.

Dateianhang


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #268
OFFLINE   Josef Noll

hi,danke ! jetzt funkts, wie der schöpfer es geplant hat.
schönen tag noch
grüße josef

  #269
OFFLINE   DaBuschi

ONS

EURUSD / SMA10 größer SMA40 / Trend ist long

K 12.451 EURUSD @ 1,4362 / SL 1,4152

GBPJPY / SMA10 kleiner SMA40 / Trend ist short

V 12.800 GBPJPY @ 129,89 / SL 131,77

GBPUSD / SMA10 kleiner SMA40 / Trend ist short

V 14.689 GBPUSD @ 1,4380 / SL 1,4558

USDCHF / SMA10 kleiner SMA40 / Trend ist short

V 14.696 USDCHF @ 1,0366 / SL 1,0558

USDJPY / SMA10 kleiner SMA40 / Trend ist short

V 22.701 USDJPY @ 89,725 / SL 90,785

Es sieht nicht danach aus, als ob eine der Orders getroffen werden würde, aber wir legen sie trotzdem in den Markt und harren der Dinge, die da kommen mögen ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #270
OFFLINE   FX-trader

Es sieht nicht danach aus, als ob eine der Orders getroffen werden würde


Bei USD/JPY kann noch pasiren , ist nicht so weit mon markt entfernt. Andere paar bin ich schon skeptisch.

Vorallem wenn andere paar werden auch getrofen dann wird es sehr mein gewin reduziren;D

Komische weise habe fast alle meine positione im gleiche richtung , nur GBP/USD und GBP/JPY sind immer noch Long,
ich erwarte die erst ab montag dannauch short. :-X

Bleibt uns nur warten und hofen das Markt bleibt auf unsere seite:(
Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #271
OFFLINE   DaBuschi

Es sieht nicht danach aus, als ob eine der Orders getroffen werden würde

Bei USD/JPY kann noch pasiren , ist nicht so weit mon markt entfernt. Andere paar bin ich schon skeptisch.


Stimmt, USD/JPY hat aber generell keine so hohe Vola verglichen mit den anderen Währungen, sodaß auch dies eine enorme Bewegung für USDJPY gewesen wäre ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #272
OFFLINE   DaBuschi

Eine gute Woche für FASS-Trades. 4 Gewinner, 2x BreakEven

FASS

EURUSD

K 18.676 EURUSD @ 1,3994 / SL 1,3784 - Order nicht getroffen
V 6.225 EURUSD @ 1,3784 / SL 1,3994 - Position geschlossen @ 1,3548 Ergebnis: +236,0 Pips

GBPJPY

K 6.400 GBPJPY @ 134,26 / SL 132,38 - Position geschlossen @ 137,92 Ergebnis: +366,0 Pips
V 19.199 GBPJPY @ 132,38 / SL 134,26 - Order nicht getroffen

GBPUSD

K 7.344 GBPUSD @ 1,4575 / SL 1,4397 - Position geschlossen @ 1,4575 Ergebnis: 0 Pips
V 22.033 GBPUSD @ 1,4397 / SL 1,4575 - Order nicht getroffen

USDCHF

K 7.348 USDCHF @ 1,0888 / SL 1,0696 - Position geschlossen @ 1,1084 Ergebnis: +196,0 Pips
V 22.045 USDCHF @ 1,0696 / SL 1,0888 - Order nicht getroffen

USDJPY

K 11.351 USDJPY @ 92,563 / SL 91,503 - Position geschlossen @ 92,5625 Ergebnis: 0 Pips
V 34.052 USDJPY @ 91,503 / SL 92,563 - Position geschlossen @ 90,158 Ergebnis: +134,45 Pips

ONS Trades wurden wie erwartet nicht getroffen.

ONS

EURUSD

K 12.451 EURUSD @ 1,4362 / SL 1,4152 - Order nicht getroffen

GBPJPY

V 12.800 GBPJPY @ 129,89 / SL 131,77 - Position geschlossen @ 134,168 Ergebnis: -427,8 Pips

GBPUSD

V 14.689 GBPUSD @ 1,4380 / SL 1,4558 - Order nicht getroffen

USDCHF

V 14.696 USDCHF @ 1,0366 / SL 1,0558 - Order nicht getroffen

USDJPY

V 22.701 USDJPY @ 89,725 / SL 90,785 - Order nicht getroffen

Dateianhang


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #273
OFFLINE   DaBuschi

FASS

EURUSD / SMA10 größer SMA40 / Trend ist long, also riskieren wir 1,50% long und 0,50% short

K 15.044 EURUSD @ 1,3544 / SL 1,3282
V 5.015 EURUSD @ 1,3282 / SL 1,3544

GBPJPY / SMA10 & SMA40 nahe zusammen / kein Trend, also riskieren wir 1,00% long und 1,00% short

K 6.765 GBPJPY @ 137,82 / SL 134,32
V 6.765 GBPJPY @ 134,32 / SL 137,82

GBPUSD / SMA10 & SMA40 nahe zusammen / kein Trend, also riskieren wir 1,00% long und 1,00% short

K 6.952 GBPUSD @ 1,5296 / SL 1,4918
V 6.952 GBPUSD @ 1,4918 / SL 1,5296

USDCHF / SMA10 kleiner SMA40 / Trend ist short, also riskieren wir 0,50% long und 1,50% short

K 6.380 USDCHF @ 1,1283 / SL 1,1053
V 19.139 USDCHF @ 1,1053 / SL 1,1283

USDJPY / SMA10 & SMA40 nahe zusammen / kein Trend, also riskieren wir 1,00% long und 1,00% short

K 12.594 USDJPY @ 91,04 / SL 89,16
V 12.594 USDJPY @ 89,16 / SL 91,04


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #274
OFFLINE   Sirius

Hi DaBuschi,

habe nochmal Fragen zur Tabelle von dir, das letzte Modell:

M1 %Weekly Range: Berechnest du die?
M2 Ratio S/L: Ist das eine feste Größe?`

Ich habe gefunden wo die genutzt werden, aber so richtig verstanden habe ich das nicht.


Und wenn ich "Neue Signale laden" mache, übertragt er ja alles ins Journal. Aber wie bekomme ich geschlossene Posis ins Archiv oder werden immer alle übertragen egal ob da ein Close steht oder nicht? Rein theoretisch müsste eine Position ja auch über eine Woche hinausgehalten werden können und dann verschiebt die sich trotzdem ins Archiv?

Besten Dank für die blöden Fragen:-[

  #275
OFFLINE   DaBuschi

Hi Sirius,

Hi DaBuschi,

habe nochmal Fragen zur Tabelle von dir, das letzte Modell:

M1 %Weekly Range: Berechnest du die?
M2 Ratio S/L: Ist das eine feste Größe?`

Ich habe gefunden wo die genutzt werden, aber so richtig verstanden habe ich das nicht.


%Weekly Range 20% bedeutet - man nehme die Range der Vorwoche und nehme diese als 100% an. 20% der Spanne wird vom Tagesopen nach oben und unten abgetragen und definiert damit die Long/Short Einstiege. Ratio S/L = 2 bedeutet, dass das doppelte der Spanne die mit M1 definiert wird als SL dient. In diesem Beispiel ist der SL für Long auf dem gleichen Wert wie der Einstieg Short und umgekehrt. Damit ist klar, dass 2 der maximale Faktor sein sollte, weil der Stopp für Long sonst hinter dem Einstieg für Short liegen würde, was keinen Sinn macht.

Joel´s Kriterien wären demnach 30% in Feld M1 und 1,33 im Feld M2.

Und wenn ich "Neue Signale laden" mache, übertragt er ja alles ins Journal. Aber wie bekomme ich geschlossene Posis ins Archiv oder werden immer alle übertragen egal ob da ein Close steht oder nicht? Rein theoretisch müsste eine Position ja auch über eine Woche hinausgehalten werden können und dann verschiebt die sich trotzdem ins Archiv?

Besten Dank für die blöden Fragen:-[



Im Journal gibts nen Button "Archivieren". Der überträgt alle geschlossenen Positionen ins Archiv. Geschlossen sind Positionen, wo in der Spalte "Close" ein Wert steht. Man kann das schön testen. Einfach mal hier und da einen Wert eingeben und dann "Sortieren" anklicken. Offene Positionen bleiben oben und geschlossene wandern nach unten. Dann einfach die Daten aus der Spalte "Close" wieder löschen und nochmal sortieren und schon werden die Positionen wieder einsortiert.

Die Archivierungsfunktion funktioniert ähnlich.

1. Schritt: Alle Orders werden sortiert nach offen und geschlossen.
2. Schritt: Alle geschlossenen Orders werden ins Archiv kopiert
3. Schritt: Nach dem Kopieren werden die Orders aus dem Journal gelöscht.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Grüße
DaBuschi

Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #276
OFFLINE   Sirius

Ja vielen Dank,

nachvollziehen kann ichs jetzt besser, aber nichtmehr anschauen. Mein PC musste mal neugemacht werden und nun kann ich kein Office mehr installieren weil mir die CD fehlt und argh...läuft nicht wie es soll::) Und mit OpenOffice funktionieren deine Makros ja nicht denke ich.

Trotzdem danke

Ein neuer PC muss dringend mal her:welldone:

  #277
OFFLINE   FX-trader

noch kleine frage , wie hetest du Handels Paar ausgewelt .
Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #278
OFFLINE   DaBuschi

noch kleine frage , wie hetest du Handels Paar ausgewelt .


?? Ich versteh Deine Frage net. Kannst Du bitte etwas konkreter werden?
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #279
OFFLINE   FX-trader

?? Ich versteh Deine Frage net. Kannst Du bitte etwas konkreter werden?


warum tradest du nur die 5 Paar und nimst kein andere dazu z.B. GBP/CHF , EUR/JPY
(nach welchem kriterien hetest du Haandels Paar ausgewelt)

ich habe paare nach trend bewegungen ausgesucht(die welche gute bewegungen und stabile trend bringen ) komische weise war das gleiche Paar wie bei dir:-[

hofentlich war ich jetzt konkret.

Bei GBP/CHF kann man auch gute trend bewegungen beobachten, schau bewegung von lezte wocheab Montag 1.55 bis Freitag 1,67=1200 pips
macht gute eindrük.

im meine neu strategi Trade ich auch gleiche werungen wie du . mein kumpel wollte schon ab letze woche GBP/CHF in strategi einfüren.aledings war ich da gegen wegen margin Tja 1000 pips verpast>:( , ist aber nicht schlim markt hat noch genung Pips man mus die nur holen;D




Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #280
OFFLINE   Divecall

Ich denke, DaBuschi hat sich (da zu sehr;)) an die Regeln des Traders Joel Rensink gehalten. Wäre aber ein guter Zeitpunkt auch über andere Währungen nachzudenken.... :-X :welldone:

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer