Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

First Strike / Second Strike und One Night Stand System

* * * * * 2 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
620 Antworten zu diesem Thema

  #581
OFFLINE   Divecall

@TRex:

Sach mal, wärst Du so nett, und würdest Du uns Deine Excel-Tabelle hier zur Verfügung stellen (die aus Antwort #577)...?

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #582
OFFLINE   TRex

Klaro.
Jetzt fällts mir auf, mein Risk war die letzten Wochen ja gar nicht nur 2% pro Währungspaar, sondern 2% * wöchentlicher EURUSD Kurs ??? Sagt einem ja auch keiner, dass es sich hier um USD handelt:-\

Dateianhang


  • Divecall gefällt das

  #583
OFFLINE   marty

Welcher EA ? Hab ich da was verpasst ?

mini.jpg


  #584
OFFLINE   TRex

Bis jetzt noch nicht;D Der läuft gerade bei mir im Test mode und steht grad bisserl besser da als mein manueller Testlauf, da USDCHF Short nicht getroffen wurde und somit auch nicht im SL geendet ist. Aber insgesamt läuft gerade alles ins Minus, was mich dann auch wieder beruhigt, da ich mir nicht die Bombenmässige Performance ankucken muss, wenn ich alles nur im Demomode tradet..... :)

  #585
OFFLINE   TRex

Just another (manic) monday.....

Dateianhang



  #586
OFFLINE   TRex

Die Zeiten ändern sich und somit wird wohl diese Arbeit heute das letzt Mal ausgeführt werden und alsbald durch eine herzlose Maschine ersetzt. In der Stadt in der ich bis vor kurzem lebte, gab es über einige Zeit mehrere Automaten-Emmas. Das sind Läden, wo Du 24 h mit Hilfe eines Roboterarms hinter einer Glasscheibe einkaufen kannst. Über die Zeit wurden mehrere von Ihnen geschlossen. Wahrscheinlich liessen sich die Roboter nicht so ausbeuten wie ein Mensch und waren damit zu teuer.
Heute morgen dachte ich schon, mich wird selbiges Schicksaalereilen, denn der Robotor, welchem ich gestern noch eine Fortbildung in Kursumrechnung erteilt habe, hat heute mein Vertrauen missbraucht und25 Lot USDJPY geordert, in anderen Währungspaaren allerdings nur 0.01 Lot. Diese Rebellion wäre eigentlich ein Grund ihn zu feuern und seine Arbeitskraft durch eine billige, menschliche zu ersetzen. Ich werde allerdings noch ein Auge zu drücken, ihm eine Nachschulung geben und ihn dann noch mal auf Probe für mich schuften lassen.

Die Orders für heute:

Dateianhang


  • nightyhawk gefällt das

  #587
OFFLINE   TRex

Der EA ist lernresistent und wird jetzt hier zwangsinterniert. Eigentlich kann er alles bis auf die Lotsizeberechnung. Die hier im Forum heissblütig umkämpfte Formel will ihm nicht so ganz schmecken und er gibt dann Werte von kleiner 0.01(GPBUSD und USDCHF) bis hin zum über tausendfachen für USDJPY aus (16 Lot). Ich glaub, dass da was nicht mit der Kommaskalierung stimmt (der PV-Faktor variiert immer so um die 1).

Vielleicht kann ihn hier jemand zu recht weisen und etwas Nachhilfe verpassen.

Die anderen Funktionen haben im Backtest, sowie real alle gut funktioniert. Allerdings gabs bisher noch keine Moeglichkeit die 50% Trailing (und somit auch das Feature rückwirkendeSLBerechnung ) demolife zu testen, da der Markt die letzen 2 Wochen vergleichsweise flau war.

Jetzt noch eine Frage: Manche Leute schreiben hier immer "Übernehme kein Verantwortung" undso weiter. Weiss jemand wie das denn rechtlich ist? Mein normaler Menschenverstand sagt mir, dass wenn jemand so blöd ist und ein Programm von jemand anderem einfach so verwendet, dann selber schuld,aber Rechtssprechung und Verstand passen ja nicht immer zusammen...

Korrekterweise landet er nun auch imFASS EA Thread

Please Login or Register to see this Hidden Content





  #588
OFFLINE   forexler

ja den fehler kenn ich
du musst mit der pipvalue rechnen im ea

lot = Geldrisiko / Risikopips*Pipvalue

pipvalue kriegst du über Marketinfo(Symbol(),tickValue) raus


  #589
OFFLINE   TRex

Das macht er doch schon:'(


Please Login or Register to see this Hidden Content


wobei BuySLwert in Pips und currentSymbol eben das gehandelete Paar

  #590
OFFLINE   forexler

ja die formel ist halt flasch und doppelt falsch ist nicht richtig

also nochmals von vorne

Lots = Geldrisiko / (MarketInfo(Symbol(),MODE_TICKVALUE)*((Stop_Loss)*MarketInfo(Symbol(),MODE_POINT)));

Geldrisiko ist der wert in geld den du riskieren willst? 10 50 oder 100 euro?


  #591
OFFLINE   traderdoc

Lots = Geldrisiko / (MarketInfo(Symbol(),MODE_TICKVALUE)*((Stop_Loss)*MarketInfo(Symbol(),MODE_POINT)));

na forexler, die Formel meinst du doch nicht im Ernst!
Ich setze mal ein Zahlenbeispiel ein:

100$ Risikokapital,
10 = Tickvalue (z.B. für EURUSD),
50 ist der SL in Pips
0,0001 ist MarketInfo(Symbol(),MODE_POINT)

also Lot = 100/(10*50*0,0001)
Lot = 2000!!!!!!!!!

traderdoc
edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #592
OFFLINE   forexler

moment traderdoc, so stimmt deine berechnung nicht, und vielleicht ist meine angabe unklar

die Pips habe ich immer in integer dargestellt. d.h. 100 pips ist bei mir 100, wenn ich das dann mit Mode_Point multipliziere dann kommt da 0,0100 raus.

da liegt der fehler an der sache

ob du mini oder mircolot handelst das spielt beim wert Pipvalue keine rolle, das ist automatisch richtig, auch die account currency hat da keinen einfluss


  #593
OFFLINE   traderdoc

100 pips ist bei mir 100, wenn ich das dann mit Mode_Point multipliziere dann kommt da 0,0100 raus.

Ja, 100 * 0,0001 = 0,01 , das sollte eigentlich so sein!
Ok, dann nehmen wir eben 100 Pips:

Lot = 100/(10*100*0,0001)
und das sind 1000!!

da liegt der fehler an der sache

an welcher Sache?
Beim Mini-Konto (nicht MiniLot!) sind nun mal 1Pip bei einem Lot aber nur 1$ (und nicht 10$), d.h. der Pipvalue beträgt 1! und desweiteren ist der Pipvalue abhängig von der Währung des Accounts, weil dann auch der Pipvalue in dieser Währung angegeben wird. Beim EUR-Konto ist der Pipvalue des EURUSD nicht mehr 10$ (USD-Konto), sondern derzeitig 7,025€.

Viel Spaß noch!
traderdoc
edit: Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #594
OFFLINE   TRex

War die letzten Tage unterwegs und bin nicht mehr dazu gekommen, deshalb hier noch der Nachtrag von letzter Woche

Dateianhang


  • marty gefällt das

  #595
OFFLINE   TRex

...und der Berechnungsfelar im EA liegt an nem 50/100 statt 50.0/100.0 fuer Paare mit keinem klarem Trend. Allerdings kommen dann immer noch gesalzene Positionen raus.... Werd dass mal bei Zeiten noch hier einstellen...

  #596
OFFLINE   Divecall

Das wäre toll!

Ich bin sehr froh, hier ein so engagiertes Mitglied in dem Thema zu haben und ich bin Dir dafür sehr dankbar.

Super Sache, weiter so!

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #597
OFFLINE   Der-Sucher

Hallo DaBuschi und der Rest der Bande :)

DaBuschi, kannst Du mir die Newsletter in einer komprimierten Version zukommen lassen? Ich habe den guten Joel angeschrieben, aber seine Mailbox ist voll, und ich bin mir auch nicht sicher ob er überhaupt dort noch aktiv ist. Habe seinen Blog schon angefangen durchzuackern und möchte das noch mit seinen Newslettern erweitern.
Ein paar Fragen habe ich aber schon bezüglich der Performance. Wie sind da eure Erfahrungen? Habe mal gestern spasseshalber einen First Strike EA auf EurUsd laufen lassen, gut da fehlt der ONS noch, aber umgehauen hat mich das nicht. Vor allem frag ich mich wie er in 3 Jahren von 500 auf ca. 30.000 so gekommen ist. Er geht ja mit 0,5% Risk sehr moderate Trades ein. Hat eigentlich jemand herausgefunden wie sein SB funktioniert?(Sure Breakout) So wie ich ihn verstanden habe erhöht er massiv seine Lotgrösse wenn er ein SB sieht. Das könnte dann auch der Grund sein wie er die Verluste kompensiert.

Grüße
DS
  • LongWoodCity gefällt das
Never give up, NEVER!

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." Hermann Hesse

  #598
OFFLINE   forexler

hallo sucher,
den newsletter gibts so nicht mehr, joel hat keine zeit den zu schreiben hat er mir mal verklickert, aber du hast darin nur die trades gesehen und den gewinn der vorwoche, also nicht gerade sehr aussagekräftig

den gewinn hat er mit silber gemacht, da schreibt er irgendwo ganz klein drin, dass er den gewinn "with a very little position of silber2 gemacht hat

zum thema sure breakout, da wirst du wohl nicht viel infos bekommen ;-)

lg


  #599
OFFLINE   Der-Sucher

Danke Dir!

Hätte ja sein können das er im Suff seinen Barmherzigen bekommen hätte um uns zu erleuchten. ;)
Never give up, NEVER!

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." Hermann Hesse

  #600
OFFLINE   Der-Sucher

Übrigens, da ich erst auf Seite 3 von dem Thread hier bin, habe ich keine Ahnung ob das schon thematisiert wurde. Thema Positionsgrösse und beim Trend pyramidisieren und SL an die Vola anpassen. Werde das heute Abend mal testen.

SL: statt den fixen Werten die Vola aus der ATR der letzen X Tage berechnen. Die Turtles nennen das ja N. Ob 2N als SL bei dieser kurzfristigen Art des Tradings nicht zuviel sind, kA, ausprobieren. Finde den Ansatz aber sympathischer da er die kurz zurückliegende Marktbedingung berücksichtigt.
Positionssize: Auch hier wird wieder N und das vorher definierte Risk als Grundlage genommen. Bei niedriger Vola/N hat man automatisch eine größere Position.
Pyramidisieren: Laut Turtle, neue Position in Trendrichtung wenn Kurs N/2 gestiegen ist. Maximal 4 Units. Das bedeutet im Umkehrschluss das bei einem Risk von 2% pro Pair, man für jede Unit nur mit 0,5% einsteigt um gesamt auf 2% zu bleiben. Man kann da natürlich auch rumprobieren ob ein größeres Risiko nicht auch mehr bringt. Das wäre jedenfalls ein Ansatz die Trades die stark in den Trend laufen auch stärker zu beteiligen.

Wo ich selbst gedanklich noch nicht so ganz überzeugt bin ist bei den Einstiegskriterien am Montag wenn der Kurs X Punkte in diese oder jene Richtung läuft. Kann ja durchaus sein das wir im übergeordneten TF nen Long Trend haben und uns am Montag in der Korrektur befinden. Den Ansatz von ONS finde ich da persönlich besser. Ob's auch was bringt, mal sehen. Werde auch mal testen was rauskommt wenn man Montags nur einsteigt wenn man ein X TageHoch/Tief hat.

Grüße
DS
Never give up, NEVER!

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." Hermann Hesse



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer