Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Breakout-Journal

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
27 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   matsf

Hier mein Journal zu der Strategie, die ich hier vorgestellt habe:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Wie im Strategie-Thread schon erwähnt, werde ich die Strategie anwenden auf:
EURUSD
GBPUSD
USDJPY
EURJPY
GBPJPY
USDCHF
GBPCHF

Mal sehen, morgen geht´s los. Zumindest im EURUSD.
Bei den anderen Paaren muß ich erstmal optimale Werte für SL und TP rausfinden.
Ich denke mal, das sollte im Laufe dieser Woche geschafft sein, so dass ich spätestens nächste Woche dann bei allen Paaren exakte Werte angeben kann.

Das System ist natürlich keineswegs statisch, was SL und TP angeht.
Sollten sich andere Werte als besser rauskristallisieren, werden diese natürlich geändert.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #2
OFFLINE   matsf

Änderung zum 1. Post:

Ich werde dieses System nur auf EURUSD und GBPUSD anwenden.
Weil mir das für alle anderen Paare ganz einfach zu viel Arbeit ist.
Und schließlich will ich ja traden.

AUßER:
Jemand kann dafür einen EA basteln.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #3
OFFLINE   matsf

Ich verwende jetzt auch für GBPUSD SL10/TP30. Solange, bis ich dieses Paar auch gebacktestet habe.

EURUSD:
+ 28 Pips(V 1,4308, Exit 1,4278 + 2 Pips Spread)
GBPUSD:
-13 Pips

Ich rechne die Spreads hier mit ein.

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #4
OFFLINE   matsf

EURUSD: +30 Pips
GBPUSD: -13 Pips

Dateianhang


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #5
OFFLINE   DaBuschi

Servus Martin,

wie sieht Dein RM und MM aus. Wieviel sind die heutigen +17 Pips in % auf Deinem Konto??
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #6
OFFLINE   matsf

Ehrlich gesagt hab ich mir darüber noch nicht wirklich Gedanken gemacht.
Will erstmal testen, ob die Strategie überhaupt funktioniert.

Aber Du kannst gern Vorschläge machen...
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #7
OFFLINE   DaBuschi

Naja, ich kann erzählen, wie ich es mache, aber eigentlich ist das ja ein offenes Geheimnis. In meinem Strategie-Thread hab ichs ja lang und breit erklärt und im daytrading riskiere ich immer 1% des Kontos. Nehm also meine Pip-Spanne von Einstieg bis SL und errechne auf der Basis meine Positionsgröße, sodaß ich beim Eintreten des schlimmsten Falls 1% verliere. Dementsprechend würde ich genau 1% gewinnen, wenn der Kurs vom Einstieg die Pip-Spanne zurücklegt. Das wäre dann 1R.

Du handelst aber sicher in Mini- bzw. Microlots, oder? Da lässt sich das natürlich nicht ganz so genau steuern.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #8
OFFLINE   matsf

Live handle ich mit Mini-Lots, richtig.
Da kann man es nicht auf´s Prozent genau steuern.
Aber mein Risiko liegt meist auch -grob gesagt- zwischen 1 und 2% pro Trade.
Je nach Situation.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #9
OFFLINE   matsf

Heute wurden alle vier Positionen ausgestoppt.

EURUSD: 2 mal -12 Pips
GBPUSD: 2 mal -13 Pips
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #10
OFFLINE   matsf

Seht selbst.
Ergebnis: + 5 Pips.

Dateianhang


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #11
OFFLINE   matsf

Ergebnis heute: +17 Pips.
Anmerkung zum Cable:
Pipgenau ausgestoppt.
Ärgerlich.

Dateianhang


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #12
OFFLINE   matsf

Hab die Ergebnisse von gestern versehentlich in den Strategie-Thread eingestellt.

Hier nochmal:

Gestern:

EURUSD: 2 mal -12 Pips
GBPUSD: -13 Pips


Heute:
EURUSD: 2 mal -12 Pips
GBPUSD: + 30 Pips
  • Movement, elmcceen und gefällt das
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #13
OFFLINE   matsf

Heute:

EURUSD: -12 Pips
GBPUSD: +30 Pips

Beim Euro wars wieder wegen 1 Pip.

Wie so oft die letzten Tage.

Man sollte den Einstieg evtl. weiter weg vom Hoch bzw. Tief setzen.
Wird ab heute gemacht:

Einstieg 5 Pips vom Tageshoch bzw. -tief entfernt.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #14
OFFLINE   matsf

EURUSD:

2 mal -12 Pips.

Wäre ich direkt am Tageshoch eingestiegen (nicht erst 5 Pips entfernt), hätte ich zumindest einmal die 30 Pips erreicht.
Wie man´s macht, es ist verkehrt...::)

GBPUSD:

1 mal -13 Pips long
1 mal +30 Pips short

Hier hätte es keinen Unterschied gemacht.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #15
OFFLINE   matsf

EURUSD:
Heute 2 mal -12 Pips.
Auch wieder egal wie ich es gemacht hätte.

GBPUSD:
1 mal -13 Pips
1 mal +30 Pips


Die Strategie gefällt mir immer weniger...

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #16
OFFLINE   DaBuschi

Kann es sein, dass sich Deine Ergebnisse jeden Tag gleichen??
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #17
OFFLINE   matsf

Zufall ??
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #18
OFFLINE   matsf

Montag:

EURUSD: -12 Pips, obwohl es dann wieder in die "richtige" Richtung ging.
GBPUSD: +30 Pips

Dienstag:

EURUSD: + 30 Pips
GBPUSD: 1 mal -13 Pips, 1 mal + 30 Pips

Mittwoch:

EURUSD: 1 mal -12 Pips, 1 mal + 30 Pips
GBPUSD: 2 mal -13 Pips
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #19
OFFLINE   matsf

Heute:

EURUSD: +30 Pips, hätte man den Entry direkt auf das Range-Hoch gesetzt, wäre man ausgestoppt worden

GBPUSD: -13 Pips.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #20
OFFLINE   matsf

Heute:

EURUSD: + 30 Pips
GBPUSD: 2 mal -13 Pips

Bei beiden wäre der Einstieg egal gewesen.
  • BGP-Kiss gefällt das
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer