Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Price Action

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
153 Antworten zu diesem Thema

  #81
OFFLINE   blindfish

ich finde ja, jeder bekommt was er verdient, also bucht massenhaft;D
  • Katakuja gefällt das

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #82
OFFLINE   TraderNiklas

nochmal an den Kritiker Kollegen,
bitte nicht persönlich nehmen, und ich versuche auch nicht zu argumentieren. Es gibt immer wieder Leute, die alles besser wissen müssen, und immer nur am meckern sind, alles zurecht reden wollen, und mann nennt Sie Pessimisten. Wie wehre es mal mit ein bißchen Optimismus, oder besser Realismus. Wer kann schon von Uns einfachen Privat Tradern, behaupten, das wir alles mit leichtigkeit aus dem Charts rauslesen können. Ich habe nicht gesagt das es was mit Maggie oder Geheime Wissen zu tun hat. Aber es könnte doch sein das mann was übersehen könnte, was von sehr große Bedeutung währe. Dinge die vielleicht mann doch aus dem Chart auslesen könnte, Dinge die nur wirklich super Profis oder beruflich geübte Trader sehen. Und Leute niemand hat gesagt Ihr sollt dies und das tun, das ist jedem selber überlassen wie Er über die Sache denkt oder gehandhaben will.
Gruß
TraderNiklas
Ich bin auch mit wenig zufrieden, und das öffter am Tag !!

  #83
OFFLINE   MasterBO

Ich verstehe gar nicht warum ihr so ein Wind macht?
@ movement bietest du nicht deine Leistung für 9999€ an, oder habe ich mich da verguckt? Frage mich warum du hier dann so einen Gegenwind verbreitest?
Also ich sehe es mal so, für die 280€ wird man nicht der Supertrader und hat in den nächsten 2 Jahre seine Million. Davon muss man ganz schnell wegkommen, aber man kann hier und das hoffe ich, ggfs. sinnvolles rausziehen. Schafft man nur ein bisschen herauszuziehen hat sich das Geld schon gelohnt. Weiterhin war hier die Frage der Beteiligung und so könnte der Preis drastisch gedrückt werden. Für 40 bis 50€ schaue ich mir die vielen Videos gerne mal an. Warum auch nicht. Ob ich aber dann Informationen herausziehen kann, weiß ich noch nicht. Vielleicht ist ja auch alles für die Tonne, aber ich verurteile es nicht so wie Einige vorher. Kommt doch mal runter von den Tripp, dass alle Leute, die sich mit Forex beschäftigen Verbrecher sind. Es gibt auch Lehrer, die Spaß an Ihrem Beruf haben und nicht nur auf die schöne Pension freuen. Hier könnte ich auch mal fragen warum Movement, Peganuss usw. seine Dienste überhaupt anbieten. Sind dies auch alle Verbrecher oder haben Sie doch gute Ziele? Ich geh mal vom letzteren aus.

Also zusammenfassend gesagt: Die Videos und der Lehrgang für 278€ werden keinen zum Supertrader machen. Sollte der Eine oder Andere nur ein bisschen daraus mitnehmen und erfolgreich umsetzen, sollten sich die 278€ gelohnt haben. Gehen wir nun mal eine Monatsberechnung ein. 278€ durch 12 Monate sind 23,16€ im Monat. Nun teile ich diesen Betrag durch die 20 Werktage müsste ich pro Tag 1.15€ durch Forex verdienen, um meine Kosten für den Lehrgang auszugleichen. Das sollte locker machbar sein. Sollten sich schon 2 beteiligen, dann wäre alles durch 2;).

Wie gesagt, ich weiß nicht was mich erwartet, aber vielleicht ist ja doch nicht alles so schlecht!;)
  • forex35 gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #84
OFFLINE   TraderNiklas

MasterBo,
besser hätte ich das auch nicht ausdrücken können. Um das geht es ja in grunde genommen, und um nichts anderes. Wenn ich nur ein Bruchteil davon benutzen kann, um profitabel zu werden, dann hat es ja schon sein Zweck erreicht.
Gruß
TraderNiklas
Ich bin auch mit wenig zufrieden, und das öffter am Tag !!

  #85
OFFLINE   forex35

Meine persönliche Meinung ist und bleibt nach wie vor, daß jeder einzelne Euro besser investiert ist, wenn er in einem eigenen Account als Lehrgeld steckt, statt für irgendwelche Videos, Lehrgänge, Seminare etc ausgegeben wird...
edit Völlig unabhängig davon, ob der Anbieter nun XY, Voigt, Birgermüller oder Movement oder Steffen heisst...
  • Katakuja gefällt das
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #86
OFFLINE   blindfish

ich bin dann mal so frei ;)

Please Login or Register to see this Hidden Content


.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #87
OFFLINE   MasterBO

Meine persönliche Meinung ist und bleibt nach wie vor, daß jeder einzelne Euro besser investiert ist, wenn er in einem eigenen Account als Lehrgeld investiert ist, statt für irgendwelche Videos, Lehrgänge, Seminare etc...


Ist schon lustig. Für jeden anderen Beruf wird Geld ausgegeben für die Weiterbildung!!!! Nur im Forexbereich ist es verpöhnt ??? Versteh ich nicht. Ein Koch macht Lehrgänge und kauft sich Bücher. Ein Banker macht Fortbildungen und kauft sich Bücher. Ein Arzt besucht Lehrgänge usw.. Ich kann unzählige Sachen aufzählen.
Ich möchte nur auf die Aussage von Forex35 eingehen. Also ein Koch sollte lieber erstmal selber kochen, bevor er sich ggfs. Hilfe holt. Wenn man das macht, weiß man doch auch, dass das Lokal schnell leer ist und dann auch das Geld für den Lehrgang nicht mehr da ist;) ;). Hilfe kostet eben heute was, was auch in Ordnung ist. Wie bei allen Lehrgängen, weiß man nie was es einen bringt!

Also will keine Grundsatzdiskussion mehr führen, ob ein Lehrgang in welchen Bereich auch immer oder sinnvoll sind. Aber fakt ist, dass in allen Berufen zig Lehränge angeboten werden und diese auch angenommen werden!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #88
OFFLINE   Movement

Ich finde nicht, dass ich Wind mache.

Ich habe auch lediglich auf etwas hingewiesen. "unveröffentliches Wissen" hört sich halt schon verdächtig an, zumindest für mich. Es steht jedem frei anderer Ansicht zu sein.

Ich hatte auch keine böse Absicht und wenn auf der Seite ein Konto einzusehen wäre und/oder etwas weniger "wortgewand" Werbung gemacht worden wäre, hätte ich mich gar nicht beteiligt.

Ich werde mich halt einfach bei den nächsten Diskussionen die so etwas betreffen nicht mehr beteiligen und gut ist´s:welldone:



Eingefügtes Bild

  #89
OFFLINE   MasterBO

Ich finde nicht, dass ich Wind mache.

Ich habe auch lediglich auf etwas hingewiesen. "unveröffentliches Wissen" hört sich halt schon verdächtig an, zumindest für mich. Es steht jedem frei anderer Ansicht zu sein.

Ich hatte auch keine böse Absicht und wenn auf der Seite ein Konto einzusehen wäre und/oder etwas wenig "Wortgewand" Werbung gemacht worden wäre, hätte ich mich gar nicht beteiligt.

Ich werde mich halt einfach bei den nächsten Diskussionen die so etwas betreffen nicht mehr beteiligen und gut ist´s:welldone:


Nein, so war das nicht gemeint. Sorry, dass ich dir ein bisschen auf die Füße getrampelt habe. Ein Forum lebt von den vielen verschiedenen Mitgliedern. Ich gebe dir recht, dass eine Performancekurve ggfs. besser wäre. Also für 278€ würde ich das Angebot nicht annehmen. Wenn ich es schaffe den Preis auf 40 bis 80€ zu drücken, wäre das was anderes.

@ Movement: Also weiter beteiligen und ich hoffe, dass du meine Entschuldigung annimmst.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #90
OFFLINE   Movement

Forex35, du glaubst es vermutlich nicht, aber ich sehe es auch so. Vor allem, weil ich es ja auch so gemacht habe.

Die Sache ist aber die, dass es Personen gibt, die halt keine Lust, Zeit, ... haben um sich die Grundzüge selber beizubringen und für die kann ein Buch, Kurs ... sinnvoll sein.

Alles was ich sage: Konsument, sei kritisch.


@ MasterBO: Musst dich wirklich nicht entschuldigen, du bist mir nicht auf die Füße getreten;) Ich habe nur festgestellt, dass auch ich mich oft wiederhole, aber meine Ansicht dadurch auch nicht besser wird, dass ich sie wiederhole. Also null problemo.
Wenn ich irgendwo neue Erkenntnisse habe, teile ich sie hier natürlich mit allen;)

Eingefügtes Bild

  #91
OFFLINE   TraderNiklas

Hallo pingipong,
ich bin mal so frei, darauf aufmerksamm zu machen, das wenn mann ein Link postet, auch damit rechnen muss, das Leute auch die anderen Meinungen durchlesen aus diesen Link.
Also schnell gesagt hast Du einen Beitrag rausgesucht, der halt passend negativ zu unseren tema ist. Aber die anderen 100 oder 200 Beiträge die positiv sind hast Du wahrscheinlich nur übersehen.
TraderNiklas
Ich bin auch mit wenig zufrieden, und das öffter am Tag !!

  #92
OFFLINE   dirtydevil

Die Angebote des besagten Herrens sind ja schon seit einiger Zeit im I-Net ein Thema und man findet dazu in verschiedenen Foren Meinungen dazu. Die "Pessimisten" jedenfalls geben dafür ohne Angabe einer Performance (notariell beglaubigt) kein Geld aus. Auch hier im Forum gibt es einen Thread dazu. Giggi: "Ich fand seine Erklärungen für Anfänger gut und leicht verständlich,
aber seine Unterlagen dagegen sehr schlampig zusammen geschustert." Die angesprochene Darstellung der Unterlagen bezieht sich auch auf die Internetseite, denn hier entspricht selbst das Impressum nicht der aktuellen Rechtslage und es ist nur eine Frage der Zeit bis da eine 4stellige Abmahnung eintrudelt. Wenn also dermaßen an der Außendarstellung des Angebots gespart wird, professionelle Unterstützung gibt es hier augenscheinlich nicht, dann sind die Inhalte wohl nicht sehr gewinnbringend. Es kann natürlich sein, dass man trotzdem einen Mehrwert aus dem Angebot zieht, weil man intelligent genug ist sich da selbst was zusammen zu reimen, wo von der Herausgeber nichts weis;D
Was das Teilen der Gebühren für das Angebot betrifft unbedingt auf die AGB achten. Das kann schnell nach hinten losgehen, wenn man zu so was öffentlich aufruft.

LG Marco

  #93
OFFLINE   dirtydevil

@Niklas,

ja man findet auch positive Aussagen. Diese beinhalten dann aber auch meistens einen Affiliatelink zu besagtem Angebot:-"

LG Marco

  #94
OFFLINE   forex35

. Aber fakt ist, dass in allen Berufen zig Lehränge angeboten werden und diese auch angenommen werden!

Stimmt. Aber kochen lernt man trotzdem nur, in dem man selber kocht. un d besser wird man durch probieren und eigenes experimentieren ;)
Und wenn ich den Beruf Koch LERNEN will, dann zahle ich ja auch nicht irgendjemanden, der halt gut plappern kann. Dann werden konkrete Nachweise verlangt, Lebenslauf, Ausbilderschein etc....
Die Frage ist halt, was qualifiziert denn die Anbieter wirklich dazu, daß sie dem anspruch gerecht werden, jemanden Weiterbilden!!! zu können...

Natürlich kann ich irgendwann sagen: Ok, ich kauf mir ein Kochbuch, um andere Ideen oder Anregungen zu bekommen. Aber da können die tollsten Rezepte drinstehen, die bringen mich nicht weiter, wenn ich nicht die eigenen Erfahrungen gesammelt habe, wie man Fleisch anbrät, wann die Zwiebeln glasig werden und bei welcher Hitze sie zu schnell anbraten und verbrennen....

Um mit Forextrading Geld zu verdienen, erreicht man ja nicht primär durch Fachwissen. Und man sieht es ja hier im Forum immer wiederr zur genüge. Die meisten können recht schnell nach kurzer zeit gute Analysen erstellen, wissen, worauf sie achten müssen, und haben sich viel Wissen angeeignet, daß die meisten frei verfügbar im Netz erstanden haben. Und einige lesen zusätzlich schon "Kochbücher" wie die Markttechnik etc...

Aber Geld verdient man erst, wenn man die psychischen Hürden genommen hat. Dafür muss man lernen, wie man mit den eigenen Emotionen beim Trading umgeht. Man muss lernen, WARUM man immer wieder zu früh den Gewinn realisiert, WARUM man immer wieder Verluste zulange aussitzt und WARUM man zu grosse Positionen eingeht, oder sich nicht traut, Trades einzugehen oder zuviele eingeht oder bei Verlusten nachkauft usw. usw.

Und DAS kann man eben nicht durch Bücher lesen, Videos gucken oder Seminare besuchen lernen. DAS lernt man nur,m wenn man sein Geld im Markt hat und die Situation durchlebt...

Und genau deswegen ist meine Meinung, daß das Geld um Traden zu lernen, besser im eigenen Account angelegt ist als im Kauf von unzähligen Seminaren, Büchern, Webinaren oder Signaldiensten...




  • TJPLD und Shrike gefällt das
Man kann Emotionen nicht einfach ausschalten. Man hat zu lernen, mit ihnen umzugehen.

  #95
OFFLINE   TraderNiklas

hallo dirtydevill,
also ich bin seit einen halben Jahr, in den besagten Club dabei. Die haben auch ein Dashbord, wo auch mann mit anderen Clubteilnehmer sich austauschen kann. Ich probiere mal behaupten, das aus ca 2000 Mitglieder, nicht alle soo Dumm sein können, um jemanden kostenpflichtig zu folgen, wenn es kein Nutzen bringen würde.
Gruß
TraderNiklas
Ich bin auch mit wenig zufrieden, und das öffter am Tag !!

  #96
OFFLINE   Movement

Irgendwas mach ich falsch. Ich nehm mal die myfxbook von meiner Seite und formulier die Page mal um ...

... kleiner Scherz am Rande;D

@ forex35: gehört das atelier dir?

Eingefügtes Bild

  #97
OFFLINE   Sasch

Äusserer Input als Inspiration kann helfen finde ich. Aber was hat das alles noch mit Price Action zu tun? Vielleicht mal neues Thema "autodidaktisch vs Bücher/usw"
Von nichts kommt nichts

  #98
OFFLINE   TraderNiklas

an forex35,
um nur mal beim kochen zu bleiben, ist ja alles richtig was Du sagst. Aber wen jetzt beim kochen Dir jemand darauf aufmerksamm machen würde, das wenn Du den Deckel vom Topf drauf lassen würdest beim braten, dann werde das Flaisch weicher. Und das würde bei Dir ein Aha Effekt auslösen, und Du würdest sagen, siehste, das habe ich bis jetzt gar nicht so gewusst. Und um dieses geht ja eigendlich in diesen Lehrgang. Er will uns was vermitteln, was mann eigentlich so mit blosen Augen garnicht sieht, ohne darauf hingewiesen zu werden. Und das sehen wo Möglich nur gelernte und geübte Profis.
TraderNiklas
Ich bin auch mit wenig zufrieden, und das öffter am Tag !!

  #99
OFFLINE   dirtydevil

hallo dirtydevill,
also ich bin seit einen halben Jahr, in den besagten Club dabei. Die haben auch ein Dashbord, wo auch mann mit anderen Clubteilnehmer sich austauschen kann. Ich probiere mal behaupten, das aus ca 2000 Mitglieder, nicht alle soo Dumm sein können, um jemanden kostenpflichtig zu folgen, wenn es kein Nutzen bringen würde.
Gruß
TraderNiklas


Naja, wie sagte Albert Einstein so schön: "Die Dummheit der Menschen und das Universum sind unendlich. Wobei ich mir bei letzterem nicht sicher bin."
Warum sind es denn überhaupt nur 2000 Mitglieder und nicht 20000? Ist das auch wirklich die Zahl der aktiven Mitglieder oder die Zahl der Leute die sich insgesamt bis jetzt angemeldet haben? Und warum sieht die Seite bei so einem Umsatz immer noch aus wie von einem Schüler der 6. Klasse entworfen und dazu noch mit einem rechtswidrigen Impressum?

LG Marco

  #100
OFFLINE   TraderNiklas

Hallo Marco
ich merke schon, es wird immer wieder nach dem euseren beurteil, und nicht nach dem inneren werte oder Carakter. Das ist im richtigen Leben bei Menschen so, und es ist auch im Beruflichen Leben so. Das muss ja nicht aussagekräftig sein wie die Website aufgebaut ist, sondern was er vermitteln versucht. Das interresiert mich auch nicht, ob da 2K oder 20K Mitglieder sind, wichtig ist das die gleichgesindte auch die Meinung sind, das mann was geboten kriegt für sein Geld.
TraderNiklas
Ich bin auch mit wenig zufrieden, und das öffter am Tag !!



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer