Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Nb 1.0 trend trade system (übernommen aus FF.com)

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
77 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   artificial

Wenn man den Tag über arbeiten ist verpasst man ja leider so manchen Trade. Nichts desto trotz hab ich dann heute Abend auf dem Demo Account folgende Gelegenheiten ausfindig gemacht:

EUR/JPY Sell:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  24.84K   150 Anzahl Downloads


USD/JPY Sell:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  24.04K   149 Anzahl Downloads


AUD/CAD Buy:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  28.46K   145 Anzahl Downloads


CAD/JPY Sell:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  27.85K   135 Anzahl Downloads


Ich bin gespannt was daraus wird. Besonders beim CAD/JPY bin ich mir nicht sicher, da der Kurs mittlerweile über dem 240er MA liegt und ich nicht weiß ob das Setup für einen Downtrend somit noch erfüllt ist. Habe diese Frage auch schon im Originalthread gestellt aber bisher noch keine Antwort. Mal abwarten.

Gruß
artificial

PS. mache ich beim Einfügen der Bilder irgendwas falsch? Unten wird immer das closing Tag angezeigt.
www.trademesh.de

  #22
OFFLINE   DaBuschi

Normalerweise brauchts da kein Closing-Tag. Ich hab sie deshalb mal aus Deinem Post entfernt.

Fügst Du die Tags manuell hinzu oder kommen die automatisch? Bei mir kommen nämlich nie welche, wenn ich die Bilder im Text platziere
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #23
OFFLINE   Divecall

Darf ich fragen was es mit "closing Tag" auf sich hat? (Beim Einfügen der Bilder)

Irgendwie verstehe ich die Aussagen nicht...Geht es um die Forums-Software? ? ?
Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...
gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 28.02.2015 - 00:49 Uhr


  #24
OFFLINE   Katakuja

Fügst Du die Tags manuell hinzu oder kommen die automatisch? Bei mir kommen nämlich nie welche, wenn ich die Bilder im Text platziere


Ich glaube er macht Sie manuell, wahrscheinlich hat er das gleiche problem wie ich
das er keine Bilder im Post sondern nur am Schluß machen kann.

Dann mache ich das [att ach=2] manuell und bekomme auch irgendwelche komischen tags..

  #25
OFFLINE   nightyhawk

Katakuja kann keine Bilder im Text einfügen, daher schreibt er immer
[att ach=1] - die ForenSoftware ist dann so nett und schließt sein [att ach] immer noch mit [/att ach]!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #26
OFFLINE   artificial

Habe die Tags auch immer manuell hinzugefügt.

Meine Trades wurde leider gar nicht erst ausgelöst, weil ich nicht darauf geachtet habe Live Trading zuzulassen:-[
Wäre es zum Trade gekommen, würden die Ergebnisse momentan folgendermaßen aussehen:
EUR/JPY ~+60 Pips (noch laufend)
USD/JPY ~+7 Pips (noch laufend; hier bin ich gerade einfach manuell eingestiegen)
AUD/CAD +-0 (noch laufend)
CAD/JPY ~+50 Pips (noch laufend)

Insgesamt also wirklich gute Ergebnisse. Auch für heute habe ich nun schon einige Gelegenheiten gefunden und bereits den EA gestartet (diesmal inkl. Live Trading :)).

Gruß
artificial
www.trademesh.de

  #27
OFFLINE   MANDL2007

also der nimmermüde SH aus FF.com hat nun seinen thread für einen vollautomatischen Betrieb miteinem EA eröffnet:

Please Login or Register to see this Hidden Content



P.S.: Sehe gerade - es ist noch irgendein bug drinne - der SL wird wohl nicht richtig gesetzt ... schreiben die Leutchen, na jut das wird SH wohl bald ausmerzen !
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #28
OFFLINE   knittel

wie ist eure bisherige einschätzung?

hat dieses system einen positiven erwartungswert? falls ja würde es sich lohnen hierzu eine skype gruppe zu starten.

wenn die grundlage der unterhaltung bei allen gleich ist macht das auch sinn.

wir hatten mal eine gruppe zum thv system, da aber die performance miserabel war wurde dieser aufgelöst.

gruß knittel
nach john f. kennedy hat sich kein amerikanischer president mehr getraut sich in die politik einzumischen

  #29
OFFLINE   MANDL2007

Hi Knittel würde ich erste mal noch warten ... nach den ca. ersten 350 posts in FF.com scheinen etliche Leute blind den indis folgend ganz schön auf die Nase gefallen zu sein ... ich persönlich sehe die Notwendigkeit die Regeln zu ergänzen: das betrifft den Trend. NB meint generell z.B. für short: hellblaue Linie unter der dunkleblauen - als los rein mit demshort. ABER wenn die hellblaue Linie des TMA schon wieder dreht und gegen den Abwärtstrend der dunkelblauen Linie gerichtet ist und insbesondere wenn das stark ausgeprägt ist - dann sollte man besser tunlichst die Finger von einem short entry lassen ... artificial hat am 03.01. mit seinem CADJPY ein lehrreiches Beispiel für solch einen Fehltrade (er wusste es da nur noch nicht ... ich auch nicht) reingestellt - der sell trade wurde tatsächlich kurz vor Mitternacht ausgelöst - es war aber nur die Korrektur eines Aufwärtstrends. Der SL, gesetzt auf das letzte Hoch, wurde bereits wenig später erreicht ! etliche Leute (ich auch folgten aber den ursprünglichen NB Regeln blind und wurden bestraft. Also alles in allem scheint hier ist noch einiges zu basteln ... sägen... feilen ... schrauben !
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #30
OFFLINE   Katakuja

Ich würde noch paar Monate warten bis ich mich da hineinstürze.
Bis jetzt weis man noch garnichts finde ich, außer das es ein Typ gemacht hat der Ahnung hat.

Und mal davon abgesehen, ein System bleibt ein System und am besten läuft es für den der es geschrieben hat. Er könnte zb. beim traden die Fehler unbewust umgehen und für Ihn wäre es klar.



  #31
OFFLINE   Katakuja

;D da ist aber jetzt jemand sauer, he he.
Ich lag schon richtig mit dem was ich gesagt habe..
Wobei Recht hat er schon.

(edit: war grad auf der FF com Seite)

Ich würde erst in 3-6 Monaten nochmal drüber shauen,
wenn schon Systemhandeln dann sollte es nicht in der test phase sein..

  #32
OFFLINE   MANDL2007

s. Anhang

Dateianhang


  • Forex37 und artificial gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #33
OFFLINE   artificial

Da bis zum tatsächlichen Einstieg nach dem starten des "normalen" EA's von nanningbob ziemlich viel Zeit vergehen kann, kann ich meine Trades oft nicht managen.
Wenn ich Trades verpasse ist das nicht so schlimm, aber nicht managen zu können ist tödlich.

Ich werde mir heute den EA zum Autotrading anschauen. Eventuell klappt es damit. Ansonsten müsst ich das ganze System auf kleinere Timeframes runterbrechen, aber ob dann die Signale noch stimmen ist fraglich.
www.trademesh.de

  #34
OFFLINE   PriNova

hierfür empfehle ich dir den Minichart. indikator:

Please Login or Register to see this Hidden Content

.

Es ist meines erachtens sowieso wichtig auf die niederen Zeitebenen zu achten, um dort auf höhere Hoch, tiefere Tiefs zur bestätigung zu achten. nur so kann man sich im grunde mehr fehltrades vermeiden.

ich für meinen Teil habe von NB beide ansätze kompiniert. Also Version 5 countertrend mit V1 Trend zusammengelegt. So habe ich die Möglichkeit in allen Lagen des Marktes einzusteigen.
  • artificial gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #35
OFFLINE   PriNova

desweiteren hat man dadruch auch die gelegenheit mit weniger SL-Risk in den Markt zu kommen. zwar würde man öfter ausgestoppt, aber dafür hat man einen viel größeren Reward.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #36
OFFLINE   artificial

Hallo PriNova,

danke für den Link zum Indikator; sieht interessant aus.
Kann ich damit auch den H1 Chart mit den gleichen Indikatoren, wie für das System notwendig, auf einem kleineren Timeframe einbinden?
www.trademesh.de

  #37
OFFLINE   PriNova

nein, das geht damit leider nicht. aber du hast immer den H1 im blick und den MA für den Weekly. wenn dann auch noch im Minichart die 5m (diese nutze ich) sich in diese richtung einstellen und das letzte lokale Hoch/Tief gebrochen wird, spricht nichts gegen einen Einstieg.
  • artificial gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #38
OFFLINE   MANDL2007

ENTRY Management für das NB 1.0 trend trade system (NB 1.0 tts):)

Es folgen einige Überlegungen zu einer differenzierten Herangehensweise an den entry für das NB 1.0 tts.

Es gilt sicher unverändert im Prinzip die Grundregel für den ENTRY – hellblaue Linie unter der dunkelblauen = SHORT, hellblaue Linie über der dunkelblauen = LONG !;)

Betrachtet man jedoch etwas aufmerksamer die Bilder, dann fällt auf, dass – wie nicht anders zu erwarten - der optimale Einstieg am Ende bzw. Neuanfangs eines Trends liegt. Sprich wie auf dem angefügten Bild zu sehen ist, ergab sich schon in der Seitwärtsphase ca am 20-23.12.10 ein trendwechsel - obwohl die hellblaue Linie noch unter der dunkelblauen war, hätte ein long einstieg erfolgen können/müssen. Btw – wenn man zwischen dem (normalen) TMA und dem „true“ TMA hin und herschaltet so sieht man deutliche Unterschiede. So scheint mir persönlich, ist es besser den einfachen, d.h. „normalen“ TMA zu nehmen, da er häufiger (und korrekter) die für das Auslösen der entries notwendigen Berührungen/Schneidungen der oberen/unteren Kanallinien aufzeigt.
Wenn also – am Beispiel des short (s. Bild NZDCHF)– die hellblaue Linie noch unter der dunkelblauen liegt, jedoch kein allzu starker Abfall der hellblauen Linie (!) vorliegt bzw. diese idealerweise (fast) flat verläuft dann ist trotz „hellblau unter dunkelblau“ und auch (immer noch) fallender dunkelblauer Linie schon ein long entry zu versuchen – ja es kann so gar der Einstieg in einen grossartigen längeren … vielleicht sogar sehr langen long trend sein ! Trotzdem ginge hier beides – auch ein short wäre möglich … man weiss ja vorher nie wo der trend so hingeht … alles ist möglich, der Abwärtstrend kann/könnte problemlos auch wieder aufgenommen werden !

U. U. zeigt sich hier die Stärke dieses Systems … obwohl „trend trade system“ genannt könnte es in Seitwärtsphasen funzen !
Die eierlegende Wollmilchsau ??? Nun es wird sich zeigen müssen was es taugt … denn entscheidend ist - wie immer – das Management des eingegangenen trades !:-\

„Countertradaes“ bei stark fallender hellblauer Linie ergeben fast nie einen Sinn … häufig werden sie laut der Regeln auch ausgeschlossen, da die braune Linie nicht dicht genug an der unteren Kanallinie liegt bzw. sogar über der hellblauen Linie positioniert ist ! Ist die - fallende - dunkelblaue Linie durch die hellblaue Linie „frisch“ geschnitten, und unterschritten dann dürfte einem weiter fallenden Trend nix im Wege stehen … na ja da will ich mich nicht weiter für verbürgen … sonst wird’s pure Kaffeesatzleserei … nur eines geht: einfach ausprobieren das ganze. Die einzige gewisse zusätzliche Hilfe, die die oben beschriebene Betrachtungsweise geben kann, besteht darin, auf den gezoomten Bildern, die entries in Seitwärtsphasen erkennend etwas genauer und besser zu bestimmen. Dies ist meiner Meinung nach auch das stark diskretionäre Charakteristikum dieser Methode. Der genaue entry ist ziemlich subjektiv durch den trader festzulegen.
Der Rest, d.h. der Ausgang des eingegangenen trades … und sein Erfolg … kann sich nur aus dem viel wichtigeren Trademanagement ergeben.

Dateianhang


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #39
OFFLINE   MANDL2007

vielleicht noch ein ähnliches lehrreiches Beispiel - der Trend hat gedreht von short auf long - so ca. zu Neujahr. Aus einer kurzen Seitwärtsbewegung heraus gings steil nach "Norden". Nun könnte man vor Frage stehen long oder short ? Jedoch ist z. Zt. der Aufwärtstrend so stark, dass den Regeln entsprechend gar kein long entry Signal vorliegt ... bzw. vorliegen kann - der Preis berührt die untere Kanallinie gar nicht ... er schaft's nicht mehr ?:(
Hmmm ... jetzt ein Countertrade short ??? Das erscheint mir sehr riskant::)
Abwarten ist wohl eher angesagt in solchen Situationen ... oder any other ideas ?;)

Dateianhang


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #40
OFFLINE   MANDL2007

ok aller guten Dinge sind drei - hier ist noch ein Beispiel für n long ... damit nicht jemand hier denkt, ich wäre nur nach "unten" gerichtet;)
nach nem steilen Aufwärtstrend kippt der trend - allerdings hätte man das Maxium kaum verpassen dürfen ... später hätte man die Regeln befolgend keine Chance mehr gehabt noch in den short trend so ca. ab 03.01.11 noch reinzukommen ! ... nun ja, man könnte diese Art Betrachtungen sicher endlos fortsetzen ... ich will's damit auch erste mal bewenden lassen !

Dateianhang


"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer