Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Die Basket Methode

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
217 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   PriNova

Hallo Trader,

heute möchte ich euch eine Strategie vorstellen, welche, in meinen Augen, die Art meines Handels und die Sicht auf FOREX stark geändert hat.

DER INDIKATOR:

Als Indikator wird ein Demo (Phantom)-Account hergenommen, welcher von dem gleichen Broker sein muss mit welchem dann auch Live gehandelt werden soll. Starte den Account zum Anfang jeder Woche neu mit dem ersten Tick (falls möglich). Dadurch wird man einen guten Eindruck auf die einzelnen Paare erhalten. Die Paare hebeln sich gegenseitig fast perfekt aus. Es gibt kein Profitziel und auch kein StopLoss. Die Wahl der Paare ist sehr wichtig. Der exakte Mix ist abhängig, welche der Broker bereitstellt.
Öffne 14 Paare wie unten beschrieben.

BUY / LONG:

1. CADJPY
2. AUDUSD
3. USDJPY
4. EURUSD
5. EURCHF
6. GBPJPY
7. USDCAD

SELL / SHORT:

8. GBPUSD
9. EURGBP
10. GBPCHF
11. CHFJPY
12. AUDJPY
13. EURJPY
14. USDCHF

Und hier sind die Paare für IBFX, dieser hat kein CADJPY

BUY / LONG:

1. GBPUSD
2. EURGBP
3. GBPJPY
4. USDCHF
5. NZDUSD
6. AUDJPY
7. EURJPY

SELL / SHORT:

8. EURUSD
9. USDJPY
10. AUDUSD
11. NZDJPY
12. GBPCHF
13. CHFJPY
14. EURCHF

Wenn möglich, dann benutze ein Script zum öffnen der Paare zur gleichen Zeit. Zähle die Paare. Sollten weniger als 14 Paare geöffnet sein, dann öffne diese so schnell wie möglich. Nun mache einen Doppelklick auf der Spalte 'Gewinn', so dass die Paare mit positiven Profit oben und die mit negativen Profit nach unten weg sortiert sind. Am Anfang sind die Paare wirr angereiht. Aber lass es für ein bis zwei Tage laufen und du wirst sehen, dass sie sich automatisch anordnen. Alle BUYS werden auf einer und alle SELLs zusammen auf der anderen Seite stehen. Dies wird als die 'Ideale Position' genannt. Der höchste und der tiefste Slot werden als 'Ankerpunkte' bezeichnet. Der obere Anker ist in Slot 1 und der unterste Anker ist in Slot 14.
Die Paare können bei dir in einer anderen Folge sein, jedoch Slot 1 und Slot 14 ist das Anker- Paar.

Ideale Position
PaarProfit
Sell GBPUSD 500 <- Anker in Slot 1
Sell EURGBP 450
Sell GBPCHF 400
Sell CHFJPY 350
Sell AUDJPY 300
Sell EURJPY 250
Sell USDCHF 200


Buy CADJPY -200
Buy AUDUSD -250
Buy USDJPY -300
Buy EURUSD -350
Buy EURCHF -400
Buy GBPJPY -450
Buy USDCAD -500
<- Anker in Slot 14

Nun dass ist worauf man achten muss, alle negativen Paare stehen im Slot 8-14 und alle positiven im Slot 1 - 7. Sollte jetzt ein Paar aus dem negativen in den positiven Bereich springen, also einen oder mehrere Slots höher und dementsprechen ein positives Paar in den negativen Bereich, so liegt unser Augenmerk auf diese zwei Paare. Also von Slot 8 auf Slot 7 und das Paar von Slot 7 auf Slot 8. Diese zwei Paare werden gehandelt.

Das Paar welches sich in den positiven Bereich bewegt (also von -$ zu +$) dann tue was es sagt. Also wenn es ein LONG Paar ist dann handle es auch LONG. Ist es ein SELL, dann shorte dies.

Wenn das Paar (also das zweite) sich in den negativen Bereich bewegt (also von +$ zu -$) dann tue genau das GEGENTEIL.

Wenn das Paar die Slots hochspringt ein BUY ist, dann handle beide Paare LONG.
Wenn das Paar die Slots hochspringt ein SELL ist, dann handle beide Paare SHORT.


Du kannst auch die nächsten Paare handeln welche die Profitgrenze überspringen. Es wird jedoch empfohlen, nicht mehr als 4 Paare gleichzeitig zu handeln. Der Profit liegt bei jedem selbst. Empfohlen wird auszusteigen, wenn das Paar 2 Slots zurück springt.

Lasse dein Demo-Account weiter laufen. Es dient als Indikator- Überprüfe es hin und wieder für weitere springente Paare.

Fortsetzung folgt...

UPDATE 02.11.2008:

Hier sind die BasketCandles + Standart Indikatoren für die BasketCandles. Dieser werden hier im ersten Post monatlich erneuert.
Bei Fragen einfach per PM. Danke

UPDATE 16.03.2009:

Auf Anfrage habe ich das Verfallsdatum der Indikatoren weggelassen.


PriNova

Dateianhang


  • romuald und Jeffray gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #2
OFFLINE   PriNova

Nun, die sicherste Methode dieses System zu handeln ist, das Handeln aller 14 Paare in eine Richtung!

Die Gewinnchance liegt weit höher als mit dem 2er oder 4er Paar Tandem. Ich nutze das 2er oder 4er Tandem meist nur aus langeweile,
während ich auf mein Setup warte.

Ich warte auf ein Paar welches das Ankerpaar auf der gegenüberliegenten Seite nahe kommt. Wurde das Ankerpaar ausgehebelt, so ist das
die sicherste Zeit geradewegs alle 14 Paare zu handeln. Sollten beide Ankerpaare zeitnah aus ihrer Position ausgehebelt werden, noch besser.

Sind die BUY-Paare unten und eines erreicht die obere Ankerposition - alle 14 Paare LONG
Sind die BUY-Paare oben und eines erreicht die untere Ankerposition - alle 14 Paare SHORT

Sind die SELL-Paare unten und eines erreicht die obere Ankerposition - alle 14 Paare SHORT
Sind die SELL-Paare oben und eines erreicht die untere Ankerposition - alle 14 Paare LONG




Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #3
OFFLINE   PriNova

So, nun zu einigen Indikatoren, welche helfen sollen einen Gesamtüberblick zu erhalten OHNE einen extra Demoaccount zu benutzen.

In verschiedenen Zeitrahmen werden nun alle 14 Paare angezeigt. Dieser Indikator ist auf IBFX Mini eingestellt. Für andere Accounts einfach das 'm' im Einstellungsfenster entfernen. Oder eben umgekehrt.

Rote Paare sind die 7 SHORT Paare. Grüne Paare sind die 7 LONG Paare. Es bestand heute Nacht eine Ordnung, so das alle roten Paare oben und alle grünen Paare unten waren. Im Laufe diesen Tages haben sich die Ankerpaare (also das oberste und das unterste Paar) verschoben. Was eine Trendwendung vorhersagen könnte. Durch beobachten der kleinen Zeitrahmen (1 Std und 4 Stunden) wurde dies bestätigt.

Ein Einstieg wäre also alle 14 Paare LONG. Um damit Profit zu erzielen.
Die neuen Ankerpaare sind LONG-Paar GBPJPY steigend und SHORT-Paar GBPCHF fallend. Wenn man sicher gehen will so kann man nun beobachten, ob sich nun alle LONG-Paare nach oben aufreihen und alle SHORT's nach unten.

Will man einzelne Paare handeln, so bietet sich das SHORT-Paar AUDUSD mit buy an. Jedoch würde ich noch warten, wie sich der Trend entwickelt.

Ein weiterer Indikator ist die Basket Balance. Dieser Indi zeigt das verhältnis der Long und Short Paare an.
TF = Zeitfenster (also 15 min, 30 min, 60 min etc..)
Look_back = Die Reichweite des Rückblickes

Dateianhang


  • Jeffray gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #4
OFFLINE   PriNova

DEsweiteren möchte ich hier weiter Indikatoren veröffentlichen, die Helfen den überblick über die 14 Paare zu verschaffen.

1. T101_Dashboardv.1.0

Dieses kann man in jedem Zeitfenster einfügen und zeigt die letzten Zeitabschnitte ab dem eingegebenen Datum. Funktioniert am besten mit IBFX Mini.



Danke

Dateianhang


  • Jeffray gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #5
OFFLINE   DaBuschi

Bin gespannt, wie es weitergeht ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #6
OFFLINE   PriNova

Nachdem ich nun im Dritten Post die Indikatoren vorgestellt habe und sogleich eine Handelsposition öffnete: LONG alle 14 Paare, konnte ich bis heute morgen um 9:00 Uhr die Positionen halten bevor ich ausgestiegen bin.

Folgende Pips wurden erzielt:

GBPJPY : +325
AUDJPY: +358
NZDUSD: +173
USDCHF: -9
EURJPY: +305
EURGBP: -19
GBPUSD: +134

AUDUSD: +264
NZDJPY: +193
EURUSD: +113
CHFJPY: +144
EURCHF: +69
USDJPY: +129
GBPCHF: +51

Gesamt : +2230 Pips

Und das Long geht weiter, aber was wäre wenn. hehe

Liebe Grüße

PriNova
  • Forex4MS und Jeffray gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #7
OFFLINE   DaBuschi

Hallo PriNova,

erstmal :welldone: für die Performance.

Da ich momentan nicht so viel Zeit hab, mich auf neue Ansätze zu konzentrieren, wollt ich Dich bitte, einfach mal Deine Erklärungen durch Screenshots zu untermalen.

Also z.B. wenn die Situation eingetreten ist, dass sich die Paare alle sortiert haben, wie es sein soll - kurzen Screenshot hier rein mit Erklärungen, was künftig passieren könnte und wie man das handeln würde. Und wenn der Fall dann eingetreten ist, wieder nen Screenshot rein und Vorgehensweise erklären.

Ich hab ne Ahnung, wie es funktioniert und auch warum, aber so ganz ist mein Lichtlein noch nicht aufgegangen, weil ich es noch nicht in Aktion sehen konnte ;)

Vielen Dank und viel Erfolg weiterhin
Beste Grüße
DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #8
OFFLINE   TJPLD

Erstklassige Aufarbeitung!
Erstmal großes Lob von mir dafür habe
auch recht früh angefangen die Geschichte zu verfolgen. Meiner Meinung nach
ist das neben meiner eigenen Masche (die auf mich maßgeschneidert habe) das
einzige worin ich wirklich Potential sehe. Für Anfänger leider sehr schwer da
einzusteigen bei der Flut.
Lass den Thread nicht untergehen !

  #9
OFFLINE   PriNova

*
BELIEBT


Hallo PriNova,

erstmal :welldone: für die Performance.

Da ich momentan nicht so viel Zeit hab, mich auf neue Ansätze zu konzentrieren, wollt ich Dich bitte, einfach mal Deine Erklärungen durch Screenshots zu untermalen.

Also z.B. wenn die Situation eingetreten ist, dass sich die Paare alle sortiert haben, wie es sein soll - kurzen Screenshot hier rein mit Erklärungen, was künftig passieren könnte und wie man das handeln würde. Und wenn der Fall dann eingetreten ist, wieder nen Screenshot rein und Vorgehensweise erklären.

Ich hab ne Ahnung, wie es funktioniert und auch warum, aber so ganz ist mein Lichtlein noch nicht aufgegangen, weil ich es noch nicht in Aktion sehen konnte ;)

Vielen Dank und viel Erfolg weiterhin
Beste Grüße
DaBuschi

Du hast recht. Bilder sagen mehr als 1000 Worte. naja hab gleich ein kleines filmchen gemacht (klein ist gut 14 min). Versuche damit die Basket-Methode, mit ein paar Ausschweifungen&nbsp; ::) , zu erklären.
 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Wer es nicht verstanden hat, sei es akkustisch oder syntaktisch. einfach nachfragen. es gibt keine dummen fragen nur dumme antworten. hehe

P.S.: Ach ja, der Indikatoren ist im Anhang

PriNova

Dateianhang


  • Pawlo, Kaschej78, Jeffray und 2 anderen gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #10
OFFLINE   Hardyl

Hallo PriNova.

Wie bekomme ich die Scripte für die Basket-Methode.

Gruß Hardyl

  #11
OFFLINE   Divecall

Hut ab, für den Film !!!

Sehr prof. erstellt und schön anzusehen. Und eine gute Idee dazu...

Gruß
Peter

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #12
OFFLINE   PriNova

Hallo PriNova.

Wie bekomme ich die Scripte für die Basket-Methode.

Gruß Hardyl


Hallo Hardyl,

ganz einfach. hier auf forexfabrik.de runterladen ;)

PriNova

Dateianhang


  • Pawlo und Jeffray gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #13
OFFLINE   Hardyl

Hallo PriNova,

:-[Besten Dank für die schnelle Antwort und der Zip Datei.
Das Video ist auch super gelungen.

Mit freundlichen Grüßen
Hardyl


  #14
OFFLINE   oldschuren

*
BELIEBT

Sehr coole Methode, der Film erstklassig erstellt. Dank dafür... So was schwebte mir auch mal vor. Nur, da hast Du vollkommen Recht, bringt es mehr das alles über viele Paare zu glätten. Ich wollte mir den einen oder anderen hochoptimierten EA für den Metatrader besorgen und über ein Demokonto laufen lassen. Dann, wenn der Übergang von einer Verlust in einer Gewinnphase erfolgt, wollte ich das selbe Script auf einen RealKonto laufen lassen. Bis jetzt hatte ich jedoch noch keine Zeit um das mal aus zu probieren…
  • forexfreak, Optionator, und 7 anderen gefällt das

  #15
OFFLINE   DaBuschi

Super Sache, tolles Video, sehr anschaulich erklärt. Hut ab und vielen Dank. Da freu ich mich doch glatt auf meine 2 Wochen Urlaub im November, wo ich das Ganze mal ausgiebig testen werde.

Also vielen vielen Dank und ich werd Dich dann spätestens im November mit Fragen löchern, wenn ich es nicht hinbekomme ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #16
OFFLINE   stevehooks

Hallo PriNova, Hallo Trader,

auch von mir ein großes Lob und ein Dankeschön für das Video. Die Basket-Threads (muss man ja jetzt so sagen, weil sie werden immer mehr)verfolge ich bereits von Anfang an. Die Geschwindigkeit der Indikatorenentwicklung zum Thema ist atemberaubend. Den hier angesprochenen BuySellBasketTotal- Indi gibt es bereits in der Version 2. Besagter Indi ist nicht unumstritten. Hier kann man wirklich gespannt sein, was die Zukunft bringen wird.

Ich kann nur jedem empfehlen, diesen Thread weiter zu verfolgen.

Gruß Heiko

  #17
remon

@PriNova,

danke für die Übersetzung :welldone:

  #18
OFFLINE   DaBuschi

Die Geschwindigkeit der Indikatorenentwicklung zum Thema ist atemberaubend. Den hier angesprochenen BuySellBasketTotal- Indi gibt es bereits in der Version 2. Besagter Indi ist nicht unumstritten.


Hallo Heiko,

in wie weit ist der Indi umstritten?

Grüße
David
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #19
OFFLINE   stevehooks

Hallo David,

Es ist das Lagging-Problem. Einige Trader trafen ihre Tradeentscheidung mit TF M15 mit LookBack 4 und waren damit unzufrieden. Mit Version 2 wurde ein Bug vom Indi-Creator ausgemerzt. Es wird empfohlen auf TF M5 zu gehen mit Lookback auf 12, um um bessere Entries zu erwischen.Allerdings wird vom Creator dieser Methode eine andere Möglichkeit in Aussicht gestellt, die sich auf den bereits im Original-Thread gepostete Indikator stützt.

Gruß Heiko


  #20
OFFLINE   DaBuschi

Vielen Dank für die Erklärung. Werd mir den Original-Thread mal durchlesen.

Grüße
David
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer