Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Die Basket Methode

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
217 Antworten zu diesem Thema

  #41
OFFLINE   SwingMan


Versuch mal den Firefox? Vielleicht gehts mit dem?



Vielen Dank für den Hinweis, jetzt hat es endlich geklappt!



  #42
remon

Ich hab das T101-Orest-Script auf 2 verschiedenen Rechnern laufen mit seperaten Interenet-Anschlüssen. Bei dem einen ist es IBFX-Demo, beim anderen Millieniumtrader. Beide zeigen verschiedene Werte an. OK, nur minimal, trotzdem sind sie da. Kann das daran liegen, weil ich zwei unterschiedliche Plattformen benutzt habe?



  #43
remon

[quote name="trader-hawk" post="1530" timestamp="1224612337"]
Hallo PriNova,

[quote] Nur habe ich da kein Close-All-Script gefunden.

[/quote]

Im Anhang!

  #44
OFFLINE   PriNova

Ich hab das T101-Orest-Script auf 2 verschiedenen Rechnern laufen mit seperaten Interenet-Anschlüssen. Bei dem einen ist es IBFX-Demo, beim anderen Millieniumtrader. Beide zeigen verschiedene Werte an. OK, nur minimal, trotzdem sind sie da. Kann das daran liegen, weil ich zwei unterschiedliche Plattformen benutzt habe?



Das kann daran liegen, dass beide broker zu einer anderen zeit beginnen. das ist dann wenn, der eine in honolulu und der andere in london ist.IBFX startet z.b am sontag um22:00 Uhr (GMT) also hier nachts um 0:00 von SO auf MO.

bei ibfx demo und ibfx mini (live konto) sind auch minimale unterschiede. jedoch konnte ich keine unterschiede beim traden feststellen.

PriNova
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #45
OFFLINE   trader-hawk

Hallo remon,

danke für das Script. Also ich benutze und testete gerade nochmal die Original-Scriptsund das Close-Script von remon und alles funktioniert tadellos. Also die anderen Scripts müssen noch einen kleinen Schönheitsfehler haben wenn man sie mit einem anderen Broker benutzt.

Jetzt habe ich noch eine Frage zur Strategie, wenn man das ganze Basket handelt. Wann oder zu welcher Uhrzeit kann ich die Strategie anwenden? Mach ich das um 7.00 Uhr früh oder kann ich das zu jeder Tageszeit auf Null stellen, was für mich aber keinen Sinn ergeben würde. Das ist ein Punkt den ich noch nicht so verstanden habe.

Vielleicht könnte jemand was dazu schreiben wie man es anwendet und welche Varianten man noch handeln könnte.

Gruß
trader-hawk

  #46
remon

Generell sollte man die Handelszeit nach der Vola richten.

Ich bin gespannt wie sich der Indikator bei Seitwärtmärkten bewähren wird, da wir zur Zeit ja ziemlich volatile Trends haben.

  #47
remon

Hat sich schon jemand mit dem ProfitProtect beschäftigt?
Wie wird das Script bei offenen Positionen angewendet?
Einfach Script öffnen, die Stoploss-Parameter eingeben und fertig?

  #48
remon

Sehe gerade extreme Unterschiede zwischen den Plattformen. Bei Milleniumtrader und der Alphari Demo bekomme ich bei 1h Werte mit 4 Stellen bei den Pips, bei IBFX sind es nur 3. Die 3 wären richtig. Die Anzahl für zu- und abnehmende Pips in der rechten Spalte ist jedoch bei allen Dreien gleich. Die Signale stimmen auch.
Vorhin war das jedoch nicht so.

Hab ich was übersehen?

  #49
remon

Die T werte sind auch um eine Stelle größer.

Z. B.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  111.gif   2,33K   368 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  2222.gif   2,45K   361 Anzahl Downloads


  #50
remon

weis jemand wie ich den EA "CloseTrades_After_Account_Loss_TooMuch" mit IBFX (siehe Anhang) zum laufen bringe wenn ich alle Positionen offen habe?

Laut Terminal ist der EA ausgeführt worden, jedoch sind alle Positionen noch offen?



Ganze schon viele Fragen für einen Tag ;D


  #51
OFFLINE   PriNova

Hallo remon,

danke für das Script. Also ich benutze und testete gerade nochmal die Original-Scriptsund das Close-Script von remon und alles funktioniert tadellos. Also die anderen Scripts müssen noch einen kleinen Schönheitsfehler haben wenn man sie mit einem anderen Broker benutzt.

Jetzt habe ich noch eine Frage zur Strategie, wenn man das ganze Basket handelt. Wann oder zu welcher Uhrzeit kann ich die Strategie anwenden? Mach ich das um 7.00 Uhr früh oder kann ich das zu jeder Tageszeit auf Null stellen, was für mich aber keinen Sinn ergeben würde. Das ist ein Punkt den ich noch nicht so verstanden habe.

Vielleicht könnte jemand was dazu schreiben wie man es anwendet und welche Varianten man noch handeln könnte.

Gruß
trader-hawk


Wenn man nach der Original-Methode ausgeht, dann ist die Referenzzeit der erste Tick in der Woche. Das komplette Basket würde eigentlich erst gehandelt werden, wenn die Ankerpositionen ausgehebelt werden.

Mittlerweile durch Hilfe von Indikatoren lässt sich der Basket zu jeder Zeit handeln. Was Du mit Null meinst erklär ich Dir gerne noch mal. Ist vielleicht auch interessant für die anderen, was eigentlich hinter den Kulissen geschieht.

Um exakt erster Tick des Wochenbeginns, wenn die Broker ihre Server starten, setzen wir unsere Indis auf Null. D.h. wir setzten einen Referenzpunkt welcher als Mittelpunkt der Paare im Basket stehen. Im Grunde ist das nichts anderes als der Wochenpivot. Dadurch das wir 7 Paare haben, die als die erste Gruppe als SHORT und die zweite Gruppe als LONG simulieren, eine Differenz vom heutigen Kurs zum Kurs vom Anfang der Woche.
Klar?

Damit die Paare nun mit einander harmonieren (und sie verstehen sich nicht als 1.3589 oder 103,45, sondern kennen nur die Sprache als Pips) werden alle Pivots aufeinander abgebildet. 2 Gruppen deshalb, weil die 7 LONG und die 7 SHORT Paare im Idealfall miteinander zur Ratio 1.0 in Korrelation stehen. Nun hat jedes Paar seine Vola. Z.B. AUDJPY hat in der letzten Woche die meiste Pipbewegung gehabt, wobei EURCHF oder USDCHF eher weniger Bewegung hatten und von einer zur anderen Seite sprangen (Tandem trades). Wenn nun ein Ankerpaar seine Position verlässt, dann kann das im Idealfall als Zeichen für eine Trendwende stehen. Da das oberste und das unterste Paar die meiste und schnellste Bewegung aufweisst. Die anderen Paare ziehen also bestenfalles nach. (Basket-Trade)

Jetzt gab es so schlaue Köpfe, die herausfanden, dass der Ankerpaartausch nicht notwendig ist, sondern man sich den Basket als ganzes oder eben die einzelnen Währungsgruppen (z.b. JPY Gruppe, USD Gruppe etc) visuallisieren kann. Dadurch kann der Basket zu jeder Zeit gehandelt werden. Wichtig ist, und darauf möchte ich nochmal speziell hinweisen, dass tatsächlich soviel Paare wie es geht in ihrer Gruppe sind. Je mehr durcheinander herrscht, um so mehr Querschiesser gibt es. Sind z.b. 2-3 Short-Paare in der Longgruppe und man den ganzen Basket LONG gehen würde, würden die 2-3 SHORT-Paare ins Minus gehen. Man müsste also ein Script schreiben, welches prüft in welcher Position, welches Paar liegt und dann dementsprechend die Positionen öffnen.

Falls ich die Zeit finde setzt ich mich mal ran und probiere dieses aus.

Ich hoffe es war verständlich.

PriNova
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #52
OFFLINE   PriNova

Sehe gerade extreme Unterschiede zwischen den Plattformen. Bei Milleniumtrader und der Alphari Demo bekomme ich bei 1h Werte mit 4 Stellen bei den Pips, bei IBFX sind es nur 3. Die 3 wären richtig. Die Anzahl für zu- und abnehmende Pips in der rechten Spalte ist jedoch bei allen Dreien gleich. Die Signale stimmen auch.
Vorhin war das jedoch nicht so.

Hab ich was übersehen?


Ich bin mir nicht sicher, aber ALPARI nutzt doch 5 stellen nach dem Komma bei den Quotes oder? Wenn ja, dann liegt es auch daran.

PriNova
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #53
OFFLINE   trader-hawk

Hallo PriNova,

vielen Dank für die Erklärung. Die Strategie des Basket-Tradings ist klar auch wenn ich den von Dir geschilderten Hintergrund so noch nicht ganz verstehe :)

Was mir aber immer noch nicht so klar ist, ist wirklich die Zeit. Wenn ich nachdem gehe was ursprünglich angedacht war, könnte ich den Basket nur einmal die Woche handeln. So wie Du es geschildert hast kann man ihn aber jederzeit durch Einsatz der Indis handeln. Doch was macht Sinn? Klar wenn ich Short gehen möchte und die Total Pips of Short stehen schon bei 500 macht es keinen Sinn mehr. Kann man aber sagen, das man immer handeln könnte wenn z.B. die Short-Pips unter 100 und dann auf 100 gehen? Kann man es auf diesen Nenner bringen.

Heute früh machte ich ein Basket-Short-Trade. Leider ging das Script nicht. Aber die Short-Pips waren bei 100 und die Long-Pips bei -70 oder so. Jetzt sind die Shortpips bei 1245 und die Longpips bei - 1398. Sehe ich das jetzt völlig falsch oder wären das über 2000 Pips gewesen?

Gruß
trader-hawk

  #54
OFFLINE   PriNova

Das siehst Du vollkommen richtig. das wären in etwa über 2000 Pips gewesen.

was die zeit betrifft und man nach der Wochenreferenz geht, so muss das nicht heissen, das man nur einmal einen Trade bekommt. es hängt davon ab, wie oft der Trend sich ändert. Diese Woche z.b gab es erst einen aufwärtstrend bis montag um 9:00, danach ging es runter auf etwa Wochenreferenz (ich nenn das jetzt mal Pivot) und pendelte einmal kurz nach oben bis es bis dato short ging
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #55
OFFLINE   trader-hawk

Hi PriNova,

Das siehst Du vollkommen richtig. das wären in etwa über 2000 Pips gewesen.

Ich brauch nen Whisky???

Diese Woche z.b gab es erst einen aufwärtstrend bis montag um 9:00, danach ging es runter auf etwa Wochenreferenz (ich nenn das jetzt mal Pivot) und pendelte einmal kurz nach oben bis es bis dato short ging

Anhand von was siehst Du das? Machst Du das anhand der Charts fest oder anhand des Indikators. Sorry für diese vielleicht unprofessionellen fragen, aber die Strategie plättet mich gerade;D

Gruß
trader-hawk

  #56
OFFLINE   PriNova

Ich nutze hauptsächlich das T101_Dashboard. Und vergleichsweiss kannst du auch z.b. AUDJPY öffnen oder ein sonstiges JPY Paar. Sind sehr korrelativ. Was aber nicht heisst, dass sich der Basket immer danach richtet.vorsicht.

ich nutze ab heute die BasketCandles. Und für alle die nicht genug haben können.
Hier kommt eine kleine Kollektion an Indikatoren nur für diesen Basket. Von Hand geschrieben. Ein richtiger Candle Chart und dazu ein paar standart indikatoren.

BasketCandles (dieser muss im ordner /indicatoren sein. alle anderen natürlich auch um sie zu nutzen. bei IBFX mini bitte ein 'm' hinter die Paare schreiben)

Accelerator
ATR
Awesome
Bears
Bulls
CCI
MACD
Momentum
RSI
Stochastic

Dateianhang


  • Wödmasta, Forexlooser und Katakuja gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #57
OFFLINE   stevehooks


Sehe gerade extreme Unterschiede zwischen den Plattformen. Bei Milleniumtrader und der Alphari Demo bekomme ich bei 1h Werte mit 4 Stellen bei den Pips, bei IBFX sind es nur 3. Die 3 wären richtig. Die Anzahl für zu- und abnehmende Pips in der rechten Spalte ist jedoch bei allen Dreien gleich. Die Signale stimmen auch.
Vorhin war das jedoch nicht so.

Hab ich was übersehen?


Ich bin mir nicht sicher, aber ALPARI nutzt doch 5 stellen nach dem Komma bei den Quotes oder? Wenn ja, dann liegt es auch daran.

PriNova


Ja, Alpari UK hat 5 Stellen. Einfach Demo von Alpari RU (www.alpari.org/en) runterladen und alles wird gut.

  #58
OFFLINE   PriNova

Habe gerade die BasketCandles etwas aufgemotzt.

Jetzt ist ein BidLinie zu sehen und wahlweise auch die Ask-Linie. Des weiteren sind jetzt Auf- & Abwärtskerzen farblich unterschiedlich.

Viel Spass damit

Dateianhang


Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #59
remon

Wichtig ist, und darauf möchte ich nochmal speziell hinweisen, dass tatsächlich soviel Paare wie es geht in ihrer Gruppe sind. Je mehr durcheinander herrscht, um so mehr Querschiesser gibt es. Sind z.b. 2-3 Short-Paare in der Longgruppe und man den ganzen Basket LONG gehen würde, würden die 2-3 SHORT-Paare ins Minus gehen. Man müsste also ein Script schreiben, welches prüft in welcher Position, welches Paar liegt und dann dementsprechend die Positionen öffnen.


Bezieht sich das jetzt nur auf auf kleineren tfs oder auch auf 1h, da du ja meinst man könnte jederzeit handeln?


Jetzt gab es so schlaue Köpfe, die herausfanden, dass der Ankerpaartausch nicht notwendig ist, sondern man sich den Basket als ganzes oder eben die einzelnen Währungsgruppen (z.b. JPY Gruppe, USD Gruppe etc) visuallisieren kann.


wie wären die einzelnen währungsgruppen zu handeln?


z.b. wenn die 3 "sell jpys" sich auf position 1,3,5 befinden und die "long jpys" auf 8,12, 13, dann die jpys short nehmen?

würdest du hierbei die gesamtmarktstärke noch in betracht ziehen oder nur die der jpy-paare?


in deinem video hast du erwähnt, dass es bei 5min einen t wert von 70 bis 100 braucht um einen guten einstieg zu bekommen. bei 1h bekomme ich jedoch viel höhere werte aufgrund der länger zurückliegenden zeit.

welche t parameter für die jpys müssten denn auf auf 1h gegeben sein um eine shortposition zu traden?






  #60
OFFLINE   PriNova

Ich möchte auch nochmals hier darauf hinweisen, dass heute abend um 19:30 uhr eine sonderchat session stattfinden wird um eure fragen, die ihr euch im vorfeld schon mal überlegt, beantowrtrt werden.

als referenz dienen folgende indis: T101_v.11 Orest - T101_v.14 Orest. T101_Dashboard, LongShortTotal sowie meine Standart Basket Indis.

Ich hoffe auf rege beteiligung

PriNova
  • Wödmasta und Katakuja gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer