Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Ich suche das SCHLECHTESTE System das ihr kennt. Ich brauche Verlustgarantie !

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
28 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   donald99b

Habt Ihr solch einen EA, oder System, das mit normalem Handel (also nicht so etwas wie alles oder nichts....) auf jeden Fall Verluste produziert.

Irgendwelche Ideen?

Die Anfrage ist kein Scherz. Ich würde gerne auf meinem Demoaccount einen EA-Copy einrichten der genau das Gegenteil macht.
Hat damit schon jemand Erfahrung ?



Gruss
Donald

  #2
OFFLINE   PriNova

dazu, darfst du aber nicht nur das signal umdrehen, sondern TP wird zu SL und SL wird zu TP.

nimm einfach den standart EA von MT4 mach einen backtest und wenn dieser schlecht abgeschnitten hat, dann dreh dort die signale um, dann wirst du sehen, ob dieser zeitraum profitabel danach wird.

oder am besten ist es natürlich die eigenen manuellen trades auszuwerten. eine signal umkehr funktioniert meist am besten mit manuellen selbstausgeführten trades. weil hier die psyche (Angst/Gier) mit eine Rolle spielt.

Schau dir zum beispiel mal contest ergebnisse an. werte damit aus, wieviel prozent gewinner gegen die prozente der verlierer sind und du wirst sehen, dass im gesamten mehr verluste als gewinnne entstanden sind. auch bei myfxbook.com gibt es den community outlook. dort wirst du auch sehr oft sehen, dass mehr verluste als profite erzielt wurden. im moment ist es aber genau andersherum :-)

Please Login or Register to see this Hidden Content


Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #3
OFFLINE   PriNova

oder schau mal hier bei myfxbook contest results. dort bekommst du eine komplette liste aller winners and loosers. rechne erst die gewinner zusammen und dann die verlierer.

Please Login or Register to see this Hidden Content



nur die ersten 10 Seiten sind die gewinner, ab seite 57 bis 69 sind dann die verlierer aufgelistet. würde mich nicht wundern, wenn die verlierer in der überzahl sind
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #4
OFFLINE   DaBuschi

würde mich nicht wundern, wenn die verlierer in der überzahl sind


Aber ist auch die Summe der Verluste größer als die Summe der Gewinne.

Sollte theoretisch auch so sein, weil ja durch die Banken und Broker durch Spreads und Commissions permanent Geld aus dem Markt entzogen wird.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #5
OFFLINE   forexler

schau dir mal den GPB USD Strategie von Anonymus an, da kannst sicher sein du verlierst ;-)

  • Divecall gefällt das

  #6
OFFLINE   Divecall

Boah, ich dachte Du wolltest ne Million loswerden, dann hätte ich für Dich traden können. Keinen Monat, und dann wärst Du Dein Problem losgeworden...

;D ;D ;D
Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...
gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 28.02.2015 - 00:49 Uhr


  #7
OFFLINE   TJPLD

1. Position öffnen
2. Position schliessen.
3. Weiter mit 1.

Klappt garantiert was willst du mehr.

  #8
OFFLINE   TTSolo

1. Position öffnen
2. Position schliessen.
3. Weiter mit 1.

Klappt garantiert was willst du mehr.



Dafür braucht man dann aber nen Broker bei dem Scalpen erlaubt ist, hernach werden die Trades noch anuliert und man bekommt die Verluste wieder gutgeschrieben:o ;)
Nimm was du kriegen kannst! Und gib nichts wieder zurück!

  #9
OFFLINE   donald99b

Schon klar, aber das ist ja kein "System" was im Ursprung auf "Gewinn" getrimmt ist.:)

Die Kauf / Verkauf Argumente sollen schon dem versuch entsprechen Geld damit zu machen.

Evtl. kommt ja aus der Erfahrung heraus ein EA der richtig gut Geld versenkt. Ich denke an 2-3% / Tag, muss es doch geben oder ?;D


  #10
OFFLINE   Peganuss

Frag doch mal Kai Brendel (Der Forexmillionär). Der hat diesbezüglich in diesem Jahr gute Arbeit geleistet. Wahrscheinlich will er dir aber sein System verkaufen und nicht gratis zur Verfügung stellen.

Gruß Peganuss

 


  #11
OFFLINE   donald99b

Ja ja, der Kai...

ich dachte aber eher an einen EA. Es muss doch einen geben der so falsch traded, das man sicher verliert.

Komischer Gedanke ist das aber schon, bei jedem EA "hofft" man das er gut läuft. Jetzt suche ich einen, mit der Erwartung das er schlecht läuft... :P

Na, wer kann gutes über einen schlechten EA berichten....



  #12
OFFLINE   nightyhawk

So verlockend der Gedanke auch ist, das wird nicht funktionieren solch einen EA zu finden... schon gar nicht, wenn wenigstens vernünftiges MM eingebaut ist. Dann existiert die paradoxe Situation, dass die Equity-Kurve langsam von links oben nach rechts unten läuft - und beim Drehen der Signale die gleiche Richtung einschlägt.

Das ist dann wieder auf mathematische Grundlagen und Tradingkosten zurückzuführen!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #13
OFFLINE   TRex

Entspricht zwar nicht ganz der Vorstellung vom 'nicht so etwas wie alles oder nichts....' aber mit einer eingebauten Martingale Strategie erreichst Du Dein Ziel langfristig :-*

Guckst du hier

Please Login or Register to see this Hidden Content



"It is like martingale on steroids!"

  #14
OFFLINE   Viger

Hallo Donald99b,

bin mir nicht sicher, was Du mit dieser Aufgabe bezweckst. Vom Programmieren des EAs aus gesehen ist es genau so schwer einen solchen zu programmieren wie umgekehrt. Beim Programmieren musst Du das gewünschte Ziel anvisieren. Da die meisten ja ein Gewinnsystem suchen, setzen sie die gewünschten Parameter ein. Trotzdem läuft es im Ergebnis nicht immer wie gewünscht. Warum sollte das umgekehrt anders sein? Ich denke, das einzige was Dich Deinem Ziel näher bringt, ist ein EA mit schlechten Gewinnergebnissen. Den kannst Du dann vielleicht durch Justieren der Parameter in Deine gewünschte Richtung "verbessern".

Du merkst vielleicht, dass in diesem Beitrag das "wünschen"ziemlich häufig vorkommt. Wenn wir unsere Wünsche so leicht und sicher programmieren könnten, würden hier nicht alle "den" garantiertgewinnoptimierten EA suchen. Sie hätten ihn schon. Und wir würden uns sicher nicht über unsere leider zu oft auftretenden Verluste unterhalten. Denn es gäbe sie ja nicht.

Solltest Du Deinen Wunsch-EA aber suchen, um dann durch einfache Parameterumkehr "den" Gewinner-EA zu erhalten -ich bin sicher, das funktioniert genauso wenig.

In diesem Sinne viel Erfolg.

Wer nicht sagt, was er möchte, muss mit dem zufrieden sein, was er bekommt!

  #15
OFFLINE   TJPLD

Hallo Donald99b,

bin mir nicht sicher, was Du mit dieser Aufgabe bezweckst. Vom Programmieren des EAs aus gesehen ist es genau so schwer einen solchen zu programmieren wie umgekehrt. Beim Programmieren musst Du das gewünschte Ziel anvisieren. Da die meisten ja ein Gewinnsystem suchen, setzen sie die gewünschten Parameter ein. Trotzdem läuft es im Ergebnis nicht immer wie gewünscht. Warum sollte das umgekehrt anders sein? Ich denke, das einzige was Dich Deinem Ziel näher bringt, ist ein EA mit schlechten Gewinnergebnissen. Den kannst Du dann vielleicht durch Justieren der Parameter in Deine gewünschte Richtung "verbessern".

Du merkst vielleicht, dass in diesem Beitrag das "wünschen"ziemlich häufig vorkommt. Wenn wir unsere Wünsche so leicht und sicher programmieren könnten, würden hier nicht alle "den" garantiertgewinnoptimierten EA suchen. Sie hätten ihn schon. Und wir würden uns sicher nicht über unsere leider zu oft auftretenden Verluste unterhalten. Denn es gäbe sie ja nicht.

Solltest Du Deinen Wunsch-EA aber suchen, um dann durch einfache Parameterumkehr "den" Gewinner-EA zu erhalten -ich bin sicher, das funktioniert genauso wenig.

In diesem Sinne viel Erfolg.


Ja und das liegt jedesmal an den selben Ding. 1. Spread (kannst du nicht umkehren) 2. Lotsize Anpassung führt autom. dazu das Verluste bevorzugt sind. Kannst du auch nicht umkehren

  #16
OFFLINE   forexler

ist doch einfach, du nimmst einen ea, egal welchen, sobald sich der kurs um 1 pip bewegt machst du die order wieder zu
du wirst nie gewinne machen weil der spread frisst dich auf


  #17
OFFLINE   frlaspina

Hi,

irgendwie verstehe ich nicht warum du eigentlich suchst.
Nimm einfach irgendeinen EA und verstelle die Parameter unlogisch, mach ne Optimierung auf Tick und wähle die schlechtesten Ergebnisse, lass es Live laufen, Voilá.
Dennoch macht mich deine Idee neugierig, was willst du dann umdrehen?

Gehen wir mal davon aus, daß ein EA Verluste macht, dann hat es Gründe! Beispiel: Es fehlt an Gewinnsicherung und Gewinnmitnahmen sowie Vorzeitigen Ausstiege in bestimmten Situationen.
Was willst du da umdrehen?

Gruß, frlaspina
Klingt doof aber es ist so: Steigt der Kurs dann steigt er, fällt der Kurs dann fällt er! (Meine) Dow Theorie
"Fragen zum Trading System Development - PN an mich!"

  #18
OFFLINE   Covolt

Hi,

irgendwie verstehe ich nicht warum du eigentlich suchst.
Nimm einfach irgendeinen EA und verstelle die Parameter unlogisch, mach ne Optimierung auf Tick und wähle die schlechtesten Ergebnisse, lass es Live laufen, Voilá.
Dennoch macht mich deine Idee neugierig, was willst du dann umdrehen?


schaffst Du das auch über einen Zeitraum von 5 -10 Jahren?

(Gebühren rausrechnen, also die Verluste sollten nicht durch die Gebühren/Spread zustande kommen)



  #19
OFFLINE   donald99b

Danke für die Hinweise,

ich möchte einfach beweisen, das es genau so schwierig ist zu verlieren anstatt zu gewinnen.

Der Hinweis einen EA zu nehmen, mit "schlechten" Parametern zu bestücken und umdrehen der Trades scheint mir plausiebel.
Auf einem Demokonto möchte ich das einfach mal testen.

Wenn die Kosten für Ein / Ausstieg (Spread, Slippage, reqoutes) das Zündlein an der Waage ist, wird es NIE einen profitablen EA geben (Umkehrschluss).

Also nochmals, mit schlechtem EA meine ich nicht, einen Scalper der mit SL von 1000 irgendwann das Konto platt macht. Auch nicht ein Grid das "irgendwann" gegen die Wand läuft.
Ich suche einen EA der "normal" handelt aber einfach so schlechte parameter hat und innerhalb einer Woche, mit normalen Einstellungen, meinen Account platt macht. (Ohne Vorher über 100% zu steigen).
Wenn man sich das einmal realisiert, wird einem evtl. die Such nach "dem" System evtl. etwas erleichtert.

Für Hinweise wird eine Belohnung in Höhe von mind. 1. Danke ausgesetzt...

Gruss

Donald


  #20
OFFLINE   Rainbowtrader

Moin Donald!

ich möchte einfach beweisen, das es genau so schwierig ist zu verlieren anstatt zu gewinnen

Selbst wenn Du die genannten Faktoren abziehst, hast Du im manuellen Trading noch alles, was mit der Psyche des Traders zu tun hat. Und für das Traden mit EAs könnte doch der Rückkehrschluss gelten, dass, solange der Mensch noch als Entscheidungsträger seine Finger in der Börse hat, es für EAs möglich sein sollte - sofern richtig programmiert und passende Programmiersprache vorhanden - diese wiederkehrenden Muster auszunutzen. Doch ich bewege mich mental auf anderem Gebiet, für mich sind das manuelle Traden und der Forwardtest die zentralen Themen.

Viel Erfolg mit Deiner Arbeit zum Thema!

Beste Grüße,
Rainbowtrader :)
"Wahres Traden heißt Entdecken. Erst Fachwissen. Dann sich selbst." [Zitat von Michael Voigt, Video "EINE REISE", 2010]



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer