Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

System Zwei

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
56 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   PriNova

ich möchte mich auch bedanken für diesen Thread, da ich auf der Suche nach einem Trendfolge System bin als erweiterung zu meinen (fast) ausgereiften Countertrendfähigkeiten. Dieses System erscheind mir recht simpel und sagt mir deshalb auch zu.

Möchte meine bisherigen Trades auch kurz vorstellen, um ein Feedback auf richtigkeit zu erhalten.

Im ersten Bild ersichtlich die erste FLAG nach einer Aufwärtsbewegung im 5M Chart.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  29.84K   107 Anzahl Downloads


Im zweiten Bild dann ein Einstieg im 1M Chart, da dieses Retracement im 5M Chart zu gering ausfiel und ich dachte, dass dies im 1M Chart deutlicher handelbar wäre.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  33.4K   106 Anzahl Downloads


Und im dritten und letzten Bild bin ich dann in den 15M Chart gewechselt, weil es einen Abpraller an der 1.4310 gab und ich Trendfolgend die 2. Attacke auf diesen Widerstand nehmen wollte und das Retracement im 5M sich lange hinzog.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  29.59K   100 Anzahl Downloads


Jetzt bin ich gerade SHORT im Markt, weil es eine Divergenz gab und ich den 1-2-3 Bruch handeln möchte.

Im großen und ganzen bis jetzt mit 7R im Plus. Mal schauen, ob der SHORT mir wieder 1R nimmt.

PriNova


Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #22
blutkehlchen

@Fuzzy

Hab grad mal kurz in den Cable geschaut aber der Swing von elf bis zwölf war kein Retracement sondern eine neue Initialwelle, natürlich im Nachhinein immer leicht gesagt , aber du konntest ja sehen wie leicht die Konsilidierung der letzten Downwave augenockt wurde , hätte ich persönlich also nicht short gehandelt

@PriNova

Bitte,bitte

Deine Entries in Bild eins sehen für mich perfekt aus . Zu den Trades in M1 oder mit Oszillator Divergenz als Trigger kann ich leider nichts sagen , weil ich beides nicht berücksichtige

  #23
OFFLINE   elmcceen

Wann genau erfolgen die Einstiege? Nach Abschluss der Candle oder sobald die Linie/der Widerstand durchbrochen ist?
Eingefügtes Bild

  #24
OFFLINE   PriNova

nach abschluss der Kerze ist es am sichersten. solle die kerze mit sehr starkem momentum ausbrechen, dann kann man nach eigenem gut dünken schon vorher rein. heute habe ich immer gewartet bis die kerze geschlossen hat.

übrigens ging der SHORT- trade natürlich in die Hose. Ich sollte mich vielleicht erstmal nur auf eins konzentrieren. und das ist der flaggen-bruch. trotzdem muss ich vor lauter begeisterung sagen, dass mein gerade eben geschlossener long ein verdammt genialer trade war. bin sauber im 1m reingegangen und gesehen, dass sich der Flaggenbruch bis in den 30min Chart vollzogen hat und ich somit durch nur einen Trade 4R erzielen konnte. hatte sogar noch einen zweiten LONG dazu aber dann schiss bekommen.

hier der trade. Links der 1min chart ausbruch aus flagge, sowie rechts im 30min CHart. Da frag ich mich, wann am besten Aussteigen. Leidiges thema. Jetzt sollte ich mit meinem CountertradeSignalen eigentlich auch den (fast) perfekten Ausstieg finden. Puhh, das ist noch zu anstrengent. Damit ist heute Schluss und kann ca. 9,5 R verbuchen. Mal schauen, ob das immer so leicht geht.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  61.96K   81 Anzahl Downloads


Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #25
blutkehlchen

@Elmceen

PriNova hat das schon ganz richtig erklärt , allerdings warte ich selten auf Candleclose wenn das Momentum es hergibt , um mal konkreter zu werden , wenn die signalcandle so ein-drei Pips inn die passende richtung geht , dann mal stehen bleibt , hin und her schwankt usw , dann ist das KEIN Momentum welchem ich "vterauen" würde, da warte ich dann auch auf Candle close.

@PriNova

Countertrend hat für mich nie funktioniert , deswegen würde ich solche Patternsauch nicht als Ausstiegssignale verwenden . Wenn du da fitter bist viel Glück , aber ich hab mal gelernt das man bei Trendfolgesystemen im Trade bleibt bis man ausgestoppt wird , eine kleine Regel die ich ohne viel nachzudenken von ner EA managen lasse.

Natürlich lässtman so immer was liegen , aber ist doch egal, solange man sein Stück vom Kuchen sicher in der Tasche hat.
Außerdem will ich nicht viel nachdenken , das stört mich beim traden ungemein :)

Was sehr wichtig ist sich soweit im Griff zu haben wirklich nur die Trades einzugehen die Aussehen als könnte man sie auch so buchreif abdrucken .

Achso wenn jemand Probleme haben sollte einen Trend ,ein Retracement oder Pullback , könnte eher versuchen mit Heikin Ashi zu üben" vielleicht ist es dann klarer zu sehen für den ein oder anderen

  #26
OFFLINE   elmcceen

nach abschluss der Kerze ist es am sichersten. solle die kerze mit sehr starkem momentum ausbrechen, dann kann man nach eigenem gut dünken schon vorher rein. heute habe ich immer gewartet bis die kerze geschlossen hat.

übrigens ging der SHORT- trade natürlich in die Hose. Ich sollte mich vielleicht erstmal nur auf eins konzentrieren. und das ist der flaggen-bruch. trotzdem muss ich vor lauter begeisterung sagen, dass mein gerade eben geschlossener long ein verdammt genialer trade war. bin sauber im 1m reingegangen und gesehen, dass sich der Flaggenbruch bis in den 30min Chart vollzogen hat und ich somit durch nur einen Trade 4R erzielen konnte. hatte sogar noch einen zweiten LONG dazu aber dann schiss bekommen.

hier der trade. Links der 1min chart ausbruch aus flagge, sowie rechts im 30min CHart. Da frag ich mich, wann am besten Aussteigen. Leidiges thema. Jetzt sollte ich mit meinem CountertradeSignalen eigentlich auch den (fast) perfekten Ausstieg finden. Puhh, das ist noch zu anstrengent. Damit ist heute Schluss und kann ca. 9,5 R verbuchen. Mal schauen, ob das immer so leicht geht.

[attach=1]


Freue mich für das super tagesergebnis! 1% Risk eingegenagen?
Bezieht ihr für das Momentum einen indikator oder schaut ihr euch die kerze an?
welchen GD nutzt ihr zusätzlich?
Den SL legt ihr sicherlich auf das low der korrektur + spread? oder doch eher einen festen wert?
Eingefügtes Bild

  #27
blutkehlchen

Also ich meinte das Momnetum des Preises als der Candle selbst nicht den Indikator.

Was bedeutet GD?


Ja also die EA setzt nen Notstop aber manuel setze ich den dann so wie von dir beschrieben , außer bei weniger perfekten, späten , oder hoch volatilen Entries da kommt der Stop direkt unter die Signalkerze

  #28
OFFLINE   elmcceen

GD= Gleitender Durchschnitt (engl. Moving Average)
Eingefügtes Bild

  #29
OFFLINE   Katakuja

Wieso nicht gleich MA:-X

  #30
OFFLINE   elmcceen

weil wir in Deutschland leben8)
Eingefügtes Bild

  #31
blutkehlchen

Ahh ok Gleitender Durchschnitt , ich hab das Traden beinaheausschließlich durch Amis bzw englischsprachige Foren,Pdf´s,Videos kennengelernt , deswegen sind mir da die deutschen Begriffe nicht besonders geläufig.

Also ich persönlich benutze kein GD´s mehr , aber Rainbows haben mir anfangs sehr geholfen , als optische Hilfe , alternativ macht natürlich auch der Tagesdurchschnitt oder der der letzten vier Stunden Sinn

  #32
OFFLINE   elmcceen

Also tradest du den nackten Chart und nimmst dir die "Trendlinien" der Korrektur zur Hilfe um einzusteigen?
Eingefügtes Bild

  #33
blutkehlchen

Ja mittlerweile schon , einfach weil mir die ganzen Indies oder Ma´sauch nichts anderes erzählt haben bzw keinen Fehltrade verhindert hätten , aber anfangs ein paar MA´s, Heikin Ashisusw mitzunehmen ist sicherlich auch nicht falsch , man muss halt vertrauen haben .

Trendlinien nutze ich auch nicht die habe ich nur verständnishalber eingezeichnet

  #34
ONLINE   fuzzycontrol

Hab mich auch mal am Flaggenbruch versucht

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  52.09K   112 Anzahl Downloads

und dann mit TS15 wieder raus



  #35
blutkehlchen

Die beiden Trendlinien versteh ich nicht ganz, aber der Entry war schon ok so, wobei das Signal eigentlich schon etwas eher kamso wie ich das sehe, das einzige Problem ist die Uhrzeit , siehst ja auch das nach dem eigentlichen Signal erstmal ne ganze Weile Drawdown und Range angesagt war . In ner Range gefangen zu sein ist wirklich gefährlich , ich habe das Gefühl da da einfach nach einer gewissen Zeit die Karten neu gemischt werden was die Richtung angeht ohne das irgendwie zeitlich genauer evaluiert zu haben .


  #36
OFFLINE   fuzzycontrol

ok, vielliecht hätte ich bissel mehr zum Bild erklären sollen.
die rote Linie ist die Trendline, die gebrochen wurde.
Die grüne Linie ist der abgeschlossene short-trade, um den es ging.
Die gestrichelte buy-Linie spielt hier keine Rolle, hat sich bloß für den screenshot nicht ausblenden lassen.

  #37
blutkehlchen

Ah ok nun sieht das schon anders aus, der Trade macht schon Sinn also in der Art von "Trendline break , retest, continuation ", aber ist nicht im Sinne des "Erfinders " befürchte ich :)

Also ok man kann diesen Trade auf zwei verschiedene Arten sehen , das liegt schlicht am Diskretionären Element bzw der fraktalen Natur von "Wellen" (Eine Welle lässt sich in immer noch kleinere "Subwellen" aufteilen ) Dein Trade wäre vermutlich besser gewesen aber ich sehe ab dem Zeitpunkt wo die Trendlinie einsetzt bis zu deinem Exit jeweils einen kurzen short und einen kurzen long trade , statt einem längeren short.

Aber das ist Ansichtssache und recht hat wer Profite macht :)

  #38
OFFLINE   fuzzycontrol

auf vielen EUR-Paaren bilden sich gerade große Flaggen aus
würde das setup stimmen sobald die Flaggen gebrochen werden?

  #39
OFFLINE   PriNova

um 14.30 ist ECB sitzung. ich würde warten, was passiert. im 5m wäre eine SHORT nach der anderen handelbar gewesen, aber alles in einer größeren korrektur.
ich beobachte das ganze im 1h und 5m chart, ob es zu einem flaggen bruch LONG kommt und auf starkes momentum. dann wäre ein erstes ziel bei 4315 und ein weiteres bei 4345
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #40
OFFLINE   balue

Moin,
solche Hinweise sind natürlich .... toll, ABER ich denke die Motivation den Thread durchzuarbeiten werden wohl die wenigste haben.

Wenn du danach handelst, dir das System bekannt ist, usw. "Fell free to improve our knowledge".

Andernfalls wird der Thread im Erboden versinken!


Ich habde das System II von Anfang an mitgehandelt, vom 1. Posting an und ich kann nur bestätigen, es ist erfolgreich.
er Treadstarter(FEB2865)ist ein Profi, ein ehemaliger Pit Trader der das Ganze angefangen hat weil er sich geärgert hate, dass wir (ich war ja auch dabei) so einem quasi Guru aufzulaufen drohten. Dieser Guru stellte sehr aggressiv ein System vor , kostenlos natürlich, und als dann viele darauf reagierten und auch bischen erfolgreich waren fing er an Spenden zu sammeln. Angeblich für seine arme Kirche, der Vedacht liegt natülich wo anders.
Wer bereit war zu spenden wurde gelobt und bekam einen besonderen Status - irgendso was ich weiss nicht mehr genau. (das System war nicht schlecht so ist das nicht zu verstehen)
Da hat FEB eingegrifen und uns gesagt, dass das alles Quatsch ist, was da alsgutes eigenentwickeltes System angeboten wird.
Das das alles uralte Strategen sind die völlig kostenlos für jedermann verfügbar sind und hat als Beispiel ein Thread angefangen "The System (Irony included) "
Wie der Name schon andeutet gibt es seiner Meinung nach gar kein System sondern man soll einfach nur dem Markt folgen. Das ist alles, sehr einfach ohne Indikatoren mal ne Trendlinie gezeichnet mehr nicht.
Das ist die natürliche Marktbewegung im Trend.
Wir sind Ihm dann auch gefolgt allerdings war das auf daily bis runter zu H4 .
Das daily hatuns abgeschreckt. So lange warten bis mal ein Trade kommt wollten nur wenige.
Also hat FEB um uns zu zeigen das es auch mit scalpen funktionier ein neues System aufgestzt
"The System II (Yes with irony)" der fängt so an
Hello

I am going to show you guys a very simple way to look at the markets, somehow outside of the box. As I mentioned in another thread, this is not a system, not mine or anyone else’s. Some people get into this idea that they have invented this or that. Don’t get fooled by that predicament. Nobody owns anything on this business. That’s why I don’t sell anything. Experience traders/investors, takes bits of ideas, from here and there and adapts them to their own style.
Da es sich um EURUSD handelt im M5, geht man davon aus, dass ein Swingbein so ca. 40 Pips lang
ist , also wenn aus einem flachen Markt ein 40 Pips (ca. natürlich) Move aufsteigt wartet man auf eine Korrektur bis ca. 20 pips und dann wieder Aufnahme des Trends also von der Korrektur ein neuse Swingbein mit 40 pips. Das ist eigentlich alles . Später haben dann eineige "schlauen Leute" versucht noch ein paar Geheimnisse rauszukitzeln Fractal u.s.w das ist dann mehr im Sand verlaufen
Ich hab mal ganz wilkürlich aus dem EURUSD ein Beispiel rausgeholt, nur 30 pips Move, der Euro ist wegen der Zinserwartung zur Zeit nicht so leicht zu handeln
Da FEB im Einstieg immer TP und SL gleich gestzetzt hat(+1 für die Kaffekasse) TP 20 und SL 20 ist es sehr wichtig zu wissen daser extrem aggressiv den SL trailed. nämlich Pip weise.
Das heist oft geht ja sofort der Kurz vom Einstieg aus in die richtige Richtung (es sind ja Breakouts ) aber nicht immer 20 Pips. Da Feb aber den SL nachzieht, der Trade läüft 12 Pips in die richtige Richtung er SL wird auf 8 Pipsrangezogen. Dadurch verbessert sich die TP/SL Verhältniss.
Wenn man as durchzieht gewinnt man letztendlich. Nur sehr sehr selten wird ein 20 Pip SL eingefahren aber die 20 Pips TP bleiben konstant
Im laufe der Zit merkt man schon an er Heftigkeit eines Brekouts, wie schnell der Kurs abgeht, da braucht man sich icht mit 20 Pips TP genügen da kann man den TP auf schnell hochziehen z.B. zum nächsten Widerstand. So sind dann im extremfall bis 100 pips möglich.

Dateianhang





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer