Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

murkel's Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
291 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   murkel

Das kannst du handhaben wie du möchtest.
Allerdings solltest du, wenn du schon veröffentlichst, auch screenshots mit reinstellen.


Wäre mit Sicherheit hilfreich, doch damit muss ich euch noch ein wenig vertrösten. Muss zuerst mit der Handhabung des Ganzen zurechtkommen. Wenn's volatil zugeht, bin ich mit zusätzlichem etwas überfordert. Sorry, werde mich aber bemühen, diese mit anzuhängen.


Ist es denn überhaupt erwünscht, dass ich hier meine realen Trades poste? Bin mir da nicht so sicher.


Hi Murkel,

Ich denke schon!

Ich lese im Moment noch mit, und bin am Überlegen, ob ich deine Strategie abends zwischen 20:00 und 22:00 ausprobieren soll.

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die Vorstellung und Viel Erfolg damit!

Ach ja, ich hätte da noch zwei Fragen:
1.
Du hast geschrieben, dass die Arbeit nebenher mitläuft, für mich wäre interessant zu wissen, was du arbeitest und deine Erfahrung wie das monitoring von dieser Strategie dann in echtzeit klappt. - 10 Min ist ja recht viel Action.
2.
Wie hast du die Pipwerte für den SL, TP und TS ermittelt - wäre für mich noch wichtig, falls man die Strategie auf anderen TF testen möchte.

Gruß
Lüdi


Solltest du das wirklich tun, wäre es sehr interessant für mich und evl. auch für die anderen. Also gib Bescheid, wenn du es tatsächlich machst.

Zu deinen Fragen:
1. Ich bin selbstständig und leite einen kleinen Speditionsbetrieb mit 18 Mitarbeitern. Manchmal, wie heute morgen, läuft alles sehr ruhig und ich kann mich meinem Hobby widmen - oft nimmt das Hobby mehr Zeit in Anspruch als die eigentliche Arbeit. Nicht unbedingt immer gut!:)
Mit monitoring meinst du vermutlich die Handhabe des Ganzen, oder!? Wenn ja, richtig, ist sehr viel Stress. Vor allem, wenn es etwas volatil wie heute morgen zugeht. Während der Testphase hat es solche Zeiten des öfteren gegeben. Aber auch Tage, an denen z.B. bei einem Währungspaar nur zwei oder drei Trades gelaufen sind. Ist also sehr unterschiedlich und wie gesagt, manchmal auch sehr stressig!
2. Die Werte habe ich durch Excel-Tabellen ermittelt. Nachdem sämtliche Trades eingepflegt waren, habe ich SL, Anker und TP so lange verändert (für die Berechnung Formeln hinterlegt), bis das "optimalste" Ergebnis rauskam. Ob dies aber der richtige Ansatz ist, weiß ich nicht. Für die Testphase war es OK, ob es in der Zukunft auch so sein wird, wird sich zeigen.

So, bin euch noch die gelaufenen Trades schuldig, kommen gleich.

  #22
OFFLINE   murkel

EUR/CHF; ausgestoppt = -20,5 pips
EUR/USD; 9:20 h; short bei 1,40436


EUR/USD; ausgestoppt beim Trailingstopp 1,40436 = +14,0 pips

EUR/CHF; 9:30 h; short bei 1,14112; ausgestoppt bei SL 1,14317 = -20,5 pips
EUR/CHF; 9.40 h; long bei 1,14446, ausgestoppt bei Trailingstopp 1,14449 = +0,3 pips

Zwischenergebnis nach sechs trades = - 12,1 pips

  #23
OFFLINE   Luedi

Solltest du das wirklich tun, wäre es sehr interessant für mich und evl. auch für die anderen. Also gib Bescheid, wenn du es tatsächlich machst.


Geht klar!
heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #24
OFFLINE   murkel

EUR/USD; 10:10 h; short bei 1,40328; ausgestoppt bei 1,40513 = -18,5 pips

EUR/USD kommt vermutlich gleich ein long-trade!

  #25
OFFLINE   murkel

wie erwartet:

EUR/USD; 10:30 h; long bei 1,40513

bei EUR/CHF ist mir ein Fehler unterlaufen:
mit Schluss der 10:10h-Kerze war Momentum exakt bei 0 (von unten kommend) und die MACD-Linie über der Signal-Linie - Bedingungen für long erfüllt! Habe ich verpennt. Ist ärgerlich, denn der Trade wäre mittlerweile bei Breakeven abgesichert worden. Doch ich springe nicht hinterher. Sollte der Trade +30 gebracht haben, habe ich eben Pech gehabt.>:(

  #26
OFFLINE   murkel

wie erwartet:

EUR/USD; 10:30 h; long bei 1,40513

bei EUR/CHF ist mir ein Fehler unterlaufen:
mit Schluss der 10:10h-Kerze war Momentum exakt bei 0 (von unten kommend) und die MACD-Linie über der Signal-Linie - Bedingungen für long erfüllt! Habe ich verpennt. Ist ärgerlich, denn der Trade wäre mittlerweile bei Breakeven abgesichert worden. Doch ich springe nicht hinterher. Sollte der Trade +30 gebracht haben, habe ich eben Pech gehabt.>:(


wie ärgerlich: der Trade wäre der erste TP heute gewesen! Somit 30 pips durch die Lappen gegangen, weil ich nicht aufmerksam war.
Trotzdem bleibe ich dabei: einem abgefahrenen Zug springe ich nicht mehr auf.

Nun versuche ich auch mal einen Screenshot zu platzieren. Ihr müsst entschuldigen - ich bin nicht der große PC-Freak. Habt Geduld, dann wird das schon noch ...:)

Dateianhang



  #27
OFFLINE   murkel

auch der laufende EUR/USD-Trade wurde eben bei SL 1,40328 ausgestoppt = -18,5 pips

Für den ersten realen Tag kein besonders guter Start. Man kann es sich eben nicht aussuchen!:(

  #28
OFFLINE   blindfish

hauptsache deine lkw`s laufen :welldone:

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #29
OFFLINE   murkel

hauptsache deine lkw`s laufen :welldone:


... lach ... ja, richtig ...:) :) :)

  #30
OFFLINE   murkel

erneut EUR/USD long; 11:20 h; bei 1,40538
ein Einstieg ein Kerze davor war nicht möglich, da Momentum zwar exakt bei 0, doch von oben kommend!

Dateianhang



  #31
OFFLINE   murkel

EUR/USD ausgestoppt bei Breakeven 1,40538 = +- 0 pips

  #32
blutkehlchen

Direkt mit einem Strategie Thread einzusteigen finde ich gut .. Die Anzahl deiner Papertrades ist meiner Ansicht nach auch schon fast aus dem Zufallsbereich

"Hier wird ein weiterer Nachteil der Strategie ersichtlich: bei stark ansteigenden Kerzen hat man relativ spät, laut Regelwerk zum open der nächsten Kerze"


Ja das ist generell ein Problem bei zeitbasierten Charts , du könntest auch mal mit dem 10min äquivalenten Constant Range, Tick , oder Renko Bars experimentieren,die sind zeitunabhängigvielleicht bringt dir das was.

Du schreibst außerdem das du einen MACD(5) nutzt. Zum Verständnis , meinst du mit (5) den Signal MA ? Und was ist die Einstellung der anderen ÈMA?

  #33
OFFLINE   murkel

Direkt mit einem Strategie Thread einzusteigen finde ich gut .. Die Anzahl deiner Papertrades ist meiner Ansicht nach auch schon fast aus dem Zufallsbereich

Hm, da möchte ich dir fast recht geben. Mir erscheint eine Testphase über nur 16 Börsentage auch etwas zu wenig. Aber das Ergebnis war so verlockend, dass ich mit dem realen Test unbedingt beginnen wollte. Vermutlich auch eine Art von Gier!?

"Hier wird ein weiterer Nachteil der Strategie ersichtlich: bei stark ansteigenden Kerzen hat man relativ spät, laut Regelwerk zum open der nächsten Kerze"


Ja das ist generell ein Problem bei zeitbasierten Charts , du könntest auch mal mit dem 10min äquivalenten Constant Range, Tick , oder Renko Bars experimentieren,die sind zeitunabhängigvielleicht bringt dir das was.

Sehr gute Anregung, müsste ich mal prüfen - aber erst nach Beendigung dieses Tests.

Du schreibst außerdem das du einen MACD(5) nutzt. Zum Verständnis , meinst du mit (5) den Signal MA ? Und was ist die Einstellung der anderen ÈMA?

es sind alle Parameter mit 5 Perioden eingestellt.


Ich bin euch noch einige Trades schuldig:

12:20 h; EUR/USD; short bei 1,40395, ausgestoppt bei 1,40395 = +-0 pips
12:20 h; EUR/CHF; short bei 1,14652, ausgestoppt bei SL 1,14875 = -20,5 pips
13:30 h; EUR/USD; short bei 1,40354, close wg Positionswechsel bei 1,40512 = -15,8 pips
13:40 h; EUR/USD; long bei 1,40512, ausgestoppt bei 1,40512 = +-0 pips
13:40 h; EUR/CHD; long bei 1,14863, ausgestoppt bei 1,14863 = +-0 pips

Zwischenstand: -85,4 pips

Den Anker bei 12,5 pips werde ich nach wie vor lassen, da auch während der Testphase dieser Bestandteil der Strategie war. Trotzdem werde ich heute Abend mal untersuchen, wie es ohne diesen gelaufen wäre. EUR/USD ist heute nicht sehr aktiv, EUR/CHF war es ein mal, doch dies habe ich ja bekanntlich verpennt. Ansonsten auch eher ruhigeres Fahrwasser. Wir werden sehen, was die nächsten 3,5 h noch bringen.

  #34
OFFLINE   murkel

Zu einem aus meiner Sicht ungünstigem Zeitpunkt (lange ausgefüllte Kerze, nahezu beim Top long) musste ich laut Regelwerk beim EUR/USD long gehen. Doch was ist eigentlich ein ungünstiger Zeitpunkt? Gibt es diesen überhaupt???

15:10 h; EUR/USD; long bei 1,40850

  #35
OFFLINE   Wödmasta

Hallo Murkel,

hab deine Vorstellung des Systems nur kurz überflogen und soeben deine ersten geposteten Beiträge der einzelnen Trades gelesen.

Zuerst ist mir aufgefallen, dass der Initialstop bei beiden Währungspaaren etwas knapp bemessen ist - vielleicht solltest du dem Pair etwas mehr Luft lassen, da du ja laut deiner Einstiegsregel selten das Low einer Kerze erwischen wirst.

Und zweitens, aus meiner persönlichen Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass Trailingsstops mehr kosten als dass diese bringen.
Soll heißen, probier nochmals deinen händischen Backtest ohne Trailingstop aus. Ebenso würde ich beim Nachziehen des Stops auf BE mehr Pips verstreichen lassen.

Wie gesagt, sind meine persönlichen Gedanken, die sich sofort in den Vordergrund gedrängt haben.

Viel Erfolg und durchhalten...
Don´t double in trouble

  #36
OFFLINE   Katakuja

Und zweitens, aus meiner persönlichen Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass Trailingsstops mehr kosten als dass diese bringen.


Ja, war zuerst auch von Ihnen begeistert, aber irgendwie sind sie nicht das wahre.


  #37
OFFLINE   murkel

Danke für eure Kommentare.
Was dene TrailingStopp betrifft, habe ich diesen aufgrund der Testphase installiert. In dieser Zeit hat er noch ein paar pips zusätzlich eingebracht. Aber offensichtlich war die Testphase viel zu kurz und, wie bereits weiter oben von blutkehlchen angemerkt, das Ergebnis offensichtlich eher dem Zufall zuzuordnen. Auch die Initialstopps habe ich aufgrund der Ergebnisse der Testphase so eingerichtet. Bin selbst nicht mehr sooo begeistert, doch möchte ich den realen Test doch noch weiter so belassen und Änderungen erst ein wenig später vornehmen.

EUR/USD close bei SL = -18,5 pips

16:10 h; EUR/USD; short bei 1,40544
16:10 h; EUR/CHF; short bei 1,14905

  #38
OFFLINE   murkel

Wie gesagt, sind meine persönlichen Gedanken, die sich sofort in den Vordergrund gedrängt haben.
Viel Erfolg und durchhalten...


Ja, war zuerst auch von Ihnen begeistert, aber irgendwie sind sie nicht das wahre.


Genau wegen derartigen Kommentaren habe ich die Strategie hier reingestellt.:welldone:
Ich bin froh über jede konstruktive Kritik!

Nochmals vielen Dank dafür!!!

  #39
OFFLINE   murkel

Soll heißen, probier nochmals deinen händischen Backtest ohne Trailingstop aus. Ebenso würde ich beim Nachziehen des Stops auf BE mehr Pips verstreichen lassen.


Dies werde ich auf jeden Fall machen!

  #40
OFFLINE   murkel

16:10 h; EUR/USD; short bei 1,40544
16:10 h; EUR/CHF; short bei 1,14905


Beide trades sind zum Einstiegskurs mit +-0 geschlossen worden.

Aktuell läuft der letzte Trade des Tages:

17:50; EUR/USD; long bei 1,40465; SL auf Einstiegskurs nachgezogen und aktuell ca. +14 pips

Schon jetzt kann ich folgendes zusammenfassend nach dem ersten realen Tradingtag berichten:

- im Vergleich mit der Testphase war dies der schlechteste Tag - sowohl in den einzelnen Crossrates, als auch im Gesamtergebnis. Habe hierzu auch den Tag auf dem Papier nachgehandelt und ein ähnliches Ergebnis erzielt. Also auch auf dem Papier war es der schlechteste Tag im Vergleichszeitraum (der zugegebenermaßen nicht sehr lange ist - 17 Börsentage).
- Änderungen in der Strategie sind bei den TrailingsStopps und evtl. auch beim InitialStopp denkbar und vermutlich angebracht. Werde aber die nächsten Tage unter gleichen Bedingungen weitermachen
- ohne den noch laufenden Trade haben wir folgendes vorläufiges Tagesergebnis:

EUR/USD:
11 Trades (höchste Anzahl, bisher 8)
-43,6 pips (schlechtestes Tagesergebnis, bisher -21,8)

EUR/CHF:
7 Trades (höchste Anzahl war 10)
-60,3 pips (schlechtestes Tagesergebnis, bisher -52,0)

So, ich für meinen Teil habe genug für heute. Ich hoffe, der eine oder andere konnte mit all dem etwas anfangen - in welcher Form auch immer.:)

Das Ergebnis des letzten laufenden Trades liefere ich später nach, ansonsten bis morgen.

Gruß,
murkel





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer