Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

murkel's Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
291 Antworten zu diesem Thema

  #61
OFFLINE   fuzzycontrol

Die Zeit solltest du dir auf jeden Fall nehmen. Ich weiss, dass das neben dem Hauptberuf immer etwas schwierig ist. Aber nebenbei reich werden ist nunmal schwieriger als Hauptberuflich:P

  #62
OFFLINE   murkel

@Divecall

Was das RM/MM betrifft, sind diese mit Sicherheit unzertrennlich. Was diese Strategie berifft, habe ich allerdings primär auf das RM geachtet. Dies ist meines Erachtens nach mit 2% pro Trade in Ordnung - auch wenn natürlich 1% noch besser wäre.

Die Sache mit den Einstiegen (fast unwichtig) glaube ich gerne und trotzdem ist dies ein Problem für mich. Deshalb habe ich diese Strategie auch so entwickelt, dass mir stets gesagt wird "jetzt musst du rein". Im Moment ist das Problem der Ausstieg. Dieser muss wohl definitv geändert, bzw. angepasst werden.

Wer aber sagt mir, daß ich nicht die 2 Wochen im Jahr erwischt habe, in dem die Marktkonditionen gegen mich sind?


Genau diese Gedanken hatte ich beim gestrigen Tag. Schon eigenartig: da mache ich rein statistisch gesehen die größten Tagesverluste und fühle mich auch noch gut dabei. Dieses Gefühl hätte ich nicht gehabt, wenn ich irgendwie, irgendwas getradet hätte. Lassen wir mal den zugrundelegenden Zeitraum der Testphase von 16 Börsentagen einfach mal so stehen - egal ob nun ausreichend oder nicht. Aber in diesem Zeitraum hat es öfters Phasen gegeben, die rot waren. Sei es einzelne Trades in Folge oder auch Tage in Folge. Am Ende stand aber ein grünes Ergebnis. Dies war für mich ausschlaggebend dafür, dass ich mich auch nach einem Tag wir gestern nicht mies fühle.

Warum sollte ich auch? Schließlich habe ich alle Regeln befolgt und die Strategie nahezu fehlerlos eingehalten (der verpennte Gewinntrade tut jetzt noch weh ...:annoyed:). Nein ehrlich, für mich war alles wunderbar.

Das ist der heilige Gral: DU


Schöner Satz!:welldone: Sollte sich jeder an den Bildschirm hängen!
Danke

Ach so, hätte ich fast vergessen:
EUR/CHF; ausgestoppt bei TP 1,16387 = +30 pips

  #63
OFFLINE   murkel

Die Zeit solltest du dir auf jeden Fall nehmen. Ich weiss, dass das neben dem Hauptberuf immer etwas schwierig ist. Aber nebenbei reich werden ist nunmal schwieriger als Hauptberuflich:P


Volltreffer!:welldone:
Danke

  #64
OFFLINE   murkel

EUR/CHF
Schluss 11:30h-Kerze beide Bedingungen erfüllt:
Momentum hat die Null-Linie von oben durchbrochen und mit -0,0005 geschlossen
MACD-Linie (0,0021) ist unter der Signal-Linie (0,0022)

11:40h; EUR/CHF; short bei 1,16289

  #65
OFFLINE   murkel

EUR/USD
Schlusskurs 11:40h-Kerze beide Bedingungen erfüllt:
Momentum hat die Null-Linie von oben durchbrochen, bzw. ist mit dem Wert von 0,0000 exakt auf dieser gelandet (laut Regelwerk gültig)
MACD-Linie (0,002) schließt auch optisch exakt von oben kommend auf der Signal-Linie (0,002) - ebenfallls laut Regelwerk gültig!

11:50h; EUR/USD; short bei 1,41802

  #66
OFFLINE   Divecall

Das ist der heilige Gral: DU


Schöner Satz!Sollte sich jeder an den Bildschirm hängen!

Danke

Der ist nicht von mir, klick mal auf den Link in Prinovas Signatur...;)
Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...
gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 28.02.2015 - 00:49 Uhr


  #67
OFFLINE   murkel

EUR/USD; ausgestoppt bei 1,41802 = +-0 pips (aufgrund nachgezogenem SL)
EUR/CHF; ausgestoppt bei 1,16155 = +13,4 pips (aufgrund nachgezogenem TrailingsStopp)

  #68
OFFLINE   murkel

EUR/USD
Schlusskurs 13:00h-Kerze beide Bedingungen erfüllt:
Momentum hat die Null-Linie von oben durchbrochen und mit -0,0009 geschlossen
MACD-Linie (0,0011) ist unter der Signal-Linie (0,0013)

13:10h; EUR/USD; short bei 1,41762

  #69
OFFLINE   DaBuschi

EUR/USD; ausgestoppt nach TrailingStopp 50% bei 1,41106 = +14,1


Hab mir mal Deine Strategie angeschaut und wenn man sich die Bewegung im EURUSD anschaut, dann lief der Kurs nach dem Ausstoppen noch mal 100 Pips weiter rauf.

Mal ne einfache Überlegung - nur ein Gedankenspiel und bitte nicht allzu ernst nehmen, weil es spezifisch auf diesen Trade bezogen ist.

Du hast einen initial SL von 18,5 Pips. Entry @ 1.40965 - SL demnach @ 1.4078. Dieses Level wurde im Verlauf des Tradings heute nicht mehr erreicht.

Wenn Du jetzt einen festen Trailing-SL von 2 x initial SL (37 Pips) verwendet hättest, hättest Du die komplette Bewegung bis 1.4217 mitnehmen können, ohne das Dein Trailing-SL in Gefahr gekommen wäre. Dadurch wärst Du am Ende @ 1.4180 also mit 84,5 Pips Gewinn ausgestoppt worden. Bei 18,5 Pips Ausgangsrisiko sind das 4,57 R.

Für meinen Geschmack ist Dein Gewinnabsicherungsansatz zu aggressiv und eng gewählt. Da fliegst Du im EURUSD schon mal leicht durchs Rauschen raus.

Wie gesagt, ist das nur ein Beispiel für diesen einen Trade. Wie sich diese Veränderung auf die Gesamtstrategie bei mehreren 100 oder 1000 Trades auswirkt, kann ich nicht beurteilen.

Ich will nur zum Nachdenken anregen, ob Du mit Deinem Gewinnabsicherungsansatz noch einer der beiden Grundregeln für den langfristigen Erfolg Gewinne laufen lassen folgst.

Generell sollten Dich Beiträge wie meiner aber nicht vom Weg abbringen. Soll heißen - Lauf nicht jeder Idee hinterher. Nur weil jemand meint, dass eine Änderung zu einer Verbesserung führt, bedeutet das nicht, dass das im realen Leben für Dich dann auch so funktioniert.

Denn was würde diese Änderung bedeuten:

Erst wenn der Kurs um 1R also um mindestens 18,5 Pips gestiegen ist, verringert sich Dein Einstandsrisiko mit jedem steigenden Pip. Bist Du 20 Pips im Gewinn, liegt der Trailing bei -16 Pips. Nach Deinem aktuellen Ansatz wärst Du längst auf Einstand abgesichert. Deshalb die Frage ob Du damit Leben kannst, nach 20 Pips noch nicht im Gewinn zu sein, wenn Du dafür die Chance hast, noch 3, 4, 5 oder mehr R Gewinn zu erzielen. Kann sein, dass Du damit gar nicht klarkommst und deshalb meine Idee für Dich kontraproduktiv ist.

Du weißt schon, was ich meine ;)

Viel Erfolg weiterhin

DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #70
OFFLINE   murkel

EUR/CHF
Schluss 14:00h-Kerze beide Bedingungen erfüllt:
Momentum hat die Null-Linie von oben durchbrochen, bzw. ist mit dem Wert von 0,0000 exakt auf dieser gelandet
MACD-Linie (0,0004) ist unter der Signal-Linie (0,0005)

14:10h; EUR/CHF; short bei 1,16102

  #71
OFFLINE   murkel

EUR/USD; ausgestoppt mit TrailingStopp bei 1,41608 = +15,4 pips
EUR/CHF; ausgestoppt mit InitialStopp bei 1,16306 = -20,4 pips

  #72
OFFLINE   murkel

EUR/CHF
Schluss 14:20h-Kerze erste Bedingungen erfüllt:
Momentum hat die Null-Linie von unten durchbrochen (kam vom Wert -0,0001) und hat mit dem Wert von 0,0007 geschlossen

Schluss 14:30h-Kerze zweite Bedingung erfüllt:
MACD-Linie (0,004) schließt auch optisch exakt von unten kommend auf der Signal-Linie (0,004). Dies wird mit der ersten Kerze nach Erfüllung der ersten Bedingung erreicht. Somit auch zweite Bedingung erfüllt.
Anmerkung: wäre dies erst eine Kerze später passiert, wäre die Bedingung nicht erfüllt!

14:40h; EUR/CHF; long bei 1,16394

  #73
OFFLINE   forexler

ja aber anscheind ist die anzahl der minus trades noch höher oder täuscht das?


  #74
OFFLINE   murkel

EUR/CHF
Schluss 14:20h-Kerze erste Bedingungen erfüllt:
Momentum hat die Null-Linie von unten durchbrochen (kam vom Wert -0,0001) und hat mit dem Wert von 0,0007 geschlossen

Schluss 14:30h-Kerze zweite Bedingung erfüllt:
MACD-Linie (0,004) schließt auch optisch exakt von unten kommend auf der Signal-Linie (0,004). Dies wird mit der ersten Kerze nach Erfüllung der ersten Bedingung erreicht. Somit auch zweite Bedingung erfüllt.
Anmerkung: wäre dies erst eine Kerze später passiert, wäre die Bedingung nicht erfüllt!

14:40h; EUR/CHF; long bei 1,16394


EUR/CHF; ausgestoppt mit TrailingStopp bei 1,16371 = -2,3 pips

  #75
OFFLINE   murkel

@DaBuschi

erst mal vielen Dank für dein Kommentar und auch deine Anregungen. Wie schon mehrfach erwähnt, ist dies genau der Grund, warum ich meine Strategie hier poste!

Die Idee mit dem doppelten InitialSL finde ich nicht schlecht. Ich möchte so oder so prüfen, wie der Backtest auf dem Papier ohne TrailingStopp gelaufen wäre. Bei dieser Gelegenheit kann ich auch die Idee mit dem doppelten InitialStopp als TrailingStopp testen. Bin gespannt was dabei rauskommt. Wobei man natürlich das Ergebnis nicht überbewerten darf – bei so wenigen Tagen!

Im Falle eines positiven Tests hätte ich vermutlich kein Problem damit, dass die Verlustabsicherung erst später eintritt. Doch das ist schon ein wenig hypothetisch, denn bisher war ich auf schnelle Absicherung aus. Auch dies, also mein Verhalten, gilt es zu testen!;)

@forexler
während der Testphase waren die Minustrades leicht im Vorteil - 73:63, der Rest war Breakeven
gestern erster Tag real mehr Minustrades
heute zweiter Tag real im Moment noch mehr Plustrades

Unter Strich werden mit Sicherheit die Minustrades überwiegen - daher sollten die wenigeren Plustrades entsprechend mehr pips aufs Konto bringen. Dies hast du vermutlich gemeint, oder!?

  #76
OFFLINE   Optionator

.....

Vielleicht kann man es so beantworten: mich reizt die Suche nach einer Strategie, die total unabhängig jeglicher „Vernunft“ ist. Etwas zu finden, das einfach nur nach Schema F funktioniert und ebenso handelt. Anders ausgedrückt: eine Regel finden, die unterm Strich die vielen Bewegungen möglichst, wenn auch nur ein klein wenig, positiv performt. Die Suche nach dem heiligen Gral ist damit aber ganz bestimmt nicht gemeint! Bitte unterstellt mir dies nun ja nicht!

...


Wieso eigentlich nicht? Ich meine nicht, Dir es zu unterstellen, sondern, ihn nicht zu suchen? ;-)

Gruß
Optionator
Heute ist ein schöner Tag zum Traden.

  #77
OFFLINE   murkel

So, nun ging alles etwas schnell und ich bin fast nicht hinterhergekommen. Soll man nicht glauben, wie einen allein zwei Crossrates auf Trapp halten! :P

Die letzten Trades nun in Kürze:

15:00h; EUR/USD; short bei 1,41591; ausgestoppt bei TrailingStopp 1,41474 = +11,7 pips
15:10h; EUR/CHF; short bei 1,15954; ausgestoppt bei InitialStopp 1,16166 = -21,2 pips

Zwischenbiland von heute (beide Corssrates zusammen):
10 Trades, 3 im Minus - 1 Breakeven - 6 im Plus
macht unter Strich bisher +70,7 pips

  #78
OFFLINE   marty

Immer schön weiter berichten. Ich verfolge die Strategie mit Interesse. Finde es toll wie Du diszipliniert dein System tradest.

mini.jpg


  #79
OFFLINE   murkel

Immer schön weiter berichten. Ich verfolge die Strategie mit Interesse. Finde es toll wie Du diszipliniert dein System tradest.


Danke, gebe mir Mühe - mit der Disziplin und auch mit den Berichten;)

  #80
OFFLINE   murkel

Aktuell bei EUR/CHF nicht long, da erst die dritte Kerze die 2.Bedingung erfüllt hat - muss aber bis spätestens zur zweiten Kerze geschehen. Tja, Regeln sind eben Regeln ... :welldone:

Hier ein stark vergrößerter Screenshot dazu:

Dateianhang







0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer