Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

midnightforex.com

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
7 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   helme

Hallo,

ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Forexhandel. Habe aber immer noch keinen Handelsansatz gefunden, mit dem ich selbst handle und auch damit zurecht komme.
Aus diesem Grund versuche ich immer wieder gute und seriöse Signalanbieter zu finden. Leider sind meiner Meinung nach 95% Schrott.

Seit Anfang Oktober bin ich bei midnightforex.com dabei.

Die Performance seit Oktober kann ich bestätigen, die stimmt. Leider kann keiner die zukünftige Perfomance garantieren, also ist auch hier Vorsicht und gutes Moneymanagement anzuwenden.

Es sind meist set and forget Signale , die zw. 4 und 6 Uhr früh, die per email versendet werden. Es wird nicht jeden Tag gehandelt.
Diesen Monat wurden 2 Signale versendet mit 390pips Gewinn.






  #2
OFFLINE   DaBuschi

Es sind meist set and forget Signale , die zw. 4 und 6 Uhr früh, die per email versendet werden. Es wird nicht jeden Tag gehandelt.
Diesen Monat wurden 2 Signale versendet mit 390pips Gewinn.


Hallo helme,

erstmal herzlich willkommen hier an Board:welldone:

Hast Du bei den Signalen schon einen Hintergrund erkennen können, worauf die Signale basieren (Range-Trading, Breakout) oder ob die Level wahllos im Chart liegen, was eher für ein indikatorenbasiertes System sprechen würden.

Wenn Du magst, kannst Du die beiden Signale hier reinstellen, mit Datum um Uhrzeit und ich schau mir dann mal an, ob ich die Signale nachvollziehen kann und ob ich dem Signalservice Vertrauen schenken würde.

Danke und Grüße
DaBuschi
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #3
OFFLINE   Luedi

Hi Helme,

vielen Dank für den Beitrag, Habs mir eben angeschaut.

Hast du eigentlich die Gold-Variante?
Ich finde 489$/Monat ziemlich happig. Aber mit dem nötigen Depot und passender Performance kann's sich natürlich trotzdem lohnen.

Es würde mich freuen, deine weiteren / längerfristigen Erfahrungen mit denen hier zu lesen.

viele Grüße
Lüdi
heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #4
OFFLINE   helme

@daBuschi

signal vom 1.12. um 5:37
Short aud/jpy at market now
1 Lot
Target + 70 pips
Stop - 100 pips

signal vom 2.12. um 5:41
Short gbp/usd at market now
2 lots
stop: 1.4970
Target Lot 1= +70 pips
Target Lot 2=1.4630
Move stop loss of Lot 2 to BE at +70
************************************************

@Lüdi:
ja ich bin Gold-Member

  #5
OFFLINE   DaBuschi

Also beim ersten Trade siehts nach Ausbruch aus ner kleinen Range aus. Bevor es dann wirklich abwärts ging, wurde nochmal das obere Ende der Range getestet, jedoch war der SL nie annähernd in Gefahr.

Der zweite Trade sieht so aus, als wäre der Kurs aus einer Range ausgebrochen und der Pullback zum unteren Ende der Range wurde als Einstieg genutzt (Unterstützung wird Widerstand). Hat nicht ganz funktioniert, weil auch hier nochmal das Hoch der Range getestet wurde, aber auch hier war der Stopp nie in Gefahr.

So ähnlich trade ich auch, wenn ich Indices handle. Ich kann mit meiner Analyse aber auch völlig falsch liegen und nur das sehen, was ich sehen würde, weil ich so handle.

Dateianhang


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #6
OFFLINE   helme

Heute früh ( 3:31 Uhr !!!) kam wieder ein Signal

***************************
SHORT CHF/JPY AT MARKET NOW
2 LOTS
STOP:77.40
TARGET LOT 1 = + 70 PIPS
TARGET LOT2 =75.40
Move stop loss of Lot 2 to break evenat 76.10

************************
1 Lot hat mit +70 pips geschlossen, das 2 Lot bei break even +0 geschlossen


  #7
OFFLINE   helme

Um die Signale traden zu können, hab ich die emails auf mein Handy umgeleitet, und das Handy liegt auf meinem Nachtisch.
Man muß dann mitten in der Nacht aufstehen und die Order eingeben.

Aber es bringt Geld:) :)


  #8
OFFLINE   DaBuschi

Heute früh ( 3:31 Uhr !!!) kam wieder ein Signal

***************************
SHORT CHF/JPY AT MARKET NOW
2 LOTS
STOP:77.40
TARGET LOT 1 = + 70 PIPS
TARGET LOT2 =75.40
Move stop loss of Lot 2 to break evenat 76.10

************************
1 Lot hat mit +70 pips geschlossen, das 2 Lot bei break even +0 geschlossen


Der Ansatz scheint immer derselbe zu sein. Kurs macht ne Bewegung, setzt das Retracement ein und bildet dabei eine Range aus. Ausbruch aus der Range in Richtung des ursprünglichen Trends wird gehandelt.

Bei den Uhrzeiten weiß ich jetzt auch, warum die midnightforex heißen;D

Dateianhang


Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer