Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Einführung in die VSA (volume spread analysis)

* * * * * 1 Stimmen VSA volume spread analysis Chart Reading

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
22 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   fxdaytrader

*
BELIEBT

Wer sich für die VSA (volume spread analyse) interessiert (

Please Login or Register to see this Hidden Content

) und nicht weiß wo er anfangen soll, hier ein paar Quellen und Dokumente zum Einstieg (alle in englisch).

Eine wie ich finde ziemlich interessante Materie in die es sich einzuarbeiten evtl. lohnen könnte.

Fangen wir an, in der ff.com habe ich

Please Login or Register to see this Hidden Content

, der threadersteller weist allerdings auf eine andere Fundquelle (ich konnte die Seite hier nicht erreichen, evtl. ist sie offline). Über google habe ich dann festgestellt daß dieser Artikel zigfach im www kursiert.

Interessant ist, daß 3 Grafiken zum Artikel gehören aber die meisten Quellen (inklusive der auf ff.com) die 1. Grafik nicht inkludiert haben. Ich habe sie dann nach kurzer Suche (jup, google) gefunden und dann den ganzen Artikel komplett als .pdf abgespeichert.
Es handelt sich um den Artikel "Rediscover the Lost Art of Chart Reading - Using Volume Spread Analysis", Verfasser ist Todd Krueger.

Das .pdf-Dokument "VSA basics" habe ich hier gefunden:

Please Login or Register to see this Hidden Content

, dort finden sich ebenfalls indicatoren und infos.
Ich habe die Datei umbenannt in "An Introduction to VSA", es ist verfaßt worden von Gavin Holmes.

Über links in einem

Please Login or Register to see this Hidden Content

bin ich auf folgende youtube-videos gestoßen:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Please Login or Register to see this Hidden Content



Ich denke für den Einstieg ist das ersteinmal genug Material;)

Dateianhang


  • hansjs, artificial, Der-Sucher und 3 anderen gefällt das
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #2
OFFLINE   Der-Sucher

ach das finde ich ja super fxdaytrader,

bin genau an diesem Thema grade dran. Ich stör mich zwar noch ein bisschen an der Tatsache das Tick Volumen wohl mit Lot Volumen gleich gesetzt wird, aber anscheinend gibt es da wirklich eine Korrelation.Für alle die es interessiert, habe auf babypips folgenden Link erhalten zu dem Thema:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Ich finde es auf jeden Fall ein spannendes Thema und möchte das in Kombination mit PA mal näher betrachten. Also nackter Chart ohne Firlefanz. :) Vielleicht können wir hier mal ein paar Beispiele zerlegen und analysieren. Wenn ich ein bisschen mehr Input habe äußere ich mich auch nochmal dazu.

Grüße
DS
  • Rainbowtrader und fxdaytrader gefällt das
Never give up, NEVER!

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." Hermann Hesse

  #3
OFFLINE   fxdaytrader

Habe vergessen das im ersten post zu posten, von daher noch der kurze Nachtrag:

"volume spread analysis", hört sich kompliziert an, so nach Geheimwissenschaft oder so (mag sich vielleicht der eine oder andere denken). Fakt jedoch ist, daß es sich durchaus lohnt sich Grundkenntnisse anzueignen, bzw. zu verstehen um was es geht. Für einen Überblick einfach die beiden .pdf's lesen, dort steht brauchbares drin.

Wer sich bspw. fragt (man liest es öfters) "hey, wie kann das sein, das waren schlechte Wirtschaftsnachrichten, der Kurs fällt und dann steigt er wie irre. Verrückt." - Ne, nicht verrückt, es steckt mehr dahinter als Willkür des Marktes oder seiner Teilnehmer. Das nur als Anregung;)
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #4
OFFLINE   fxdaytrader

Hier als Anhang nochmals 2 pdf's zum Thema vsa8)

edit: noch eines (müsste aus einem ff.com thread stammen)
  • Rainbowtrader gefällt das
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #5
OFFLINE   sonic61

Interessanter Ansatz, hatte zeitweise bei der englischsprachigen Fabrik den ein oder anderen Thread dazu grob überflogen. Habe Fokus momentan zwar woanders drauf, hoffe aber der Thread entwickelt sich (wobei viele beim Thema VSA in Kombination mit Forex abwinken, Stichwort Volume). Sicher lesenswert hierzu 'Master the Markets - Tom Williams'

PDF per google.. 8)..

Gruß

  #6
starlighter

Beschäftigt sich hier jemand mit der Materie VSA? Ist hiermit erfolgreiches trading möglich?

Bin gerade dabei mich hierzu einzulesen.



  #7
OFFLINE   EZBschreck

hi

ich habe die materie VSA durch , und bin dann (zum glück) auf den Ur Vater des VSA wahns gestoßen .. Richard D. Wyckoff .. es gibt keine bessere *mir* bekannte form den chart quasi wie ein buch zu lesen..
ist wirklich fantastisch .. .. da beim VSA nur auf einzelne bars eingegangen wird.. ist es mir zu wenig bzw. nur die halbe wahrheit , denn ein balken verändert nicht die ganze story die bis dahin geschrieben wurde ..
desweiteren kann man die preisbewegeung nicht in einzelne balken packen... sie fluktuiert ständig... ein balken ist nur ein kurzzeit foto aus einer strecke aus informationen .. die es eben zu erroieren gilt ..
so gut es geht .. und sich dann am markt zu positionieren.. mit geringstem risiko..und am besten maximalen gewinn... ;)


die beste resource zu dem thema findet ihr hier

Please Login or Register to see this Hidden Content



DbPhoenix ist ein meister seines fachs...


schreibe dort auch gelegentlich unter dem Pseudo PrymeTyme

viel spaß

servus
  • hansjs und fxdaytrader gefällt das
Bodensee Connection

  #8
PaperMaker79

Please Login or Register to see this Hidden Content



Bin auch grad dabei den Handel nach VSA zu lernen und bin dabei auf den Thread von Spudfyre der auch absolut Ahnung von der Materie hat gestoßen und bin dabei mir die Strategie langsam anzueignen.

Servus

  #9
OFFLINE   blindfish

diese lektüre hier kann behilflich sein : "TRADING IN THE SHADOW OF THE SMART MONEY"

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #10
PaperMaker79

Hallo Leute!

Mich würde Eure Herangehensweise bezüglich der VSA Analyse interessieren. Es gibt einige und ich versuche einerseits zu lernen muss mich aber erst mal orientieren und die für mich am einfachsten begreifliche herauspicken :)

Im Moment versuche ich die Volume Price Level Trading (VPLT) Strategie zu begreifen.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  96.26K   25 Anzahl Downloads


Den Link zur Strategie hatte ich vorher gepostet, würde mich über einen konstruktiven :P Austausch freuen.

Servus

PaperMaker

Dateianhang



  #11
OFFLINE   Mianna89

hallo an alle trader und gleichgesinnte

 

das ist mein erster beitrag hier also verzeiht mir die unerfahrenheit

 

ich bin seit einiger zeit an der VSA trading methode dran

 

mir ist aufgefallen das fast alle infos auf englisch sind

 

daher würde ich gerne hier eine deutschsprachige platform ins leben rufen das sich mit VSA beschäftigt aber auf deutsch

 

ziel wäre es von A bis Z einen guide mit euch allen zu machen

 

ich finde VSA klasse und lese gerade das buch von Anna Coulling "A Complete Guide To Volume Price Analysis"

 

da ich dort den einsteig einfacher finde als bei "Trading in the Shadow of the Smart Money"das lese ich dann aber als nähstes

 

auf youtube ist auch das meiste in englisch

 

ich kann zwar recht gut englisch jedoch ist das manchmal mühsam und auf deutsch bequemer zudem der ein oder andere kein englisch kann und da kommen wir

 

wieder zum Thema VSA auf deutsch

 

 

 

wär hätte bock drauf mit mir und anderen hier eine schöne anlaufstelle für das thema VSA auf deutsch zu machen

 

und ich meine jetzt keine verweise auf fremdsprachige beiträge oder den .com bruder sondern ein rein deutsch gehaltenes Tutorial

 

MfG Michal


  • pals10001, Scusi und asfranz gefällt das

  #12
OFFLINE   traderdoc

Ja, halloooo erst mal!

 

Ok, Du sagst, Deine Englischkenntnisse sind recht gut.

Wie gut sind denn Deine Deutschkenntnisse?

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

 


  #13
OFFLINE   asfranz

Hallo MichaI,

 

bin auch so einer der kein Englisch gut kann.... leider,

 

aber erst mal eine Frage was ist VSA? diese vielen Abkürzungen nerven mich ganz schön.#:( 

 

Es ist aber schon mal toll das du dich hier als neuer oder neue Einbringst. Dafür bekommst von mir den Daumen.....


Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #14
OFFLINE   €urix

HINWEIS

Da haben wir schon ein Thema. Hab es mal oben angefügt.


  • asfranz gefällt das

  #15
OFFLINE   asfranz

Danke @€urix für dein rein stellen, jetzt weis auch ich wodrum es geht.....

 

Interesantes Thema werde mich auch mal ein lesen, und schauen ob da was geht für mich und ob es mir liegt...

 

Danke!!!


Thema: Ups, Asfranz lernt Programmieren, mein erster EA

Definition der Handelsstrategie (hier geht es zu den Regeln)

 http://www.forexfabr...e-3#entry132160

 

 

 


  #16
ONLINE   Krelian99

VSA ist eine wunderschöne Herangehensweise, den Chart zu lesen, da sie die wahre Geschichte des Charts erzählt. VSA ist allerdings auch recht umfangreich und man muss wie in alles was gut ist, viel Zeit investieren um es wirklich zu durchdringen. Ein Guide ist ja eine nette Idee, aber so einfach ist das hier eben nicht. Der bleibt wie gut gemeinte ElliotWaves Guides auch immer nur an der Oberfläche, ist dann in der Praxis aber nicht sehr hilfreich, was widerum frustriert und man das Ding in die Ecke schmeißt. Ich kenne kaum Leute, die mit TickVolumen handeln, weil es eben kompliziert ist und viele davor zurück schrecken ein Jahr zu lernen (und bitte nicht in alte Verhaltensweisen zurückfallen). Volumen ist die dritte Dimension beim Handeln und verhält sich mal so mal so. Bevor man das versteht warum und daraus die richtigen Schlüsse ziehen kann, vergeht eben viel Zeit. Du brauchst viele Fallbeispiele. Dann aber kracht es ;) 

 

Ich kenne nichts besseres als mit Volumen oder TickVolumen zu handeln. Allerdings ist mir das in Fleisch und Blut übergegangen und ohne Volumen mach ich nix mehr. XTB z.B. hat auch eine selbstgebastelte Plattform, die vor einem Jahr getestet hab. Nix besonderes, aber sie kann nicht mal das TickVolumen anzeigen - absolutes NoGo in meinen Augen.

 

Ich kann noch PVSRA (Price Volume Support/Resistance Analysis) auf FF.com empfehlen, allerdings musst du dich auch da an die richtigen Leute halten und irgendwann daraus dein eigenen Stil ableiten. Von Anfängern lernst du nicht viel, die posten aber haufenweise. Zum Einstieg hier kann ich dir

Please Login or Register to see this Hidden Content

mit guten Erläuterungen von TAH an Herz legen. Nur find ich es seltsam die ganze Zeit auf die Marktmanipulation zu schimpfen, aber sie gleichzeitig auszunutzen. Wie Anna Coulling schon sagt, würden sie es in deren Position wohl genauso machen.

 

Gruß


  • asfranz gefällt das

Sieh Veränderungen als Change: "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit." Carl Josef »Necko« Neckermann. (1912 - 1992)


  #17
OFFLINE   Mianna89

Ja, halloooo erst mal!

 

Ok, Du sagst, Deine Englischkenntnisse sind recht gut.

Wie gut sind denn Deine Deutschkenntnisse?

 

traderdoc

bist du ein grammatik fetischist oder was soll die frage



  #18
ONLINE   traderdoc

Genau genommen wäre das Wort Fetischist hier völlig fehl am Platz, aber gut.

Nein, aber sagen wir es eher mal so, ich bin durchaus der deutschen Sprache in Wort und Bild sehr zugeneigt. Es ist schließlich unsere Muttersprache!

Und wenn ich mir Dein Post #11 durchlese, dann werden wir Dir sicherlich Deine fachliche Unerfahrenheit verzeihen,

aber nicht die uns zugeführte Qual beim Lesen des Textes.

 

Und da Du gebürtiger Deutscher bist, bitte ich Dich einfach, in dem Stil zu schreiben, wie wir alle hier. Das liest sich einfach

besser, man versteht auf Anhieb, muss nicht doppelt lesen, was geschrieben steht.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

 


  #19
ONLINE   Mianna89

Genau genommen wäre das Wort Fetischist hier völlig fehl am Platz, aber gut.

Nein, aber sagen wir es eher mal so, ich bin durchaus der deutschen Sprache in Wort und Bild sehr zugeneigt. Es ist schließlich unsere Muttersprache!

Und wenn ich mir Dein Post #11 durchlese, dann werden wir Dir sicherlich Deine fachliche Unerfahrenheit verzeihen,

aber nicht die uns zugeführte Qual beim Lesen des Textes.

 

Und da Du gebürtiger Deutscher bist, bitte ich Dich einfach, in dem Stil zu schreiben, wie wir alle hier. Das liest sich einfach

besser, man versteht auf Anhieb, muss nicht doppelt lesen, was geschrieben steht.

 

traderdoc

ooooooohhh man ej   ich lass das einfach mal so stehen  wenn du sonst keine sorgen hast ^^



  #20
OFFLINE   traderdoc

Schreib doch einfach ganz normal deutsch, das kann doch nicht so schwer sein, oder?

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

 






0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer