Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

devisen-trader.de

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
55 Antworten zu diesem Thema

  #21
OFFLINE   chianticlassico

@lüdi

broker: interactive brokers (IB)

trade seit start mit (>1 Jahr) und erziele die genannten Ergebnisse zu 95%. Rest ist slippage oder mal ein unglücklicher Ausstopper. Meine Selbstverwirklichungstrades habe ich bei den 95% mal rausgerechnet;)

gruss

CC

Hi Chianticlassico,

Vielen Dank für die wichtige Info.
Natürlich kann es sein, dass Oanda nicht der richtige Partner für eben den DT-Premium ist.

Was mich natürlich brennend interessieren würde:

- Bei welchem Broker tradest du den DT-Premium?
- Wie lange erzielst du schon ca fast die gleichen Ergebnisse?

Grüße
Lüdi



  #22
OFFLINE   ibelieve

Doch, es kann was passieren. Sehr oft wird die Range innerhalb mehrere Minuten einige Male getestet. Das heißt Dein SL würde getroffen und die Reise würde dann ohne Dich losgehen. Für diesen Fall sag ich halt, lass den SL da wo er ist, bis der Kurs evtl. zum anderen Ende der Range gelaufen ist.


passt vielleicht da zu.

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #23
OFFLINE   Luedi

Bei meiner FASS-Strategie muss der Kurs 2R zurücklegen, bevor ich das Trailing anfange.


Das ist eine wichtige Info, wie ich sehe, muss ich mich unbedingt noch Threads mit meinen eigenen Strategieansätzen anfangen und diese Themen gemeinsam angehen.

Aber in diesem Fall ist es keine "offene" Strategie, so dass ich an dem nachziehen der Stopps nichts ändern mag. Wenn also von Herrn Kohl die Mail kommt SL jetzt auf xx nachziehen dann bin ich der Meinung das ist zwingend für mich, da er die Gründe dafür sieht nicht ich.
Außerdem kommt noch ein wichtiger Punkt dazu: Da ich während der Arbeit das Marktgeschehen nicht beobachten kann habe ich auch nicht die Möglichkeit den SL anschliessend selbst zu monitoren.

broker: interactive brokers (IB)

Wäre es ok für dich, wenn ich einen thread mit IB bei den Brokern starte und ein paar Fragen dazu poste?


Grüße
Lüdi


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #24
OFFLINE   DaBuschi

Aber in diesem Fall ist es keine "offene" Strategie, so dass ich an dem nachziehen der Stopps nichts ändern mag. Wenn also von Herrn Kohl die Mail kommt SL jetzt auf xx nachziehen dann bin ich der Meinung das ist zwingend für mich, da er die Gründe dafür sieht nicht ich.
Außerdem kommt noch ein wichtiger Punkt dazu: Da ich während der Arbeit das Marktgeschehen nicht beobachten kann habe ich auch nicht die Möglichkeit den SL anschliessend selbst zu monitoren.


Nur Übung macht den Meister. Ich habe mir Deinen Screenshot angesehen und hab nur Sekunden gebraucht, um zu sehen, wo der Einstieg gewählt wurde und warum. Das ist eine Frage der Übung. Der Kurs hätte auch nach unten aus der Range ausbrechen können, dann wäre es ein Verlusttrade gewesen, aber dann hätte der Stopp auch nicht nachgezogen werden können. Wenn Du untertags keine Zeit hast, ist das okay. Dann schau Dir aber abends die Charts an und versuch die Einstiege nachzuvollziehen.

Ich gebe zu, ich habe bisher nur wenige Beispiele an Trades im Chart gesehen, aber für mich sieht es nicht nach "Blackbox" basierend auf Indikatoren aus, sondern einfache Price Action, wo auf Trendfortsetzung gesetzt wird - einmal Einstieg am unteren Ende der Range im Uptrend, weil man hier einen Einstieg finden kann, der perfekt ist. Wenn man den Ausbruch handelt, kommen immer wieder die Emotionen ins Spiel, weil das Level des Ausbruchs oft nochmal getestet wird, man also einen Gewinn wieder abgeben muss, bevor der Kurs richtig durchstartet.

Also wie gesagt, für mich ist das bisher gesehene alles andere als keine "offene Strategie". Ich wiederhole aber nochmals. Es braucht Zeit und Übung bis man solche Dinge im Chart auf den ersten Blick erkennt und man muss wohl auch selbst schon so gehandelt haben bzw. so handeln, damit man sowas auf den ersten Blick sieht, aber für mich ist es eine der wenigen Arten profitablen Handelns. Indikatoren sind für mich tabu, weil sie den Chart nur in einer anderen und vor allem rudimentären Art und Weise darstellen und somit viel zu viele Fehlsignale generieren, um langfristig profitabel zu sein, aber das ist die alte Diskussion über Price Action, Indikatoren und Fundamentaldaten. Für mich ist Price Action das einzig praktikable und mir scheint, Dein Signalanbieter handelt ähnlich, aber wohl mit sehr viel mehr Erfahrung als ich, denn ich hätte wahrscheinlich viel öfter versucht Einstiege zu finden ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #25
OFFLINE   Luedi

Hier der erste Trade von gestern:

Signal war AUD/USD short bei 0,6680 SL 0,6723
Ordereingabe Sonntag ca 14:30
Order ausgeführt Montag ca 01:30
Order ausgestoppt mit -2% ca 16:00

Der zweite folgt gleich (leider auch nicht besser)

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #26
OFFLINE   Luedi

Und hier der Zweite:

Signal war EUR/JPY short bei 121,80 SL 122,53

Orderaufgabe auch So. 14:30
Ausgeführt aber schon ca 23:15
und ausgestoppt mit -2% ca 01:30.

Zusätzlich noch meine aktuelle Performance

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #27
OFFLINE   Luedi

Ach ja,...

Hier noch die Langfristcharts.

Ich glaube man sieht ganz gut, dass auf eine Fortsetzung des Trends spekuliert wurde.

Gruß
Lüdi

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #28
OFFLINE   Luedi

Erster Trade vom Devisen-Trader in 2009:

Signal war USD/JPY short market bei ~ 93,30 SL 94,18.

Die Roten Linien sind die jeweils nachgezogenen Stopps.

Alles in allem ein schöner Trade - ich wollte alle wären so...

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #29
OFFLINE   FX-trader

ich habe gleiche trade gemacht nur 92,80
posizion noch ofen

Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #30
OFFLINE   Wödmasta

Hi Lüdi,

schöner Trade.

Hätte eine Frage dazu: Inititial-Stop ist klar - knapp über dem letzten Hoch. OK.
Den zweiten nachgezogen Stopp verstehe ich nicht so ganz. Der liegt doch im Niemandsland. Oder soll sich dieser an dem vielleicht erkennbaren Support orientieren. Oder liegt eine andere Vorgehensweise vor?

Bitte um Erleuchtung...
Don´t double in trouble

  #31
OFFLINE   Luedi

Hi Wödmasta,

so genau weiß ich`s auch nicht, den Stopp zieht Herr Kohl nach. Ich denke aber wenn du weiter nach links gehst siehst du dass in diesem Bereich eine Unterstüzung war und bekanntlich wird ja nach dem Durchbrechen einne Unterstützung zum Widerstand und umgekehrt.


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #32
OFFLINE   Luedi

Also ich habs mir nochmal angeschaut und ich glaube du meinst das erste nachgezogene Stopp.

Auf dem 3 - Stunden Chart sieht man dort war eine kurze Schiebezone und das erste Stopp ist am oberen Rand der Schiebezone. Vieleicht hat herr Kohl ja auch andere Kriterien - ich werd Ihn einfach mal Fragen. Antowort poste ich dann hier.

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #33
OFFLINE   Luedi

Heute ist die Antowort von Herrn Kohl gekommen.
Frage:

Zu diesem Trade hätte ich ganz speziell die Frage zum ersten nachziehen des Stopps. (92,25)
Auf dem 3-Stunden-Chart bei Oanda kann ich eine kleine Schiebezone feststellen deren Obere Grenze leicht über dem SL bei ca 92,40 liegt. Haben Sie den SL aufgrund dieser Schiebzone gesetzt oder haben Sie ein anderes Kriterium verwendet?

Antwort:

in der Regel richte ich bei kurzfristigen Trades alle meine Stoppmarken nach Widerstanden, Unterstützungen oder auch Trendlinien. Mit dieser
Methode lässt sich die Performance deutlich verbessern.


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #34
OFFLINE   Luedi

Die ersten zwei Trades diese Woche sind zu ende, leider zwei looser.

Hier sind die Bildchen zusammen mit der Gesamtperformance.

Ich habe versucht den R-Faktor der das Risiko der Trades zeigen soll in die Tabelle einzubauen befürchte aber, dass er nicht so ganz stimmt.
Wie rechnet man den denn aus, wenn man ihn über viele Trades haben will? Vieleicht kanns mir ja jemand erklären.

Lüdi




Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #35
OFFLINE   DaBuschi

Hi Luedi,

Please Login or Register to see this Hidden Content

, da gibts Erklärungen zu den wichtigsten Kennzahlen.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #36
OFFLINE   Luedi

Erster Trade diese Woche - klassischer Fehlstart

Signal war Long bei 1,3280 SL 1,3190 welcher dann auch prompt erreicht wurde.

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #37
OFFLINE   Luedi

Zweiter Trade - Fortsetzung des Fehlstarts.

Signal war NZD/USD Long bei 0,5460 SL 0,5370 - Dieser wurde ebenfalls prompt erreicht.

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #38
OFFLINE   Luedi

Dritter Trade diese Woche.

EUR/GPB Long bei 0,8983 Init. SL 0,8827. Gewinn 236 Pips - Dieser Trade konnte einen Großen Teil der Verluste der vorangegangenen zwei Trades auffangen.

Ausserdem hängt wieder die Tabelle mit der Gesamtperformance mit dabei.

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #39
OFFLINE   Luedi

Vierter Trade diese Woche - Leider nochmals ein Looser.
Original Signal war USD/CHF Short market bei Ca 1,1583 am 22.01 um ca 08:20.
Wie immer wieder mit Tabelle aktueller Performance..

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!

  #40
OFFLINE   Luedi

Bei der Tabelle ist mir ein Fehler unterlaufen - Berichtigte Tabelle anbei...

Dateianhang


heaven in black, heaven in white,
diffrent thoughts can make our live so colourful!

Himmel in schwarz, Himmel in weiß,
Unterschiedliche Ansichten können unser Leben so farbig machen!



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer