Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

DeMark TD Sequential

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
14 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Johnny P

Ich werde hier in den nächsten Tagen eine Trading Methode vorstellen, die auf dem TD Sequential Indikator basiert.
Nebst MA's und MACD (nur für Divergenzen) sind die Indis von Thomas R. DeMark die Einzigen die ich benutze.

Im Anhang ist der Indi für den MT4. Wer DeMark kennt weiss das der Indi nicht komplett ist, da er den Countdown nicht auszählt.
Dies ist aber für unsere belange egal, da wir eh nur die 9 handeln;)




Dateianhang



  #2
OFFLINE   Johnny P

Das ganze sollte dann so aussehen (Einstellungen: Countdowns false; Display Numbering on true)

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #3
OFFLINE   DaBuschi

Dies ist aber für unsere belange egal, da wir eh nur die 9 handeln;)


Soll heißen, nach 9 Stäben, die ein höheres Hoch machen, spekulieren wir auf eine Umkehr und vice versa für Abwärtsbewegungen?
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #4
OFFLINE   Johnny P

Nein das ist ein wenig komplizierter. Werde es erklären;)

  #5
OFFLINE   Johnny P

Short Setup GBP USD - Das sieht vielversprechend aus :welldone:

Jetzt warten wir nur auf eine PriceAction bestätigung und hopp  :)

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #6
OFFLINE   Johnny P

TD Sequential Setup

Ein TD Sequential Buy Setup ist erfüllt, wenn 9 aufeinanderfolgende Bars tiefer Schliessen als 4 Bars zuvor. Für den Sell ist es umgekehrt, dort müssen 9 aufeinanderfolgende Bars höher Schliessen als 4 Bars zuvor.

Das Ziel der Zählung ist es, mögliche Wendepunkte anzuzeigen und somit Low Risk Entrys zu finden. Falls die Bedingungen nicht bis zum 9er Count erfüllt wird, ist das Setup gecancelt. Sobald ein TD Setup erfüllt ist, würde normalerweise die Countdown resp. Intersection-Phase beginnen. Beim Countdown werden danach 13 Bars die einen tiefern Close haben, als das Low des zwei Bars zurückliegenden Stabes. Die Countdown Bars müssen jedoch nicht aufeinanderfolgen, die Zählung läuft weiter bis zu Bar 13, sofern nicht das Hoch des vorangehenden TD Setups (bei einem Buy Setup...sonst natürlich das Tief bei einem Sell) überschritten wird.

Das ist jetzt wirklich nur ein ganz grober Überblick der Standartparameter.???

Beim angehängten Indi handelt es sich übrigens um den TD Combo und nicht den TD Sequential. Der Unterschied zwischen den beiden liegt einfach gesagt darin, dass die Countdown Zählung beim erreichen eines kompletten TD Setups, die Countdownzählung zürückrechnet und somit schon beim ersten Bar des Setups beginnen kann, anstatt erst nach der Beendigung des Setups.:P

Grob gesagt kann beim erfüllen eines Setups mit einem kleinen Wendepunkt gerechnet werden und beim erfüllen eines Countdowns ein grosser Wendepunkt.

Aber konzentrieren wir uns zu beginn nur auf das Setup. Ist IMHO schon kompliziert genug;D

Ich werde dann schritt für Schritt weitere Komponenten hineinbringen.

  #7
OFFLINE   matsf



Jetzt warten wir nur auf eine PriceAction bestätigung


Wie sieht dann eine PA-Bestätigung aus ?

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #8
OFFLINE   Johnny P

Das sind einfache Umkehrformationen...da gibt es wohl Millionen im Netz;)

Ich empfehle die Seite von Bullkowski:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Sehr umfangreich, absolut top:welldone:


Ebenfalls nicht übel ist der Chart Thread von James16:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Wichtig bei all den Methoden und Patterns sind meiner Meinung nach, das WO? sie auftreten.

Wir wollen sie an wichtigen S/R Levels sehen...ein TD Setup ist ebenfalls schlussendlich nur ein Filter, wo diese Pattern eine erhöhte Wahrscheinlichkeit auf Erfolg haben.

Ich werde in diesem Thread mit der Zeit geläufige PA-Formationen zeigen...aber ich habe das Rad nicht neu erfunden...ist alles in den Oben genannten quellen zu finden;)

  #9
OFFLINE   Johnny P

Chartaufbau:

Ich benutze praktisch immer Barcharts, weil ich mehr Gewicht auf die Lows/Highs lege als auf Open/Close. Daher habe ich visuel einen besseren Überblick mit Bars...aber das ist wohl Gewöhnungssache.
Auf dem Chart befinden sich immer die EMA 150 und 365, diese dienen als S/R...ich achte nicht auf den Cross oder die Richtung etc...nur als S/R.

Als einziger klassischer Indikator nehme ich den MACD in den Standart einstellungen 12,26,9...diesen benutze ich nur um Divergenzen anzuzeigen.

Zudem noch der TD Sequential/Combo.


  #10
OFFLINE   Johnny P

Möglicher Trade von Heute Morgen im GBPUSD:

Unser 9er Bar im H1 war ein Wunderbarer PinBar oder Shooting Star der von der EMA365 weggebounced hat. Grundsätzlich ist das schon mal kein schlechtes Setup. Was es aber von einem ausgezeichneten Setup unterscheidet waren folgende Punkte:

- unter dem Trigger des Pins hat es gleich ernst zunehmenden Support, wo es sofort zurückbouncen könnte, nach dem unterschreiten des Lows
- der Pin Bar hatte keinen geeigneten Ort für einen näheren SL, keine Resistance
- daher hätte man den SL über das Hoch legen müssen...50 Pips Distanz
- das Potential des trades habe ich auf 58 Pips - Spread gerechnet....kein gutes CRV

für mich also Grund genug einen besseren Entry zu finden.

Es ist wirklich schwierig meine Gedanken hier verständlich darzulegen...aber ich hoffe ihr versteht was ich denke.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Also weiter runterscrollen in den M5 um etwas besseres zufinden:

Dort sahen wir schöne Divergenzen aber, das ist dann auch alles::) Als Doppeltop hätte man es nehmen können, aber auch da wäre das CRV Verhältnis schlecht gewesen.

Fazit: Kein Trade (Und wer begriffen hat solche halben Sachen sein zu lassen, ist ein grosser Schritt weiter! Das garantiere ich euch!

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #11
OFFLINE   Johnny P

Perfektes Setup von letzten Freitag im ES:

Please Login or Register to see this Hidden Content



- Divergenzen
- Support
- erwartetes CRV >5
- Pinbar/Hammer



  #12
OFFLINE   Johnny P

Kein Paar das ich trade...aber nur zum zeigen das es überall funktioniert:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Strong Support, NinerCount, EMA 365:welldone:

  #13
OFFLINE   Johnny P

AAPL bounce von der 150 mit Suport und Pin Bar:welldone:

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #14
OFFLINE   Johnny P

Heute hab ich nur ein wirklich brauchbares Setup gesehen im H1::)

Im FDAX:

- Wochenpivot als schwacher Resistance
- Doppelbottom
- Bar Nr. 8 ein schöner Hammer
- genügendes CRV SL 58 Pt. / Target 134 Pt. (GAP-Close)

Leider konnte ich das nicht traden, da der FDAX mit 25 Euro pro Punkte mit diesem SL für mich nicht handelbar ist:(

Please Login or Register to see this Hidden Content





  #15
OFFLINE   Johnny P

Mehr als ein Scalp gibt das wohl nicht::)

Aber an diesem Widerstand musste ich trotzdem zuschlagen...Pivot und EMA365 massiver Support.

Please Login or Register to see this Hidden Content







0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer