Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

trendfolge-strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
52 Antworten zu diesem Thema

  #1
verdopplung

Hallo zusammen ,

ich binhier neu bei ff.de.Seit Wochenhabe ich mich bei ff.com informiert und habe mir nun aus den Erkenntnissen meine erste Strategie gebastelt. Obwohl ich davon überzeugt bin, kann es sein, dass der Fachmann die Funktionsfähigkeit widerlegt. Dafür würde ich mich bedanken, weil ich dann kein Geld verloren hätte :-)

Hier eine einfache und deutschgehaltene Schilderung.

Es geht um ein Trendfolge-System. Es besteht aus 3 Zeit-Indikatoren, die kurzfristig, mittelfristig und längerfristig funktionieren sollten. Dazu nehme ich 3 Zeit-Komponenten, sofern es diese bei MT4 gibt. Ich nenne hier lediglich Hausnummern: 1 Sec, 20 Sec. und 60 Sec. für den Kürzestfristbereich (Scalper ?) bzw. 1 Minute, 20 Minuten und 60 Minuten für den Kurzfristbereich (Daytrader ?) und das ganze noch füer 1/20/60 Stunden. Zunächst sollte die 60er-Linie von der 20er-Linie gekreuzt werden , aber das Signal entsteht, wenn die 1-er-Linie die 60er auch noch kreuzt. Das von oben nach unten-Kreuzen gibt ein Short Signal und umgekehrt das Long Signal. Über SL, TP, Währungspaare, Indizes, Gold etc. habe ich mir keine Gedanken gemacht. Sollte eigentlich überall funktionieren.

Die 1. kreuzung bestimmt den Trend, die 2. Kreuzung die Nachhaltigkeit.

Ich habe mir viel Mühe gemacht und finde die Einfachheit gelungen. Es würde mich freuen, wenn ich viel Zustimmung finden würde und nicht ans Kreuz genagelt werde.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und Antworten.

Herzliche Grüße
Verdopplung

  #2
OFFLINE   Sasch

Zeit-Indikator ? Meinst du Moving Average ?
LG
Von nichts kommt nichts

  #3
OFFLINE   forexler

Ich habe mir viel Mühe gemacht und finde die Einfachheit gelungen. Es würde mich freuen, wenn ich viel Zustimmung finden würde und nicht ans Kreuz genagelt werde. 


kann ich zwar nicht erkennen aber ist auch nicht notwendig,
aber wolltest du nicht eine strategie vorstellen? 3 timeframes (die es nicht mal gibt im mt4 und auch nicht bei anderen brokern) und 3 Indikatoren sind noch keine strategie

und wenn du so davon überzeugt bist, warum tradest du es dann nicht einfach mal? es soll ja auch demokonten geben


  #4
Sissia

Ich muss auch zugeben das ich so gut wie "nichts" verstanden habe.

Warum stellst du deine Strategie nicht so vor, vor allem mit Indikatoren, meinetwegen SMA EMA whatever, vor wie man sie im MT4 auch handelt.

Hast du ueberhaupt schon mal einen MT4 gesehen? Das ist eine ernst gemeinte Frage, weil du hier TF aufzaehlst die ich selber im MT4 nicht habe. (Bezogen auf 20min)

  #5
verdopplung

Hallo zusammen,

kann ich zwar nicht erkennen aber ist auch nicht notwendig,
aber wolltest du nicht eine strategie vorstellen? 3 timeframes (die es nicht mal gibt im mt4 und auch nicht bei anderen brokern) und 3 Indikatoren sind noch keine strategie

und wenn du so davon überzeugt bist, warum tradest du es dann nicht einfach mal? es soll ja auch demokonten geben


Es gibt in D noch Leute, die einen Job haben. Das geht von 7:30 bis 17 Uhr. Leider kann ich mit meinem Broker Qtrade hier nicht die Plattform aktivieren und Samstag/Sonntag soll auch Forex abgeschaltet sein. Wann also soll ich das Demokonto benutzen? Klar, ich warte 10 Jahre, dann werde ich pensioniert.

Da ich die Zeit-Komponenten als Hausnummer deklariert habe, schien mir das sehr aussagekräftig.

Ich dachte eigentlich, ich liefere hier eine wirklich überzeugende Idee die sofort mit einer gewissen Begeisterung weiterdiskutiert wird oder in den Müll abgeschoben !! Ich habe um verständliche Antworten gebenet
Wenn die Idee nichts taugt, dann freue ich mich schon auf Sissia's erfolgreichen EA. Autsch, der ist ja für uns indiskutabel. Sorry.Na, dann warten wir mal, vielleicht finden sich ja doch noch Forexler, die die Strategie Aaltagstauglich machen. Ich weiss, dass das viel verlangt ist. Aber ich dachte, das wäre der Grundgedanke dieses Forums.

Vielen Dank für die Antworten.

Schönen Abend noch und freundliche Grüße,
Verdopplung

  #6
OFFLINE   MasterBO

Hallo zusammen,

kann ich zwar nicht erkennen aber ist auch nicht notwendig,
aber wolltest du nicht eine strategie vorstellen? 3 timeframes (die es nicht mal gibt im mt4 und auch nicht bei anderen brokern) und 3 Indikatoren sind noch keine strategie

und wenn du so davon überzeugt bist, warum tradest du es dann nicht einfach mal? es soll ja auch demokonten geben

Es gibt in D noch Leute, die einen Job haben. Das geht von 7:30 bis 17 Uhr. Leider kann ich mit meinem Broker Qtrade hier nicht die Plattform aktivieren und Samstag/Sonntag soll auch Forex abgeschaltet sein. Wann also soll ich das Demokonto benutzen? Klar, ich warte 10 Jahre, dann werde ich pensioniert.

Da ich die Zeit-Komponenten als Hausnummer deklariert habe, schien mir das sehr aussagekräftig.

Ich dachte eigentlich, ich liefere hier eine wirklich überzeugende Idee die sofort mit einer gewissen Begeisterung weiterdiskutiert wird oder in den Müll abgeschoben !! Ich habe um verständliche Antworten gebenet
Wenn die Idee nichts taugt, dann freue ich mich schon auf Sissia's erfolgreichen EA. Autsch, der ist ja für uns indiskutabel. Sorry.Na, dann warten wir mal, vielleicht finden sich ja doch noch Forexler, die die Strategie Aaltagstauglich machen. Ich weiss, dass das viel verlangt ist. Aber ich dachte, das wäre der Grundgedanke dieses Forums.

Vielen Dank für die Antworten.

Schönen Abend noch und freundliche Grüße,
Verdopplung


Warum reagierst du so sauer. Es hat dich doch keine angegriffen. Natürlich kann man die vorherigen Post natürlich ein bisschen anders schreiben, aber nicht jeder kann es förmlich formulieren. Viel wichtiger ist, dass du den Inhalt darüber hinaus ziehst.

Hier war z.B. die Frage, welche Indikatoren nutzt du für deine Idee? Wie sieht z.B. dein Chart aus. Und mit diesen Daten kann erst wirklich eine Diskussion starten, weil dass jeder sich wirklich ein Bild machen kann. Was meine Vorredner versucht haben zu sagen, dass die Informationen für eine Diskussion zu dürftig sind. Natürlich bist du nicht der Einzige, der arbeitet;)
Also wenn du Abstand gewonnen hast, kannst du vielleicht deine Idee genauer beschreiben und an Fakten hinterlegen.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #7
Sissia

Hallo zusammen,

kann ich zwar nicht erkennen aber ist auch nicht notwendig,
aber wolltest du nicht eine strategie vorstellen? 3 timeframes (die es nicht mal gibt im mt4 und auch nicht bei anderen brokern) und 3 Indikatoren sind noch keine strategie

und wenn du so davon überzeugt bist, warum tradest du es dann nicht einfach mal? es soll ja auch demokonten geben

Es gibt in D noch Leute, die einen Job haben. Das geht von 7:30 bis 17 Uhr. Leider kann ich mit meinem Broker Qtrade hier nicht die Plattform aktivieren und Samstag/Sonntag soll auch Forex abgeschaltet sein. Wann also soll ich das Demokonto benutzen? Klar, ich warte 10 Jahre, dann werde ich pensioniert.

Da ich die Zeit-Komponenten als Hausnummer deklariert habe, schien mir das sehr aussagekräftig.

Ich dachte eigentlich, ich liefere hier eine wirklich überzeugende Idee die sofort mit einer gewissen Begeisterung weiterdiskutiert wird oder in den Müll abgeschoben !! Ich habe um verständliche Antworten gebenet
Wenn die Idee nichts taugt, dann freue ich mich schon auf Sissia's erfolgreichen EA. Autsch, der ist ja für uns indiskutabel. Sorry.Na, dann warten wir mal, vielleicht finden sich ja doch noch Forexler, die die Strategie Aaltagstauglich machen. Ich weiss, dass das viel verlangt ist. Aber ich dachte, das wäre der Grundgedanke dieses Forums.

Vielen Dank für die Antworten.

Schönen Abend noch und freundliche Grüße,
Verdopplung


Keine Ahnung warum du immer so schnippig Antwortest aber so wirst du in ein Forum nicht weiter kommen. Und nur nebenbei, deine Bemerkungen im bezug auf meinen EA kannst du dir sparen. *Jetzt mal in deiner Tonlage gesprochen, das sollte wohl bei dir nun ankommen.

So, nun zu meinem eigentlich ton:

Andere gehen auch arbeiten und setzen sich abends am MT4 und testen im Demokonto, das wirst auch du hinbekommen.

Sorry, aber du bist in einem Forexforum, warum kommst du mit Hausnummern?

1. Nenne doch bitte einmal die Indikatoren die du nutzen moechtest
2. welchen Timeframe

Eroeffne doch einmal JETZT ein Demokonto und teste doch mal aus, sende uns nen Screenshot.

Es hoert sich ein wenig nach eine Guppystrategie an.


  #8
OFFLINE   jade

Also Sissia ist ja meine Freundin, aber selbst ich weiß nicht im Detail, wie ihre Strategie funktioniert.
Sie hat sie sich selber als ihre Strategie zurecht gelegt und lange getestet und fährt damit gut für sich.
Und ehrlich gesagt habe ich sie danach auch gar nicht gefragt, es mir zu verraten.
Denn ich denke, gerade auch als Anfänger sollte man sich überhaupt erstmal mit Trenderkennung, Indikatoren und was weiß ich nicht alles selbst erstmal vertraut machen. Man kann doch nicht von anderen verlangen eine Strategie für einen auszuarbeiten und alles ist schick.

Ich persönlich möchte mir auch meine eigene Strategie zurechtlegen, mit der ich dann auch am besten klar komme und nicht eine, die man vorgesetzt bekommt, aber gar nicht versteht.

Hier sind doch so einige Strategien und Erfolge oder Nichterfolge in Themen aufgeführt, da kann man sich doch einen Einblick holen und ausprobieren.:)
Und eine Strategie kannst du meiner Meinung nach nur testen und/oder ausarbeiten, wenn du das mal zumindest in einem Demokonto über eine gewisse Zeit austestest und nicht über eine Bewertung einer ungenauen Beschreibung.:)
Oder du musst es halt so erklären, dass anderen es nachvollziehen und selber ausprobieren können.
  • MasterBO gefällt das
a smile is the best way to deal with difficult situations...

  #9
OFFLINE   blindfish

für den durchblick, hilft nur eine dioptrin "verdopplung" :-[

.... ich muss nicht immer der beste sein, mir reicht es vor dem 2ten zu sein ....

 

mini.jpg


  #10
OFFLINE   forexler

also so wie du reagierst liegt die Sache recht einfach
du hast keine Strategie und hoffst das dir wer durch die Hintertür verrät wies geht

du hast dich noch nicht mal mit forex auseinandergesetzt geschweige denn jemals eine Plattform offen gehabt sonst wüsstest du zumindest was über timeframe und Indikatoren

das forum hier ist ja kein Kindergarten sonder für sachliche Diskussionen da,
die kann ich beim besten willen bei dir nicht erkennen und ich bin da sicherlich einer der offen ist

und ja, eine erfolgreiche Strategie wird dir wohl keiner geben, warum auch, erfolgreiche ea, Strategien und dergleichen behaltet ALLE für sich, du wirst immer nur Anregungen finden


  #11
OFFLINE   Rainbowtrader

Moin Leute!

Ob nun schnippisch oder nicht - bei den Antworten kann man als zartbesaiteter Mensch eben auch so reagieren. Hat ja nicht jeder ein dickes Fell. Wobei das ja auch Trainingssache ist. Generell sind wir hier ein freundlicher Haufen, doch ein paar Macken schlagen hier bei uns auch immer wieder durch. Ist nicht böse gemeint, verdoppelung.

Generell arbeiten hier so ziemlich alle Vollzeit oder als Selbstständige, wie ich das bisher mitbekommen habe. Und ein Hobby braucht seine Zeit, ebenso wie Forex oder das Traden an sich. Und eben noch eine gewisse Hingabe, wenn das was werden soll. Je nach familiärer Situation bleibt nicht besonders viel Zeit, doch auch hier lässt sich das eben einrichten, wenn man es will.

Mich erinnert das eine meine Experimente mit den 3 EMAs 4er, 9er und 18er auf einem Timeframe. Da war zum Einstieg das Doppelsignal notwendig, zum Ausstieg das Einfachsignal. Ich weiss gar nicht mehr, warum ich das damals dann auf die Seite gelegt habe, denn ich denke, es gibt Schlechteres, bedeutend Schlechteres.

Wenn Du weitere Infos hast, dann rücke raus. Keiner kann einem eine Strategie stehlen. Und es bleibt eh keiner bei einer fremden Strategie treu. Also ist das kein Thema. Jeder doktort an dieser herum, bis er sie angepasst oder verfälscht oder hingeworfen hat.

Ja, meine MT4-Installationen haben keine Sekundencharts, auch mit 20 Minuten sieht es mau aus. Ich denke, Deine Überlegungen sind bisher rein theoretischer Natur, drum auch meine Empfehlung: Test im Demo, kostet nix, außer Zeit.

Viele Grüße,
Rainbowtrader :)
"Wahres Traden heißt Entdecken. Erst Fachwissen. Dann sich selbst." [Zitat von Michael Voigt, Video "EINE REISE", 2010]

  #12
OFFLINE   Wödmasta

Das Geschreibsel bzgl. einer Strategie liest man sehr oft. Leider ist das halt selten wirklich eine Strategie sondern meist nur der versuch, Ein- und Ausstiege zu finden oder im Chart mittels bunter Smilies angezeigt zu bekommen. Daher meine Frage an den Threadersteller: was macht eine Strategie aus bzw. Welche Punkte zusammen ergeben eine Strategie. Kleine Hilfe, der Einstieg und der Exit ist der kleinste Teil davon...
  • fxdaytrader gefällt das
Don´t double in trouble

  #13
Peki

Ich kann dich schon verstehen, Du bist wahrscheinlich Anfänger und hast noch keinerlei Erfahrung im Devisenhandel und suchst hier Anerkennung für ein System was leider keiner versteht und wie es aussieht verstehst Du es selber noch nicht so ganz.

Sei mir nicht böse, aber teste doch mal dein System in einem Demokonto und dann wäre von Vorteil, dass Du uns deine Erfahrungen darüber schilderst.

Hilfreich wären sicher Screenshot's mit Ein -und Ausstiegssignalen die durch dein System generiert wurden, damit wir überhaupt irgendwelche Anhaltspunkte haben.

Eins kann ich Dir mit Gewissheit schon jetzt sagen, es gibt kein dauerhaft erfolgreiches System was auf irgendwelche Indikatoren/Oszillatoren aufgebaut ist. Ein erfolgreiches System ist das von mir sogenannte "System im Kopf". Dazu gehören verschiedene Faktoren wie Erfahrung & Erlebnisse, Emotionen wie Gier, Angst, Euphorie usw.
Du musst versuchen diese Faktoren auf deine Persönlichkeit abzustimmen um in jeder Marktlage erfolgreich sein zu können.

Ich würde mich niemals nur auf einen einzigen Indikator verlassen, wenn dann würde ich mindestens noch mehrere Ind./Osz. hinzufügen. Doch aufgepasst, Ind./Osz. sollten nur als Hilfsmittel dienen und nicht als Wegweiser. Es wäre ja auch zu einfach, wenn dies das Gegenteil bewirken sollte.

Meine Zustimmung hast Du leider nicht, du machst es Dir zu einfach. Versuche doch erstmals Erfahrungen mit deinem System zu sammeln und ggf. aus eigener Kraft zu optimieren.
Wenn Du soweit bist, kannst Du ja einen neuen Anlauf wagen und ich bin mir sicher, dass wir hier im Forum Dir auch mit Rat & Hilfe zur Seite stehen werden.

Ich denke, Du solltest deine Erwartungen was das Forum betrifft etwas zurückschrauben, niemand hier wird Dir ein Rezept für den Durchbruch aus den Ärmeln zaubern. Dieses Forum hat eine sehr hohe Hilfsbereitschaft, dass Du in anderen Foren wahrscheinlich nicht in solchem Ausmass finden wirst. Doch ein gut funktionierendes Forum basiert auf geben und nehmen und bei Dir weckt es eher das Gefühl, dass du zum letzteren der beiden hintendierst, schade.

Trotzdem viel Glück meinerseits;)









  #14
OFFLINE   nasap

... weil ich dann kein Geld verloren hätte :-)


Diese Erkenntnis wirst Du früher oder später aber machen, dafür gebe ich Dir heute schon eine Garantie! ;)

Hier eine einfache und deutschgehaltene Schilderung.

Es geht um ein Trendfolge-System. Es besteht aus 3 Zeit-Indikatoren, die kurzfristig, mittelfristig und längerfristig funktionieren sollten. Dazu nehme ich 3 Zeit-Komponenten, sofern es diese bei MT4 gibt. Ich nenne hier lediglich Hausnummern: 1 Sec, 20 Sec. und 60 Sec. für den Kürzestfristbereich (Scalper ?) bzw. 1 Minute, 20 Minuten und 60 Minuten für den Kurzfristbereich (Daytrader ?) und das ganze noch füer 1/20/60 Stunden. Zunächst sollte die 60er-Linie von der 20er-Linie gekreuzt werden , aber das Signal entsteht, wenn die 1-er-Linie die 60er auch noch kreuzt. Das von oben nach unten-Kreuzen gibt ein Short Signal und umgekehrt das Long Signal. Über SL, TP, Währungspaare, Indizes, Gold etc. habe ich mir keine Gedanken gemacht. Sollte eigentlich überall funktionieren.

Die 1. kreuzung bestimmt den Trend, die 2. Kreuzung die Nachhaltigkeit.

Ich habe mir viel Mühe gemacht und finde die Einfachheit gelungen. Es würde mich freuen, wenn ich viel Zustimmung finden würde und nicht ans Kreuz genagelt werde.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und Antworten.

Herzliche Grüße
Verdopplung


Da es sich um ein Trendfolgesystem handelt, empfehle ich Dir Deine Recherchen auf Guppy, Cyrox und den Rainbow zu erweitern. Damit kann eigentlich alles in allen erdenklichen TF's gehandelt werden. Zum Scalpen ist sicherlich von Vorteil, einen Blick auf übergeordnete TF's zu haben, um nicht ins offene Messer zu rennen. Evtl. findest Du Deine Strategie annähernd in einer der von mir genannten wieder oder passt sie entsprechend Deinen Bedürfnissen an. Das Rad muss ja schliesslich nicht zweimal erfunden werden.

Please Login or Register to see this Hidden Content

=> könnte evtl. hilfreich sein, um nicht unterstützte TF's im MT4 zu generieren. Hab keine Erfahrung damit, einfach mal testen. Bei weiteren Fragen rund um den MT4 gibt es hier im Forum eine entsprechende Kategorie.

Viel Spass und Erfolg beim Weiterentwickeln!



  #15
verdopplung

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Beiträge.

Naja, dann muß ich mir mal einen Broker suchen, bei dem ich ohne Installation der Handelsplattform ungestört auf dem Demokonto testen kann. Seit einem halben Jahr bin ich da schon unterwegs, nachdem ich bei WHSELSFINVEST aufgrund der hohen Gebühren neben dem Spread die Segel gestrichen habe.

WHSELFINVEST, IG MARKETS, QTRADE bzw. ActivTrades kommen da nicht in Frage. Vielleicht hat ja jemand diesbezüglich einen Tipp? Folgende Kriterien brauche ich: Beliebige Verfügbarkeit der Plattform, Demokonto zeitlich längerfristig verfügbar und weitestgehend identisch mit einem realen Konto,ungestörtes Traden der eigenen Strategie ohne Eingriffe bei erfolgreichem Ablauf und die üblichen sonstigen Wünsche eines Traders (bei Spread von 15 Pips melde ich mich nicht an).

So, das werde ich jetzt mal im Bereich des Forums --> Brokerversuchen in Erfahrung zu bringen. Für Hinweise zur Findung eines geeigneten Kandidaten bin ich natürlich auch dankbar.

Übrigens, angefangen habe ich an der Börse ca. 1984 und mit Forex befasse ich mich seit ca. 3 Jahren und die Handelsplattform mit MT4 habe ich an meinem PC zu hause. Die Indikatoren von MT4 sind sehr vielfältig. Um 6 Uhr stehe ich auf und um 17 Uhr wird der PC abgeschaltet. Da will ich von Indikatoren von MT4 nichts mehr wissen.Ich hoffe dafürhat man Verständnis.

Für schnippige Antworten entschuldige ich mich.

Herzliche Grüße

Verdopplung


  #16
OFFLINE   Rainbowtrader

Hi Verdoppelung,

schaue Dir doch Oanda an:

- niedrige Spreads (außerhalb von News)
- Webplattform, Java-Desktop, iPad und Metatrader
- Unitbasierend, also sehr klein skalierbares Volumen
- Demokonto zeitlich unbegrenzt

Viele Grüße,
Rainbowtrader :)
  • Katakuja gefällt das
"Wahres Traden heißt Entdecken. Erst Fachwissen. Dann sich selbst." [Zitat von Michael Voigt, Video "EINE REISE", 2010]

  #17
verdopplung

Hallo Rainbowtrader,

vielen Dank für Deine Empfehlung und die aufgeführten Pluspunkte. Sieht fast wie die eierlegende Wollmilchsau aus. Webbasiert ist mitentscheidend !

Oanda als Empfehlung ist hier häufiger genannt. Schaun mer mal. Ich werde weiter berichten. Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

Herzlichen Gruß
Verdopplung
  • Rainbowtrader gefällt das

  #18
OFFLINE   Katakuja

Hallo 2X

Um 6 Uhr stehe ich auf und um 17 Uhr wird der PC abgeschaltet. Da will ich von Indikatoren von MT4 nichts mehr wissen.


In Verbindung (aber auch ohne) mit MT4 hört sich das grauenvoll an.
Ich gehe mal davon aus, das du in der kompletten Zeit Charts anschaust.
Schau dir mal bitte die Öffnungszeiten in Verbindung mit Volumen (ATR) an.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  100.03K   101 Anzahl Downloads


Von 8te bis um 11e und
von 14 bis 17 Uhr ist eigentlich die beste Zeit.

Kenne Leute die traden nur die nachmittags Zeit und schwören drauf.

Und was Oanda betrifft, empfehle ich Sie dringendst, allein das Sie noch FXTrade anbieten und du weg von MT4 kommst.
Kannst ja immer noch nebenher laufen lassen, bis zur Entwöhnung..
Alleine die Ordereingabe ich ein Quantensprung gegenüber MT4.
Mach dir mal ein Demo und schaus dir an..

Was machst du 6e schon am Rechner ? Traden ?
Ich mach manchmal wenn ich Tokio trade meinen Rechner um 4er Uhr nachts aus, aber 6e 7ne ist die schlimmste Zeit,
da geht gar nichts..

  #19
verdopplung

Hallo Katakuja,

  #20
OFFLINE   forexler

gut, wenn man sagt, man will vor und nach der arbeit nix mehr mit traden zu tun haben ist vielleicht traden nicht das richtige

  • fxdaytrader und gefällt das



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer