Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden

Peki's - Trading Konzept

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
44 Antworten zu diesem Thema

  #41
Peki

Alle weiteren Posts bitte hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Danke!!!

;D :beer:

  #42
Peki

4. Haupt Range

Definition einer HP

Eine Haupt Range verhilft mir dazu, ein Orientierungsumfeld im Chart zu haben, so dass ich als Daytrader einen Bereich eingrenzen kann, wo sich der Kurs im Intraday
entwickeln und bewegen könnte. Eine HP wird durch eine Widerstands- und Unterstützungslinie eingegrenzt. In der Regel weist eine HP in etwa 300 - 400 pip auf.
Eine normale Handelsspanne im Intraday-Handel beträgt im Durchschnitt zwischen 120 - 180 pip. D.h. ich orientiere mich erstens an der HP und deren Bereich und
versuche in der HP die normale Handelsspanne zu identifizieren. Solange der Widerstand und die Unterstützung in der HP halten und nicht gebrochen werden, behält
die HP ihre Gültigkeit und ich kann somit den Bereich eingrenzen und weiss, dass der Kurs sich nur in diesem Bereich entwickeln kann. Solange die HP ihre Gültigkeit
behält, versuche ich von der Handelsspanne zu profitieren.

Das Prinzip von HP's ist es, von einer HP in die andere zu hüpfen. Falls der Widerstand einer HP gebrochen und nachhaltig überwunden werden kann, orientiere
ich mich auf die obenliegende HP die wiederum in etwa eine 300 - 400 pip aufweist. Das ganze verhält sich an der Unterstützung gleich, wird die Unterstüztung ge-
brochen und nachhaltig überwunden, trete ich somit in die unterliegende HP ein.

Eine HP behält in der Regel ca. 2 - 4 Wochen ihre Gültigkeit. Als Daytrader kann ich demnach davon ausgehen und versuche während dieser Zeit solange in einer HP
meine Einstiege und Ausstiege zu finden und orientere mich nur auf diese eine HP. Man muss aber immer darauf achten, dass der Widerstand oder die Unterstützung
nicht gebrochen werden, denn somit verliert die HP ihre Gültigkeit und somit stelle ich alle Positionen glatt, die noch in dieser HP offen sind. Denn, wenn die HP ihre
Gültigkeit verliert, bekommt somit eine neue HP, die entweder oben- oder unterliegend ist ihre Bestätigung und Gültigkeit.

Sobald eine HP ihre Gültigkeit verliert, macht es keinen Sinn, die darin offenen Positionen zu halten. Weil die tagtäglichen Handelsspannen sich nicht mehr in dieser HP
bilden werden, sondern in der neuen HP. Da beginnt das ganze Spiel wieder von Neuem.

[attachimg=1]




HP ermittlen anhand von W & U Linien

Eine HP wird durch Widerstands- und Unterstützungslinien eingegrenzt, die als besonders stark gelten. Da diese W & U Linien besonders stark sind, halten sie die HP
zusammen und es ist schwierig, im 1. Anlauf eine solche Widerstands- oder Unterstützungslinie zu durchbrechen. Man muss also diese starken Widerstands- oder
Unterstützungslinien im Chart finden. Das ist ganz simpel, denn man muss nur Ausschau halten, wo der Kurs in der Vergangenheit auf den grössten Widerstand oder
auf eine grosse Unterstützung getroffen ist. Es ist demnach wichtig, die richtige Widerstands- und Unterstützungszone zu finden. Widerstände findet man meistens
dort, wo neue Hoch's generiert wurden und Unterstützungen sind meistens die Tiefs.

In einem Aufwärtstrend genügt es mir wenn ich in einem 4H oder 8H Chart zurückblicke und in einem Zeitrahmen von etwa vier bis sechs Wochen die Widerstands- und
Unterstützungszonen identifiziere. D.h. ich lege somit immer bei einem neuen Hoch erstmals einen Widerstandslinie fest. Wenn ich die Widerstandslinie festgelegt habe,
habe ich erstmals eine mögliche neue Unterstützungslinie der obenliegenden HP gefunden. Was mir aber noch fehlt, damit ich die obenliegende HP identifizieren kann.
Ist, dass ich neue High's brauche um den Widerstand für die neue, obenliegende HP zu finden. Damit ich diesen möglichen neuen Widerstand festlegen kann, genügt
es nicht nur vier bis sechs Wochen zurückzuschauen, sondern vielleicht 3 Monate oder sogar 12 Monate, dazu nehme ich dann den Daily Chart oder sogar den Wochen-
chart.

In einem Abwärtstrend verfolgt man das gleiche Prinzip. Ich nehme dabei das Beispiel aktuell vom EUR/USD. Der Kurs ist letztes Jahr von 1.20 bis in den Bereich 1.50
vorgetreten. Während dieser Zeit haben sich viele neue Widerstands- und Unterstützungszonen gebildet. Wir sind demnach wieder von 1.50 bis aktuell 1.2660
vorgetreten. Bis dahin konnte man immer rückwirkend auf dem 4H und 8H Chart in einem Zeitrahmen von vier bis sechs Wochen die wichtigen Widerstands- und
Unterstützungslinien identifizieren. Falls wir jetzt unter die 1.2580 kommen sollten, ist der Bereich nach unten frei. Aber bis wo ist der Weg frei? Der Weg ist erstmals
frei bis zu der letzten Unterstützung vom letzten Jahr bei 1.20. D.h. 1.20 ist mein letztes Auffangebecken, falls ich unter 1.2580 kommen sollte. Was bedeutet das
jetzt für mich? Das bedeutet, dass im Bereich zwischen 1.20 und 1.2580 keine wichtigen Widerstands- oder Unterstützungslinien gibt. Gut, wenn ich das weiss, dann
kann ich jetzt eine neue untenliegende HP identifizieren. In dem ich sagen, falls die aktuelle HP von 1.2580 - 1.2870 ihre Gültigkeit verlieren sollte, indem sie die Unter-
stützung der aktuellen HP, demnach die U 1.2580 durchbrechen sollte und nachhaltig überwindet, weiss ich, dass die aktuelle HP somit ihre Gültigkeit verloren hat und
ich konzentriere mich auf die untenliegende, neue HP, die jetzt NEU durch die alte U 1.2580, die wiederum NEU als Widerstand tendiert ist und die neue Unterstützung
dieser neuen HP ist somit das letzte Tief von 1.20.

D.h. also, falls es zum Bruch kommen sollte der 1.2580, geht es in die neue untengliegende HP 1.20 -1.2580, mit dem Widerstand 1.2580 und der Unterstützung 1.20.
Somit habe ich einen neuen Bereich, wo ich wieder meinen Fokus legen kann und versuche die tagtägliche und übliche Handelsspanne zu identifizieren und zu traden.




In einer HP die W & U ermitteln

Wir haben gelernt, wie man eine HP durch wichtige Widerstands- und Unterstützungslinien bilden kann. Da wir Daytrader sind, halten wir uns kurzfristig, demnach
ist es sehr unwahrscheinlich, dass der Kurs an einem Tag vom Widerstand der HP zur Unterstützung der HP in einem Durchzug läuft. Damit man sich besser in einer
HP zurecht findet, helfen uns dabei jetzt die Widerstands- und Unterstützungslinien in einer HP. Sobald eine HP ihre Gültigkeit erhält, versuche ich in dieser HP eine
tagtägliche Handelsspanne von ca. 120 - 180 pip zu identifizieren. Dabei helfen mir die provisorischen W & U Linien in der HP.

Wir wissen also wie man eine W und eine U einer HP zuweisen kann. Wir wissen auch, dass in der Regel eine HP 300 - 400 pip aufweist. Wir wissen auch, dass es
unwahrscheinlich ist, dass an einem Tag 300 - 400 pip erreicht werden, ausser an ungewöhnlichen Tagen. Aber das Konzept ist immer auf einer normalen Handelsspanne
aufgebaut. D.h. für mich, dass es im Bereich von 300 - 400 pip nochmals irgendwo Widerstands- und Unterstützungslinien gibt. Wie finde ich diese? Diese finde ich
wieder in der Vergangenheit, wenn ich auf den Chart blicke. Ich suche also wieder Widerstands- und Unterstützungszonen, aber diesmal nur im Bereich dieser neuen
identifizierten HP. Diese W & U Linien sind nur provisorisch, damit man ungefähr mal einen Anhaltspunkt hat.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  267.53K   455 Anzahl Downloads


Ich fasse zusammen: 1. Widerstands- und Unterstützungslinien für die HP finden (4H, 8H oder sogar Daily- und Wochenchart)
2. provisorische Widerstands- und Unterstützungslinien in der HP finden (HP ist schon durch das Vorgehen im 1. Punkt durch eine W und U eingegrenzt)

Wenn ich soweit bin, und die provisorischen W & U Linien IN der HP gefunden habe, dann warte ich ab was der Kurs macht. Falls der Kurs in die durch mich identifizierte
mögliche neue HP eintritt, dann orientiere ich mich als Daytrader nicht erstmals auf die Unterstützung der HP, sondern ich orientiere mich erstmals an die provisorischen
W & U Linien IN der HP.

D.h. für mich zum Beispiel, wenn der Kurs erstmals in die neue mögliche Haupt Range eintritt, dann weiss ich. Aha, es ist unwahrscheinlich, dass wir gleich die Unterstützung
der HP testen werden von 300 - 400 pip. Demnach fokusiere ich mich erstmals auf die 1. provisorische Unterstützung in der HP. Das ist in diesem Beispiel erstmals die
U 1.2765 worauf ich meinen Fokus lege. Bricht die Unterstützung der bei 1.2870, dann weiss ich. Aha, ok, wir treten gerade soeben in die neue HP ein 1.2580 - 1.2870 ein.
Ich gehe demnach eine Position Short ein. Mein Einstieg erfolgt demnach bei 1.2870 Short. Ich halte mich ich kurz, meinen Ausstieg plane ich also bei der nächsten provisorischen
U 1.2765, denn der Weg von 1.2870 bis 1.2765 ist frei und dazwischen gibt es kein Auffangbecken. D.h. der Kurs hat erstmals freien Raum sich in diesem kleinen Bereich von
1.2870 bis 1.2765 zu bilden. Das sind dann rund 105 pip die umsetzbar sind in einem Durchzug. (Kerze im 4h Chart)


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  249.79K   465 Anzahl Downloads


Es ist auszuschliessen, dass der Kurs irgendwo bei 1.2800 halt machen sollte, es gibt keinen Grund dafür, weil bis 1.2765 nichts im Wege steht. Man kann also etwas nicht
aufhalten, wo kein Widerstand ist, ganz einfache Physik-Regel. D.h. in unserem Beispiel, dass wir erst bei 1.2765 mit einem Widerstand zu rechnen haben und der Kurs
erstmals angehalten wird, weil bei diesem Punkt dagegengehalten werden könnte.

Trifft dies zu, dann hab ich nicht mehr eine provisorische Unterstützung, sondern habe jetzt eine richtige Unterstützung, die mir der Kurs bestätigt hat. D.h. erstmals, dass
ich in der HP 1.2580 - 1.2870 schon mal eine erste Unterstützung habe. Das heisst, dass ich jetzt nicht nur eine neue Unterstützung habe, sondern ich habe auch somit einen
neuen Widerstand. Denn der Widerstand ist 1.2870 und die erste Unterstützung ist 1.2765.

Man muss hier klar unterscheiden: 1. Der neue Widerstand 1.2870 ist der Widerstand der HP und gilt als besonders stark und sollte erstmals halten
2. Die provisorische U 1.2765 ist bestätigt und eine Widerstandszone zwischen des starken W 1.2870 und der starken U 1.2580

Die HP 1.2580 - 1.2870 ist aber noch nicht bestätigt, deshalb hat sie noch keine Gültigkeit. Das ist ganz wichtig zu wissen. Es kann möglich sein, dass der starke Widerstand
der HP 1.2870 wieder gebrochen wird. Wir sind erst einen kleinen Schritt vorwärts gekommen in dieser HP, es fehlen noch zwei Drittel, bis wir zur U 1.2580 kommen.

Wir können nur davon ausgehen, dass die 1.2870 halten werden. 100% sicher sein können wir uns nicht, aber da der Abwärtsdruck in dieser HP grösser ist als der Aufwärtsdruck,
können wir deshalb bis zu 70 - 80% davon ausgehen, dass der Widerstand 1.2870 halten wird und dass wir uns demnächt, dank des hohen Abwärtsdrucks der Marke und Unter-
stützung 1.2580 mit grosser Wahrscheinlichkeit, nähern werden. Auf den Auf- und Abwärtsdruck in einer HP werde ich später darauf zurück kommen, denn das ist ganz wichtiges
Thema.

Dank der Überlegenheit des Abwärtsdrucks gegenüber dem Aufwärtsdruck in dieser HP, kann man davon ausgehen, dass der sehr starke W 1.2870 nicht mehr getestet wird, bevor
wir mindestens die nächste provisorische Unterstützung bei 1.2660 testen werden.

Für uns heisst das, ich handle hierbei nicht die Korrektur in dieser HP, sondern ich versuche immer nur Short Einstiege zu finden. Weil die Wahrscheinlichkeit grösser ist, dass wir
erstmals die bestätigte Unterstützung 1.2765 brechen werden und bis zur nächsten, provisorischen U bei 1.2660 gehen werden, bevor der Kurs nochmals den sehr starken
W 1.2870 testen wird. Durchbrechen wird er ihn nicht, weil wir erst noch die sehr starke U bei 1.2580 testen müssen, bevor sich diese aktuelle HP auflösen kann.

D.h. für uns, dass Long Einstiege nur mühsam voran kommen. Denn der Abwärtsdruck ist dem Aufwärtsdruck überlegen und es fehlt nicht viel, bis der Stein ins Rollen geraten kann in
Richtung Süden. Solange wir demnach die sehr starke U 1.2580 der aktuellen HP nicht getestet haben, sind Long Einstiege tabu. Wir suchen demnach immer nur geeignete
Short Einstiege um so auf der "sicheren" Seite zu sein.

Erst wenn die provisorische U 1.2660 getestet wird, haben wir eine endgültig bestätigte HP. Denn wir sind jetzt nicht mehr nur ein Drittel eingedrungen, sondern konnten somit
schon zwei Drittel der HP einnehmen. Der Abwärtsdruck ist ebenfalls auf unserer Seite und somit sind wir dem Aufwärtsdruck doppelt überlegen. Erstens ist der Abwärtsdruck höher
als der Aufwärtsdruck und zugleich konnten wir zwei Drittel des Bereichs dieser HP einnehmen.

Demnach ist jetzt für uns klar: 1. zwei Drittel wurden eingenommen, HP 1.2580 - 1.2870 ist endgültig bestätigt
2. die provisorische U 1.2660 wurde bestätigt und gilt als richtige Unterstützung
3. durch die Bestätigung der HP unter Punkt 1. haben wir zudem zwei richtige Widerstandszonen gefunden, nämlich U 1.2660 und U 1.2765


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  249.6K   451 Anzahl Downloads


Somit ist jetzt klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir die 1.2580 testen werden. Denn alles spricht dafür und uns könnten nur noch massive und politische, fundamentale
oder unvorgesehene Ereignisse wie Naturokatastrophen einen Strich durch die Rechnung machen. Aber dagegen gibt es keine Mittel, diese zu verhindern und liegt nicht in unseren
Händen und Macht.

Wir haben auch gelernt, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass wir direkt von einem Widerstand einer HP zur U einer HP gelangen. Aber wir sind erstmals schon zwei Drittel
vorgedrungen. Unsere provisorischen Unterstützungen wurden bestätigt und gelten erstmals als richtige Unterstützungen an denen wir uns orientieren können. Der Kurs
wird sich demnach zwischen 1.2660 und 1.2870 frei bewegen können. Wir haben zudem gelernt, dass in der Regel eine HP zwischen 2 - 4 Wochen ihre Gültigkeit behält.
Nach dem wir wie oben genannt, erstmals die HP und die darin provisorischen Unterstützungen bestätigt bekommen haben, können wir uns jetzt darauf verlassen, dass
diese HP 2 - 4 Wochen lang halten wird.

Der Kurs wird sich somit stabilisieren und man kann jetzt auch die Long Einstiege suchen, die vorerst tabu waren. Wir haben also jetzt erstmals 2 - 3 Wochen Zeit um in dieser
bestätigten HP ganz gewöhnlich nach Markttechnik zu traden, ob jetzt Long oder Short. Denn wir haben ein "sicheres" Umfeld das begrenzt ist durch sehr starken W 1.2870
und durch die W & U Linien 1.2660 und 1.2765.

Während dieser Phase wird der Kurs neue Widerstands- und Unterstützungslinien generieren, die aber all den anderen W & U Linien unterlegen sind.

Demzufolge ist zu sagen: 1. Priorität hat in diesem Beispiel der sehr starke W 1.2870 und sollte nicht getestet werden
2. Priorität haben die W & U 1.2660 und 1.2765
3. Priorität haben die neues durch den Kurs in diesem "sicheren" Umfeld W & U Linien gebildet wurden

Dieses sichere Umfeld sollte eingegrenzt werden zwischen 1.2660 und max. 1.2850, denn die 1.2870 dürfen wir nicht testen, weil dann Alarmstufe Rot gilt, weil dann die sehr
starke U 1.2580 in den Fokus rückt, weil die HP 1.2580 - 1.2870 schon bestätigt wurde und ohne das testen der U 1.2580 dieser HP es nicht weiter gehen kann in eine
oben- oder untenliegende neue HP.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  208.4K   442 Anzahl Downloads



P.S: Das ist nicht im Nachhinein erfunden von mir, schaut euch bitte im Thread EUR/USD meine Analysen an, der Vorgang ist deckungsleich mit dem, was ich hier schreibe!!!

Dateianhang

  • Angehängte Datei  Bild1.jpg   91.42K   421 Anzahl Downloads


  #43
Peki

Damit dieser Thread übersichtlich bleibt, bitte ich Euch für Fragen oder Anregungen diesen Thread zu verwenden, denn für das ist er auch gedacht. Danke

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • Rainbowtrader gefällt das

  #44
Peki

Beispiele und Umsetzung des Trading Konzept's gibts in den Thread's


EUR/USD (ab Seite 72)

Please Login or Register to see this Hidden Content



&

EUR/USD Analysen

Please Login or Register to see this Hidden Content





Viele Grüsse,
Peki

  #45
Peki

Please Login or Register to see this Hidden Content







0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer