Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Linuxtroll-Scalping-Strategie

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
51 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Divecall

Hallo !

Ich möchte euch eine Scalping-Methode vorstellen, die ich schon vor einiger Zeit im I-net entdeckt habe und die mich seitdem fasziniert.
Es handelt sich um die "Linuxtroll-Scalping-Methode" unter Zuhilfenahme des Cyrox-Rainbow-Indikators.

Vorab: Linuxtroll ist in divesen engl. sprachigen Foren der Pseudonym eines Mitgliedes, der durch das veröffentlichen seiner Methode (ähnlich "Bunnygirl") zu Ruhm & Erfolg gekommen ist. Er hat eine (engl.) Homepage und ein (engl.-sprachiges) Forum. Seine Zeit verbringt er - so wie es aussieht - mit scalpen, golfen und Lehrgänge (Die "Work-Shops" hält er u.a. in Niagara Falls, Mississauga, Melbourne, Orlando, Paris - früher habe ich auf seiner Homepage gelesen: Rio de Janeiro, Dubai und Tokio. Er ist also definitiv ein beschäftigter Trader... ;))

Er hat diverse Threats (schätzungsweise aus den Jahren 2004-2006) in einschlägig bekannten Foren löschen lassen, um aus den Fragen & Antworten ein komplettes System zu erstellen. Ist klar, da er seine Lehrgänge und sein eBook verkaufen möchte.

Aber soviel ist bekannt und kann immer noch nachgelesen werden (Google ist auch da Dein Freund :welldone:)
- Linuxtroll ist sein Name im Internet. Der "Indikator", den er entwickelt hat heißt "Cyrox Rainbow".
- Vollständig heißt er und seine Frau: Cyrinus und Camilla Joseph. Er bevorzugt beim scalpen EUR/JPY, seine Frau GBP/USD.
- Linuxtroll nutzt als Broker Oanda, dort das 5-Sekunden-Zeitfenster. Zum Handeln bevorzugt er die erste und letzte Stunde der London, New York, Sydney oder Tokio-Session.
- Jedoch handelt er nicht mehr als eine Stunde am Tag. Anschließend spielt er wohl Golf.
- Als Grundvoraussetzung für seine Methode empfiehlt er dem Scalper, sich "unbedingt auf eine Währung zu konzentrieren" . Nun, ist generell IMMER ein guter Tipp... Linuxtroll empfiehlt für seine Methode EUR/JPY, GBP/JPY, GBP/USD und GBP/CHF.
- Der "Cyrox-Rainbow" ist ein Indikator, der sich aus folgenden WMA´s zusammensetzt:
WMA 1,6,12,18,24 (Rot)
WMA 30,36,42 (Orange)
WMA 48,54,60 (Gelb)
WMA 66,72,78 (Grün)
WMA 84,90,96 (Türkis)
WMA 102,108,114 (Blau)
WMA 120,126,132,138,144,150 (violett od. rosa)
WMA 156 (Weiß)

Zudem müßen im Chartfensters des Brokers (und Oanda eignet sich dafür vorzüglich) die horizontalen Linien auf 5-10 Pips, und die vertikalen Linen (Zeitlinien) auf 5-Minuten eingestellt werden. (Beim "Timeframe", Zeitfenster 5 Sekunden !)

Der Stop-Loss ist:
-immer 18 Pips
-oder eine Art "Zeit-Stop-Loss", soll heißen: wenn die Position NICHT nach 6 Minuten im Profit ist, wird die Position geschlossen, sofern der Cyrox-Indikator nicht gegen den "Scalper" zeigt, läuft...
-Eine Position wird auch dann geschlossen, sobald der Preis eine längere Zeit "einfriert"

Ziel ist immer 6 Pips Täglich, unabhängig von anzahl Trades oder Verlustpips...

-Gehandelt wird immer in beiden Richtungen, egal wohin der Haupttrend geht.

Zugegeben, die nachfolgenden Bilder sehen aus wie "Forexhandel unter Drogen", aber seid ehrlich: sie sind nicht nur wunderschön - nein, sie FASZINIEREN !

Zudem haben einige Leute diese Strategie verändert (andere Farben, EMA statt WMA) und auch diese Bilder will ich euch nicht vorenthalten...)

Und ein Wort in eigener Sache: Ich würde gerne das (engl.) eBook bestellen, jedoch ist mir der Preis zu hoch. Es würde mich freuen, wenn sich hier andere Mitglieder finden, die auch Interesse zeigen und wir so den Preis reduzieren (teilen) könnten....Schickt mir eine Private Nachricht oder email. Danke.

Homepage von Linuxtroll (mit eBook-Link und Seminarterminen) - Und diese Page ist nebenbei sehr schön und übersichtlich gehalten:

Please Login or Register to see this Hidden Content

- Auch ein Forum gibt es dort. Alle in engl. Sprache (Und durch dieses Forum kam ich auch auf die Idee der "Forexfabrik-Smalltalk-Ecke" :welldone:)

Und nun die Bilder: die ersten Beiden sind nach der "original"-methode. Ein-und ausstiege erklären sich von selbst...
Die letzten beiden Bilder sind von Anhängern dieser Methode, die das Original etwas abgewandelt haben...







Dateianhang


  • jacktheripper gefällt das

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #2
OFFLINE   Divecall

und noch ein weiteres Bild:

Dateianhang


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #3
OFFLINE   Divecall

Und noch ein Bild:

Achja, ich hab nach dieser Methode bereits früher - mit Erfolg - gehandelt, jedoch ließ es meine Schichtarbeit es nicht zu diese Strategie dauerhaft zu verfolgen. Zudem ist diese Methode nicht gut für Trader mit Herzproblemen oder erhöhtem Blutdruck.:-X

Dateianhang


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #4
OFFLINE   matsf

Wie sind dann die Ein- und Ausstiege definiert ?

Ziel 6 Pips, Risiko 18 Pips ????

Und wo ist in den Bildchen eigentlich der Kurs ?;)

Danke für die Arbeit, Divecall.
Bin auf dieses System vor ca. 4 Monaten aufmerksam gemacht worden, aber leider ergeht es mir so wie Dir, aufgrund meiner Arbeitszeit kann ich dieses System schlecht handeln.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #5
OFFLINE   oldschuren

Danke Divecall, ist schon ne interessante Strategie. matsf, denke mal die 18 Pips sind ein Notfallstop. Der sollte nicht zu Regel werden...

Und wo ist in den Bildchen eigentlich der Kurs ?

Da wo die Zacken sind...;D

  #6
OFFLINE   MasterBO

Wie sind dann die Ein- und Ausstiege definiert ?

Ziel 6 Pips, Risiko 18 Pips ????

Und wo ist in den Bildchen eigentlich der Kurs ?;)

Danke für die Arbeit, Divecall.
Bin auf dieses System vor ca. 4 Monaten aufmerksam gemacht worden, aber leider ergeht es mir so wie Dir, aufgrund meiner Arbeitszeit kann ich dieses System schlecht handeln.


Schönen Dank Divecall. Ich glaube ich werde mal probieren Sie nachzutraden.

Wird immer die letzte Stunde getradet, oder kann man dies auch den ganzen Tag traden?

Einstieg ist wohl immer wenn sich die ganzen EMAs /WMAs schneiden und die oberste an die unterste Stelle wandert oder umgekehrt. Aufjedenfall würde ich so traden.

Poste dann mal meine Ergebnisse.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #7
OFFLINE   Divecall

Wie sind dann die Ein- und Ausstiege definiert ?


Linuxtroll handelt mit dem "Grid" in der Ansicht des Chartfensters (Die horizontalen 10 Pips-Linien) und die rote flame muß die Spine kreuzen (oder die weiße Linie). Schau mal in Bild 2: Linuxtroll hat den Einstieg mit einem Pfeil (>) markiert und den Ausstieg mit einem Kreuz (x).


Ziel 6 Pips, Risiko 18 Pips ?



Ja, das Risiko erscheint mir auch etwas hoch. Aber er hat in Bild 2 einen 20 Pips trade gemacht. Erfahrungsgemäß sind die Gewinn-Trades häufiger als die Verlust-Trades.

Und wo ist in den Bildchen eigentlich der Kurs ?


Der Kurs ist als Durchschnittslinie eingestellt.

Ich erinnere mich in einem australischen Forum von Scalpern gelesen zu haben, die wirklich äußerten, "Sie bräuchten keine Kursdarstellung, nur den Rainbow"

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #8
OFFLINE   Divecall

@MasterBO:

Linuxtroll EMPFIEHLT die erste und letzte Stunde (Aufgrund der Marktbewegungen). Traden kannst Du diese Strategie wann immer Du willst. Und: Ja, Bilder sagen mehr als 1000 Worte....

Wäre schön, wenn Du im Journal-Board ein "Linuxtroll-Threat" starten würdest, in dem Du Deine Ergebnisse (vielleicht mit Screenshot ?) postest...

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #9
OFFLINE   Pippser

Ich habe das ebook , kann es aber leider nicht als Datei anhängen da größer als 1024 KB.
Hat jemand eine Idee ?
  • base gefällt das

  #10
OFFLINE   Divecall

Hallo!

Dank unseres Mitgliedes "Pippser" bin ich in der Lage, das ebook hier zu veröffentlichen.

Er hat das Material (ebook und diverse MT4 templates/Indikatoren) uns GRATIS zur Verfügung gestellt. Recht Herzlichen Dank an Pippser !!!

:welldone: ;D :welldone: ;D ;)

Nachfolgend der Download-Link:

Please Login or Register to see this Hidden Content


  • fxdaytrader gefällt das

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #11
OFFLINE   oldschuren

Coole Sache Pippser...:welldone:

  #12
OFFLINE   nilsberlin

Pippser...:welldone:

:-*;)


  #13
OFFLINE   Rarotonga

Vielen Dank!

Please Login or Register to see this Hidden Content


Jetzt hab ich wieder ein paar lange Nächte zum studieren vor mir!

LG
Raro
"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."
Karl Kraus

  #14
OFFLINE   nilsberlin

divecall,
könntest du bitte den entry, exit und signale besser beschreiben?
ich sehe mit "flame, spine, h-line, v-line" nicht durch.

auf dem beispiel bild(2) hat er ca 20-30 pips gemacht, im buch beschreibt er 6 pips als target zu haben.

vielen dank.

  #15
OFFLINE   MasterBO

divecall,
könntest du bitte den entry, exit und signale besser beschreiben?
ich sehe mit "flame, spine, h-line, v-line" nicht durch.

auf dem beispiel bild(2) hat er ca 20-30 pips gemacht, im buch beschreibt er 6 pips als target zu haben.

vielen dank.


So erstmal einen schönen Dank an den Spender und Divecall. Habe nun die letzten 2,5 Stunden damit verbracht alles zu verarbeiten und vorzubereiten.

Also ich werde es wie folgt traden, immer wenn sich alle Linien um die Achse drehen, dann gehe ich long oder short. Es kommt darauf an wo die Roten WMAs hinzeigen. Exit ist wenn sich alles wieder dreht, bzw. mein target von 6 Pips erreicht ist.

@nilsberlin
Du kannst den Stop doch den Stop nachziehen auf 6 Pips. Sollten es mehr sein, kannst du dich freuen. Du musst jedoch schnell sein, da das ganze in 5 Sekunden bzw. max in 30 Sekunden gehandelt werden soll.

@ divecall
Ich werde morgen meine ersten Gehversuche machen und werde es mal posten. Ziel der ersten Gehversuche sind kein Verlusttrade und kein Risiko;). Kann natürlich nur gehandelt werden, wenn die Währung Volatil ist.

Mal schauen was daraus wird.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #16
OFFLINE   Divecall

Vorab dann erst mal: Toi,Toi,Toi und viel spaß beim Pip´sen... :welldone:

@nilsberlin: Die 20-30 Pips aus Bild 2 ist meine Interpretation. Linuxtroll wollte wohl nur den perfekten Trade darstellen. Ob er ihn gemacht hat oder nicht und wenn ja, mit wieviel Pips werden wir wohl nie erfahren...

H-Linien sind die Horizontalen Linien des Chartfensters. Je nach Währung und Einstellung (der Software) meistens 5-10 Pips

V-Linien sind die vertikalen Linien des Chartfensters, die Zeitlinien (Obwohl er im 5 sek Zeitfenster scalpt, ist jede Linie 5 Minuten von der anderen Linie entfernt... ???

Die Ein-und Ausstiege sind so eine Sache. Die muß jeder für sich "sehen". (Deswegen verlangt diese Technik auch viel Monitor-Zeit zur Übung). Ich poste mal dazu ein Bild das ich ebend im Cyrox-Forum gefunden habe...

(Das andere Bild poste ich...nur so.. ;))

Dateianhang

  • Angehängte Datei  index.jpg   93,68K   460 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  index2.jpg   80,81K   471 Anzahl Downloads

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #17
OFFLINE   blue-storm

Ich fass es ja nicht.
Endlich genau das was ich gesucht habe.

Im Cyrox Forum bin ich angemeldet, doch leider lässt mein Englisch zu wünschen übrig. Das macht die Kommunikation schwer;)

Ich habe die Methode aber erst vor ca. 1 1/2 Wochen entdeckt. Und ich glaube evtl. etwas für mich gefunden zu haben, was zu mir passt. Mein Problem ist nämlich folgendes:

Ich interessiere mich sehr für das Thema Trading. Da ich aber noch Anfänger bin, bin ich noch auf dem Pfad der Suchenden. Dazu kommt noch das ich durch meinen Beruf nur Abends nach Feierabend Zeit habe zu traden. Ich kann tagsüber keine Positionen überwachen.

Am meisten war ich von der 123-Handelstechnik nach M. Voigt bzw. Ross angetan. Doch wie gesagt: Ich habe nur abends Zeit. Und höhere Zeiteinheiten reizen mch einfach nicht. Jedenfalls noch nicht ...

So bin ich auf diese Methode gekommen und denke, dass ein paar Pips am Abend drin sein sollten. Nach den paar Tagen Übung (erst 2 Tage ernsthaft) muss ich sagen, dass ich hier schon Potential für mich sehe. Ich habe eine Rate von 90% ... Looser:-[ Ich denke ich benötige Einfach noch mehr Übung.

Ich freue mich ein dts.sprachiges Forum gefunden zu haben, was sich bereits mit dem Rainbow-Scalpen befasst. ich werde jetzt öfter mal vorbeischauen. Ansonsten, was ich seit meiner Anmeldung vor ein paar Tagen hier gesehen hab: Klasse Forum!

Viele Grüße
Blue
Aus Fehlern lernt man mehr als aus Erfolgen.
Der beste Weg einen Freund zu haben, ist selbst einer zu sein.
Es stimmt das Geld nicht glücklich macht. Allerdings meint man damit das Geld der anderen.

  #18
OFFLINE   Divecall

Danke im Namen aller Mitglieder, denn diese "Klasse" ist allein Ihr Verdienst - auch Deiner, indem Du Dich meldest !!!

Würde mich freuen, wenn Du Dich intensiver Im "User"-Board vorstellst... ;)

Freue mich auf Deine Fragen. Stelle sie ! Es gibt keine blöden Fragen, nur dumme Antworten !

Und wenn Du etwas beobachtet hast - teil es uns mit. Nicht nötig das jeder das Rad für sich neu erfinden muß !

Guten Rutsch, Viel Erfolg & noch mehr Spaß hier !!!

Divecall ;D

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #19
OFFLINE   blue-storm

Danke im Namen aller Mitglieder, denn diese "Klasse" ist allein Ihr Verdienst - auch Deiner, indem Du Dich meldest !!!

Würde mich freuen, wenn Du Dich intensiver Im "User"-Board vorstellst... ;)

Freue mich auf Deine Fragen. Stelle sie ! Es gibt keine blöden Fragen, nur dumme Antworten !

Und wenn Du etwas beobachtet hast - teil es uns mit. Nicht nötig das jeder das Rad für sich neu erfinden muß !

Guten Rutsch, Viel Erfolg & noch mehr Spaß hier !!!

Divecall ;D


Gern Dive.
Ich nehme mir morgen mal Zeit ein entsprechendes Posting abzugeben.

Beste Grüße
Blue
Aus Fehlern lernt man mehr als aus Erfolgen.
Der beste Weg einen Freund zu haben, ist selbst einer zu sein.
Es stimmt das Geld nicht glücklich macht. Allerdings meint man damit das Geld der anderen.

  #20
OFFLINE   nasap


So bin ich auf diese Methode gekommen und denke, dass ein paar Pips am Abend drin sein sollten. Nach den paar Tagen Übung (erst 2 Tage ernsthaft) muss ich sagen, dass ich hier schon Potential für mich sehe. Ich habe eine Rate von 90% ... Looser:-[ Ich denke ich benötige Einfach noch mehr Übung.


Hallo blue-storm,

ich meine gelesen zu haben, dass LT nicht das geeignete System für den Einstieg in den Devisenhandel sein soll. Und ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich schon ein klein bischen Erfahrung mit anderen Systemen sammeln konnte, bis ich durch DC auf LT aufmerksam gemacht wurde und dieses System dann erstmals auch umgesetzt habe. Zu Beginn bin ich nicht wirklich gut damit zurecht gekommen, weshalb ich es nach einiger Zeit auch nicht weiter verfolgt habe.

Das soll Dich aber nicht davon abhalten, es dennoch zu traden!

Vorgestern aber habe ich mir das Setup nochmals angeschaut und nach Handbuch korrigiert. Ein kleiner, aber sehr feiner Unterschied, der ein deutliches Plus brachte.

Dass LT sehr viel Übung bedarf, geht aus dem Handbuch hervor. Wo genau Deine Fehler liegen, kann Dir aber erst aufgezeigt werden, wenn Du die Trades hier ins Board stellst, damit diese analysiert werden können.

Happy Trading wünscht nasap




Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer