Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Bird watching ........

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
48 Antworten zu diesem Thema

  #41
OFFLINE   Spinne

1:1 bis 3:1 hält der Autor für vertretbar.


Nur mal interessehalber: Heißt 1:1 eigentlich gar keine Inanspruchnahme von Margin oder das Doppelte des eingesetzten eigenen Kapitals?
Bist Du gut, bekommst Du. Bist Du schlecht, wird Dir genommen.

  #42
OFFLINE   k-rasch

Also lies mal die beiden Newsletter von BWILC dazu. Formel ist: "Wert der Transaktion":"Kapitaleinsatz". Dirk Du Toit rechnet das ganz gut vor.

"How do you calculate your leverage?
You divide your capital into the value of your transaction and express it as a ratio of “value of transaction” : “capital”.
In the above example you divide $10,000 / $10,000 = 1:1 " (Zitat aus dem ersten Newsletter)

1. Teil:

Please Login or Register to see this Hidden Content


2. Teil:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Noch ein Zitat des Autoren: "Wer mit low gearing (kleinem Hebel) kein Geld verdient, verdient auch mit high gearing kein Geld."

  #43
OFFLINE   stevebalmmer

halllo rasch,
war ja mal wieder echt schön zu lesen,was ddt so über bwilc schreibt.
Wollte das tagebuch mal lesen,aber mein Virenschutz springt da imer an,komisch.
Das ist sicher richtig,wer mit kleinem geld nix verdient,wird es mit grossem auch ned tun.
Wie weit bist du den mit dem buch,und was gibt es neues?

  #44
OFFLINE   matsf

Nur mal interessehalber: Heißt 1:1 eigentlich gar keine Inanspruchnahme von Margin oder das Doppelte des eingesetzten eigenen Kapitals?


Kein "Inanspruchnahme" der Margin, wie Du es nennst.
Also, mit einem 10.000 Euro-Konto bedeutet das den Handel mit 0,1 Lots.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #45
OFFLINE   Catwatch

ich antworte hier mal um den Thread am laufen zu halten und weil es glaub ich hier falsch dargestellt wird.
Das 1:1 gearing gilt für einen einzelnen Entry. Ein Trade besteht aber bei Du Toit immer aus mehreren Entrys, so dass durchaus ein Trade mit sehr viel höherem Gearing zustande kommen kann. Stichwort ist hier cost averaging. Durch verschiedene Einstiegspunkte gibt es kein "All or nothing" sondern man kann die entsprechende Position besser managen...

Beschäftige mich gerade recht intensiv mit dem Ansatz da er mich reizt und ich denke er könnte zu mir passen...noch kann ich mich aber nicht ganz überwinden wirklich damit anzufangen..das liegt auch daran dass ich glaube dass mir momentan die Fundamentals fehlen..ich also die Zusammenhänge noch nicht so gut kenne wie es sein sollte.

  #46
OFFLINE   Wödmasta

Hat sich bei dem einem oder anderen User etwas getan in Richtung "Bird Watching..."?

Würde mich interessieren, ob jemand diesen Ansatz schon live tradet? Und wie die Erfahrungen damit sind.
Falls niemand weitergetan hat und ich keine Antwort bekomme ist es auch gut, dann wurde wenigstens der Thread wieder nach oben gespült... :)
Don´t double in trouble

  #47
OFFLINE   matsf

Hmm, anscheinend wohl nicht.
Xaron scheint ja auch wieder damit aufgehört zu haben.
Scheint wohl ein schwieriges Thema zu sein.
Kommst Du zurecht damit ?
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #48
OFFLINE   DaBuschi

Hmm, anscheinend wohl nicht.
Xaron scheint ja auch wieder damit aufgehört zu haben.
Scheint wohl ein schwieriges Thema zu sein.
Kommst Du zurecht damit ?


Ich dachte eher, dass Xaron das System live nachvollziehbar über oanda gehandelt hat. Dabei hat er über 100% in einem Jahr eingefahren und handelt dieses System nun für eine Bank im Eigenhandel.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #49
OFFLINE   Wödmasta

Xaron hat bis vor kurzer Zeit im Oanda-Forum noch lebhaft geschrieben und handelt auch nach ähnlicher Methode wie Bird Watching.

Ich selbst handle ebenfalls in geänderter Form - wie schon in einem anderen Thread geschrieben - die Paare EURUSD und USDCHF. Komme seit ca. 3 Monaten gut damit klar - seit 1 Woche handle ich auf dem Real-Account. Mal sehen obs hier auch so gut läuft wie in Demo...
Don´t double in trouble



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer