Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

GBP/USD

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
517 Antworten zu diesem Thema

  #181
OFFLINE   Eugen

Hallo Winter,

Danke! :-)
Natürlich, mache ich sehr gerne und werde so wie DB als auch OI hier zur Ansicht raus geben.

Was du da über das Dreieck schreibst, möchte ich noch folgendes dazu sagen. Ich sehe laut Angaben von CME daß seit Anfang August immer mehr auf folgende Ebenen investiert war (1.5844 und 1.6030). Mir sagt das, daß da große Haie sich auf etwas vorbereiten und zwar, auf dem fremden Geld nach oben zu steigen und dann wieder zurück zu gehen, nach unten auf das Bereich 1.53..-1.52..

Ob wir das jetzt wirklich noch zu sehen bekommen werden, ich meine 1.6030, kann ich leider heute noch nicht bestätigen.
Das läst sich immer erst 1-2 Tage davor an DB sehen.

grüße,
Eugen

  #182
OFFLINE   winter

Hallo Winter,

Danke! :-)
Natürlich, mache ich sehr gerne und werde so wie DB als auch OI hier zur Ansicht raus geben.

Was du da über das Dreieck schreibst, möchte ich noch folgendes dazu sagen. Ich sehe laut Angaben von CME daß seit Anfang August immer mehr auf folgende Ebenen investiert war (1.5844 und 1.6030). Mir sagt das, daß da große Haie sich auf etwas vorbereiten und zwar, auf dem fremden Geld nach oben zu steigen und dann wieder zurück zu gehen, nach unten auf das Bereich 1.53..-1.52..

Ob wir das jetzt wirklich noch zu sehen bekommen werden, ich meine 1.6030, kann ich leider heute noch nicht bestätigen.
Das läst sich immer erst 1-2 Tage davor an DB sehen.

grüße,
Eugen


Cool, da bin ich gespannt drauf. Was ist den DB? Komm ich jetzt grad nicht drauf. Deutsche Börse oder Fachbegriff in Sachen Volumen, Optionen, etc....

Ich nehme an, wenn du von Ebenen (1.5844 und 1.6030) sprichst, dann sind wir wahrscheinlich bei Forex-Optionen. In was investieren die Grossen? Puts oder kaufen sie Calls. Ich nehme an, sie kaufen Calls billig ein, denn die müssten auf dieser Ebene noch relativ günstig zu haben sein. Welche Laufzeit kaufen sie. 3-Monate oder 6-Monate oder Leaps?

Kann auch sein, dass ich komplett daneben liegen, aber es hört sich so an, als ob wir bzw. du hier von Daten aus dem Optionsgeschäft redest.



  #183
OFFLINE   Eugen

Hallo Winter,
ich spreche von Options & Futures. Aber das kannst du fast 1:1 zum Devisenhandel übernehmen.
In den letzten Tagen wurde nicht wenig in Calls investiert und du hast das schon wirklich sehr genau genannt, wurde günstig eingekauft und jetzt wird es darauf gehandelt. Was die Laufzeit angeht, das kann ich dir nicht sagen, daß sehe ich nicht aber meistens geht es um die Zeit in der ein Contract auf Futures läuft. Zur Zeit läuft ein Contract (September 2012) soweit ich weiß läuft er im Oktober ab und Contract für Oktober läuft dann weiter und falls die Großen möchten können eingekaufte Calls oder Puts auf nächstes Contract übernohmen werden.

DB - DAILY INFORMATION BULLETIN (DAILY BULLETIN)
OI - OPEN INTEREST
OI F - OPEN INTEREST FUTURES

  #184
OFFLINE   winter

Hier kommt der Chart dazu....interessant wird es wenn man die Laufzeiten gegen Ende des Jahres anschaut....

Aber erstmal der September....man beachte die Spitzen der beiden Calls und Puts

kepp it up...

Dateianhang



  #185
OFFLINE   Eugen

Hallo Alle Zusammen,

möchte noch kurze eine Nachricht hinterlassen zu meinem Beitrag von Heute früh über GBP/USD.
Wie ich schon geschrieben habe, hat GBP einen BUY Tag gehabt. Man konnte sich schöne 80 Punkte raus holen.

Um 17:30 Uhr habe ich mitbekommen daß es 3x in Sell investiert worden ist, ich spreche von großen mängen Geld daß von CME notiert wird.
Wir werden Morgen früh sehen ob dieses Signal von 17:30 Uhr Wichtig genug war. :-)

Eugen

Dateianhang



  #186
OFFLINE   Eugen

Guten Morgen,

heute Morgen habe ich aus dem DB raus bekommen daß OI-F um 8791 Interessen angestiegen, Gestern war OI-F noch im leichten Minus.
Calls und Puts habe auch an OI abgenommen.
Laut dem Indikator TST-Indexes gibt es auch keine große veränderung.

Tagesablauf: BUY mit große Wahrscheinlichkeit für FLATT.

Warum BUY? Weil dort oben wurden in der Letzte Zeit viele Calls eingekauft und diese Levels müssen noch erreicht werden.
Dazu habe ich in DB gesehen daß Puts weiter hin an OI abnehmen.

Wünsche allen hier erfolgreichen Handel und denkt an MM

PS: Was auch nicht zu vergessen ist, wir haben ja auch noch unsere Cot Auswertung letzten Freitag Abends gehabt und bekommen einen Flat mit leichten Anstieg ins Richtung BUY. Ich bleibe heute Vorsichtig und werde mir heutigen Tag gut in Blick behalten. Da braut sich was zusammen.

Dateianhang



  #187
OFFLINE   Eugen

Möchte noch kurz dazu schreiben daß, mit Hilfe DB können bestimmte Levels berechnet werden. Z.B. füe jeden Tag ein sogenanntes "Daily Balance" - Day Level. Diese Ebene hat folgendes zu bedeuten, mit diesem Preis wären wie Bulls so auch Bears zufrieden. Diese Levels "Daily Balance" haben auch eigene Regeln. Eine davon ist, diese Ebene muß am Mittwoch und Freitag angetastet werden. Was passier wenn das nicht der Fall ist? Das erzähle ich morgen! :-)

Im Anhang noch mal ein Bild mit Ebenen"Daily Balance" Ansicht.
Siehe das Kästchen in Rot und Linie in Weiß ist die Ebene "Daily Balance"

Dateianhang



  #188
OFFLINE   Eugen

Hallo Trader,

Mein Kollege aus der Schweiz und ich haben so eben eine sehr interessante Information aus DB für Heute raus geholt und fest gestellt daß da noch mehr zu erwarten ist.

Folgendes ist uns zu sehen: Wenn wir uns Indikator TST Indexes ansehen und schauen auf Informationen wovon dieses Indikator sich ernährt, wird uns klar daß viele nach oben investieren und für Heute planen zu handeln. Aber, Interessen von ganz großen für Sell hat wieder nicht wenig zugenommen, siehe OI-F von heute morgen.

Daraus ergibt sich für uns folgendes: Der Brite geht heute nicht all zu hoch weil wir diese Ebene noch für heute da haben "Daily Balance" auf die alle Bulls und Bears warten. Und dann gibt es noch eine andere Ebene die Dank DB ausgerechnet werden kann und zwar ist das das "Option Channel". Sollte diese Ebene angetastet werden dann wird der Handelstag auch auf diese Ebene enden. Was aber noch dazu kommt ist das das "Daily Balance", da werden wir heute auch runter fallen können und von da wieder hoch auf das "Option Channel" gehen.

Siehe das Bild das ich hier anhängen werde.

Leider schreibt hier keiner was dazu und es sind keine Fragen auf die ich gerne eine Antwort bereit zu geben. Deswegen schreibe ich erst mal keine Werte rein wo es sich löhnt einzusteigen und aussteigen.

Wünsche Euch guten Handelstag und denkt an MM

Dateianhang



  #189
OFFLINE   HansBeimler

Ich hätte ja gern was gefragt, aber ich verstehe leider nur Bahnhof, schade. Man kann da bestimmt wertvolle Sachen mitnehmen, aber wie gesagt, ich habe keinen Schimmer, wie ich deine Infos auswerten soll


  #190
OFFLINE   Movement

Geht mir auch so wie Hans, bin halt reiner Forextrader. Ich würde mich aber mal wirklich über eine ausfürhliche Erläuterung der genannten Begriffe, Indikatoren, Informationsquellen und den Zeichnungen (besonders auch der Zeichnung von den Puts und Calls des Furtures).

Besten Dank im Voraus!
Eingefügtes Bild

  #191
OFFLINE   Eugen

Hallo HansBeimler und Movement

na das ist doch schon mal was. Jetzt weiß ich zumindest daß nicht alle wiesen was ich meine.
Es wäre sehr interessant zu erfahren wer von euch (wie viele Ihr seit), GBP/USD handeln.
Gibt mir bitte ein kurzes Info dazu.
Ich werde dann kurz bewerten auf welchem stand Ihr seit und werde meine Analyse dem entsprechend führen.

Infos wie Buy oder Sell kann ich auch in Zahlen hier raus geben aber es ist immer Wichtig zu verstähen warum
die Wärung in eine oder andere Richtung sich bewegt. Ich kann Euch Tips geben um besser planen zu können und
um erfolgreicher zu traden. Natürlich wenn Ihr dazu Lust und Interesse habt.

In meine Schulzeit für Trading hat man uns immer klar und deutlich zu erkännen gegeben daß das Geldmenge
die Richtung der Währung entscheidet und nichts anderes!
Ich weiß schon was viele dazu sagen werden und das ist gut so, nur raus damit, dafür sind wir doch hier!

LG
Eugen

  #192
OFFLINE   HansBeimler

Ich handle neben Euro und Aussie natürlich den Cable. Dies alles nach meiner Einschätzung bei der Chartbetrachtung in den für mich wichtigen Timeframes. Aber ich würde gern meinen Wissenshorizont erweitern, gern auch mit deiner Hilfe.
Gruß Eggi

  #193
OFFLINE   Movement

Ich handle neben Euro und Aussie natürlich den Cable. Dies alles nach meiner Einschätzung bei der Chartbetrachtung in den für mich wichtigen Timeframes. Aber ich würde gern meinen Wissenshorizont erweitern, gern auch mit deiner Hilfe.
Gruß Eggi


Dito, zu 90% Eur/USD, rest Cable & Aussie.
Mein Trading ergänzen wollte ich eigentlich nicht, aber mich interessiert trotzdem deine Analyse, weshalb ich sie auch gerne nachvollziehen würde.
Ich arbeite einfach nur mit dem Chart (S&R + Price Action), also komplett ohne technische Indikatoren.
Eingefügtes Bild

  #194
OFFLINE   winter

Also ich hab mir die Daten aus dem Bulletin (Futures/Calls/Puts) gestern und heute auch angesehen.

Meine persönliche Einschätzung aus meiner Erfahrung mit dem Optionsgeschäft inkl. dem Lesen des Volmens und dem OpenInterest ist schlicht und ergreifend folgende: Es ist richtig, dass sich Veränderungen täglich ablesen lassen; ob die Aussagekraft allerdings viel Sinn macht ohne den Gesamtzusammenhang oder das grosse Bild, sprich den Verlauf über einen längeren Zeitraum zu betrachten, sei dahingestellt.

Fest steht das gestern unwesentliche Veränderungen sowohl in den Calls als auch in den Puts stattgefunden haben.

Ja, das OI bei Optionen und im Future steigt, aber um dies richtig zu interpretieren wäre es hilfreich zu sehen, ob diese Zunahme nun massiv ist oder eher normal. ---deshalb wäre der Verlauf des OI in einem Chart hilfreich ---- Ansonsten ist das aber auch ok, denn das OI steigt im allgemeinen auch bei steigenden Kursen. An sich nichts verwerfliches. Schlecht nur, wenn mehr Puts abgesetzt werden als Calls. Aber das ist hier nicht der Fall.

Ganz allgemein ist das britische Pfund siehe:

Please Login or Register to see this Hidden Content


eher ausgeglichen.

Das es heute auch zu solchen Ausschlägen, wie von Eugen in seinem Chart angedeutet kommen kann, liegt meiner Meinung auch darin begründet, dass heute auch ein Bericht der FED kommt. Ausserdem sind solche Schwankungen nahezu jeden Tag an der Tagesordnung.

@ Eugen: wenn du von so grossen Sellorders schreibst, dann würde ich es gut finden, wenn du die mal zeigen kannst und in der Größe einmal definieren könntest. Solche Menge fallen ja auf und das lässt sich nachvollziehen. Die Behauptung alleine bringt ja nun niemanden was.

COT-Daten: auch hier kann ich mich nur wiederholen, was die Analyse einer einzelnen Woche betrifft.

Ich find es super, dass dieses Thema kommt, aber etwas fundierter wäre es schon wesentlich hilfreicher.
OptionChannel und Daily Balance: ganz interessant wäre zu zeigen, wo und wie man diese aus dem Bulletin sieht bzw. errechnet.

  #195
OFFLINE   winter

Damit ich meine Behauptung von den minimalen Veränderungen nicht so im Raum stehen lasse, habe ich kurz die Puts und die Calls als Anhang hier eingestellt. Man muss kein Künstler sein, um dort zu sehen, dass sowohl das OI in Puts auch als auch in Calls leicht abgenommen hat. Grosse Veränderungen in den einzelnen Strike-Preisen (Basis) sehe ich nicht, aber dazu sollte man das über längere Zeit beobachten, um erkennen zu könnnen wann grosse Volume Trades wirklich gross sind.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  puts.png   38,51K   12 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  calls.png   38,35K   10 Anzahl Downloads

  • Katakuja gefällt das

  #196
OFFLINE   Pilok

Sanjaya hatte entsprechende Überlegungen und Anwendungen für NZD/USD angestellt. Haben vielleicht einige übersehen, weil sie sich für das Paar nicht interessieren.

Please Login or Register to see this Hidden Content



  #197
OFFLINE   Eugen

Hallo :-)

@Pilok, Danke für dieses Info! Es ist immer interessant neue Leute kenne zulernen die sich mit CoT beschäftigen.
Wie ist es mit dir, handelst du GBP/USD?

@Winter, ja, Richtig! Man muß kein Künstler sein um Infos aus dem DB lesen zu können. Mit etwas Übung wird das jeder Trader verstähen können. Wichtig ist nur, daß er das Richtig gesehen hat, um daraus richtige Information zum handeln haben zu können.
Daß man diese Infos aus DB jeden Tag auswerten muß, ist auch war und vor allem sehr Wichtig. Sonnst kommt man nicht ganz mit wovon einer oder anderer spricht.
Winter, lass uns an der Sache dran bleiben. Ich sehe daß du dich da schon bisschen auskennst und das Gespräch gut mit halten kannst.
Finde ich klasse von dir, würde mich sehr freuen wenn du hier weiter mit schreibst. Was deine Frage berieft, daß ich hier Bilder zur Ansicht raus stellen soll wenn ich etwas aufklären möchte, finde ich auch gut und werde natürlich auch so machen.


Heute früh habe ich zwei PDFs hier zum Anschauen raus gestellt. Leider hat es keiner mitbekommen.
« Antwort #185 am: Heute um 07:51:43 »

Schaut bitte unter dem Bild, dort sind vollständige DBs zu sehen.
Section27_British_Pound_Call_Options.pdf (27.14 KB - runtergeladen 2 Mal.)
Section28_British_Pound_Put_Options.pdf (25.79 KB - runtergeladen 0 Mal.)

Werde das jetzt bisschen leichter und ausführlicher machen, mit Zahlen und Bilder natürlich wenn es möglich wird.

Leider habe ich jetzt keine Zeit dazu aber werde Euch auch gerne erklären was in dem DB alles steht.
Falls einer Interesse daran hat, bitte mich anschreiben.

Heute Abends mache ich wie immer Tagesauswertung und schreibe hier im Forum.

Eugen
  • Pilok gefällt das

  #198
OFFLINE   Pilok

@ Eugen
Handele vorrangig die Majors sowie EUR/GBP und EUR/JPY, wenn auch mit ziemlich unterschiedlicher Häufigkeit / Intensität.

Mit dem Thema COT bist Du in eine echte Marktlücke gestoßen. Ich begrüße es außerordentlich, dass Du interessierte Mitglieder gründlich instruieren willst. Ich bin auf jeden Fall dabei.



  #199
OFFLINE   Eugen

Guten Morgen zusammen,

Sorry, möchte mich entschuldigen daß ich gestern hier keinen Tagesabschluß für GBP geschrieben habe.
Leider ist mir Privat was wichtiges am Nachmittag dazwischen gekommen und das müßte erledigt werden.

Muß leider gleich auch wieder weiter und deswegen heute nur ein ganz kleines und kurzes Bericht zum GBP für 23 August.

Bitte denkt dran, unter dem Bild sind PDF Daten für Euch, das sind DAILY INFORMATION BULLETIN

Also, Wir haben heute einen Sell Day. (Siehe Bild)
Kann sein daß, bevor GBP nach unten geht wird noch kurz die 1.5944 Marke antasten (Siehe Bild).
Danach geht die Wärung mögliche weise bis auf 1.5800 (+-20) runter.

Dann ist da noch unser TST Indixes Indikator, der zeigt mir auch daß der GBP heute nach unten geht. (Siehe Bild)

Wünsche Euch einen erfolgreichen Handelstag und denkt an MM

Dateianhang


  • HotTrader gefällt das

  #200
OFFLINE   Eugen

Hallo Trader,
nun habe ich endlich paar Minuten Zeit, hier ein kurzes Bericht zu schreiben.
GBP hat Gestern späht abends noch einen Sprung um ca. 70 Punkte nach oben gehabt. Interessant, oder?
Wie ich es heute morgen berichtet habe, ging die Währung ins Sell.
Leider hat es noch nicht die Marke von 1.5800 erreicht, wie ich es geplant habe aber die Nacht ist auch noch nicht zu Ende:welldone:
und Gestern abends hat es uns bewiesen daß, auch von GBP unerwartetes zu erwarten gilt.

Morgen ist Freitag und es ist ein Tag wo vieles was an Order offen ist muß abgeschloßen werden.
Wir lassen uns gerne überaschen was das DB morgen früh zum analysieren zu sehen gibt.

Bis dahin wünsche ich hier an alle eine gute Nacht!


PS: ich habe ein neues Thema eröffnet, dort möchte ich hier eine etwas andere Strategie präsentieren.

Please Login or Register to see this Hidden Content


Dabei geht es um die Analyse von DB für GBP. Schaut bitte ab und zu da rein.
Es ist noch nicht alles fertig aber in ein paar Tagen ist es dann so weit.
  • HotTrader gefällt das





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer