Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

GBP/USD

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
517 Antworten zu diesem Thema

  #221
OFFLINE   Eugen

@Winter, ich Danke dir!:welldone:

Ich werde mir noch dieses WE deine Analysen lesen.
Erzähle mir mehr wenn du weiter an Puts & Calls arbeiten wirst.

Ich habe heute mit einem sooo hohen Buy bei GBP nicht gerechnet, Aber mit Hilfe richtigen MM habe ich paar Punkte noch raus geholt.
Jetzt habe ich noch ein Order in Sell platziert und warte bis es auf 1.5750 leuft.

grüße,
Eugen

  #222
OFFLINE   winter


Was das GBP/USD betrifft bin ich immer noch in meinem "DAILY"Dreiecks-Ausbruchs-Trade (Re: GBP/USD
« Antwort #179 am: August 21, 2012, 13:43:24 pm »), den ich hier vor einiger Zeit mit Chart eingestellt habe. Trotz allen kleineren Schwankungen läuft er wieder im Plus und ich halte den bis kurz unter 1.6000


Anbei meine kurze Analyse zu dieser Position.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  23,02K   20 Anzahl Downloads


Wie im ersten Bild sehr schön zu sehen, ist der Ausbruch aus dem Dreieck erfolgt und wurde eigentlich auch erfolgreich mit einem Rücklauf getestet. Somit sollte der Weg nach oben im Tageschart frei sein. Ist er aber noch nicht ganz, denn durch den ersten Ausbruch hat sich in Verbindung mit dem letzten Hoch ein "vorläufige" Abwärtstrendlinie gebildet. Am Freitag hat der Kurs genau an dieser Linie geschlossen.

Die Zielprojektion dieses Dreiecks habe ich mit den organgenen vertikalen Stäben abgemessen. Sehr ambitioniert, aber alles kann sein. Jedenfalls ohne weitere Informationen aus z.B. einer höheren Zeitebene sieht das alles ganz bullish aus, oder?

Im zweiten Bild habe ich den SMA 220 aus dem Wochenchart eingezeichnet, der im Moment bei 1.5958 steht. Der Rest erklärt sich selbst. Bevor also die Zielprojektion Wirklichkeit werden kann muss der Kurs den SMA überwinden. Das macht man nicht so einfach in einem Ruck.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  23,92K   18 Anzahl Downloads


Wenn man sich die Optionsdaten ansieht, dann stellt man fest, dass bei 1.600 und auch schon kurz darunter massive Callbestände sind, die von den Stillhaltern geschrieben wurden. Diese dienen sozusagen als Widerstand wenn man den Ausführungen aus dem PDF, das ich vor ein paar Tage hier miteingestellt hatte, glauben schenken kann oder will.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  45,3K   16 Anzahl Downloads


Es passt also wunderbar zusammen: der Widerstand des SMA aus dem Wochenchart, und die massiven Callbestände für September 12. Wer für den Monat Oktober 12 diese Daten abruft, der findet auch hier, dass sich dieser "Widerstand" noch nicht abgebaut hat.

Es scheint als so zu sein, dass an dieser Marke (1.5958 - 1.6000) sich die Bewegung vorerst erschöpft. Es lohnt sich aber auch die Putbestände und deren Levels genauer zu betrachten, denn die Unterstüzung für das Paar rückt immer näher an das Kurslevel.

Man scheint sich nicht wirklich sicher zu sein, wie es nun weitergehen soll. Die Nachrichten der neuen Woche sind meines Erachtens auch sehr umfangreich für das britische Pfund.

  #223
OFFLINE   okami83

so bin short im gpd/usd 1.5920 stop wird marktechnisch nachgezogen.einstieg bei 1.5873



wünsche allen erfolgreiche trades

lg okami83

  #224
OFFLINE   winter

Für den letzten Chart siehe (« am: September 02, 2012, 15:59:18 pm » )

Der Kurs hat noch 24 Pips bis zu seinem Weekly 220 SMA im Tageschart. Der Long hat sich von 1.5805 bis jetzt 1.5921 bereits rentiert. Die letzten Pips muss ich nicht unbedingt haben. Gewinn: + 116 Pips.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  24,23K   17 Anzahl Downloads


Obwohl man fast annehmen will, das der Kurs mit der eingezeichneten Unterstützung den Moving Average demnächst knacken wird, habe ich mich entschieden meine erste Entscheidung umzusetzen.

Einsteigen kann man ja auch nach der Überwindung des genannten MA wieder. Platz nach oben ist genug.
  • Katakuja gefällt das

  #225
OFFLINE   Eugen

Tagesverlauf: Sell
Laut TST Indexes geht die Währung wie schon Gestern nach unten und
Options drucken die Währung dann wieder nach oben.

Dateianhang



  #226
OFFLINE   Katakuja

Anbei meine kurze Analyse zu dieser Position.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  295,95K   18 Anzahl Downloads


Wie im ersten Bild sehr schön zu sehen, ist der Ausbruch aus dem Dreieck erfolgt und wurde eigentlich auch erfolgreich mit einem Rücklauf getestet. Somit sollte der Weg nach oben im Tageschart frei sein. Ist er aber noch nicht ganz, denn durch den ersten Ausbruch hat sich in Verbindung mit dem letzten Hoch ein "vorläufige" Abwärtstrendlinie gebildet. Am Freitag hat der Kurs genau an dieser Linie geschlossen.

Die Zielprojektion dieses Dreiecks habe ich mit den organgenen vertikalen Stäben abgemessen. Sehr ambitioniert, aber alles kann sein. Jedenfalls ohne weitere Informationen aus z.B. einer höheren Zeitebene sieht das alles ganz bullish aus, oder?

Im zweiten Bild habe ich den SMA 220 aus dem Wochenchart eingezeichnet, der im Moment bei 1.5958 steht. Der Rest erklärt sich selbst. Bevor also die Zielprojektion Wirklichkeit werden kann muss der Kurs den SMA überwinden. Das macht man nicht so einfach in einem Ruck.

[attach=2]

Wenn man sich die Optionsdaten ansieht, dann stellt man fest, dass bei 1.600 und auch schon kurz darunter massive Callbestände sind, die von den Stillhaltern geschrieben wurden. Diese dienen sozusagen als Widerstand wenn man den Ausführungen aus dem PDF, das ich vor ein paar Tage hier miteingestellt hatte, glauben schenken kann oder will.

[attach=3]

Es passt also wunderbar zusammen: der Widerstand des SMA aus dem Wochenchart, und die massiven Callbestände für September 12. Wer für den Monat Oktober 12 diese Daten abruft, der findet auch hier, dass sich dieser "Widerstand" noch nicht abgebaut hat.

Es scheint als so zu sein, dass an dieser Marke (1.5958 - 1.6000) sich die Bewegung vorerst erschöpft. Es lohnt sich aber auch die Putbestände und deren Levels genauer zu betrachten, denn die Unterstüzung für das Paar rückt immer näher an das Kurslevel.

Man scheint sich nicht wirklich sicher zu sein, wie es nun weitergehen soll. Die Nachrichten der neuen Woche sind meines Erachtens auch sehr umfangreich für das britische Pfund.


Hmmm, das ist ja 'verdächtig'..

Wegen Winter Ihren posts habe ich mich auch ein wenig damit beschäftigt, und das Ergebnis ist mehr wie verblüffend..

Den kleinen weisen Quadrat habe ich schon vor ner Woche gemacht als ich mir die puts and calls angeschaut habe,
12 September, 1.29, aha..

da war der € noch bei 1.25..

Und siehe heute, Punkt genau getroffen heute.. :P

Das muss ich mir noch genauer anschauen..

  #227
OFFLINE   winter

Für den letzten Chart siehe (« am: September 02, 2012, 15:59:18 pm » )

Der Kurs hat noch 24 Pips bis zu seinem Weekly 220 SMA im Tageschart. Der Long hat sich von 1.5805 bis jetzt 1.5921 bereits rentiert. Die letzten Pips muss ich nicht unbedingt haben. Gewinn: + 116 Pips.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Obwohl man fast annehmen will, das der Kurs mit der eingezeichneten Unterstützung den Moving Average demnächst knacken wird, habe ich mich entschieden meine erste Entscheidung umzusetzen.

Einsteigen kann man ja auch nach der Überwindung des genannten MA wieder. Platz nach oben ist genug.


Das Ziel aus dem in einem früheren Beitrag - aber auch hier sichtbaren - Dreieck ist fast erreicht.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  22,91K   8 Anzahl Downloads


Der beschriebene Widerstand des 220 SMA und die 1.60-er Marke wurden eigentlich locker überwunden. Wie im Zitat vorher angemerkt war es nach Überwinden des SMA ein guter Zeitpunkt wieder in den Long einzusteigen.

Mein 2. Einstieg war bei 1.6023 und mein Ausstieg war bei 1.6223 ( +200 pips)

In der Summe (+116 + 200 pips) +316 Pips mit zwei Trades.

Ob man jetzt allerdings die letzten Pips bis zum Ziel durchhalten sollte bleibt jedem selbst überlassen.
Es gibt vielleicht bessere Kandidaten, um sich weiter zu engagieren.

Zusammenfassend lässt sich zu diesem Trade sagen, dass erneut eine Dreiecksformation auf einem Zeitrahmen wie dem Daily mit geringen Aufwand (2 Trades) zu einem akzeptablen Ergebnis mit risikoarmen Einstiegen geführt hat.

Interessant bleibt natürlich wie sich das Paar nun weiter verhält. Es ist nicht abwegig, dass sich am Ziel ein guter Short ergeben könnte. Mal sehen was sich da oben oder auch auf dem derzeitigen Level ausbildet.

  #228
OFFLINE   Eugen

Sell Day, davor steigt die Währung bis auf 1.6309 oder auch höher

Dateianhang



  #229
OFFLINE   winter

Meiner Meinung nach warten auf den Short bei 1.6309 fast schon zuviele Teilnehmer.

Je länger sich der Kurs in der farbigen Zone aufhält desto unwahrscheinlicher wird es für einen erfolgreichen Short. Auch hier lässt sich sich sicherlich mit einer OCO-Order gut arbeiten.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Was das Directional Movement betrifft lässt die Intensität nach oben (grüner DI+) mittlerweile nach. Wenn man sich den letzten Hochpunkt im Kurs im April 2012 ansieht, dann war das dort kurz vor dem Absturz ähnlich gestrickt.

Interessanter - meiner Meinung nach - ist die Beobachtung des DI-, denn wenn diese Linie anfängt sich nach oben zu bewegen und der Kurs z.B. die untere Begrenzung bei 1.6204 bricht, dann stehen die Chancen wesentlich besser das der Short auch sauber und risikoarm ins Ziel laufen kann.

Das Momentum sollte dann zu dem Zeitpunkt die eingezeichnete Linie brechen oder zumindest an dieser aufsetzen. Auch hier sieht man das dieses an einem seiner Hochpunkte angekommen ist. Woher soll neues Momentum kommen? Woher sollen neue Impulse für den Preis kommen?

Dateianhang



  #230
OFFLINE   winter

Interessanter - meiner Meinung nach - ist die Beobachtung des DI-, denn wenn diese Linie anfängt sich nach oben zu bewegen und der Kurs z.B. die untere Begrenzung bei 1.6204 bricht, dann stehen die Chancen wesentlich besser das der Short auch sauber und risikoarm ins Ziel laufen kann.


Zumindest ist der erste Versuch für den Durchbruch nach unten im Gange. Wie vorher angedacht hat sich das DI- genau zum richtigen Zeitpunkt bewegt. Ob nun die 1.6204 als Widerstand halten wird bleibt heute abzuwarten. Jedoch je länger der Kurs unter dieser Marke bleibt, desto wahrscheinlicher sollte es sein, dass der Kurs weiter abfällt. Das Momentum auf Tagesbasis müsste nun noch durch die Trendlinie durchfallen. Dann wär es perfekt!


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  37,65K   8 Anzahl Downloads


Ich habe einen Short bei 1.6206 mit SL@ 1.6280 (10 pips über dem Tageshoch). Das Ziel scheint sich im Moment bei ca. 1.6040 einzupendeln. Ein CRV von ungefähr 2:1. Mal sehen wann man den SL auf Breakeven oder zumindest etwas näher an den Verkaufspreis ziehen kann.

  #231
OFFLINE   HansBeimler

Hallo winter.
Letztens hast du mich ja sehr kritisiert, weil du wohl annahmst ich wäre ein Klug*******r. Dies bin ich aber nicht, ich hatte lediglich gemeint, dass ich für mich nichts mitnehmen konnte aus den Beiträgen der letzten Zeit. Heute ist dies anders. Denn die letzten 2 Posts von dir haben mein Interesse an deiner Vorgehensweise und Sicht der Dinge geweckt.
Mach bitte weiter so, sehr anschaulich das Ganze.
Gruß Eggi

  #232
OFFLINE   Eugen

SELL Day (siehe Bild im Anhang)

LG, Eugen

Dateianhang



  #233
OFFLINE   winter

Hallo winter.
Letztens hast du mich ja sehr kritisiert, weil du wohl annahmst ich wäre ein Klug*******r. Dies bin ich aber nicht, ich hatte lediglich gemeint, dass ich für mich nichts mitnehmen konnte aus den Beiträgen der letzten Zeit. Heute ist dies anders. Denn die letzten 2 Posts von dir haben mein Interesse an deiner Vorgehensweise und Sicht der Dinge geweckt.
Mach bitte weiter so, sehr anschaulich das Ganze.
Gruß Eggi


Hallo Eggi,

sorry, dass das damals so "rüberkam" von mir.

Wollte ich nicht wirklich so krass rüberbringen. Dennoch ich gebe Dir recht, denn auch ich würde mir wünschen, das so manches hier ein bisschen mehr anschaulicher und vorallem ausführlicher dargestellt würde.

Gruss Winter

  #234
OFFLINE   HansBeimler

Hallo winter,
kein Problem, Missverständnisse gibt es immer mal, wenn man sie ausräumen kann ist es doch gut.

Auch ich muss an mir arbeiten um mal wieder Beiträge beizusteuern, die einen Mehrwert für andere haben.

Gruß Eggi

  #235
OFFLINE   winter

Ich habe einen Short bei 1.6206 mit SL@ 1.6280 (10 pips über dem Tageshoch). Das Ziel scheint sich im Moment bei ca. 1.6040 einzupendeln. Ein CRV von ungefähr 2:1. Mal sehen wann man den SL auf Breakeven oder zumindest etwas näher an den Verkaufspreis ziehen kann.


Es gefällt mir nicht, dass das britische Pfund soviel Widerstand leistet bzw. nur so zäh nachgibt. Da hätte ich - vorallem nach dem Rutsch des Euro/USD mehr erwartet.

Ich ziehe meinen Stopp auf Breakeven. Risiko: NULL - Ziel bleibt bei 1.6040

Kann gut sein, dass ein Spike nach oben mich rausschmeisst, aber einsteigen kann man immer wieder. Wahrscheinlich dann sogar in die andere Richtung.

  #236
OFFLINE   winter

Es gefällt mir nicht, dass das britische Pfund soviel Widerstand leistet bzw. nur so zäh nachgibt. Da hätte ich - vorallem nach dem Rutsch des Euro/USD mehr erwartet.

Ich ziehe meinen Stopp auf Breakeven. Risiko: NULL - Ziel bleibt bei 1.6040

Kann gut sein, dass ein Spike nach oben mich rausschmeisst, aber einsteigen kann man immer wieder. Wahrscheinlich dann sogar in die andere Richtung.


Das Gefühl hat mich bei der Entscheidung nicht im Stich gelassen. Wie erwartet ist der Kurs nach oben durchgestochen. Perfekt für die Shorts genau auf 1.6307, was den letzten Hochpunkt vom April 2012 darstellt. Was nun?


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  25,65K   9 Anzahl Downloads


Die Situation stellt sich nun klarer als vorher dar, denn wir haben zwei Referenzpunkte, an denen man eine Entscheidung festmachen kann. Entweder der Preis steigt wieder über das letzte High und man würde nach einem kurzem Kampf dann wohl mit auf die Longseite gehen oder es ergibt sich nach einem weiteren Rutsch eine neue Gelegenheit tiefer einzusteigen.

Über die Shortseite bin ich nach dem Wiedereintritt in die Tradingrange im Moment nicht wirklich überzeugt. Was nicht heisst, dass es nicht möglich ist. Dazu müsste aber die nun erweiterte Tradingrange ersteinmal nachhaltig gebrochen werden. Dazu habe ich auch hier auf dem Tageschart die 45 Grad-Linie eingezeichnet, die zusammen mit dem EMA 20 eine Unterstützung bieten sollte.

Wie gross ist das Potential nach Norden?

Wenn das Szenario nach Norden eintreten sollte, dann haben wir - siehe Chart - jede Menge Platz für weitere Kurszuwächse. Es gilt - zumindest für mich - auch hier keine Eile für vorschnelle und uninspirierte Handlungen.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  67,26K   10 Anzahl Downloads


Es ist in dieser Zusammenstellung sehr schön zu sehen, wieviel Raum nach oben hier nach Überwinden des letzten Hochs noch ist. Der untere Wochenchart hat die beiden letzten roten Punkte aus dem Tageschart, damit die Orientierung leichter fällt. Es fällt auf dem Wochenchart auf, dass dies der 2. Anlauf auf die 76.4 Fibo-Linie ist. Dieses Mal steiler und schneller als beim letzten Mal. Es wäre also nicht verwunderlich wenn sich hier ersteinmal eine länger dauernde Seitwärtsbewegung anschliessen würde.

Egal wie es kommt, der Tageschart mit seinen "nun" klaren Begrenzungen wird das Signal, an dem ich mich orientieren werde, geben.

  #237
OFFLINE   HansBeimler

Hallo winter,
kann wieder keine Bilder sehen, schade.
Eggi

  #238
OFFLINE   winter

Hallo winter,
kann wieder keine Bilder sehen, schade.
Eggi


...Hab das nochmal hochgeladen...

  #239
OFFLINE   HansBeimler

Dnke dir, jetzt passt es.

  #240
OFFLINE   Katakuja

...Hab das nochmal hochgeladen...


Als ich das erste mal den Post gelesen habe waren die Bilder da..
Dann weg.. :-\





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer