Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

GBP/USD

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
517 Antworten zu diesem Thema

  #121
OFFLINE   TbT

Vlt. wird einfach angenommen, dass ein einzelnes land (wie dort von der regierung auch angekündigt) "einfach" sparen kann; oder dass zumindest die problematik eindimensionaler ist als bei einer währungsunion, wo nicht nur große strukturelle probleme (zusätzlich zum schuldenproblem) die sache komplizierter macht...

dazu kommt noch:
viele nationale eigeninteressen können garnicht zu einer politik fürs gemeinwohl zusammenfinden

eine überlegung hätt ich noch:
konzentration der medien auf den euroraum -> hedgfondsmanager könnten sich denken "warum geld >>schwer<< mit nem pfundshort verdienen wenns leicht im euro geht, weil da auch die privaten rausgehen ..."
Banker sind Leute die einem bei gutem Wetter einen Regenschirm leihen, ihn aber zurückfordern wenn das Wetter schlechter wird.

Mark Twain

  #122
OFFLINE   stony

Danke für die Antworten. Sehr kreativ!:welldone:Interessanterweise hört man von den Berufsfundis rein gar nix zu diesem Phänomen....:P
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #123
OFFLINE   TbT

trader müssen ja kreativ sein, nachrichten kommen immer hinterher ;)

...wenn die überlegung, dass fonds bzw. allgemein "alle" das pfund vernachlässigen,
würde sich hier natürlich eine entfernung vom realen wert anbahnen, die hohes
gewinnpotential verspricht (gut für scalper jetzt vlt. nicht so interessant, hm stony? ;) )
Banker sind Leute die einem bei gutem Wetter einen Regenschirm leihen, ihn aber zurückfordern wenn das Wetter schlechter wird.

Mark Twain

  #124
OFFLINE   stony

Wenn sie es allgemein verlassen täten, würde ich es ja verstehen. Man geht/ging aber ins Pfund...
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #125
OFFLINE   ava

der GU sieht heute stark long aus, was meint ihr?

  #126
OFFLINE   Fluxkompensator

ich sehe den G/U weiter short. wenn du in den H4 gehst, wirst du sehen das man eine schoene trendlinie einzeichnen kann an der der kurs grade anschlaegt.

aber nur meine kleine bescheidene meinung

in welchem TF bist du denn unterwegs?
Eingefügtes Bild

  #127
OFFLINE   artificial

ich sehe den G/U weiter short. wenn du in den H4 gehst, wirst du sehen das man eine schoene trendlinie einzeichnen kann an der der kurs grade anschlaegt.


Der Trend wurde dann gestern gebrochen ;)

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gpbusd.gif   36,63K   147 Anzahl Downloads

www.trademesh.de

  #128
OFFLINE   Lütgendortmunder

Abwärtstrend gebrochen... und mit einem sehr sehr schönen Pullback auf die Trendlinie .... ich könnt mir in den Hintern beißen, dass ich den Pullback nicht gesehen habe:'( :-[

Aber wie gehts weiter? Der Ausbruch war nachhaltig, denke ich. Wie weit läuft der G/U nun???
Wichtig ist auf'm Platz!

  #129
OFFLINE   PriNova

ich würde jetzt hier den markt genau beobachten und abwarten, ob es zu einer dritten berührung kommt. dann wäre ein long einstieg hier gut. durch einen bounce an der gelben linie könnte man eine bewegung bis 1,57xx und mehr erwarten.

siehe bild

Dateianhang


Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #130
OFFLINE   forexfreak

PriNova,

was bedeutet Bounce? :-[ :-[
Danke nett für Deine Erklärung.

Ich sehe GBPUSD long, EURUSD auch. Gestern und heute nur Korrekturen, dann kommen sicher die Bewegungen. Nach 4H Charts.

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #131
OFFLINE   PriNova

ein 'bounce' ist ein abpraller an z.b. einer trendlinie oder gleitender Durchschnitt (MA). wenn der kurS sich auf diese zubewegt und daran abprallt.
  • forexfreak gefällt das
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #132
OFFLINE   Makaveli

wie müsste für dich der entry (trigger) genau aussehen beim abpraller. kannst du das mal einzeichnen?
achtest du auf ein HH/HL?

  #133
OFFLINE   sto

hallo, jemand positioniert in GBPUSD?

  #134
OFFLINE   forexfreak

So still hier.
Nun poste ich gerne. Seite gestern bin ich meine Trade long durch "bounce" eingestiegen und heute habe ich exakt 200 Pips eingefahren. ;) Und ihr?

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #135
OFFLINE   Movement

So still hier.
Nun poste ich gerne. Seite gestern bin ich meine Trade long durch "bounce" eingestiegen und heute habe ich exakt 200 Pips eingefahren. ;) Und ihr?


Mit Bildchen und damit verbundener Erklärung könnte das ganze besser nachvollzogen werden und vielleicht bei so anchem sogar einen Lerneffekt nach sich ziehen;)
  • Forexlooser gefällt das
Eingefügtes Bild

  #136
OFFLINE   satsuser

Hei, kann mir jemand erklären woher GBP/USD den Spitznamen "Cable" hat?
More is learned from one´s erros than from one´s succcesses. PRIMO LEVI

  #137
OFFLINE   TJPLD

Hei, kann mir jemand erklären woher GBP/USD den Spitznamen "Cable" hat?


Das kommt von der Telegrafen Verbindung zwischen England und den USA die damals zum erstenmal die alte mit der neuen Welt verbunden hat.
  • Sasch und satsuser gefällt das

  #138
OFFLINE   satsuser

jo, danke für deine antwort :)
More is learned from one´s erros than from one´s succcesses. PRIMO LEVI

  #139
OFFLINE   nightyhawk


Hei, kann mir jemand erklären woher GBP/USD den Spitznamen "Cable" hat?


Das kommt von der Telegrafen Verbindung zwischen England und den USA die damals zum erstenmal die alte mit der neuen Welt verbunden hat.


und über die immer die neuesten Quotierungen des Währungpaares GBP/USD telegrafiert wurden!
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #140
OFFLINE   matsf

Auch hier meine Analyse:

Im Daily sieht man die große Range zwischen 1,5350 und 1,6300.
Diverse Fibo-Levels wurden ziemlich genau erreicht. Teilweise sogar mehrmals.

Im H4 wirds kompliziert.
Eine W/U-Zone bei 1,6050 überschneidet sich mit mehreren Fibo-Levels, von der Cable abgeprallt ist.
Die "große" 1,6000 habe ich auch mal eingezeichnet.
Die aufsteigende Trendlinie wartet noch auf eine Bestätigung.

Die innenliegende, steigende Trendlinie im H1 sollte nicht von Bedeutung sein.
Die Trendlinie aus dem H4 habe ich auch im H1 nochmal eingezeichnet.
Auch die W/U-Zone (hier genauer) bei 1,6335.
Die stark abfallende Trendlinie überschneidet sich (fast) mit der W/U-Zone bei 1,6120 und dem 38,2%-Fibo-Level.

Als Ziel wäre hier die steigende Trendlinie zu sehen, die gleichzeitig das 161,8%-Fibo-Level des letzten Down-Move von 1,6170 bis 1,6036 darstellt, und sich wiederum mit der fallenden Linie überschneidet.

Wie immer: Der Markt wird es uns schon zeigen.

Dateianhang


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer