Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

TJPLD und die Jäger des verlorenen Schatzes

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
81 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   TJPLD

Neben dem Trading Journal möchte ich auch über den einzigen aussichtsreichen EA
Buch führen.

Er wurde von nanningbob bei FF entwickelt und tradet nur AUD/NZD
was eine sehr interessantes Charakteristikum aufweißt. Da Australien und Neuseeland
so ziemlich in der selben Zeitzone liegen und beide Währungen sowieso eher dünn
getradet werden springt AUD/NZD immer fein auf und ab ohne große Rallys.
Der EA ist eine Art von Martingale aber begrenzt und er öffnet alle 30 Pips eine
Gegenposition daher der name 30x20. Weitere Quellen dazu findet ihr im
FAP Turbe thread wo ich die original Thread angegben hab.
Da in letzter Zeit der Spread von AUD/NZD ungewöhnlich gewachsen ist
hat er einige mal den EA umgeschrieben und das Problemin den Griff bekommen.
Mit der alten Version musste man auf 2 Charts einmal den Buy und einmal den
Sell EA laufen lassen. Jetzt genügt nur noch einer. Mit den vorgängern habe ich
im Demo von IBFX in 2-3 Wochen 70-90% hinbekommen bei nur 1% DD.

Den neusten habe ich seit einer Woche laufen und mich erst in den einstellungen
vertan. Habe mit 1000 USD angefangen und in der ersten Woche 30 USD gemacht.
Heute habe ich 179 USD eingefahren nachdem ich die Einstellungen angepasst habe.
Es wurden weit mehr Trades als letzte Woche gesetzt da sich der Spread auch wieder
normalisiert.


Im Forwardtest ist nach meiner Fusselei in den Settings leider ein hässlicher Zacken entstaden
danach zeigte der EA aber was er für ne schöne glatte Kurve hinbekommt.

Solange das paar nicht den roten Rand trifft kann man mathematisch nicht verlieren.
Das hat es zuletzt im Oktober gemacht was ja auch nur der größte Crash der Menschheit war.

Dateianhang



  #2
OFFLINE   Howardcool

Hi,

hab den auch am laufen jedoch auf M5 und nicht im 1 St. Chart!!!

Dürfte sich aber das selbe bleiben da irgendwann der BLOW OUT kommt da der EA ja keinen Stopp hat oder??

Habe die Einstellungen immer auf Standart gelassen und nicht Grossartig was verändert. Kannst du uns deine Einstellungen verraten??

Hast du einen Stopp? Trailing???

Die Idee die hinter diesem EA steckt ist nicht schlecht und ähnelt dem BullHedge / Neutral Price von Spieler.

Nur der Stopp is halt immer so ne Sache.



  #3
OFFLINE   TJPLD

Ich würde nicht M5 traden.
Das ist nur ein Experiment von nanningbob mal wieder.
Der Stop ist 200. (Ist nicht bei Standard Settings drin). Sonst musst du nix beachten.
Stopt dich dann aus wenn es den Channel verlässt was sehr selten ist.
Bis dahin solltest du bisschen was verdient haben um den fall zu bremsen.
Ist wie "Der heiße Draht" bloss nicht das Rohr berühren.

Update: Vielleicht hätte ich es nicht beschreien sollen.
Kein Plan was da los war. So eine Rally ist wiegesagt selten.

Nachdem der account von 1200 auf 70 geschrottet wurde durch diese
Rally habe ich danach sofort ein neuen gestartet.
An dem Tag kamen 27% zusammen. Vllt sollte ich doch von 1 minilot auf 0.1 runterschrauben. ^^
Solang es sowas ausergewöhnliches nicht nochmal passiert sollte es aber gut gehn.

  #4
OFFLINE   Howardcool

Lol hatte die Really auch mitgemacht. Account auf null!!!

War ja klar bei 5 min. Andere Sache: Kannst du den 1H EA hier mal reinstellen oder mir den link geben. Find immer nur den 5 min. und das suc....

achja martingale wird wohl immer früher oder später den account killen.

Aber wenn man mit z.b. 500 startet. dann schnell auf 1000 kommt kannste ja schnell die 500 wieder runternehmen.

EIGENES MARTINGALES KONTO =)

  #5
OFFLINE   TJPLD

Lol hatte die Really auch mitgemacht. Account auf null!!!

War ja klar bei 5 min. Andere Sache: Kannst du den 1H EA hier mal reinstellen oder mir den link geben. Find immer nur den 5 min. und das suc....

achja martingale wird wohl immer früher oder später den account killen.

Aber wenn man mit z.b. 500 startet. dann schnell auf 1000 kommt kannste ja schnell die 500 wieder runternehmen.

EIGENES MARTINGALES KONTO =)


Naja mit dem Blowout muss nicht sein. Hängt vorallem von den Settings ab.
Hatte mit dem Vorgänger mal ne schlechte woche. Direkt den Start der Woche getraded und
nen riesen Gap gehabt. Macht dann 30% DD.
Im Moment ist die Steigung der MAs ja irre. Trended also immer noch nach oben.
Hab mit dem 2ten account jetzt 760$ gemacht auf 1000$ 1 minilot ist definitiv zuviel
0.3 wären vllt gut. 70% ROI bei 7%DD ist aber immernoch besser als so manch anderer EA.


Dateianhang



  #6
OFFLINE   Howardcool

Super Sache. Dank dir.

Werd ihm auch mal ne 2te chance geben.

  #7
OFFLINE   TJPLD

Performance: 136.3% Max DD: 6%
Profit Factor: 3.10 Trefferquote 60%

Update: 150%

Dateianhang



  #8
OFFLINE   Balanar

Gibt es keinen Haken? :)

Naja warten wir mal ab...bisher gibts ja nur einen schönen Aufwärtstrend...in Seitwärtsphasen guckt der EA doch bestimmt dumm aus der Wäsche oder?
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #9
OFFLINE   TJPLD

Deine Aussagen lassen verlauten, dass du dich in keinster weise mit dem EA auseinander gesetzt hast.
Kopf -> Wand.
Gerade DAS sich das Ding seitwärts bewegt macht es so profitabel. Genau DAS wird versucht
auszubeuten.

  #10
OFFLINE   Balanar

Komisch...meint Chart zeigt mir das deine Währung NICHT seitwärts gelaufen ist.

Was ist denn nun am profitabelsten?

Und nein, ich habe mich noch nicht wirklich damit auseinander gesetzt...

Mein Beitrag war nur eine Frage, mehr nicht!
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #11
OFFLINE   DaBuschi

Komisch...meint Chart zeigt mir das deine Währung NICHT seitwärts gelaufen ist.


Für mich sieht das mit Schwankungen schon sehr seitwärts aus. Keine starken Bewegungen in nur eine Richtung.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #12
OFFLINE   Divecall

Um hier auch kurz mal ein Beitrag abzugeben:

@Balanar:

werden springt AUD/NZD immer fein auf und ab ohne große Rallys.


Der EA LEBT von dem Seitwärtstrend, das hatte TJPLD unmissverständlich zum Ausdruck gebracht.

@TJPLD:
Könntest Du mir bitte in einer PN den konstruktiven Inhalt Deiner Aussage

Kopf -> Wand.

erklären ?

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #13
OFFLINE   TJPLD

Ab geht die Post:
ROI: 171,2 %
Letzten 2 Tage fast keine Trades gesetzt.

Dateianhang



  #14
OFFLINE   TJPLD

ROI: 240% Max DD: 5,50%

Dateianhang



  #15
OFFLINE   TJPLD

4000er Marke geknackt.

ROI: 300% Max DD: 14% (hat komischerweise mal alle Orders geschlossen daher der knick. versteh ich nich)

  #16
OFFLINE   Balanar

Wie groß ist der Spread bei dem Paar?
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #17
OFFLINE   TJPLD

Seit Dezember letzten Jahres von 10-15 pipsauf 30-40 angewachsen leider.
Dafür war der EA nicht geschaffen er kanns aber trotzdem. Freu mich schon
auf MB Tradings MT4 da spread von 10. Dann gehts ab!

ROI: 310%

Dateianhang



  #18
Haari

Hi Zusammen,

ich schein da irgendwie was verpasst zu haben, aber über welchen Zeitraum reden wir hier? Nicht das Timeframe das mein ich nicht. Ich meine, in welchem Zeitraum hat der EA diesen Gewinn eingefahren? 2 Tage, 2 Wochen oder wie lange?
Ich würde mir gerne ein Bild von der Rendite machen, aber diese dummen MT4 Bilder geben ja immer nur die Nummer des Trades an, nicht jedoch ein Datum. :(

Kann mich bitte jemand aufklären?
Ach ja, ich gehe mal davon aus, dass wir hier nur von einem Test auf einem Demo-Konto reden oder?

Gruß
Haari

  #19
OFFLINE   sten

Seit Dezember letzten Jahres von 10-15 pipsauf 30-40 angewachsen leider.
Dafür war der EA nicht geschaffen er kanns aber trotzdem. Freu mich schon
auf MB Tradings MT4 da spread von 10. Dann gehts ab!

ROI: 310%



hi tjpld

würdest du dein setfile posten ? ich hab mit den nannis irgendwie kein geschick... ich hab noch keinen von seinen EA's in den grünen bereich bekommen...


weist du zu MB trading schon was neues ? auf der hp wird der mt4 ja schon angeboten, aber im f-tsd thread wird immer noch über die beta diskutiert... aber das wär schon was, n ehrlicher forexbroker...


vielen dank

grüße

Sten

  #20
OFFLINE   TJPLD

@Haari

Sind 1.5 - 2 Wochen. Letzten Donnerstag und freitag wurde z.B. kein Trade gesetzt da
die Vorraussetzungen dafür nicht erüllt waren.
Werde morgen ebenfalls aussetzten, da FOMC Announcment und Leitzins Bekanntmachung für NZD anstehn.

Die Einstellungen sind standard.
Bloss für Lotsize nehm ich ein minilot pro 1000 USD das musst du eh manuell anpassen.
Stoploss bei 150 gesetzt seh ich gerade. Wusst garnicht das der so knapp ist.

Von MB Trading weiß ich nur das es angekündigt ist und es so im Übergangszeitraum ist.

Das lustige is das echt Leute Geld ausgeben für irgendwelchen FAP müll der nur bei
Vollmond funktioniert oder sowas. Nannings EA ist aber eine wirkliche Ausnahme. So ein potential
hat sonst kein EA. Einer unter 10000 vllt.

Dateianhang





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer