Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

TJPLD und die Jäger des verlorenen Schatzes

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
81 Antworten zu diesem Thema

  #41
OFFLINE   matsf

Immom gehts ja fast.


@tjpld:
Auch auf die Gefahr hin, dass Du das schon mal erwähnt hast:
Wo tradest Du und wie groß ist dort der Spread auf AUD/NZD ?
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #42
OFFLINE   TJPLD

IBFX die Spreads schwanken ziemlich stark.
Gerade nach Neujahr wars so 30-40/50 zum Teil gut sind so 15-25 wie jetzt meist.

Ach ja 6900 USD jetzt. Mal wieder Gewinn gemacht.

  #43
OFFLINE   matsf

Okay, danke.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #44
OFFLINE   TJPLD

7800 USD

Über nacht gabs zwar ein ziemlichen Spike aber nichtmal der konnte mir was anhaben. Die
News konnte ich auch überleben.

Spreads immom 14-15 geilomat!

  #45
OFFLINE   1822036

Hallo, hab mal das Neue installiert, bei mir funktioniert die "Profilefunktion" nicht, es lädt die Chartfenster "warten auf Update" ist wohl was nicht ganz ok bei mir.
Werde ihn jetzt mal auf 1h AUD/NZD laufen lassen mit 0.01, mal gucken was nun wird.


  #46
OFFLINE   TJPLD

Mal was ganz neues. Neuer Profit.

USD 8600 Nun.

Um automatisch lots anzupassen muss MM auf 1 und das nächste auf 100 gestellt werden
habe ich in nem demo gemerkt. Hab das mit 1000 USD gestartet und auf MM = 1 und auf 1000 gestellt
da hat er sofort 10 lots getraded. Das is dann auch für mich bissel viel ^^ Hat aber geklapt 50% gewinn.
also mit 100 sollte er genau mein money management durchziehn.

Dateianhang



  #47
OFFLINE   TJPLD

Hab nun ein Mini Account bei IBFX. Erstmal Spreads verglichen zwischen Demo und Live.
Soweit keine Anormalitäten entdeckt. Werde die MM Funktion benutzten sie hat heute
Nacht sehr gut funktioniert und mich über 9000 gebracht.
Hat jemand mal über comdirect Geld in USD in die USA überwiesen? Bis jetzt habe ich
das meist über Kreditkarte (teuer) oder Paypal (teuer) gemacht. Ich kenne nur
die EU Auslandsüberweisungsfunktion.

Dateianhang



  #48
OFFLINE   PriNova

Mit welchem MM möchtest Du denn dein IBFX Mini verwalten. Hab meines auf 25% stehen und handle ausschliesslich AUD/NZD trotz der variablen Spreads. Wenn man die Nachtzeit auch zum Ruhen des EA's nutz hat man unter Tags zwischen 14-20 pips. alles unter 20 pips ist gut.

bei 25% MM hat man tatsächlich ca. 25% in einem Monat Performance erreicht. Sobald ich 1000US$ erreicht habe , werde ich 500$ des Gewinnes auf einen zweiten IBFX Account ziehen und diesen mit 50% handeln. Und wiederum diesen Gewinn auf einen 3.Account mit 100% ziehen. Nach jedem Monat werde ich dann den Gewinn von Account 2 auf Account 1 zurückziehen. Und von Account Nr 3 auf Account Nr.2. So sichere ich mein Geld doch ziermlich gut ab. Wenn dann ein Account schrott gehen sollte, dann wird das eher der 3. Account mit 100% sein.
Habe mir ausgerechnet damit in 3 Monaten ca. 16000$ zu schaffen. Und das doch mit geringem Risiko. Einfach Big News vermeiden. Und immer wieder Geld absichern indem ich von Account 1 alle ca. 3 Monate mir was davon wegnehme. Ab einem Kapital von ca. 10000 werde ich dann ein weiters Paar dazu nehmen. Doch welches das sein wird weiss ich noch nicht. Im Demo handle ich das 90x60 + Recovery auf allen 22 Paaren 10.000$ und je 0.1Lot = 10 ct. Auf meiner zweiten Demo handle ich die Basket-Methode im 1h fenster und einem Grid von 100 Pips und 120 TP. Leider noch manuell, da ich das EA dazu noch erstellen müsste.

Bin gespannt auf deine weiteren Ergebnisse

PriNova
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #49
OFFLINE   TJPLD

Mit welchem MM möchtest Du denn dein IBFX Mini verwalten. Hab meines auf 25% stehen und handle ausschliesslich AUD/NZD trotz der variablen Spreads. Wenn man die Nachtzeit auch zum Ruhen des EA's nutz hat man unter Tags zwischen 14-20 pips. alles unter 20 pips ist gut.

bei 25% MM hat man tatsächlich ca. 25% in einem Monat Performance erreicht. Sobald ich 1000US$ erreicht habe , werde ich 500$ des Gewinnes auf einen zweiten IBFX Account ziehen und diesen mit 50% handeln. Und wiederum diesen Gewinn auf einen 3.Account mit 100% ziehen. Nach jedem Monat werde ich dann den Gewinn von Account 2 auf Account 1 zurückziehen. Und von Account Nr 3 auf Account Nr.2. So sichere ich mein Geld doch ziermlich gut ab. Wenn dann ein Account schrott gehen sollte, dann wird das eher der 3. Account mit 100% sein.
Habe mir ausgerechnet damit in 3 Monaten ca. 16000$ zu schaffen. Und das doch mit geringem Risiko. Einfach Big News vermeiden. Und immer wieder Geld absichern indem ich von Account 1 alle ca. 3 Monate mir was davon wegnehme. Ab einem Kapital von ca. 10000 werde ich dann ein weiters Paar dazu nehmen. Doch welches das sein wird weiss ich noch nicht. Im Demo handle ich das 90x60 + Recovery auf allen 22 Paaren 10.000$ und je 0.1Lot = 10 ct. Auf meiner zweiten Demo handle ich die Basket-Methode im 1h fenster und einem Grid von 100 Pips und 120 TP. Leider noch manuell, da ich das EA dazu noch erstellen müsste.

Bin gespannt auf deine weiteren Ergebnisse

PriNova


Deine Methode klingt sehr gut. Ich habe mir was ähnliches überlegt wenn auch nicht so ausgeklügelt.
Ich hatte vor mir erstmal den News Kalender der Trading Woche anzuschauen und zu entscheiden ob es eine turbulente oder ruhige
Woche wird. Ich hatte vor mit 100 zuhandeln (das entspricht dem jetztigem. Mit 10 (standard) wären es in den 3 Wochen trotzdem noch 90% ROI gewesen!". Sobald ROI = 100% Anfangs Kapital abziehen + Angefallene Nebenkosten (Für Withdraw etc). Dann mit dem Rest so weiterhandeln und alle 2 Wochen alles über 1000 USD abziehen. Das geht solange bis hoffentlich 10.000 abgezogen worden sind. Dann wird das Konto auf 5k gesetzt die anderen 5k habe ich dann noch immer sicher in der Tasche. Damit ziehe ich dann jede Woche die Gewinne ab. Und versuche mich immer
auf Stufen hoch zuarbeiten die ich dann halte und mindestens genau diese Stufe schon vom Konto abgezogen habe. Dabei werden die Abstände zwischen den Withdraws immer kürzer da mit höherer Stufe ja nach kürzer Zeit mehr Geld erwirtschaftet wird. Dadurch reduziere ich auch die Zeit wärend der EA die vorangegangen Gewinne schrotten könnte. Sollte nach den 100% und ein bisschen Withdraw die Sache platzen werde ich natürlich kein in Sicherheit gebrachtes Geld nachschiessen sondern erstmal zurück ans Reisbrett. Wahrscheinlich werde ich dann deine Umschichtmethode benutzten wenn sie erfolgversprechend scheint.

  #50
OFFLINE   TJPLD

Interssant ist das der Live Feed von IBFX ein anderer ist als das Demo.
Habe beide auf je einem MT4 laufen. Das größte was ich an Abweichung feststellen konnte
sind 2-3 Pips sonst immer gleich oder 1 pip unterschied für paar Milisekunden.
Die Candels sehn deswegen auch ein bisschen anders aus aber nichts was mich aus der Bahn
geworfen hätte.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  spread.jpg   11,25K   200 Anzahl Downloads


  #51
OFFLINE   PriNova

Das liegt daran, dass die verschiedene Server für die Live und Demokonten verwenden. Die Live-Feeds werden bevorzugt, deshalb entsteht der Unterschied. Das sieht man auch schön wenn man im kleinen Zeitrahmen die Kerzen vergleicht. Manchmal ist der Öffnungs- bzw. Schlusskurs zeitlich verschoben, dass sich dadurch eine andere Kerze bildet. Habe dies auch schon entdeckt. Beruhigender weise sind aber die Highs und Lows die selbigen.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #52
OFFLINE   TJPLD

Ja solange ich nicht sehe, dass der Live Spread doppelt so groß ist wie der des Demos
sollte alles mit rechten Dingen zugehn. ^^



  #53
OFFLINE   TJPLD

Die 10.000er Marke sollte wohl diese woche noch fallen.
Leider ziemlich trendy gerade.

Dateianhang



  #54
OFFLINE   TJPLD

10100 USD macht >1000% ROI

Naja jetzt nochmal ne Null dranzuhängen wird eine Herausforderung. ^^
Theoretisch sollte es nur 3-4 wochen dauern.

Dateianhang



  #55
OFFLINE   TJPLD

Ruhig in letzter Zeit.
10802 USD

Dateianhang



  #56
OFFLINE   TJPLD

Hab gerade gemerkt, dass ich vergessen hatte den EA am Montag wieder anzuschmeissen.
Hätte ein Trade gegeben. Wäre dann schon über 11.000

  #57
remon

du bist aber noch im demo-mode oder?

  #58
OFFLINE   TJPLD

Bis vorraussichtlich Freitag. Letzten Freitag wurde mein Überweisung ausgeführt.
Gerade gesehn wurde um 18 Uhr heute gutgeschrieben.:welldone:
Sind 35 USD weniger angekommen als überwiesen und 7.60 Euro Bearbeitung.
Hätte eigentlich gedacht es wäre günstiger als mit Kreditkarte. Dann wären nur
20 USD angefallen. Na was solls. Immerhin bin ich EUR/USD short schonmal
was sich eh auszahlen wird. ^^ Nun mal den Kalender der nächsten
3 wochen auf News analysieren.

Kann natürlich sein, das sich ab dem Zeitpunkt die Hölle öffnet.
Solange die letzten 5 Wochen als normaler Durchschnitt angsehn werden können.
Hoffe ich das die nächsten 5 wochen sich nicht gravierend anders verhalten.
Wir hatten ja schon alles drin von Spikes und kleinen Rally bis zu stillstand wie jetzt.
Hab ein ATR im tempalte dirn um etwas die Volazu beobachten.


  #59
OFFLINE   PriNova

Ich wünsch dir viel erfolg mit deinem Livehandel. Mach dir nicht unbedingt die Mühe jetzt die nächsten 3 Wochennews zu studieren. Du kannst im Kalender der englischen FF-Seite einen Filter setzen und nur die News anzeigen, welche AUD,NZD und USD betreffen.
Habe mal die News der letzten Monate analysiert und festgestellt, das diese AUD/NZD kaum etwas antun. Wie schon NanningBob sagte, wichtig ist wenn Bernanke spricht. GM pleite geht oder sonstige gravierende News eintretten. Selbst heute als Bernanke sprach war kaum was zu verspüren.

Ganz wichtig!! Halte den Spread vor Augen. ich habe als einstellung mit AUD/NZD 35x25 ein Risk von 25% seit 21.01 mit Startbalance von 3964,2$ einen Gewinn bis dato von 494,77$ erzielt. Das sind immerhin 12%. Und hatte das EA gerade mal 2 Tage nicht am laufen. Und das höchstlevel waren 6. Ich habe eine kleine Änderung im EA eingefügt, sodass bei einem Spread von über 20 der erste Level nicht ausgelösst wird. Alles über 20 ist tötlich.
Hier der Code falls Du es selbst einfügen möchtest. Einfach nach dem int start() einfügen, neu kompilieren und los gehts.

Please Login or Register to see this Hidden Content


Und noch was, nicht gierig werden. ganz, ganz wichtig. wir haben es hier mit martingale zu tun.
Viel Spass und viel Glück.

PriNova

Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #60
OFFLINE   TJPLD

Ich wünsch dir viel erfolg mit deinem Livehandel. Mach dir nicht unbedingt die Mühe jetzt die nächsten 3 Wochennews zu studieren. Du kannst im Kalender der englischen FF-Seite einen Filter setzen und nur die News anzeigen, welche AUD,NZD und USD betreffen.
Habe mal die News der letzten Monate analysiert und festgestellt, das diese AUD/NZD kaum etwas antun. Wie schon NanningBob sagte, wichtig ist wenn Bernanke spricht. GM pleite geht oder sonstige gravierende News eintretten. Selbst heute als Bernanke sprach war kaum was zu verspüren.

Ganz wichtig!! Halte den Spread vor Augen. ich habe als einstellung mit AUD/NZD 35x25 ein Risk von 25% seit 21.01 mit Startbalance von 3964,2$ einen Gewinn bis dato von 494,77$ erzielt. Das sind immerhin 12%. Und hatte das EA gerade mal 2 Tage nicht am laufen. Und das höchstlevel waren 6. Ich habe eine kleine Änderung im EA eingefügt, sodass bei einem Spread von über 20 der erste Level nicht ausgelösst wird. Alles über 20 ist tötlich.
Hier der Code falls Du es selbst einfügen möchtest. Einfach nach dem int start() einfügen, neu kompilieren und los gehts.

Please Login or Register to see this Hidden Content


Und noch was, nicht gierig werden. ganz, ganz wichtig. wir haben es hier mit martingale zu tun.
Viel Spass und viel Glück.

PriNova


Ja danke für die Tipps. Das mit dem Spread halte ich aber für nicht praktikabel. Solange
man den Spread nachdem unser Trade eröffnet wurde sowieso nicht kontrollieren ist es
nahezu egal bei welchem spread man entered. Stell dir vor EUR/USD hat spread 50 du öffnest
wenn kleiner 5. Danach geht er wieder hoch auf 50. Dann kannst du froh sein wenn er mit den
50 irgendwie noch dein TP mal trifft. Der Spread hat sich sowieso verbessert über die Wochen.
Die letzten 5 wochen hatte ich den EA ja 24/5 an mit schlechteren Spreads.
Ich werde mein Startkapital versuchen so schnell wie möglich wieder abzuziehen.
Bei 50% erstmal abziehen dann nochmal 50% dann ist jeder weitere gewinn absolut risikolos.

Ein bisschen liefert man sich natürlich schon aus. Man kann immer nur das akzeptieren was kommt.
Raussuchen lässt sich leider nichts.



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer