Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

NanningBob's Handelsstrategie

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
687 Antworten zu diesem Thema

  #241
OFFLINE   TJPLD

Das  Konzept ist immer das selbe.

Angaben in Pips sind aussagelos wie nochwas.
Wenn ich auf 10 Pips 3% Riskiere hab ich nach 100 Pips 30% Return of Investment.
Anders herum kann ich auch 1% auf 100 Pips riskieren und habe dann nach 50 Pips 0.5%
ROI.  Nur Return of Investment lässt sich direkt vergleichen dabei muss aber gesagt werden
was für ein Risikosetting genommen wird und was der DD bei Stoploss ist.

Update:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Über mir. EA für ECN mit OrderModify Feature.
Ob er genau so traded wie der 30x20 mit Buy und Sell Zonen weiß ich noch nicht.
Vielleicht wird PriNova ja aus dem Order Modify Absatz im Code schlau und kann das
verwenden um es in den ursprungs 30x20 einzubauen.

Gerade noch was komisches passiert. Ich habe auf meinem MBT Demo ne neue Candle
heute beommen. Das Dicke rote Ding war am Freitag abend noch nicht da.
Vielleicht kommen die dem was dann bei IBFX wie ein Gap aussieht zuvor.

Dateianhang



  #242
OFFLINE   sten

Mal was anderes. Ich verliere hier solangsam den Faden. Es sind zwar alles Nanningbob Strategien, aber unterschiedlicher Art.

TJPLD fährt mit dem 30*20,
Pri mit dem 25*35,
und Balanar 60*90.

Wäre es nicht besser für diese Tradingarten neuer Threads aufzumachen.
Es wirklich schwer den Überblick zu behalten (So ist es zumindestens für mich).

Was haltet Ihr davon?


TJPLD mit MBTrading
Pri mit IBfx
Balanar mit activetrades

d.h. 2xMM u. 1xECN --- na wer da nicht den überblick verliert;)

grüße

Sten

  #243
OFFLINE   Parmenides

Was mich an diesen 60x90 35x20 100x200 usw. Systemen generell stört ist dass das Risiko voll im Geld liegt.
Die Analysen zeigen:

Level 1 macht prinzipiell Verlust
Level 2 Verlust da je nach Einstellung(im Mittel ca. 9 Positiv-Trades)viele Positiv Trades notwendig sind um das Minus auszugleichen. (Seht euch zum Beispiel NZDCHF 30m von Oktober bis dato an)

Level 3 profitabel allerdins hohes Stoploss bereits, ein SL Crash hier kann nur mehr schwer ausgeglichen werden.
alle weiteren Level sind sehr profitabel solange es nicht zum totalen Crash kommt.

Analysen des letzten Jahres zeigen deutlich dass diese Extreme (bis Lvl 7= totaler Crash bei einem max von 5 Level)bei allen Paaren ausser evtl (AUD/NZD) aufgetreten sind. AUD/NZD war ja auch das Paar wofür die EA ursprünglich entstanden ist.

Wollt Ihr das wirklich ernsthaft traden (ja ich hatte es auch vor :) ) da imho über kurz oder lange der Blow Out bevorsteht?

Solange es nicht gelingt den Risk runterzubringen (Risk bei Martingal generell hoch) sehe ich düster auf lange Sicht.
Ab Level x diskretionär werden ist keine schöne Sache zumal ja dann auch mal schnell Emotionen dabei sein werden.

Bitte um reges Feedback

@TJPLD mich würde interessieren was Du für eine Moneymanagementstrategie hast, weil Du schreibst Lvl2 Taktik ist für dich positiv? Hast Du das auch an den Extremen getestet wenn ja wie?


  #244
OFFLINE   TJPLD

Du hast das System leider in keinster weise verstande.
Ich werde den post hier editeren bald hab immom wenig zeit.

  #245
OFFLINE   MasterBO

Wenn man die großen News außen vorlässt, dann kann man sein Risiko schon gewaltig nach unten schrauben. Definitiv ist der EA nichts für Leute, die den EA nur anschmeißen und dann denken, dass man in einem Jahr das Dicke Plus hat. Man sollte die Ncahrichten im Hinterkopf haben und dann den EA auch einfach mal ausschalten. So handel ich es und dann klappt das auch. Ich bin nicht scharf, den EA in dem 5ten Level laufen zu lassen. Lieber mit weniger Raus (Gewinn) als weitere Level zu öffnen.

Zu einem Crash kann es immer kommen, aber TJPLD hat ja schon ein Post erfasst, in dem das System sehr robust auf Nachrichten reagiert.

Ich handel es so. Wochende raus und bei Nachrichten schaue ich mir an, wo der Kurs gerade liegt. Nachrichten Stufe 1 lasse ich den EA laufen.

Aber TJPLD wird bestimmt noch genauer darauf eingehen und mich wahrsceinlich auch wieder belehren ;-). Aber das ist auch gut so!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #246
OFFLINE   Parmenides

Du hast das System leider in keinster weise verstande.
Ich werde den post hier editeren bald hab immom wenig zeit.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren :) Bin schon gespannt auf Deine Ausführungen

Man sollte die Ncahrichten im Hinterkopf haben und dann den EA auch einfach mal ausschalten. So handel ich es und dann klappt das auch. Ich bin nicht scharf, den EA in dem 5ten Level laufen zu lassen. Lieber mit weniger Raus (Gewinn) als weitere Level zu öffnen

das ist schon klar und kein Thema , Ich nehme auch an dass Du nur wenige Paare handelst die mit News Terminen noch koordinierbar sind (AUD, NZD..)
Aber es soll ja Leute geben die das auf 23 Paaren handeln das mit News abzugleichen soll mir mal einer vormachen, da müsste man ja alle 20 minuten den ein oder anderen EA rausnehmen.
Nächster Donnerstag iss ja auch wieder heftig mit News




  #247
OFFLINE   Balanar

Mal was anderes. Ich verliere hier solangsam den Faden. Es sind zwar alles Nanningbob Strategien, aber unterschiedlicher Art.

TJPLD fährt mit dem 30*20,
Pri mit dem 25*35,
und Balanar 60*90.

Wäre es nicht besser für diese Tradingarten neuer Threads aufzumachen.
Es wirklich schwer den Überblick zu behalten (So ist es zumindestens für mich).

Was haltet Ihr davon?


Die Idee ist gar nicht so schlecht...ich glaube PriNova hatte hier relativ am Anfang den 60*90 mit einer schönen Anleitung vorgestellt.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #248
OFFLINE   TJPLD

Was mich an diesen 60x90 35x20 100x200 usw. Systemen generell stört ist dass das Risiko voll im Geld liegt.
Die Analysen zeigen:

Level 1 macht prinzipiell Verlust
Falsch. Wieso sollte es? Preis bewegt sich von der MA weg 1 Level wird eröffnet retrace kommt TP wrid geschlossen. Boom Profit.

Level 2 Verlust da je nach Einstellung(im Mittel ca. 9 Positiv-Trades)viele Positiv Trades notwendig sind um das Minus auszugleichen. (Seht euch zum Beispiel NZDCHF 30m von Oktober bis dato an)
Kein Plan was du mit Einstellung meinst und 9 Positiv Trades. Wenn 20 Pipsnach dem ersten Level das zweite Level eröffnet wird da kein Retrace das erste Level geschlossen hat. Und nach 2 Levels der Retrace kommt kann es garkein Verlust werden. Er ist ja dafür da das was das erste Level bis dahin verloren hat wieder reinzuholen.

Level 3 profitabel allerdins hohes Stoploss bereits, ein SL Crash hier kann nur mehr schwer ausgeglichen werden.
alle weiteren Level sind sehr profitabel solange es nicht zum totalen Crash kommt.
Auch das macht garkein Sinn zumal der Stopploss vom ersten Level gemessen wird und so für jedes neue Level um 20 Pips also genau den abstand zwischen den Levels schrumpft und alle auf einmal geschlossen werden. Außerdem scheinst du komischerweise anzunehmen das das 3te Level riesen groß ist. Wieviele Level man traded wie der Multiplier ist und wie groß die Anfangsposition ist kannman doch selbst wählen. Wieso sollte daraus automatisch ein Risiko entstehn?

Analysen des letzten Jahres zeigen deutlich dass diese Extreme (bis Lvl 7= totaler Crash bei einem max von 5 Level)bei allen Paaren ausser evtl (AUD/NZD) aufgetreten sind. AUD/NZD war ja auch das Paar wofür die EA ursprünglich entstanden ist.
7 Level bei max 5 Level? Hä? Wie gesagt außerdem ist es total bums wieviel Level du aufhast da du ja deine Positionen und damit das gesamt Risiko von vorne rein weißt. Ist letzt endlich in keiner weise anders als irgend eine Position long oder short bei EUR/USDzu beziehen für ein Swing Trade.

Wollt Ihr das wirklich ernsthaft traden (ja ich hatte es auch vor :) ) da imho über kurz oder lange der Blow Out bevorsteht?
Der EA ist nur so riskant wie du ihn einstellst. Live würde ich meien Level so berechnen das kumuliert max. 10% DD rauskommen falls
es dann doch ausgestoppt werden sollte und nach dem letzt Level kein Retrace stattgefunden hat. Solang das nur alle 3-4 Monate vorkommt ist
das auch total egal weil du ja bis dahin Gewinn gemacht hast. Sagen wir von 1000 auf 1700 Euro und dann 10% Drawdown wegen SL enden immer noch im Gewinn. Und wie groß der DD sein soll kannst du dir ja aussuchen



Solange es nicht gelingt den Risk runterzubringen (Risk bei Martingal generell hoch) Das ist kein Martingal sondern semi-martingal. Was im Endeffekt nicht anders ist als jeder andere Trade auch wenn du es kumuliert betrachtestsehe ich düster auf lange Sicht.
Ab Level x diskretionär werden ist keine schöne Sache zumal ja dann auch mal schnell Emotionen dabei sein werden.

Bitte um reges Feedback

@TJPLD mich würde interessieren was Du für eine Moneymanagementstrategie hast, weil Du schreibst Lvl2 Taktik ist für dich positiv? Hast Du das auch an den Extremen getestet wenn ja wie?
Kein Plan was eien Lvl 2 Taktik meinst. Ich trade max. 5 Level. Dadurch deckst du 5 x 20 = 100 Pips also hast du genügend Raum in dem
du dann dein Retrace bekommst und alles mit Profit geschlosen wird. Wenn nicht weißt du ja was du für das SL Szenario ausgerechnet hast.
Seh auch kein Sinn dadrin in Panik zuverfallen weil es ein 5tes Level aufgemacht hat. Das ist doch von vorne rein teil des plans? Wenn man jetzt denkt man müsste dem EA ins Handwerk pfuschen ruiniert man nur alles. Entweder man kriegt ein Retrace (wofür die Wahrscheinlichkeit extrem hoch ist) oder halt nicht.




  #249
OFFLINE   Parmenides

@TJPLD
Also Du hast mich leider auch ein bisschen missverstanden aber Danke für Dein Feeback

Das Level 1 60x90 System meinte ich wobei nur ein Level eingegangen wird. SL bei 100-200. (das kommt einfach nicht ins plus, Tests gemacht)

Gehen wir mal von einem 60x90 2 leveligen System aus. Ich lasse nur 2 Levels zu, stop bei 250 vom ersten Trade weggerechnet das ist schon klar.
Dann macht dieses System z.b. am NZDCHF bei Missachtung der News auf jeden Fall ein leichtes Minus (Forwardtests die ich mal gemacht habe). Ähnlich sieht das auf den meisten anderen Paaren speziell bei denen mit niedrigen TF's aus.
Für dieses System an diesem Paar würde man nach jedem Verlustrade nach meinen Analysen ca. 10 Gewinne (TP erreicht) brauchen um den Verlust auszugleichen. Nach 6 Monaten hin und her ist das Ergebnis mit 0 auszusteigen.

Erst ab level 3 wird ein 60x90 interessant dann ist aber schon viel Risiko im Geld.

Mit Extremen habe ich mich auch auf das 60x90 bezogen (hätte das exakter schreiben sollen) da gibt es Ausbrüche in der Höhe eines Lvl 7 60x90 Systems.

Ich finde auch dass diese Extreme wesentlich öfter vorkommen als alle 3-4 Monate. Speziell wenn es Leute gibt die 23 Paare glz. mit 1000$ oder weniger Kapital traden wird das nicht funktionieren.
Du wirst ja nur 30x20 am Eur/Usd handeln nehm ich mal an da iss es dann schon klarer kalkulierbar.



  #250
OFFLINE   MANDL2007

Also MasterBO hat es schon sehr gut gesagt (weiter oben) - irgendwie müsste es mal eine Art update geben. Langsam wird es hier unübersichtlich. Wie ist denn nun der aktuelle Zustand des ganzen hier ? Was kann man wirlich nehmen ? Möchte ungern all die vorherigen Versuche wiederholen. Der thread in FF.com hat ja nun auch schon 1000 posts. Und immer neue und neue Varianten kommen - wer sieht da noch durch ? TJPLD oder PriNova scheinen ja am längsten mit dem nanningbob beschäftigt zu sein. Vielleicht können sie ja mal eine Darstellung des aktuellen Zustandes machen ? Was kann/soll jemand der erst später hier einsteigen will nun wirklich machen ? Ohne sich durch all das vergangene Material durchzuquälen ?
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #251
OFFLINE   TJPLD

@TJPLD
Also Du hast mich leider auch ein bisschen missverstanden aber Danke für Dein Feeback

Das Level 1 60x90 System meinte ich wobei nur ein Level eingegangen wird. SL bei 100-200. (das kommt einfach nicht ins plus, Tests gemacht)

Gehen wir mal von einem 60x90 2 leveligen System aus. Ich lasse nur 2 Levels zu, stop bei 250 vom ersten Trade weggerechnet das ist schon klar.
Dann macht dieses System z.b. am NZDCHF bei Missachtung der News auf jeden Fall ein leichtes Minus (Forwardtests die ich mal gemacht habe). Ähnlich sieht das auf den meisten anderen Paaren speziell bei denen mit niedrigen TF's aus.
Für dieses System an diesem Paar würde man nach jedem Verlustrade nach meinen Analysen ca. 10 Gewinne (TP erreicht) brauchen um den Verlust auszugleichen. Nach 6 Monaten hin und her ist das Ergebnis mit 0 auszusteigen.

Erst ab level 3 wird ein 60x90 interessant dann ist aber schon viel Risiko im Geld.

Mit Extremen habe ich mich auch auf das 60x90 bezogen (hätte das exakter schreiben sollen) da gibt es Ausbrüche in der Höhe eines Lvl 7 60x90 Systems.

Ich finde auch dass diese Extreme wesentlich öfter vorkommen als alle 3-4 Monate. Speziell wenn es Leute gibt die 23 Paare glz. mit 1000$ oder weniger Kapital traden wird das nicht funktionieren.
Du wirst ja nur 30x20 am Eur/Usd handeln nehm ich mal an da iss es dann schon klarer kalkulierbar.



So ganz hast du das noch nicht verstande. Wer sollte den nur 2 Level traden? Es geht immer um die Abdeckung und die ist bei 2 levels nunmal
nur 2 mal 20 = 40. Beim 3ten Level besteht nur soviel Risiko wie du es dir selbst aussuchst. Im Prinzip verteilst du nur eine max. festgelegt kumulierte
Menge an Lots über eben diesen Abdeckungsraum. Tradest du nur 1 Level (was schwachsinn ist) hast du garkeine Deckung. Der Preis kann ewig zwischen der Position und dem Stop rumdümpel ohne eine Chance mit Gewinn zu schliessen da er dafür ja erstmal wieder runter zum TP müsste. Deswegen verteilen wir ja die ganzen Level. Es ist dadurch egal ob der Preis den TP des ersten Levels erreicht oder nicht. Bei einem Retrace von 30 Pips innerhalb unserer Trading Zone machen wir garantieren Gewinn egal ob jetztmit 2 Level oder 5. Der Unterschied ist das mit 5 Levels die Abdeckung weitaus größer ist. NICHT ABER DAS RISIKO!. Du kannst das selbe Risiko von 2 Levels auch auf 5 oder 6 Level verteilen wenn du willst
dann ist halt das erste Level kleiner. Hängt ja nur mit startlevel und multiplier zusammen.

Was versucht man den generell mit einer Tradingstrategie? Muster und Verhaltensweisen des Preises ausnutzen.
Was ist hier die auszunutzende Verhaltensweise? Das es sich zu 99,9997% innerhalb des Korridors aufhält mit dutzenden
von Retraces. Schau dir doch nur an was der Preis am Median macht. Die Candels bestehen nur aus Hoch und Tiefschatten
der Candels. DAS ist unsere Schatztruhe. Darum werde ich ein Teufel tun und EUR/USD traden oder so ein Bockmist.
Weil es einfach nicht die Anforderungen erfüllt. Stell dir vor dein Trick ist es Pfennigstücke an Metalhändler zuverkaufen weil
das Metal den wert des 1 Pf selbst übersteigt. Das ist DEIN VORTEIL. Wieso um alles in der Welt sollte man den nun anfangen
alle Münzen zu verschrotten ohne darauf zuachten das man dadurch ein Vorteil erzielt?
Im Trading geht es darum einen hohen Erwartungswert zuerzielen und ein gutes Chancen Risiko verhältnis zuhaben. NIX anders.
Du kannst jede Strategie der Welt genau auf diesen Kern reduzieren. Was ist den nun unserer Erwartungswert?
1. Das zu 99,999% das Ding im Korridor vor und zurück pendelt
2. Das die Warhscheinlichkeit eines zumindest kurzen Pullbacks in der Trade zone extrem hoch ist.
Das es nicht immer so sein wird ist bums egal. Was anders wirst du bei anderen Strategien auch NIE hinkriegen.

Genau DIESES Konzept ist bei ALLEN30x20 60x90 oder weiß der Geier was GENAU gleich.

  #252
OFFLINE   sten

Also MasterBO hat es schon sehr gut gesagt (weiter oben) - irgendwie müsste es mal eine Art update geben. Langsam wird es hier unübersichtlich. Wie ist denn nun der aktuelle Zustand des ganzen hier ? Was kann man wirlich nehmen ? Möchte ungern all die vorherigen Versuche wiederholen. Der thread in FF.com hat ja nun auch schon 1000 posts. Und immer neue und neue Varianten kommen - wer sieht da noch durch ? TJPLD oder PriNova scheinen ja am längsten mit dem nanningbob beschäftigt zu sein. Vielleicht können sie ja mal eine Darstellung des aktuellen Zustandes machen ? Was kann/soll jemand der erst später hier einsteigen will nun wirklich machen ? Ohne sich durch all das vergangene Material durchzuquälen ?


just my two cents...

Lasst mal TJPLD und Prinova hier in Ruhe ihren Stifel weiter durchziehen statt sie mit zusammenfassungen oder "thread-splitting" zu belasten... die beiden stellen hier die Strategie vor, proggen EA's etc. - da kann man schon verlangen, dass diejenigen die die Strategie interessiert dann auch mal den Thread ganz lesen (und wenns not tut auch zweimal oder dreimal...) oder im ff.com nachschauen gehen anstatt nach ner zusammenfassung zu rufen um nicht den thread von vorne an lesen zu müssen... man sollte nicht vergessen, dass die beiden den spaß hier neben ihrem trading machen und zwar "only just for fun"....

grüße

Sten




  #253
OFFLINE   MasterBO


Also MasterBO hat es schon sehr gut gesagt (weiter oben) - irgendwie müsste es mal eine Art update geben. Langsam wird es hier unübersichtlich. Wie ist denn nun der aktuelle Zustand des ganzen hier ? Was kann man wirlich nehmen ? Möchte ungern all die vorherigen Versuche wiederholen. Der thread in FF.com hat ja nun auch schon 1000 posts. Und immer neue und neue Varianten kommen - wer sieht da noch durch ? TJPLD oder PriNova scheinen ja am längsten mit dem nanningbob beschäftigt zu sein. Vielleicht können sie ja mal eine Darstellung des aktuellen Zustandes machen ? Was kann/soll jemand der erst später hier einsteigen will nun wirklich machen ? Ohne sich durch all das vergangene Material durchzuquälen ?


just my two cents...

Lasst mal TJPLD und Prinova hier in Ruhe ihren Stifel weiter durchziehen statt sie mit zusammenfassungen oder "thread-splitting" zu belasten... die beiden stellen hier die Strategie vor, proggen EA's etc. - da kann man schon verlangen, dass diejenigen die die Strategie interessiert dann auch mal den Thread ganz lesen (und wenns not tut auch zweimal oder dreimal...) oder im ff.com nachschauen gehen anstatt nach ner zusammenfassung zu rufen um nicht den thread von vorne an lesen zu müssen... man sollte nicht vergessen, dass die beiden den spaß hier neben ihrem trading machen und zwar "only just for fun"....

grüße

Sten


Hi Sten,
da hast Du recht. Aber mir ging es in ertser Linie darum, wer was handelt und welche Währungspaare (Bitte jetzt nicht wieder anfangen nur AUDNZD). Ich weiß, dass die Strategie nur für AUDNZD gemacht worden ist, aber man kann es ja probieren noch auf andere Währungspaare anzuwenden. Pri macht ja schon einige Tests. Nun kann es aber sein, dass die 30*20 nicht auf bestimmte Wärhungspaare anwenden lässt.

Es geht darum, dass man sich in den einzelnen Nanningbob Trading Systeme austauscht. Ich z.B. wende sowohl Pri´s System an, sowie das von TJPLD. Funktioniert bisher ganz gut. Und es ist eben ein Unterschied, dass eine oder andere System anzuwenden.
Mich interessiert auch was Balnar mit dem 60*90 tradet.

Es sind die Admins und die Trader gefragt, wie Sie es gerne haben möchten.

War nur ein Vorschlag meinerseits.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #254
OFFLINE   sten

war auch nicht persönlich gg. dich oder bös gemeint...nur wenn du ab und an mal bei ff.com liest, kommen dann öfter mal leute rein in nen thread "please guide me to the last profitable version" u.ä. ohne den ganzen thread gelesen zu haben und wenn es dann zusammenfassungen gibt, wirds sehr schnell n "leecher-thread"

statt an den pairs zu schrauben würde ich eher am timeframe in abhängigkeit dann von den jeweiligen levelabständen variieren - da bin ich aber grad erst drann am testen und da ich dem backtester nicht vertraue dauerts halt ne weile....

grüße

Sten

  #255
OFFLINE   Balanar



Also MasterBO hat es schon sehr gut gesagt (weiter oben) - irgendwie müsste es mal eine Art update geben. Langsam wird es hier unübersichtlich. Wie ist denn nun der aktuelle Zustand des ganzen hier ? Was kann man wirlich nehmen ? Möchte ungern all die vorherigen Versuche wiederholen. Der thread in FF.com hat ja nun auch schon 1000 posts. Und immer neue und neue Varianten kommen - wer sieht da noch durch ? TJPLD oder PriNova scheinen ja am längsten mit dem nanningbob beschäftigt zu sein. Vielleicht können sie ja mal eine Darstellung des aktuellen Zustandes machen ? Was kann/soll jemand der erst später hier einsteigen will nun wirklich machen ? Ohne sich durch all das vergangene Material durchzuquälen ?


just my two cents...

Lasst mal TJPLD und Prinova hier in Ruhe ihren Stifel weiter durchziehen statt sie mit zusammenfassungen oder "thread-splitting" zu belasten... die beiden stellen hier die Strategie vor, proggen EA's etc. - da kann man schon verlangen, dass diejenigen die die Strategie interessiert dann auch mal den Thread ganz lesen (und wenns not tut auch zweimal oder dreimal...) oder im ff.com nachschauen gehen anstatt nach ner zusammenfassung zu rufen um nicht den thread von vorne an lesen zu müssen... man sollte nicht vergessen, dass die beiden den spaß hier neben ihrem trading machen und zwar "only just for fun"....

grüße

Sten


...Mich interessiert auch was Balnar mit dem 60*90 tradet....


Was willst du denn wissen?
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #256
OFFLINE   Balanar

Oh man, ich habe mir mal den Thread auf forexfactory durchgelesen, da blickt man ja überhaupt nicht mehr durch.

Blickt da noch wer von euch durch?

Gibt es mitterlweile Verbesserungen?



EDIT: Ich überlege im Journal mal meine Trades vom EA zu posten, würde dann auch genau Beschreiben, welcher Broker, welche Währungen, wie groß Account...werde es evlt. nächste Woche mal in Angriff nehmen. Schaden kann es ja nicht...
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #257
OFFLINE   MasterBO

Oh man, ich habe mir mal den Thread auf forexfactory durchgelesen, da blickt man ja überhaupt nicht mehr durch.

Blickt da noch wer von euch durch?

Gibt es mitterlweile Verbesserungen?



EDIT: Ich überlege im Journal mal meine Trades vom EA zu posten, würde dann auch genau Beschreiben, welcher Broker, welche Währungen, wie groß Account...werde es evlt. nächste Woche mal in Angriff nehmen. Schaden kann es ja nicht...


Super, das wäre doch mal ein Anfang.

@ sten: bin sehr auf Deine Ergebnisse gespannt. Lass mal wieder von Dir hören!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #258
OFFLINE   sten

jupp, macht aber erst sinn wenn ein paar trades zusammengekommen sind... also bestimmt erst gegen ende der woche (es sei denn, der account ist busted, da ich noch weitere ea's teste...)

grüße

Sten

  #259
OFFLINE   PriNova

also, ihr wollte einen überblick, dann versuche ich mal so gut es geht zusammen zufassen, was ich bis dato selbst gelesen und getan habe.

ich handle das 25x35 system mit ATR(24) einstieg und verstecktem TP auf AUDNZD im 1 stunden tf und einem 80er MA. Geht der ATR mal unter 30 werde ich auf das 20x30 system umstellen.
25 Pips Level, 35 TakeProfit mit MM-Risk auf 30% bei 4600$ (reallive) und MM-Risk mit 10% bei 15000$ (reallive). 5 Level und 2x multiplier

sowie EUR/JPY mit dem 60x90 ohne ATR verstecktem TP und MM-Risk 10% im 5 minuten tf einem 20er MA mit 4 Levels und 3x multiplier und MM-Risk 10%.

Ein Accountupdate gibts wieder am 21.03.09, dann handle ich damit insgesamt 2 Monate Live.

Was die diversen FF threads angeht, so geht es hauptsächlich um die ECN modifizierung, sowie die selektion einzelner paare mit dem 60x90 system. und um den versteckten TP, sonst tut sich da nichts aufregendes bis jetzt.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #260
OFFLINE   TJPLD

Jo und alle handeln auf dem gleichen Konzept.
Bloss das bei 60x90 alle 90 Pips ein Neues Level dazu kommt mit 60 Pips TP.
Wieso? Weil der eben vorallem auf so paaren gehandelt wird die weit
Volatiler sind und kein ausgeprägten Ranging charakter haben wie AUD/NZD.
Dafür braucht man eine größere Spanne.

@PriNova

30% Risk bedeutet bei dir auf 1000 USD Kontogröße wird das erste Level
mit 0.3 Minilots geöffnet?

Update:

GEILO! Es funktioniert. waltini1 hat ein EA gepostet der nachträglich die Orders Modifiziert.
Den einzustellen ist etwas blöd und er handelt nicht die Distanz vom Median nur in eine Richtung.
Wenn er das noch könnte....
Habe eine set Datei angehängt mit der der SL auf 150 gesetzt ist und der TP auf 30.
Ist etwas umständlich weil man ihn als 0.0030 eingeben muss.

Dateianhang





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer