Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Mechanisches Handelssystem: Pivot, SP, W/U-Linien, Fibo

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
603 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   matsf

So, ich fange jetzt einfach mal an, meine Strategie hier zu posten mit hoffentlich vielen guten Trades.

Natürlich will ich mich damit auch selber ein bißchen unter Druck setzen, damit ich wirklich nur sinnvolle Trades mache. VORSICHT:
Es werden auch Trades gepostet, die daneben gehen !!

Ich werde hier regelmäßig Bildchen posten mit meinen Trades. Allerdings werdet ihr die Trades immer erst nach Abschluss sehen, weil ich mich während des Trades auch auf diesen konzentrieren will.

Mein Handelsansatz:
Für mich sind wichtig die Pivots, Fibo-Retracements, Sweet Points ("50" und "00" -er Marken), Widerstand/Unterstützungslinien und hin und wieder mal sehr verdächtige Candle-Formationen.
Beim Cable sind die "20"er und die "80"er Marken auch sehr interessant zu beobachten.
Auch habe ich immer dieses System

Please Login or Register to see this Hidden Content


im Auge. Dafür habe ich aber nur die drei MA´s im Chart. Und die Pivot-Linien. Sonst nichts. Keine Indikatoren, weil die immer der Preis-Action hinterherhinken.

Zu den SL´s und TP´s: Sind sehr variabel und im vorhinein nicht festlegbar, da diese auch sehr situationsabhängig sind.

RM und MM: Sind meine Sache  Ist hier nicht wichtig in diesem Thread.

Beobachtete Pairs: EURUSD, GBPUSD, USDJPY, EURJPY, GBPJPY, USDCHF, GBPCHF.
Klingt viel, das meiste wird sich aber bei den ersten 3 Pairs abspielen, da diese technisch am besten zu handeln sind.

Für Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Ich hoffe auf eine rege Beteiligung an diesem Thread.

Viele Grüße
matsf


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #2
OFFLINE   matsf

Hier gleich mal ein Trade von heute:

Einstieg im Euro Short bei 1,5510.
Nach der Abwärtsbewegung und anschließender Korrektur bildet sich ein fallendes Dreieck.
Unterstützung ist hier der SP bei 1,5500.
Nach einer kurzen Erholung steige ich ein.
SL liegt bei 1,5537
TP liegt beim SP 1,5450.

CRV ist mir persönlich nicht das allerwichtigste.
Kann durchaus mal sein, dass mein CRV unter 1 liegt.
Hier liegt es bei 2,22.

Nach dem erfolgten Bruch der 1,5500 setze ich meinen SL knapp über diese Linie, d.h. bei 1,5504.
Mal sehen, wie sich der Trade weiterentwickelt.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   20,33K   1291 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #3
OFFLINE   Divecall

Danke für die Veröffentlichung Deiner Strategie. Sieht sehr vielversprechend aus. Bin auf weitere Performance gespannt....

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #4
OFFLINE   FX-trader

Keine Indikatoren, weil die immer der Preis-Action hinterherhinken.


MA und Pivot linie, sind auch indikatoren (trendindikatoren)

das meiste wird sich aber bei den ersten 3 Pairs abspielen EURUSD, GBPUSD, USDJPY, EURJPY, GBPJPY, USDCHF, GBPCHF


welche zeit period du handelst? für day trading sind GBPJPY,GBPCHF beser geaignet da die am meisten sich bewegen ungefer von 140 bis 350 pips pro tag,

für SL rate ich dir PSAR zu verwenden einstelungen und beschreibung werde ich noch im dise woche fertigstellen.

Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #5
OFFLINE   Divecall


...GBPCHF beser geaignet da die am meisten sich bewegen ungefer von 140 bis 350 pips...



An dieser Stelle möchte ich eine Aufstellung veröffentlichen, die ich vor kurzem im Internet gefunden habe und die mir recht nützlich erscheint:

Tägliche, durschnittliche Pip-Bewegungen einiger Paare:
EUR / USD = 111
USD / JPY = 102
GBP / USD = 156
USD / CHF = 127
EUR / JPY = 112
EUR / CHF = 55
GBP / CHF = 161
GBP / JPY = 172
AUD / JPY = 80

(Quelle aus dem Jahr 2006)

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #6
OFFLINE   FX-trader

Wenn du bei GBP/JPY tages kerze anschaust dann sihst du genau wie die sich bewegt ,
Aufwärtstrend dauert immer langmit kleinere Kerze ~250 pips und
Abwärtstrend Schnel und kerze bewegen sich zwischen 350 -600 pips


Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #7
OFFLINE   Divecall

Hallo!

@ FX-Trader:

Würde mich mal interessieren, woher deine Information kommt, das sich das Paar GBP/JPY täglich (!) zwischen 250 bis 600 Pips bewegt. Eine Kursbewegung von bis zu 250 Pips (evtl. 300) kann ich glauben - jedoch erscheint mir eine Bewegung von 600 Pips als sehr unglaubwürdig.

Ich habe mal zwei Bildschirmkopien eingefügt.
Das eine zeigt die täglichen Kerzen des Paares der letzten Kerzen (von oanda.com). Ich kann dort keine Bewegung entdecken, die mehr als 300 Pips täglich ausmacht.

Das andere Bild zeigt einen "Daily Range Calculator" (in etwa übersetzt mit "Täglichen Bewegungs-Rechner") für den Metatrader 4. Auch dieser zeigt eine tägliche, durchschnittliche Bewegung von 228 Pips.

Aber sicherlich hast du recht, mit der Aussage, das dieses Paar ein sehr Bewegungsintensives Paar, mit einer hohen "Daily Range"

Happy Pips !!!

Dateianhang


Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #8
OFFLINE   FX-trader

vileicht ligen meine rechnungen falsch , ich rechne immer so ,z.B. kurs bewegun von 1.3550 auf 1.3650 =100 pips oder Preis gestigen auf1 cent.
Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #9
OFFLINE   Divecall


...kurs bewegun von 1.3550 auf 1.3650 =100 pips oder Preis gestigen auf1 cent....



Diese Rechnung ist völlig richtig, jedoch nicht bei Währungspaaren, die den JPY enthalten.

Vielleicht ist dir schon einmal aufgefallen, das diese Währungspaare nur 2 Stellen hinter dem Komma haben. Das kommt daher, da der Japanische Yen keine weitere Unterteilung hat. (Wie bei uns, z.B. das Eurocent).

Ein Pip ist die kleinste mögliche Bewegung eines Währungspaares. Beim EUR / USD ist eine Bewegung von 0,001 möglich, bei GBP / JPY ist die kleinste Bewegung nur 0,01.

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #10
OFFLINE   FX-trader

GBP/JPY rechne ich so z.B kurs bewegung von 244,50 auf 240,50 = 4 JPY für oder 400 pips. stimt das oder nicht ?
Da ich EUR in cent rechne , neme ich 4 JPY als 4 cent ,

So weiß ich das bei bewegun um 1 cent * 10 K = fast 100 EUR gewin ,hängt nur von handels Paare, Hebel 100 .
Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #11
OFFLINE   Divecall

@ FX-Trader: Ja, das ist nun richtig...

@ Matsf:

Ich werde hier regelmäßig Bildchen posten mit meinen Trades. Allerdings werdet ihr die Trades immer erst nach Abschluss sehen, weil ich mich während des Trades auch auf diesen konzentrieren will.


Gibt es etwas neues ? Währe nett, wenn Du uns auf dem laufenden halten würdest, bevor Du Dich nach Hawai absetzt;)

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #12
OFFLINE   FX-trader

@ FX-Trader: Ja, das ist nun richtig...


wenn das richtig ist dann schau bitte Tages Kerze GBP/JPY

26.07.07248.00>>243.00=500 pips
16.08.07232.00>>225.80>>minimum 222.00=620 pips
09.11.07237.30>>231.50
02.01.08222.00>>217.20
17.03.08200.30>>194.61>>minimum 192.40
Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #13
OFFLINE   Divecall

OK. Hast ja gewonnen;D

Konnte nicht ahnen, das...
a. Du Charts rausholst, die fast 1 Jahr alt sind und
b. dieses Paar so eine Bewegung zuläßt !!! (wirklich erstaunlich)

ABER NUN BITTE ZURÜCK ZU DER STRATEGIE VON UNSEREM GESCHÄTZTEN MITGLIED MATSF !!! Wir sollten hier nicht die Details (Pips) diskutieren.

Danke für die Belehrung.

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #14
OFFLINE   matsf

So, jetzt bin ich auch wieder zurück.
War letzte Woche im Urlaub.;D
Jetzt muß ich mich erstmal ein bißchen durch die Emails wühlen und checken, was letzte Woche so alles passiert ist.
Dann kann´s weiter gehen...

Schön zu sehen bzw. zu lesen, dass sich hier was rührt...
Weiter so.
Schau mich danach gleich mal weiter um.

@FX-trader:
Hast Recht, die MA´s sind Indikatoren.
Aber die sind "nur" zur Kontrolle.
Pivot sehe ich nicht als Indikatoren, aber ich denke, es ist müßig, darüber zu diskutieren.

Zu Deinen anderen Fragen:
Ich handle meistens im M5, hin und wieder mal im M1 in volatilen Märkten.

Du hast schon recht mit den volatileren Geppy und GBPCHF.
Jedoch beobachte ich die nicht, und sie sind auch nicht so "technisch" wie z.B. Cable oder der Euro.
Aber wenn Du mir Tipps geben kannst, bin ich jederzeit offen dafür.

Hin und wieder handle ich die anderen Yen-Pairs auch, aber eher selten.

Ich brauche keine 600 Pip-Sprünge am Tag.

Mir reicht ein Bruchteil davon.

@Divecall:
Mit Hawaii dauert´s noch ein bißchen...:D
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #15
OFFLINE   matsf

Liebe Fabrikarbeiter,

heute ist mein erster "richtiger" Handelstag nach meinem Urlaub. Wie erwartet tu ich mich etwas schwer.
So schnell kann das Marktgefühl flöten gehen.
Da muß ich mich erst wieder ein bißchen reinarbeiten.
Hab zwar schon ein paar Pips mit nem Cable-Short ernten können, das ist aber noch nicht das wahre.

Hier der Chart:
Einstieg am SP.
Exit bei der 80.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gu.gif   17,12K   1248 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #16
OFFLINE   FX-trader

Hi

habe auch dise treid gemacht , vor dem arbeit aufgemacht und nach dem arbeit war sehr enteuscht wegen zuengem Stop ,weil der war ausgelöst.
sonst hätte fast 90 pips verdint.

Chart Bild

Dateianhang


Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #17
OFFLINE   matsf

Meine heutigen Trades im Cable:
Einstieg zweimal am Tagestief der Asien-Session.
Ausstieg: Naja, den Grund kann ich nicht explizit nennen. Die Bewegung war jeweils so schnell, da wollte ich realisieren.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gu.gif   22,5K   303 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #18
OFFLINE   matsf

Ich bin selbst immer wieder überrascht über diese Pivot-Punkte.
Seht euch nur mal die Kurve nach den News an.
Das Retracement exakt bis S1 und dann erfolgt die weitere Abwärtsbewegung bis fast exakt an S2, danach zurück zu MS2.
Nicht zu vergessen, der erste Abwärtsimpuls stoppt ganz in der Nähe des SP bei 1,5800.

Faszinierend.
Leider leider war ich nicht in der Lage, auf die Maus zu drücken...>:(

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   19,1K   311 Anzahl Downloads

  • Katakuja gefällt das
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #19
OFFLINE   matsf

Auch ich habe keine 100% TQ (Trefferquote, wär was fürs Abk.v. (Abkürzungsverzeichnis);))

Der Euro-Trade: Einstieg knapp über Pivot nach der Korrektur. Entwickelte sich leider sehr schnell gegen mich. Ausgestoppt.

Dafür war der Cable-Trade besser:
Einstieg auch knapp über Pivot, Exit an der 20.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   21,54K   310 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  gu.gif   17,03K   292 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #20
OFFLINE   matsf

Heute poste ich mal zwei Trades von heute nachmittag, der eine gut, der andere sehr ärgerlich.
Eigentlich ist so kurz nach Mittag nicht die ideale Zeit, um FX zu traden, aber die Setups haben gerufen.

EURUSD:
Einstieg knapp unterm SP nach dem Retracement.
Stop war die obere rote Linie (erkennbarer W/U-Bereich). Stop hat´s grad nicht erwischt, und ich hatte die Eier, auch lange genug, im Trade zu bleiben, bis zur Mid-Pivot-Linie. Alles in allem ein guter Trade.

GBPUSD:
Vom Setup her identisch wie der EURUSD-Trade:
Einstieg knapp über Pivot nach dem Retracement im Abwärtstrend.
Stop war hier auch ein W/U-Bereich (knapp darüber natürlich).
Ich wurde hier pipgenau ausgestoppt. Ärgerlich, wie sich in der Folge zeigte.
Naja, morgen ist wieder ein Tag.


Jetzt muß ich noch ein wenig Öl scalpen.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   23,72K   222 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  gu.gif   18,73K   214 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer