Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Mechanisches Handelssystem: Pivot, SP, W/U-Linien, Fibo

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
603 Antworten zu diesem Thema

  #361
OFFLINE   Wödmasta

hast du den Trade gemacht? Short vielleicht:welldone:
Don´t double in trouble

  #362
OFFLINE   matsf

Nein, leider nicht. Mir ist der Kurs schon wieder zu weit zurück gegangen.
Und außerdem hab ich meinen Trading-Monat gestern vorzeitig beendet...:welldone:
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #363
OFFLINE   matsf

Ich konnte einfach nicht widerstehen, da ich sowieso vorm Compi saß...;D
Nachdem der Preis das neue Zwischenhoch nicht bestätigt hat,
erwartete ich eine weitere Abwärtsbewegung.

E voila
Einstieg @ 75, Exit @ 48.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   26,23K   184 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #364
OFFLINE   matsf

Sagt mir mal Eure Meinung, was ihr davon haltet:
Unglückliches Stop-Nachziehen, Blödheit oder Pech ?

War gestern schon, komme aber jetzt erst dazu, Euch das zu zeigen:

Short im Cable bei 1,4240 aufgrund W/U-Zone (1. Pfeil)
Beim zweiten Pfeil, als der Kurs kurz vorm SP war, hab ich den Stop auf BE nachgezogen.
Und was passiert ?
Kurz darauf werde ich fast pipgenau ausgestoppt (dritter Pfeil).
Wie es weitergeht, seht ihr ja....
::) :-X :'(

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gu.gif   26,44K   169 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #365
OFFLINE   DaBuschi

Sagt mir mal Eure Meinung, was ihr davon haltet:
Unglückliches Stop-Nachziehen, Blödheit oder Pech ?


Wo war Dein Initial Stopp? Ich hätte ihn wohl über der langen roten Kerze 10 Bars vor Deinem Einstieg gesetzt und wohl auch lange dort belassen. Wenn ich auf Trendfortsetzung spekuliere, dann ziehe ich meinen Stopp immer erst beim Bruch des jeweiligen Lows oder Highs nach, achte aber darauf, dass mein Stopp nicht genau den Boden eines Buckets bildet, wo ich auch wieder knapp ausgestoppt werden könnte.
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #366
OFFLINE   matsf

Genau da war der IS, richtig.
Sogar knapp über dem SP bei 1,4305.

Tja, man lernt nie aus...
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #367
OFFLINE   DaBuschi

Genau da war der IS, richtig.
Sogar knapp über dem SP bei 1,4305.

Tja, man lernt nie aus...


Beim nächsten Mal ziehst Du den Stopp nicht nach und wirst ausgestoppt. Wie man´s macht, macht man´s verkehrt. Du musst für Dich entscheiden, ob es Deinem Handelsstil entsprochen hätte, den Stopp zu belassen wo er ist. Meiner ist es, aber ich bin auch eher der Trendfolger von uns beiden und damit willens einen Trade über einen längeren Zeitraum zu halten.

Als Du den Stopp nachgezogen hattest, bestand die Gefahr, dass der Kurs am SP dreht und wieder in die anderen Richtung abgeht. Wäre das passiert, wäre das Nachziehen genau richtig gewesen. Das weißt Du aber immer erst hinterher. Du weißt ja, es ist nicht ein Trade sondern die Summe aller Trades die zählen, also würde ich dieser einen Situation nicht zu viel Gewicht beimessen ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #368
OFFLINE   HansBeimler

Also der Lerneffekt ist hier im Forum schon gegeben.
Ich habe mir erst den Chart angesehen, mir eine Meinung gebildet und erst dann die Posts gelesen.
Was soll ich sagen, die Aussagen decken sich mit meinem Gedankengang.
Wobei ich eher in DaBuschis Richtung tendierte und auf einen Bruch des Low´s spekuliert hätte.
Solange hätte ich wohl auch den IS beibehalten.

  #369
OFFLINE   matsf

Das "Problem" bei dem Trade war ganz einfach, dass ich ihn während der Arbeit gemacht hab,
und dort nicht immer vorm Schirm sitzen kann.
Also bin ich eher geneigt, den Stop nachzuziehen, um hier kein Risiko einzugehen.


Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #370
OFFLINE   HansBeimler

Situationsbedingt hast Du dann wohl alles richtig gemacht.
Aber trotzdem ärgerlich. Das Risiko hattest Du ja einkalkuliert, daher wäre etwas mehr "Mut"
hier wohl der Weg zum Gewinn gewesen.
Aber es ist ja nur ein Trade von hoffentlich noch vielen.Und ich hoffe Du stellst uns noch viele davon vor.
Mach weiter so! :welldone:

  #371
OFFLINE   matsf

Hmm, grad eben wieder so ein "Kurz-vor-dem-Wochenende-gegen-den-Trend"-Trade.

Short im Cable an der 20, Exit an der 80, gleichzeitig W/U.

Heute wären diese Trades gegen den Trend kurz vor dem Wochenende in vielen Paaren gut gegangen.

Wie ich schon mal gesagt hab, ich denke, das funktioniert in einem trendstarken Freitag, wo kurz vor dem WE die "Großen" ihre Positionen zum Teil schließen.
Werd das im Auge behalten.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gu.gif   21,35K   133 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #372
OFFLINE   matsf

Auch ich lebe noch und hatte heute mal wieder Zeit, zwischendurch etwas zu traden.
Nach dem Retracement in der Abwärtsbewegung Einstieg short @ 59.
Dass ich das Tief fast pipgenau erreicht hab, schreibe ich jetzt mal eher dem Glück zu.
Schöne 30 Pips.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   39,21K   102 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #373
OFFLINE   DaBuschi

Schöner Trade und schön, dass es Dich noch gibt und Du noch nicht verrückt geworden bist, bei der ganzen Planerei :D
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #374
OFFLINE   matsf

Schöner Trade und schön, dass es Dich noch gibt und Du noch nicht verrückt geworden bist, bei der ganzen Planerei :D


Bin schon kurz vorm verrückt werden.
Bin froh, wenn´s endlich soweit ist.;)
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #375
OFFLINE   matsf

Huuiiiii, dass das so schnell geht, hab ich mir nicht gedacht...:D

Einstieg: sollte mittlerweile nachvollziehbar sein (W/U-Zone).
Ausstieg: Die "20".

Würde auch schon in den Thread "Unterstützung & Widerstand" passen.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gu.gif   41,21K   87 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #376
OFFLINE   Danielr

Euro Long.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  ESR.jpg   74,58K   75 Anzahl Downloads


  #377
OFFLINE   Danielr

Exit @90 und @16

  #378
OFFLINE   matsf

Ärgerlich, dass ich da nicht da war...???

Schöne Trades.

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #379
OFFLINE   oldschuren

Abends habe ich auch ein zwei nette Trade gemacht. Steckte richtig Musik drin...

  #380
OFFLINE   matsf

Dan,
warum bist Du eigentlich zweimal eingestiegen ?
Teilst Du Deine Positionen immer ?
Warum der Ausstieg bei 90 und 16 ?

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer