Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Mechanisches Handelssystem: Pivot, SP, W/U-Linien, Fibo

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
603 Antworten zu diesem Thema

  #501
OFFLINE   matsf

Ach ja, DaBuschi, ich versuch das mal, auch wenn ich dafür vielleicht alle 5 Minuten kurz den Chart betrachten muß.;)
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #502
OFFLINE   matsf

Ich weiß, beim traden geht es nicht um´s Recht haben oder Recht bekommen.

Aber es ist trotzdem schön, Recht zu haben...;D

Chart: M5-Chart vom Yen.
Vermeintlich "einfache" 15 Pips.

Von der Analyse im Daily-Chart zum Trade im M5 ist zwar ein großer Sprung, aber es funzt.
Und: Ist ja nur Demo.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  uj2.gif   17,53K   77 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #503
OFFLINE   FX-trader

KÖNNTE ein interessantes Level im Yen werden im Tageschart.
Mal sehen, was jetzt die Price Action spricht...


Die trade habe ich schon.... erwartung tages chat 103 mall sehen ob die das schaft

Dateianhang

  • Angehängte Datei  H1.jpg   137,03K   64 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  h4.jpg   145,28K   62 Anzahl Downloads
  • Angehängte Datei  D1.jpg   159,32K   59 Anzahl Downloads

Gier führt zu Armut !!!

Von mir gepostete Signale, stellen keine Aufforderung oder Empfehlung zum Handel dar und für daraus entstehende Verluste, kann ich keine Haftung übernehmen.

  #504
OFFLINE   matsf

Ich kenn mich zwar bei Deinem Linien-Wirr-Warr nicht ganz aus, aber ich meinte eher einen Trade in Richtung Süden, dass der Kurs an der 99 eine Pause macht...
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #505
OFFLINE   matsf

Pattern-Erkennung ganz ohne Dynamic Candles...:-X

Hammer am S1.
Den haben wohl mehr gesehen, so wie der Kurs danach abging.

Ich war zweimal dabei:
Einmal von 1.3240 bis 1.3290.
Das war mir dann unheimlich, wie schnell das ging.

Dann nochmal von 1.3330 bis 1.3350 am Swing High.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   19,04K   51 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #506
OFFLINE   matsf

Vorher war ich noch Richtung Süden aktiv.

Wunderbare W/U-Zone zufälligerweise genau am Pivot-Punkt...


Tssss, Sachen gibt´s...

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu2.gif   15,91K   61 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #507
OFFLINE   PriNova

netter zug. hat dir auf jedenfall 80 pips gebracht. weiss jedoch nicht ob ich da bei dir einen leichten unterton raushören konnte, was die dynamischen kerzen angeht.

naja, ist und bleibt jeden selbst überlassen wie er was handelt. ich konnte auf jedenfall folgendes ergebniss erzielen, dank der dynamischen kerzen. gleicher einstieg @1.3240 bis 1.3320 mit 57minuten pinbar, dann @ 1.3345 bis 1.3370 dank 31min pinbar, sowie @1.3373 bis 1.3400 dank 52min pinbar.

was pivots angeht, so sind diese auch wieder brokerabhängig je nach zeitzone. pivots sind eigentlich eher für futures-händler gedacht

viel spass weiterhin.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #508
OFFLINE   Divecall

Leute, immer schön geschmeidig bleiben und durch den Schritt atmen...

;) ;D

Ihr habt beide gewonnen !

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #509
OFFLINE   matsf

weiss jedoch nicht ob ich da bei dir einen leichten unterton raushören konnte, was die dynamischen kerzen angeht.


Ich denke Du weißt, dass ich Deine Arbeit hier sehr schätze.
Ein leichter Unterton deshalb, weil ich hoffe, dass das nicht wieder so ein "Trend" ist, auf dem man aufspringt, ehe man merkt,
dass es vielleicht nicht so gut klappt, wie erhofft.
Ich würde mit diesen Candles nicht zurecht kommen, weil ich dann der einzige bin, der das dann so sieht.
Im H1-Chart (und kürzer) sieht jeder Trader auf der Welt dasselbe, egal in welcher Zeitzone man sich befindet.
Aber wie Du richtig gesagt hast:

naja, ist und bleibt jeden selbst überlassen wie er was handelt.


Glückwunsch zu Deinen Trades bei diesem netten Move.

was pivots angeht, so sind diese auch wieder brokerabhängig je nach zeitzone. pivots sind eigentlich eher für futures-händler gedacht


Weiß jetzt nicht, ob ich da bei Dir einen leichten Unterton raushören kann, was die Pivots betrifft.:welldone:
Brokerabhängig ja, aber da London die "Forex"-Hauptstadt ist, nutze ich GMT-Pivots.
Und dass sie im Forex-Handel eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen, ist (so denke ich) unbestritten.

So, und jetzt haben wir uns wieder alle lieb.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #510
OFFLINE   DaBuschi

Auch wenn @matsf es nicht wortwörtlich so geschrieben hat, dann bin ich der festen Überzeugung, dass er mit seiner Aussage lediglich ausdrücken wollte, dass Trading oft viel einfacher ist, als viele es sich vorstellen können.

Ein bisserl Pattern, ein bisserl W/U, ein bisserl Pivot und vor allem ein bisserl Übung und mehr brauchts net. Ich bin da wie @matsf. Ich spring schon lange nicht mehr auf jeden Trend auf, deshalb hab ich mir die dynamischen Pattern auch noch nicht näher angeschaut, auch wenn ich die Idee dahinter gut finde. Faktisch macht der Kurs im kleinen Zeitfenster immer die gleichen Bewegungen, das Ergebnis im größeren Zeitfenster sieht aber immer anders aus. Mal ists nen Pinbar, mal nicht. Daher kann einem dieses Tool schon helfen, Trendwenden zeitiger und häufiger zu erkennen. Ich denke aber auch, dass sich die wahre Kraft des Tools erst erschließt, wenn man W/U mit heranzieht, denn wie im James16-Thread immer wieder betont - es ist auch wichtig, wo sich ein Umkehrpattern bildet ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #511
OFFLINE   PriNova

da geb ich dir vollkommen recht dabushi. alleine nur eine pinbar handeln, weil sie da ist, finde ich nicht zum vorteil. selbstverständlich nutze ich die W/U's und sweetspots aus und achte wo sich eine trendwende bilden könnte.

genau KISS ist auch mein prinzip. es soll auch nicht als ein trend aussehen, der vielleicht in manchen augen wieder sterben könnte. es sollte eher genau für diese handelsmethoden, wie sie hier beschrieben ist oder in anderen foren als james16-thread oder silent service method beschrieben wurde hilfreich sein. ich sehe halt ein potential, weil es sich im prinzip ja nur um pinbars handelt. und diese per alarm dynamisch erkannt werden können. egal welcher zeitrahmen und egal zu welcher uhrzeit oder zeitzone. und ja es ist eine umstellung diese art von charts zu lesen. ich finde sie bieten viel mehr infos, als diese starre kerzen. ich halte eben nichts von dem motto: 'why change a running system'. die erde dreht sich weiter und kein tag vergeht ohne einen evolutionsschritt.



Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #512
OFFLINE   matsf

ich halte eben nichts von dem motto: 'why change a running system'. die erde dreht sich weiter und kein tag vergeht ohne einen evolutionsschritt.


Wenn ich jetzt provozieren wollte, würde ich sagen:
Price Action gab es schon immer, und wird es immer geben !
Da muß man am System nichts ändern.

Aber es ist so, wie Du sagst, Pri: Die Erde dreht sich weiter.
Und damit auch die Märkte.
Und daran muß man sich jeden Tag neu anpassen.
Auch wenn man reine Price Action handelt, und somit das grundlegende System gleich bleibt.

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #513
OFFLINE   matsf

Leider war ich bei dem ersten Pfeil nicht dabei, weil ich in der Arbeit beschäftigt war...
Ein klassischer "No Brainer" würd ich sagen.
R1, W/U-Zone, und SP an einem Punkt !!!

Beim zweiten Pfeil war ich short dabei.
Einstieg nach erkennbarer Konsolidierung an der "20" (= W/U-Zone).
Ausstieg bei der "50".

Dateianhang

  • Angehängte Datei  gu.gif   19,26K   160 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #514
OFFLINE   DaBuschi

70 Pips, schönes Ding. Wie groß war Dein Stopp??
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #515
OFFLINE   matsf

Knapp überm Tageshoch, ca. 40 Pips weit weg.
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #516
OFFLINE   FxSpezl

Hallo matsf, mich würde interessieren, was Dich sicher gemacht hat, dass der Kurs nach dem Zwischenanstieg wieder gen Süden geht?

Ich hätte vorher die große Unruhe bekommen und wäre ausgestiegen.


(Noch ne Frage. Ich bekomme bei der WHS-Station die Pivot's nich dauerhaft in die Chart's. Gibt es einen Trick?)

  #517
OFFLINE   matsf

"Sicher" hat mich gar nichts gemacht.
Nachdem der Kurs bei der "20" eine Pause gemacht hat, und die "20" schon einmal als Widerstand gehalten hat,
habe ich eine erneute gleichartige Reaktion als "wahrscheinlich" erachtet.
Wenn ich falsch gelegen hätte... Tja, der Stop hätte mich gerettet.
Hätte auch passieren können.

Leider gibt´s da keinen Trick.
Man kann sich zwar die Pivots einzeichnen lassen, aber dann ist die Übersicht komplett weg.
Man sieht dann den ganzen Bereich zwischen den sieben Pivot-Linien (z.B. von 1.4700 -1.5200) und der "interessante" Kursbereich zwischen 1.4900 und 1.5100 ist dann winzig klein, so dass man gar nichts mehr erkennen kann. Ein echtes Manko der Plattform.
Aber wofür gibt´s denn MT4-Demo...:P
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #518
OFFLINE   FxSpezl

Aha. Ich habe da sehr oft das Problem des Nervenflatterns. Trotz Stop. Da muß ich noch stark daran arbeiten.

Mit MT-Demo mach ich das im Moment. Wäre schön gewesen, es ginge direkt auf der Station. Schade drum.


  #519
OFFLINE   matsf

Ich habe da sehr oft das Problem des Nervenflatterns


Kenn ich nur zu gut. Geht mir heute immer noch so. Und hoffentlich werd ich das auch noch sehr sehr lange haben...
Was ich mir dann immer sage:
Es ist nur ein Trade unter tausenden...
Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.

  #520
OFFLINE   matsf

Weil wir grad beim Thema sind:
Es kann nicht immer klappen...

Einstieg nach der vermeintlich "starken" grünen Kerze, nachdem der Kurs von der "50" abgeprallt ist.
Ergebnis seht ihr auch...>:(

Dateianhang

  • Angehängte Datei  eu.gif   25,42K   138 Anzahl Downloads

Lebe nicht um zu arbeiten, sondern arbeite um zu leben.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer