Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Volumen-Indikator gesucht

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
19 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   Tigerchen

Hallo!

Bei Birger Schäfermeier habe ich einen Volumen-Indikator gesehen, der mein Interesse geweckt hat. Allerdings kann ich bei keinem Broker diesen Indikator finden, auch bei MT4 ist nichts. eSignal ist mir zu teuer.

Vll. weiß jemand Rat, Bild anbei (sorry, für die schlechte Qualität).

Besten Dank und erfolgreiches Traden!

Dateianhang



  #2
OFFLINE   Dreamcatcher

Bei Birger Schäfermeier habe ich einen Volumen-Indikator gesehen, der mein Interesse geweckt hat. Allerdings kann ich bei keinem Broker diesen Indikator finden, auch bei MT4 ist nichts. eSignal ist mir zu teuer.


Birger tradet ja Futures und hier stellt sich mir die Frage (selbst wenn du einen Volumen Indikator hättest) was bietet dir dein Broker für Daten bzgl des Volumens an... ist dass das Volumen der eigenen Kunden oder "echtes Volumen" des Marktes.

Da der Forex Markt an keinen Handelsplatz/Standort gebunden ist, stelle ich mir hier eh die Frage wie real ein mir angezeigtes Volumen ist.

Der FDax zB wird nur an Eurex gehandelt und wenn dein Broker dir das Volumen zur Verfügung stellt, ist hier dass Arbeiten mit dem Volumen imo sinnvoller.

Einen konkreten Volumen Indikator für MT4 kann ich dir leider nicht empfehlen...
  • Rainbowtrader und Tigerchen gefällt das

Gruß
Dreamcatcher
______________________________________________________________________________________
the road to success is always under construction...


  #3
OFFLINE   Katakuja

Da der Forex Markt an keinen Handelsplatz/Standort gebunden ist, stelle ich mir hier eh die Frage wie real ein mir angezeigtes Volumen ist.


Es muss ja auch nicht real sein, so ungefähr reicht es auch..;D

Und da es ja anscheinend aus Ticks generiert wird, kommt es der Sache schon nah drann..

[attachimg=1]

Dateianhang

  • Angehängte Datei  vsa.jpg   127.03K   168 Anzahl Downloads

  • Tigerchen gefällt das

  #4
OFFLINE   MasterBO

Da der Forex Markt an keinen Handelsplatz/Standort gebunden ist, stelle ich mir hier eh die Frage wie real ein mir angezeigtes Volumen ist.


Es muss ja auch nicht real sein, so ungefähr reicht es auch..;D

Und da es ja anscheinend aus Ticks generiert wird, kommt es der Sache schon nah drann..

[attachimg=1]


Hi Kata, ich glaube du hast vergessen den Indikator ranzuhängen.
Kannst du den mal zur Verfügung stellen, dann muss ich nicht unbedingt suchen.
Danke!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #5
OFFLINE   Katakuja

He he, nein habe Ihn nicht vergessen. War Absicht.

Aber für dich mache ich mir die Mühe..:-"

Dateianhang


  • MasterBO, Dreamcatcher und Tigerchen gefällt das

  #6
OFFLINE   Tigerchen

Herzlichen Dank für die zahlreichen Beiträge, zeigt es mir doch, wie gut man in diesem Forum mal wieder aufgehoben ist. :-)

Ihr habt schon Recht. Natürlich muß das mir angezeigte Volumen dem der EUREX entsprechen. So gehts nur über Future-Kurse. Manchmal hat man ja doch ein Brett vor dem Kopf.;D

@Katakuja: Ich hab mir die Tage den Indikator angesehen, einen Anhaltspunkt bietet der auf alle Fälle. Vielen Dank!

  #7
OFFLINE   Tigerchen

Hallo!

Ich habe noch einen Volumen-Indikator gefunden, auspobiert habe ich ihn leider noch nicht ausreichend, vll. ist ja noch jemand interessiert. Istwie der VSA, so scheint mir.

Kurz gesagt verbessert dieser Volumen-Indikator das typische Volumen-Histogramm durch Einfärbung der Balken in 5 Farben bzw. Kriterien:

1. Volume Climax Up ("Volumen-Hoch-Aufwärts")
Hohes Volumen, hohe Range, Up-Bars = rot

2. Volume Climax Down ("Volumen-Hoch-Abwärts")
Hohes Volumen, hohe Range, Down-Bars = weiß oder schwarz

3. High Volume Churn ("Hohes Volumen Änderung/Ankündigung")
Hohes Volumen, niedrige Range, Bars = grün

4. Volume Climax + High Volume Churn
selbe Bedingungen der beiden Bars, magenta

5. Low Volume ("wenig Volumen")
Low Bars = gelb

Anbei die ausführliche Beschreibung und die Indikatoren.

Viel Spaß!
Steffi

Dateianhang



  #8
OFFLINE   Tigerchen

öhm, ja, da ich gerade auf dem Volumentrip bin, hier ist noch so ein Ding.:-" Der kommt dem "echten" Volumen schon am nächsten, wie ich finde.

(Chart ist vom Dax M5)

Dateianhang



  #9
OFFLINE   fxdaytrader

Hier ist noch einer, mit div. Alarmfunktionen (Alarm bei Farbwechsel und/oder volume-movingaverage cross) ...


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  70.32K   27 Anzahl Downloads

Dateianhang


Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #10
OFFLINE   Scusi

Da ich mich grade mit dem Thema Volumen vs. Marktmanipulation beschäftige an dieser Stelle noch eine Zusatzinformation.

 

Fragt auf jeden Fall euren Broker, wie das Volumen im MT berechnet wird!

In den meisten Fällen ist die Angabe missverständlich und die Volumenangabe spiegelt die Anzahl der Ticks pro Kerze!

 

Oder etwas flach formuliert: Ob eine Kerze tatsächlich "voll" ist und aus X Ticks besteht. Die Angabe "Volumen" ist also tatsächlich in den meisten Fällen tatsächlich "Ticks pro Zeiteinheit" und damit anders zu interpretieren als eine "echte" Volumenangabe. Ein feiner, aber nicht zu vernachlässigender Unterschied, besonders wenn man das Volumen als einen Faktor in der Identifikation von Markmanipulation ( of the wall-Orders) nutzen möchte.

 

Ich hatte diese Diskussion soeben mit den IT-Leuten meines Brokers, die dann versprochen haben ein entsprechendes Tool für die Anzeige des echten Volumens zu entwickeln.


  • fxdaytrader gefällt das

  #11
ONLINE   traderdoc


Ich hatte diese Diskussion soeben mit den IT-Leuten meines Brokers, die dann versprochen haben ein entsprechendes Tool für die Anzeige des echten Volumens zu entwickeln.

Und das machen die, weil Du nur mit den IT-Leuten gesprochen! hattest!?

 

traderdoc


Bearbeitet von traderdoc, 04 December 2014 - 16:55 Uhr,

  • fxdaytrader gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #12
OFFLINE   fxdaytrader

s. zum Thema auch den thread im englischsprachigen Nachbarforum

Please Login or Register to see this Hidden Content

;)


  • traderdoc und Scusi gefällt das
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #13
OFFLINE   Scusi

Und das machen di, weil Du nur mit den IT-Leuten gesprochen! hattest!?

 

traderdoc

 

Keine Ahnung, auf jeden Fall haben Sie es versprochen. Ich würde mal davon ausgehen das es nicht das erste Mal ein Thema gewesen ist. Aber das ist mir auch relativ egal, Hauptsache ich bekomme ein echtes Volumen :welldone:



  #14
OFFLINE   Scusi

Allerdings... wann das so weit ist konnten sie mir nicht sagen... benutzt jemand einen empfehlbaren Datenfeed für das Volumen? Das wäre dann ja auch erst mal eine Lösung.



  #15
OFFLINE   Nubert

So wie ich das verstanden habe, ist es nicht möglich das reale Volumen im Forexmarkt zu bestimmen, da er zu dezentral ist.

Allerdings kann man die Anzahl der Ticks oder anders ausgedrückt die Aktivität trotzdem dahingehend interpretieren. Ich beziehe mich hier auf das Buch von Anna Coulling.

Ich beziehe das "Tickvolumen" als Filter in meine Handelsentscheidungen mit ein und fahre ganz gut damit.

 

Trotzdem ist hier vorsicht geboten, wenn ich das Volumen von Oanda und Alpari vergleiche gibt es erhebliche Unterschiede in der Anzahl der Ticks.



  #16
OFFLINE   hugo

So wie ich das verstanden habe, ist es nicht möglich das reale Volumen im Forexmarkt zu bestimmen, da er zu dezentral ist.

Allerdings kann man die Anzahl der Ticks oder anders ausgedrückt die Aktivität trotzdem dahingehend interpretieren. Ich beziehe mich hier auf das Buch von Anna Coulling.

Ich beziehe das "Tickvolumen" als Filter in meine Handelsentscheidungen mit ein und fahre ganz gut damit.

 

Trotzdem ist hier vorsicht geboten, wenn ich das Volumen von Oanda und Alpari vergleiche gibt es erhebliche Unterschiede in der Anzahl der Ticks.

 

Kannst Du anhand Deiner Erfahrungen bestätigen, dass das Tickvolumen proportional zur Stundenvolatilität fällt/steigt?



  #17
not available

hab mal gehört das tickvolumen sehr stark mit ordervolumen korrelieren sollte. macht auch irgendwie sinn. trotzdem ob es so ist weiß ich nicht.



  #18
OFFLINE   Nubert

Na ja, ob das immer proportional abläuft sei mal dahingestellt.

 

Trotzdem beobachte ich sehr genau ob die Größe der Kerze bzw. die Volatilität mit dem zugehörigen Volumen zusammenpasst.

Für mich bedeutet das konkret, dass eine große Kerze auch ein großes Volumen haben sollte, natürlich immer im Vergleich zu den vorherigen Kerzen.

Viel mehr achte ich aber auf den umgekehrten Fall. Wenn eine relativ kleine Kerze ein großes Volumen aufweist, ist dies für mich ein Zeichen für eine Abschwächung des Trends bzw. der Bewegung und es werden entsprechende Vorsichtsmaßnahmen getroffen.

 

Ich achte ebenfalls sehr stark auf Pin Bars, diese sollten ebenfalls mit einem großen Volumen einhergehen.

 

Auf Stundenbasis ist das ganze aber sicher noch schwieriger zu interpretieren, da man ja noch die unterschiedlichen Handelszeiten und -plätze beachten muss.

Ich beobachte das Volumen eigentlich nur auf dem Tageschart, hier kann man "einigermaßen" davon ausgehen, dass das ganze um einen Mittelwert herum pendelt, da ja alle Haupthandelsplätze daran beteiligt sind.


  • hugo gefällt das

  #19
OFFLINE   Scusi

Nun, das Volumen des Gesamtmarktes ist sicherlich schwierig zu ermitteln.

Die Idee war grob gesagt, die entsprechenden Daten der größten Liqiditätsprovider zu nehmen um mit den kumulierten Daten einen Indikator zu versorgen.

 

 

 

Ich beziehe mich hier auf das Buch von Anna Coulling.

 

In Volume Price Analysis ?



  #20
OFFLINE   Nubert

In Volume Price Analysis ?

 

Ja, hier bin ich das erste mal darauf gestoßen und beschäftige mich seitdem damit.

 

Ich muss noch zu meinem vorherigen Beitrag hinzufügen, dass ich keine Entscheidung allein auf Grund des Volumens treffen würde.

Umschrieben ist es eher wie ein Hintergrundrauschen, dass mich meine Entscheidungen aber nochmals überprüfen oder überdenken lässt.





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer