Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

The7 Trading System - Traden auf Dailycharts

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
539 Antworten zu diesem Thema

  #141
OFFLINE   Katakuja

Ok, da Ihr schon wieder beim Ea programmieren seit,
heißt es dass das System Funktioniert und es manuell
beherrschbar ist und alle Fragen geklärt sind? Nach.. las mich schauen...

17 Tagen ?

  #142
OFFLINE   MANDL2007

Hi Kata ... na ja die backtests sind wohl gut ausgefallen ... sowohl hier, als auch in FF.com ... nun ja, nun ja: so weit so gut ... :-"
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #143
OFFLINE   ixbone

Guten Morgen

Ich habe den EA ein weiteres mal überarbeitet. Ich habe die Sicherheitsabrage bezüglich der doppelten Tradeeröffnung eingefügt, und die Hinweise von Traderdoc beachtet.
Eine nochmalige Tradeeröffnung am gleichen Tag soll hiermit ausgeschlossen werden.
Ich hoffe, dass das so wie es Programmiert ist auch Funktioniert. Ich kann es jetzt am WE nicht testen.
@IXBone
DU hast schon wiederholt Vorschläge für Codeänderungen gemacht. Wenn Du also eine Idee oder Programmbausteine hast kannst Du diese gern in den Code einfügen und hier online stellen. Ich bestehe nicht darauf das unbedingt selbst zu tun, zumal meine Programmierkenntnisse nicht so profund sind wie sie vll. sein sollten.

Beste Grüße
Ekenom


ich finde du machst es nahezu perfekt! du bist der "master" coder, wir "minis" nur die ideen geber :)
"viele köche verderben den brei" - und dein coder wissen ist absolut bestens!
sonst schwirren hier die unterschiedlichsten version herum, die mit diesem system gar nichts mehr zu tun haben...anderes system...andere baustelle
und jeder hat seinen eigenen coding stil, darüber gibt es xxxxxx diskussionen, wie beim fussball oder welches auto...

was ich noch empfehlen darf:
must have: - statt 1x3 auch die option 1x2 oder 1x1 order absetzen zu können...ich persönlich würde eher 1x2 (0.2) traden, da der/die dritte bei 1x3 (0.3) am ehesten verreckt....
option: - mein high/low power trading...siehe rätsel, denn wenn z.b. bei audusd das paar eh bereits am (highest) high herumschwirrt mit voller buy lot size rein zugehen erhöht das risiko ungemein da eher mit gegenläufigen trend, zumindest in richtung mitte der range zu rechnen ist als ein noch weiter steigender kurs..das würde die summe der verluste, also auch das geld, massiv reduzieren
option: vielleicht wünscht sich jemand einen news filter, ich hab ein modul das den forexfactory.com calendar ausliest
...sonst fällt mir im moment nichts ein

somit würde ich bei paaren die am highest high sind mit 1x1 (0.1) buy + 1x3 (0.3) sell und bei paaren die lowest low sind 1x1 (0.1) sell + 1x3 (0.3) buy handeln

  #144
OFFLINE   ixbone

Ok, da Ihr schon wieder beim Ea programmieren seit,
heißt es dass das System Funktioniert und es manuell
beherrschbar ist und alle Fragen geklärt sind? Nach.. las mich schauen...

17 Tagen ?


hi kata

ja das system ist eigentlich von haus aus leicht, sowohl manuell als auch fürs automatische, einfache regeln! "i love it"
würde sagen, die "core" routine ist absolut fertig, vielleicht das eine oder andere zusatzmodul, "code cleaning", ekemon macht das richtig gut
sehe hier nicht mehr allzuviel zu tun sonst wäre es wohl bereits ein andres system/thread

  #145
OFFLINE   MANDL2007

na prima - so dann mal ab damit in den forward test ... aber: länger als 17 Tage musser laufen .... damit der Kata auch zufrieden ist :rofl:;D;D
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #146
OFFLINE   ixbone

na prima - so dann mal ab damit in den forward test ... aber: länger als 17 Tage musser laufen .... damit der Kata auch zufrieden ist :rofl:;D;D


;) ich hab sogar noch die 1.2er im forward, tut was sie tun soll

  #147
OFFLINE   Katakuja

He he. Ok, aber wieso macht Ihr es dann nicht richtig.

MYFXBook Account in diesem Thread hier verlinken,
so das man die Trades auch nachverfolgen kann
und sie diskutieren und sehen wo der Fehler ist.

Falls es einen Fehler geben sollte..

  #148
OFFLINE   ixbone

He he. Ok, aber wieso macht Ihr es dann nicht richtig.

MYFXBook Account in diesem Thread hier verlinken,
so das man die Trades auch nachverfolgen kann
und sie diskutieren und sehen wo der Fehler ist.

Falls es einen Fehler geben sollte..


- da das system noch nicht ganz fertig ist
- sich noch niemand angeboten hat eine forward demo zu machen und myfxbook zu aktivieren - ich biete es gerne an!
- es keine fehler gibt! nur aufgaben :)

  #149
OFFLINE   Zendo

- da das system noch nicht ganz fertig ist
- sich noch niemand angeboten hat eine forward demo zu machen und myfxbook zu aktivieren - ich biete es gerne an!
- es keine fehler gibt! nur aufgaben :)


Moin;
welche Pairs würdest du denn auswählen und ggf. nach welchen Kriterien. Welcher Broker wäre annehmbar, da ja wie ich feststellen mußte grade in den Nebenpairs die Spreads teilweise kaum akzeptabel sind.
Gruss

  #150
OFFLINE   ekenom

statt 1x3 auch die option 1x2 oder 1x1 order absetzen zu können...ich persönlich würde eher 1x2 (0.2) traden, da der/die dritte bei 1x3 (0.3) am ehesten verreckt....
option: - mein high/low power trading...siehe rätsel, denn wenn z.b. bei audusd das paar eh bereits am (highest) high herumschwirrt mit voller buy lot size rein zugehen erhöht das risiko ungemein da eher mit gegenläufigen trend, zumindest in richtung mitte der range zu rechnen ist als ein noch weiter steigender kurs..das würde die summe der verluste, also auch das geld, massiv reduzieren
option: vielleicht wünscht sich jemand einen news filter, ich hab ein modul das den forexfactory.com calendar ausliest
...sonst fällt mir im moment nichts ein



somit würde ich bei paaren die am highest high sind mit 1x1 (0.1) buy + 1x3 (0.3) sell und bei paaren die lowest low sind 1x1 (0.1) sell + 1x3 (0.3) buy handeln


Danke für die Blumen.

Nun, auf alle eventualitäten eingehen und reagieren zu können, gehört dann vll. doch nicht ins Reich der EA´s. Ich kann Deine Argumentation zwar nachvollziehen, aber auch das höchste Hoch kann übertroffen werden, und wissen kann das vorher niemand.
AUßerdem, so leicht es ist durch hinschauen zu erkennen, ob es sich um ein höheres Hoch handelt, so umständlich ist es auch, einen EA dazu zu motivieren (Thema Markttechnik und EA).
Da wir im Tageschart handeln, besteht ja auch kein grund zur Eile, und ich sehe mir den Chart ohnehin vorher an und entscheide dann ob ich den EA "scharf" schalte.
Wenn Du lieber nur 1x1 oder 1x2 Orders handeln würdest, dann wäre zu klären wie Du mit den Orders verfahren willst, wo also dein TP, BE usw. stehen soll.
Im einfachsten Fall (1x1) wäre bei TP1 schluss. Bei 1x2 verkauft man einen Teil bei TP1 und den Rest auf BE oder TP2 .
Ich hab das einfach mal so gemacht.

Viele Grüße

Ekenom

Dateianhang


Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #151
OFFLINE   ekenom

Moin;
welche Pairs würdest du denn auswählen und ggf. nach welchen Kriterien. Welcher Broker wäre annehmbar, da ja wie ich feststellen mußte grade in den Nebenpairs die Spreads teilweise kaum akzeptabel sind.
Gruss

Ich werde den EA nächste Woche mal auf 22 WP im Demo laufen lassen. Letzlich wird dann offenbar ob bsw. bei AUSNZD so etwas überhaupt Sinn macht, oder ob der Spread den Gewinn gleich wieder frisst. ME nach ist ein Spread oberhalb von 6 Pips problematisch. Andererseits sind natürlich im Tageschart im Gewinnfall auch ordentliche Profite drin.
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #152
OFFLINE   ixbone

Moin;
welche Pairs würdest du denn auswählen und ggf. nach welchen Kriterien. Welcher Broker wäre annehmbar, da ja wie ich feststellen mußte grade in den Nebenpairs die Spreads teilweise kaum akzeptabel sind.
Gruss


servus,

ich würde instaforex nehmen, da:
- zeitlich keine begrenzung, die meisten haben irgendwas, wie tel, realer name, @, etc
- cent konto 0.1 instaforex = 0.01 bei mini konten, somit auch für die "schmale geldbörse"
- speads ok, nicht sehr gut
- swaps meistens beide seiten gleich, realtiv "pures" ergebnis

1x mit 7 majors - max spread 5
1x mit 20 - maxspread 15

@ekemon: maxspread?

  #153
OFFLINE   ixbone

Danke für die Blumen.

Nun, auf alle eventualitäten eingehen und reagieren zu können, gehört dann vll. doch nicht ins Reich der EA´s. Ich kann Deine Argumentation zwar nachvollziehen, aber auch das höchste Hoch kann übertroffen werden, und wissen kann das vorher niemand.
AUßerdem, so leicht es ist durch hinschauen zu erkennen, ob es sich um ein höheres Hoch handelt, so umständlich ist es auch, einen EA dazu zu motivieren (Thema Markttechnik und EA).
Da wir im Tageschart handeln, besteht ja auch kein grund zur Eile, und ich sehe mir den Chart ohnehin vorher an und entscheide dann ob ich den EA "scharf" schalte.
Wenn Du lieber nur 1x1 oder 1x2 Orders handeln würdest, dann wäre zu klären wie Du mit den Orders verfahren willst, wo also dein TP, BE usw. stehen soll.
Im einfachsten Fall (1x1) wäre bei TP1 schluss. Bei 1x2 verkauft man einen Teil bei TP1 und den Rest auf BE oder TP2 .
Ich hab das einfach mal so gemacht.

Viele Grüße

Ekenom


hast absolut recht, der kurs kann weiter steigen, umso mehr er steigt umso teurer wird es fürs land....aber die chance auf eine korrektur ist dann eher als er weitersteigt
trotzdem würden die verluste mit standard buy 1x3 auf highest high erhöht sein, mit 1x1 gibt es weniger profit aber gestoppte verlust ist nur 1/3... money+risk management....

und ja deine integration von 1x1 und 1x2 sehe ich so als richtig, bei 1x2: wenn tp1 getroffen hat, 2te auf be nachziehen und tp2 modifizieren (option: entweder 0 oder tp2 angabe)

  #154
OFFLINE   Zendo

Freitag abend wurden mehrere Trades (4h) nach 20.00 Uhr initiert, die breits allesamt mit Minus ausgestoppt wurden. Nur USD/JPY läuft noch.
Bezogen auf die Anwendung des EAs auf 4h Charts würde ich jetzt eine Handelssperre von Freitag 18.00 - Montagmorgen um 08.00 in Erwägung ziehen.
Zumindest für mich wäre das eine erste Schlussfolgerung.

Weitere Frage die ich dann im Hinterkopf habe: Sollte man bezogen auf Tageschartsignale den Freitag als Signalgeber kippen? Dann hätte man Signaltage von Montag bis Donnerstag. Stops und Targets wären davon ausgeschlossen. Eigentlich sind solche Rückschlüsse für den Dailybereich noch zu früh ....

Dateianhang



  #155
OFFLINE   ixbone

Freitag abend wurden mehrere Trades (4h) nach 20.00 Uhr initiert, die breits allesamt mit Minus ausgestoppt wurden. Nur USD/JPY läuft noch.
Bezogen auf die Anwendung des EAs auf 4h Charts würde ich jetzt eine Handelssperre von Freitag 18.00 - Montagmorgen um 08.00 in Erwägung ziehen.
Zumindest für mich wäre das eine erste Schlussfolgerung.

Weitere Frage die ich dann im Hinterkopf habe: Sollte man bezogen auf Tageschartsignale den Freitag als Signalgeber kippen? Dann hätte man Signaltage von Montag bis Donnerstag. Stops und Targets wären davon ausgeschlossen. Eigentlich sind solche Rückschlüsse für den Dailybereich noch zu früh ....


gute idee, freitag keine orders mehr nach 12 mittags, aber als signal schon wenn es mit sonntag übereinstimmt (freitag close + sonntag close = identisches signal = order) dann könnte man auch einen montag time filter weglassen

8)

  #156
OFFLINE   Zendo

Anmerkungen zu Stops: Der Chart zeigt den Euro mit dem letzten Signal. Der Trade wurde ausgestopt als der Kurs unterhalb des Tiefs der Signalkerze fiel.
Vermutlich ist es auf Dauer aber besser, wenn man Stops unterhalb einer Chartformation oder Widerstand / Unterstüzungszone legt. Im laufenden Beispiel hätte sich also ein Stop unterhalb der gelben Begrenzung angeboten. Nachteil hierbei ist sicherlich das die Stopverluste dann wesentlich höher sind.

Sollte sich die Methode wirklich auf Dauer als profitabel herausstellen würde ich erstmal den Stop bei dem High/Low der Signalkerze belassen; das Konto aufbauen, die erweiterte Stopidee beobachten und dann ggf. mit einem angewachsenen Konto diese übernehmen. Enge Stops sind meistens Kontenkiller.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  45.15K   17 Anzahl Downloads


  #157
OFFLINE   ixbone

Anmerkungen zu Stops: Der Chart zeigt den Euro mit dem letzten Signal. Der Trade wurde ausgestopt als der Kurs unterhalb des Tiefs der Signalkerze fiel.
Vermutlich ist es auf Dauer aber besser, wenn man Stops unterhalb einer Chartformation oder Widerstand / Unterstüzungszone legt. Im laufenden Beispiel hätte sich also ein Stop unterhalb der gelben Begrenzung angeboten. Nachteil hierbei ist sicherlich das die Stopverluste dann wesentlich höher sind.

Sollte sich die Methode wirklich auf Dauer als profitabel herausstellen würde ich erstmal den Stop bei dem High/Low der Signalkerze belassen; das Konto aufbauen, die erweiterte Stopidee beobachten und dann ggf. mit einem angewachsenen Konto diese übernehmen. Enge Stops sind meistens Kontenkiller.[attach=1]


ich würde high+low + 7-10 pips machen, wird das zu oft ausgestoppt, passt was mit den einstiegen nicht, wobei hier der einstieg nach regel war, mögliche idee:
nach einem verlusttrade, die lot size beim nächsten einstieg am selben paar verdoppeln oder 1,5x um den verlust ein wenig zu egalisieren = d'Alembert system = erhöhe die lots wenn du verlierst, reduziere sie wenn du gewinnst

  #158
OFFLINE   Zendo

Ich werde den

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  49.66K   8 Anzahl Downloads

Dateianhang



  #159
OFFLINE   ekenom

Hallo,
kann es sein das sich ein kleiner Fehler in die Version 1.5 eingeschlichen hat?
Er kauft jetzt 0.90 bei 3 Teilausführen, anstatt wie bisher 0.3 - s. chart.
Gruss


Was hast Du denn für Einstellungen in den Settings gewählt. Ich hab mir das eben noch mal auf die schnelle angesehen, mir fällt aber kein diesbzgl. Fehler auf. Aber wie so oft steckt der Teufel im Detail.
Ich soeben mal bei mir getestet und festgestellt dass der EA bei mir genau nach Vorgabe kauft.
Falls Du den EA auf dem 4h Chart einsetzen willst musst Du wissen, das täglich nur ein Trade eröffnet wird.
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #160
OFFLINE   Zendo

Was hast Du denn für Einstellungen in den Settings gewählt. Ich hab mir das eben noch mal auf die schnelle angesehen, mir fällt aber kein diesbzgl. Fehler auf. Aber wie so oft steckt der Teufel im Detail.
Ich soeben mal bei mir getestet und festgestellt dass der EA bei mir genau nach Vorgabe kauft.
Falls Du den EA auf dem 4h Chart einsetzen willst musst Du wissen, das täglich nur ein Trade eröffnet wird.


Hi, folgende Einstellungen

Lot: 0.3
Teilausführungen 3
timeframe 240
docht1





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer