Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Erfahrung mit dem Broker solitary-prudential

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
9 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   MasterBO

Hi,
hat jemand mit diesem Broker schon Erfahrung gemacht?

Please Login or Register to see this Hidden Content



Welche Erfahrung habt Ihr mit EAs gemacht. Ich möchte das Konto mit der Nanningbobstartegie probieren.

Ich danke Euch.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #2
OFFLINE   PriNova

Habe mal eine Demo bestellt. Was ich merkwürdig finde ist, das es eine Schweizer Firma ist, aber durch England reguliert sein soll. Ich werde da mal morgen anrufen und mich nach der Registrierungsstelle und Nummer erkundigen. Bin gespannt, ob die AUD/NZD haben und wie gross die spreads sein mögen
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #3
OFFLINE   Forex37

Aus meiner (CH)Sicht:

ActiveTrades in London ist einerseits MT4 Broker (CFDs und FOrex) und andererseits Introducing Broker von Global Futures USA (Futures).

Solitary-Prudential ist :

1. Introducing Broker von ActiveTrades
2. Introducing Broker von IG-Markets

FOrex ist bei 1 und 2 möglich, MT4 nur bei 1, da IG-Markets eine ProRealTime Version (wie CMC) benutzt.

Solitary-Prudential ist quasi nur der Handelsvertreter, Du schickst Dein Geld direkt auf Dein Kto bei 1 oder 2 und handelst DORT!

Hinter S-P stehen nicht-tradende dt "Vertriebsfiffis" ohne Mörderkompetenz - aber nett!


MFG

Forex37

  #4
OFFLINE   MasterBO

Habe mal eine Demo bestellt. Was ich merkwürdig finde ist, das es eine Schweizer Firma ist, aber durch England reguliert sein soll. Ich werde da mal morgen anrufen und mich nach der Registrierungsstelle und Nummer erkundigen. Bin gespannt, ob die AUD/NZD haben und wie gross die spreads sein mögen


Dann gib mir doch mal bescheid! Dann muss ich nicht das gleiche fragen.;)
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #5
billylong

Also ich war bei der wot 2008 bei einem Seminar bei diesem Haus.Dort konnte man kostenlose Seminare buchen , genauso auch dafür bezahlen.Jedes Seminar war anders gestaltet.Eigentlich hatte ich gehofft, bei diesem Seminar etwas übers Trading zu lernen. Leider war es nur eine Verkaufsveranstaltung für ein von ihnen entwickeltes Handelssystem. Das sie den mt4 benutzten ,kann ich mich nicht mehr erinnern.Es wurde eigentlich nur ihr System erklärt, worauf viele Zuhörer den Saal verließen.Ich habs mir bis zu Ende angehört, aber ich war für Ihre Vorstellungen nicht ausreichend kapitalisiert. Beim Lifetrading , waren dann aber viele Zuschauer.Obs was taugt vermag ich aber nicht zu sagen.Vieleicht haben sie auch was geändert. :-\

  #6
OFFLINE   MasterBO

Also ich war bei der wot 2008 bei einem Seminar bei diesem Haus.Dort konnte man kostenlose Seminare buchen , genauso auch dafür bezahlen.Jedes Seminar war anders gestaltet.Eigentlich hatte ich gehofft, bei diesem Seminar etwas übers Trading zu lernen. Leider war es nur eine Verkaufsveranstaltung für ein von ihnen entwickeltes Handelssystem. Das sie den mt4 benutzten ,kann ich mich nicht mehr erinnern.Es wurde eigentlich nur ihr System erklärt, worauf viele Zuhörer den Saal verließen.Ich habs mir bis zu Ende angehört, aber ich war für Ihre Vorstellungen nicht ausreichend kapitalisiert. Beim Lifetrading , waren dann aber viele Zuschauer.Obs was taugt vermag ich aber nicht zu sagen.Vieleicht haben sie auch was geändert. :-\


Kostenlos ist immer Kundenfang und eine Verkaufsveranstaltung! Sowie ich das weiß benutzen den den Metatrader und man kann dort ein Konto in Euro mit einer Mindesteinlage von 250€ führen. Vielleicht kann uns Pri Nova heute Abend noch etwas erzählen.

Ich finde den Interessant, weil er im Ausland sitzt und eine Einlagensicherung hat. Zusätzlich kann man auf einem geringen Konto (ab 250€) auf dem Metatrader traden. So kann ich endlich Nanningbob mal nutzen.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #7
OFFLINE   sten

warum nimmste nicht einen der üblichen verdächtigen ? alpari, ibfx oder gleich activetrades ? als oden introducing broker eines introducing brokers... denk doch einfach mal nach, umsonst arbeitet keiner, gebühren zahlste im fx auch nicht also wo werden die wohl ihr geld verdienen? genau - die drehen einfach deinen spread höher oder requoten deine buys/sells...

grundsätzlich würde ich von solchen "geheimtip broker firmen" die finger lassen... da gibts doch gute die schon seit mehr als 10 jahren am markt sind und du willst mit so ner pommesbude traden... einlagensicherung nach dt./europ. richtlinien kannste da auch vergessen, die schweiz iss ne insel im eu land... die ist faktisch mehr ausland als estland etc.

grüße

sten

  #8
OFFLINE   Forex37



.. einlagensicherung nach dt./europ. richtlinien kannste da auch vergessen, die schweiz iss ne insel im eu land... die ist faktisch mehr ausland als estland etc.

grüße

sten


Nanana, meldet sich hier der Grosse Bruder aus dem Norden????Ich lebe lieber in der CH als in Estland (oder der Berliner Republik). Und die Abstimmung mit den Füssen läuft ja.....

Die Einlagensicherung ist ja auch berühmt berüchtigt phantastisch.

Aber generell halte ich natürlich ein Kto direkt bei Alpari oder ODLfür einen besseren Weg, den Königsweg für Mikr und Nanolots wäre allerdings sicher OANDA - ggffls via Metatrader-Bridge. Da werden dann auch keine Stops ausgelesen und per "Broker-Plugin" andere Schweinereien begangen.

MFGaus der Eidgenossenschaft

Forex37


  #9
OFFLINE   PriNova

Also ich habe mit denen mal telefoniert. ist tatsächlich ein zwischenhändler von ActivTrades. und nutzen den MT4 mit activtrades konten. tatsächlich ist der schweizer anbieter laut aussage bei der FSA registriert und hat eine einlagensicherrung von 100.000$ (oder Euro?). Was die Nanningbob methode angeht, so sagte mir dieser das der Spread bei AUD/NZD nicht unter 20 Pips gehen wird. genauso wie bei Activtrades.

PriNova
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #10
OFFLINE   sten

@ Forex37--- das war nicht persönlich gemeint, aber ihr seit halt im moment noch non-eu ... was sicher ne verdammt gute idee ist, aber das ist ja ne andere frage...nur herrscht irgendwie immer die vorstellung das schweizer per se "die" bänker wären und das das geld dort am sichersten ist. Das gilt aber wohl eher nur für die gelder von steuerhinterziehern und altnaz...

schau doch einfach mal bei forexpeacearmy nach dem broker... der ist dort nichtmal nen eintrag wert, das ist glaub ich noch schlechter als als scam beschimpft zu werden...

aber wenn ich die wahl zwischen dem hohen norden und der schweiz hätte, würd ich auch die schweiz nehmen...

grüße von irgendwo dazwischen

Sten



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer