Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Renko Thv 5!

* * * * * 2 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
501 Antworten zu diesem Thema

  #101
OFFLINE   Zendo

Für alle interessierten TraderInnen des Renko Thv 5!

Wieder mal habe ich einen der sehr hungrigen Indikatoren ausfindig machen können. Es handelt sich dabei um den "HA" der ganz einfach mit dem Heiken Ashi vom MT ersetzt werden kann. Damit der Chart am Ende wieder wie gewohnt aussieht, die Einstellungen wie im Bild dargestellt vornehmen.

[attach=1][attach=2][attach=3]


lg nasap



Moin,

aus meiner kurzfristigen Erfahrung heraus sind es die ganzen "Pallad-Indis"die das System in die Knie drücken. Ich brauch auf einen nackten Chart nur einen der Indis zu installieren und schon läuft der Lüfter in nie gekannte Höhen und bringt MT zum stoppen. Bis auf den FIM Indi, was immer der darstellen soll, sind es ja eigentlich Standardindis, die vermutlich als Histogramm programmiert wurden und Signale bzw. Farbwechsel bei Überschreiten der Zeroline bzw. 50 geben. Also CCI zero, Stoch 50 (Gibt es als Stochhistogramm) etc. Wäre ich Programmier würde ich die einfach selber im dargestellten Palladaussehen neu programmiern. Würde vermutlich für viele eine HIfe sein.
Just food for thought.

Nachtrag: bei Forex-tsd gibt es einen QVI Thread, die entsprechenden Indis laufen bei mir ohne Probleme, der Pallad QVI lässt mich beinahe 110 wählen aus Angst das mir die Wohnung abfackelt so laut wird der Lüfter. Der erste entspechende QVI indi ist von 2006, Pallad kam später .....

  #102
OFFLINE   fxdaytrader

Schau mal ob der hier angehängte VQI indi (VQI = "volatility quality index") bei Dir problemlos(er) läuft ... Thumbs

Dateianhang


Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #103
OFFLINE   Zendo

Schau mal ob der hier angehängte VQI indi (VQI = "volatility quality index") bei Dir problemlos(er) läuft ... Thumbs


Habe deinen VQ mal auf einen normalen Zeitchart mit den MT Heikins installiert. Scheint im ersten MOment okay. Das Problem fängt anscheinend schon allein mit dem Renko EA, Version 3.2 an - also ohne irgendeinen Indi. Kann also sein, dass der Renko EA allein das Problem ist. Es kommt immer zu intervallartigen Aufheulen des Lüfters, da ich passive Graphikarte habe, werde ich mir das wohl lieber nicht antun.

Mein Rechner:Intel Core2 Quad CPU Q8300 2.4 GHz * 4 , 5.8 GIB Speicher
Nicht das neuste, aber an sich sicherlich ausreichend, insbesondere wenn man bedenkt das es den EA schön länger gibt.

Ich hatte den VQI schon mal vor Jahren auf meinem damaligen Rechner und musste damals aufgeben, weil der VOI den Rechner immer wieder zum Stehen brachte. Will damit sagen, dass der VQI sicherlich auch nicht ohne war oder ist. Fand ich damals sehr schade, da ich den Thread bei Forex-TSD über den VQI gerne weiter verfolgt hätte.Wir reden über das Jahr 2006/7

Teste jetzt den VQ Zeroline mit einem simplen 15 min HA Chart, den man auf den letzten Seiten des Threads findet; er ist wohl erst im Dez. 2012 programmiert wurden:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Im ersten Moment scheint der VQI das Grundrauschen ein wenig zu erhöhen, aber das intervallartige Aufheulen des Lüfters ist erstmal weg.
Dies bezüglich ist wohl der Renko EA schuld.

  #104
OFFLINE   nightyhawk

Nachdem es ja jetzt doch in eine wüste Indikatorbesprechnung ausläuft, werfe ich mal in den Ring, dass der Pallada-VQI böse repainted. Ebenso wie fast alle Histogramm-Indikator aus der Mitte (weil hier EarlySignal=true gesetzt ist).

Repainting ist ja prinzipiell nicht schlimm, aber ein visueller Backtest über die letzten 100 Candles lässt das System eben dadurch besser aussehen als es tatsächlich ist.

Just m2c!


Chleudere den Purchen zu Poden!

  #105
OFFLINE   traderdoc

Hallo nasap,

einfache Formel: ein System ist gut, solange der User damit zufrieden ist. Und ich denke, dass Du mehr als zufrieden bist - über 100 Gewinntrades, mehr als +2000 Pips ins Täschel gewirtschaftet.
Ja, man kann an jedem System rumschrauben. Die Frage ist nur, funktioniert der EA mit den breiteren Reifen, dem wulstigeren Kotflügeln und den dickeren Ofenrohren nun besser, also im Sinne der Performance, profitabler?
In der Regel hat uns die Vergangenheit gelehrt, dass das eher nicht der Fall war.
Und bevor nun dieser wüste Dashboard-Multiindikator (mit den vielen bunten Quadraten) kam und nun auch noch der Herr Pallada hier Einzug hält, befand ich das System als relativ überschaubar und nachvollziehbar.
Für die Umsetzung in einen EA sollte natürlich der Anteil der Erfahrung durch Dich, die mit in die Entscheidung der Orderauslösung geflossen ist, auf ein Minimum bzw. auf Null reduziert werden. Denn diesen Entscheidungsteil kann man leider nicht mit einprogrammieren. Nun war ich aber bisher auch der Meinung, dass Du Dich hauptsächlich auf die Signale der Indikatoren stützt. Sollten da andere "Hilfsmittel" zusätzlich noch von Dir benutzt werden, wäre es sehr sinnvoll, die jetzt schon hier mit zu besprechen, um abschätzen zu können, inwieweit diese programmierfähig sind.

Ansonsten stimme ich den Ausführungen von @MANDL voll zu. Und wenn es nun nicht mehr zu vermeiden sein sollte, dass alle möglichen Indikatoren durchgekaut werden, würde ich mir persönlich wünschen, dass der Thread in seiner alten Form beibehalten wird und ein neuer eröffnet wird, der dann experimentell exzessiv betrieben werden kann.

Danke!

traderdoc
  • MANDL2007 und fxdaytrader gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #106
OFFLINE   nasap

Hallo Community,

die Woche fängt verhalten an, aber mit drei Trades und insgesamt 110 Pip Gewinn bin ich mehr als nur zufrieden, denn das min. Ziel für die Woche wäre damit schon erreicht!

So und nun nochmals klar und deutlich und hoffentlich verständlich:

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussionen über Indikatoren führen!

Dafür gibt es ein eigenes Board, MT Indis, MT EAs usw.

Was ich hier vorstelle, sind weitere Möglichkeiten, das System noch effektiver zu gestalten und vor allem wird es so dargestellt, wie es bei mir zum Einsatz kommt. Das wollte ich zuerst überhaupt nicht machen, aber die Fragen nach den Einstiegen und warum genau zu dem Zeitpunkt wären irgendwann sowieso gekommen. Nur so ist es mir überhaupt möglich, den im Original vorgegebenen TP von 10 - 15 Pip zu toppen. Meine TPs liegen zwischen 25 und 50 Pip!

Hallo nasap,

einfache Formel: ein System ist gut, solange der User damit zufrieden ist. Und ich denke, dass Du mehr als zufrieden bist - über 100 Gewinntrades, mehr als +2000 Pips ins Täschel gewirtschaftet.


Nochmals vielen Dank für die Blumen @doc, aber bei der 100 bin ich noch nicht angekommen. Mit den drei Trades von heute sind es 85.

Ja, man kann an jedem System rumschrauben. Die Frage ist nur, funktioniert der EA mit den breiteren Reifen, dem wulstigeren Kotflügeln und den dickeren Ofenrohren nun besser, also im Sinne der Performance, profitabler?


Die Antwort habe ich bereits oben gegeben, denn es ist nun mal eine Tatsache, dass 25 - 50 Pip einiges mehr darstellen, als 10 - 15 Pip.

Und bevor nun dieser wüste Dashboard-Multiindikator (mit den vielen bunten Quadraten) kam und nun auch noch der Herr Pallada hier Einzug hält, befand ich das System als relativ überschaubar und nachvollziehbar.


Auch das ist beantwortet. Es steht jedem frei, die erweiterten Möglichkeiten einzubauen und anzuwenden oder beim Original zu bleiben. Dann aber bitte keine Fragen im Sinne von "Einstieg warum genau hier und zu dem Zeitpunkt?"!

Für den #Pallada hätte ich mir gewünscht, dass @fxdaytrader einen entsprechenden Thread aufmacht, wo dann darüber diskutiert werden kann! Ich brauche diesen Signalgeber und hier funktioniert er auch!

Für die Umsetzung in einen EA sollte natürlich der Anteil der Erfahrung durch Dich, die mit in die Entscheidung der Orderauslösung geflossen ist, auf ein Minimum bzw. auf Null reduziert werden. Denn diesen Entscheidungsteil kann man leider nicht mit einprogrammieren.


Die Erfahrung ist genau der Punkt, warum bis heute alle Versuche gescheitert sind, einen EA zu programmieren, der auch nur annähernd das Ergebnis gebracht hätte. (siehe original Thread auf ff dot com)

Nun war ich aber bisher auch der Meinung, dass Du Dich hauptsächlich auf die Signale der Indikatoren stützt. Sollten da andere "Hilfsmittel" zusätzlich noch von Dir benutzt werden, wäre es sehr sinnvoll, die jetzt schon hier mit zu besprechen, um abschätzen zu können, inwieweit diese programmierfähig sind.


Ich tue nichts anderes! Auf den VQI kann "Deiner Aussage" nach dann verzichtet werden, wenn der EA rechtzeitig vor dem Auslösen des Trades eine Benachrichtigung rausgibt. Nichts anderes macht der VQI für mich! Und das Dashboard dient dem Gesamtüberblick, dessen Abfrage sicherlich eine größere Herausforderung darstellen wird. Das zu integrieren wäre eine Zugabe, falls der Rest funktionieren sollte. Denn wie ich es schon mehrfach betont habe, wenn, dann richtig und das machbare Maximum herausholen.

So, ich hoffe, wir sind zurück im Thema!


lg nasap
  • MANDL2007 gefällt das

  #107
OFFLINE   Plebejer

Hallo Nasap,

hab versucht das system zum laufen zu bringen. Aber sobald ich nur das Template im Chart öffne stürzt der MT4 ab (keine Rückmeldung). Hab die build 500. Kann es daran liegen das es nur mit einer früheren Version funzt?
Eingefügtes Bild

  #108
OFFLINE   nasap

Hallo Nasap,

hab versucht das system zum laufen zu bringen. Aber sobald ich nur das Template im Chart öffne stürzt der MT4 ab (keine Rückmeldung). Hab die build 500. Kann es daran liegen das es nur mit einer früheren Version funzt?


Nein, definitiv nicht, da das System hier mit der selben Build ja auch funktioniert. Selbst das original Template, mit allen 5 Charts lässt sich laden. Allerdings ist der MT dann kaum noch fähig, irgend welchen Anweisungen zu folgen. Nur mal zum Vergleich der Hardware, weil viele glauben, man bräuchte dafür einen super Powerrechner. Hier läuft alles auf einem bereits 7 Jahre alten Asus 2.5 GHz Dual Core mit 3 GB RAM. Und nicht, dass da nur der MT drauf installiert wäre und brav seinen Job tut! Inzwischen bin ich auch wieder auf den RenkoLiveChart_v3.3.2 zurück.

Wie kann Dir nun geholfen werden? Nun, am besten mit Lesen der Posts im Thread, die darauf eingehen.

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content

Please Login or Register to see this Hidden Content



Beim jeweils ersten Start des MT mit diesem System kann es, je nach Rechnerleistung, schon mal etwas länger dauern, bis alles geladen ist. Ansonsten bitte die Installation des Renko Thv 5! Systems überprüfen!


lg nasap
  • MANDL2007 gefällt das

  #109
OFFLINE   Plebejer

Danke für die Antwort. Werd mal die Post lesen vielleicht ist da was dabei für mich.
Eingefügtes Bild

  #110
OFFLINE   Plebejer

So nun bin ich am verzweifeln. Hab die InstalManual mehrmals gelesen. Alles nach anleitung installiert. In Profiles hab ich nur den EUR/USD, die anderen in einen neuen Ordner. Ich öffne MT4 lade das Profil-> Es erscheinen 3 Charts EUR/USD M1,M2off,M3off. M1 zeigt candlesticks, M2 und M3 waiting for update. Also gehe ich auf M3 und öffne das Template Renko THVeu. Der MT4 friert ein. Weiter komme ich nicht. Die indis 5esignal, HA hab ich gelöscht. Trotzdem friert er sofot ein ohne die templates oder einen Kurs anzuzeigen. Den EA RenkoliveChart_3.3x2 auf M1 gezogen -läuft-. Die anderen Charts bleiben auf waiting for update. Expert Advisor in der leiste ist grün. Beim versuch auf M2 oder M3 das template zu laden scheitert mit einfrieren. Laut Manual sollte doch bei Instalation des Profiles die Charts schon mit den ganzen indis angezeitgt werden. Oder nicht?

Mögliche Fehler: Ich verwende ein Microkonto bei FINFX. Die History.rar wie in der Anleitung hab ich nicht. Hab den download nicht gefunden.

Am Pc kanns auch nicht liegen. Der ist 4 Jahre alt und sicher schnell genug. Kann es sein das ich bei der instalationetwas falsch verstanden hab?

Ich flipp aus wenn es nur ein Häckchen ist das ich übersehen hab.... :(



Eingefügtes Bild

  #111
OFFLINE   nasap

Versuche doch bitte mal ganz einfach ein Template manuell zu erstellen!

- neuen M1 - Chart
- so klein wie nur möglich zoomen
- Häkchen für "autoscrollen" entfernen
- so lange aktualisieren, bis keine Daten mehr geladen werden
- RenkoLiveChart

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  36.17K   360 Anzahl Downloads


Hier wieder berichten!


lg nasap
  • elfural, rks und Dreamcatcher gefällt das

  #112
OFFLINE   Plebejer

Hallo nasap,

!!Danke für deine Hilfe!! So wie beschrieben läuft es jetzt. Kein einfrieren, Die Kurse werden auf allen Charts gezeigt. Den einzigen Indi den ich nicht hab is der MMprice THV und der pallada. Werd mich jetzt mal mit dem System vertraut machen und zu gegebener Zeit meine Performence berichten.
  • nasap gefällt das
Eingefügtes Bild

  #113
OFFLINE   nasap

Hallo Community,

es gibt immer wieder Tage, die möchte man nachträglich am liebsten nicht nur aus dem Kalender streichen! Gestern war mal wieder so ein Tag. Zunächst sind im Chart keine brauchbaren Muster zu erkennen und es dümpelt so vor sich hin. Irgendwann kommt der Zeitpunkt wo man sich sagt, das war's für den ersten Teil und plötzlich geht alles ganz schnell. PA kommt auf, die Signale überschlagen sich und man hat gerade noch die Zeit, sich eine der Möglichkeiten zu schnappen. Zwar sind daraus zwei Trades im AUDJPY entstanden, wovon allerdings nur der zweite in die Wertung einfließt, aber in der Gesamtsumme natürlich nicht befriedigend.

Zu erwarten war, da kenne ich die Asian Session mittlerweile doch recht gut, dass der Markt danach erstmal wieder abflacht. Ansonsten ist die Asian Session mit 21,35% Anteil der Trades, in der Zeit zwischen 1:00 - 3:00 MEZ, sehr lukrativ. Die Verkäufe haben auch hier mit 57,89% gegenüber den Käufen mit 42,11% die Nase vorn. Dabei bin ich nicht auf Verkäufe fixiert! Ich nehme das, was mir der Markt anbietet und wenn die Muster für Verkauf eben besser bzw. deutlicher als die für Kauf sind, dann wird eben verkauft!

Der weitere Tagesverlauf war dann sehr ernüchternd und keines der WPs wollte sich für eine Richtung festlegen und dies mit entsprechendem Druck untermauern. So ging es munter rauf und runter und die Preise bewegten sich entweder zu nahe am M2 Coral oder zu weit weg, so dass ein Einstieg auf jeden Fall hochprozentig Risiko behaftet gewesen wäre.

Am späten Abend, hier nach 23 Uhr bzw 17 Uhr MEZ, habe ich beim letzten Überblicken der Charts dann doch noch ein Setup im EURJPY entdeckt und noch solange abgewartet bis die Trades in die Gewinnzone gelaufen waren. Dass die Trades 2 u. 3 nahezu zeitgleich ausgelöst wurden ist eher Zufall. Spekuliert hatte ich damit, dass der Kurs an der 128,00 noch länger hält und das Muster etwas mehr in die Breite zieht. Wie auch immer, ich durfte mich am frühen Morgen über ein gelungenes Tripple freuen!

Was gibt es sonst noch zum Renko Thv5! zu berichten?

Den RenkoLiveChart_v3.3x2 EA musste ich erneut durch die ältere Version 3.2 ersetzen. Ich hatte gestern festgestellt, dass die Charts bei der aufkommenden PA nicht mehr aktualisiert wurden bzw. dies nur noch sprunghaft. So kann man definitiv nicht arbeiten!

Weiterhin habe ich die Profile auf insgesamt drei gestartete MT4 Instanzen verteilt. Dadurch läuft das komplette System auch bei starker PA noch sehr geschmeidig, die kurzfristigen Hänger beim Switchen der Charts gehören damit auch der Vergangenheit an.:)

Fragen dazu bitte ich im entsprechenden Board "

Please Login or Register to see this Hidden Content

" zu stellen, da diese nicht nur Renko Thv 5! bezogen wären.


Ich wünsche allen noch eine erfolgreiche Woche.


lg nasap
  • MANDL2007 und elfural gefällt das

  #114
OFFLINE   nasap


Hallo nasap,

in welchen zeitliche Rahmen tradest du diese Strategie? Sprich zu welcher Zeit sitzt du vor dem Monitor? Nur London-Time bzw bis zum Ende von NewYork? Oder hast du dir die Screentime anders eingeteilt?

Vielen Dank für das Einstellen dieser Strategie, sieht sehr interessant aus. Wie machst du das mit dem MoneyManagement? So wie im Manual beschrieben?

LG

Thorsten


Hallo Thorsten,

ich versuche von einem Tradingtag so viel als irgendwie möglich mit zu nehmen. Ich beginne zwischen 7 u. 8 Uhr und beende je nach dem spätestens um 23 Uhr. Das bedeutet nicht, dass ich 16 Stunden vor dem Bildschirm sitze! Das System sendet Signale u. a. per Mail, was das Monitoring natürlich wesentlich vereinfacht. Ich habe genügend freie Zeit über den Tag verteilt.

Ich habe den großen Vorteil meinen Wohnsitz in der Zeitzone GMT +8 zu haben und greife damit die Asia / Europe / London / USA Session ab. ;) Das volle Programm also.


Da ich ja bekanntlich immer alles im bzw. mit Bild dokumentieren möchte, gibt es heute den Chart dazu. Anhand meiner Aufzeichnungen und Analysen, habe ich den Tag in Zeitfenster gesplittet, die unter dem Aspekt des Profit am lukrativsten sind. Man muss sich da zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu 100% drauf versteifen, da nach gerademal 5 Wochen noch nicht genügend Daten für eine aussagekräftige Analyse zur Verfügung stehen. Weiterhin wird es immer wieder zu Ausnahmefällen kommen. Beim EURUSD sind es gerade mal zwei Ausnahmen, die außerhalb der im Chart abgebildeten Zeiten zustande kamen. Nicht nur MM / RM ist von großer Bedeutung, TM reiht sich bedingungslos mit ein, denn es gibt über den Tag verteilt bestimmte Zeitfenster, die kann man sich ganz einfach ersparen.

Im Chart schön zu sehen, die erste Session am 25.06. eine Null Nummer. Die zweite Session ein Erfolg und auch die erste am Folgetag. Das Ende der ersten Session ist im Chart ausgeblendet, da die Linien zu nahe zusammen liegen und man sonst vor lauter Linien nicht mehr viel erkennt. Die Ansicht mit den Linien im Chart dient zunächst auch nur der Gewöhnung, später werden diese aus- oder abgeblendet.

Bei FX AccuCharts konnte ich mir dafür einen Alarm inkl. Popup konfigurieren. Das fehlt mir hier im MT gänzlich. Evtl. lässt sich da mal was Brauchbares finden.


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  66.14K   311 Anzahl Downloads



lg nasap

  #115
OFFLINE   nasap

Hallo Community!

Wieder liegt eine erfolgreiche Woche hinter mir und dem ganz großen Ziel bin ich schon sehr nahe gekommen. Das ist sicherlich mit ein Grund, weshalb die Anzahl der Trades in der zurückliegenden Woche etwas rückläufig war und somit auch die durchschnittliche Anzahl Pip nicht erreicht werden konnte. Ich bin damit keinesfalls unzufrieden, denn das Ergebnis ist noch immer grandios!

Die zurückliegende Woche in Zahlen:

Es wurden insgesamt 14 Trades mit einem Gesamtgewinn von 440 Pip gemacht. Davon entfallen alleine 7 Trades mit 240 Pip auf EURJPY. Auch in dieser Woche hatten die Verkäufe mit 9 Trades wieder klar das Sagen, dabei ging es gerade bei EURJPY und USDJPY am Mi / Do steil nach oben. Das Problem ist nur, wenn der erste Einstieg verpasst wurde, tue ich mich verdammt schwer damit, auf die laufende Welle aufzuspringen! Es könnte allerdings auch reine Torschlusspanik sein, denn der Jubiläumstrade ist zum Greifen nah. ;)

Interessant sicherlich auch wieder die Erkenntnis, dass von diesen 14 Trades keiner in die Zeit 11 - 15 Uhr MEZ gefallen ist. Dieses Zeitfenster hatte ich schon durch frühere Analysen als wenig lukrativ eingestuft. 6 Trades in der Zeit von 7 - 11 Uhr MEZ, 8 Trades in der Zeit von 15 - 18 Uhr MEZ.

Das Gesamtergebnis seit dem Start am 22 / 05 / 2013


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  109.17K   266 Anzahl Downloads



Wünsche allen weiterhin viel Erfolg.

lg nasap
  • Deichkind gefällt das

  #116
OFFLINE   nasap

Hallo Community,

hier ein kleines Update zu den beiden vergangenen Tagen. Die Woche hätte nicht besser anfangen können! Mit einer Änderung des Passwortes für meinen Account hatte ich mich selbst vom Traden ausgeschlossen. Kein Zugriff mehr, "invalid account"! Leider ist zwar sehr ausführlich beschrieben, aus wie viel Zeichen ein solches PW min. bestehen und welche Kriterien es erfüllen muss, aber nicht, dass es auch eine Beschränkung der Länge gibt. Somit war es genau ein Zeichen zu lang! Aber für so etwas gibt es ja einen Live Support und das Problem konnte dann auch gelöst werden. Allerdings waren die Trends nun schon am Laufen und somit der Montag für mich gelaufen.

Der Dienstagvormittag war sehr verhalten und auch nach der Mittagspause sah es zunächst nicht besser aus. Als ich am späten Nachmittag dann endlich brauchbare Setups identifizieren konnte, war plötzlich der Strom weg. Das ist hier, gerade jetzt in der Regenzeit, keine Seltenheit, kommt aber leider immer ohne jeglich Vorwarnung. Eine "UPS" ist in dem Falle wenig hilfreich, denn der ISP hat auch keinen Strom und fährt somit nur ein Notprogramm. Privates Internet zählt da nicht dazu! Somit war der Dienstag also auch gegessen und ich wollte die Woche eigentlich schon komplett abhaken, aber AUDJPY hat mir diesen Vormittag dann doch ein versöhnliches Angebot gemacht, dem ich nicht widerstehen konnte.;)

Und hier noch ein weiterer Hinweis für alle, die das System nachtraden, aber nach wie vor mit oder an der Performance des Metatrader straucheln. Ein paar Tipps habe ich ja schon gegeben, hier ein weiterer, wie dem MT wieder auf die Sprünge geholfen werden kann. In den Optionen des MT auf den Reiter "Diagramm" wechseln und die Einstellung für "Balken Max." anpassen. Wer nicht auf zu viele historische Daten angewiesen ist, für den sollte eine Einstellung von 50.000 - 100.000 vollkommen ausreichend sein!


Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  42.51K   248 Anzahl Downloads



lg nasap
  • fxdaytrader und Deichkind gefällt das

  #117
starlighter

Kannst Du hierzu was sagen, wie dein SL-Regelwerk aufgebaut ist?


  #118
OFFLINE   nasap

Kannst Du hierzu was sagen, wie dein SL-Regelwerk aufgebaut ist?


Genau so, wie es in der Dokumentation zum System beschrieben ist. Initial S/L beträgt 50 Pip! Wer den allerdings aussitzt hat entweder zuviel Geld oder vom kompletten System bzw. Traden überhaupt keine Ahnung. Ein eindeutiges Gegensignal gibt es schon lange vor Erreichen des initial S/L.


lg nasap
  • Deichkind gefällt das

  #119
OFFLINE   ekenom

Die Ausführungen von Nasap sind wirklich beeindruckend. Ich habe noch von keinem System gehört, das derart stabil gehandelt werden kann.
Das, und auch die Äußerungen von Traderdoc veranlassten mich, zu versuchen die Indikatoren abzufragenund auszuwerten.
Eigentlich sollte es ja ein EA zum vorliegenden System werden.
Vorerst ist es aber erst mal nur ein einfacher Indikator geworden der ein akustisches Signal gibt, wenn die fundamentalen Bedingungenerfüllt sind.
Man muss also nicht die ganze Zeit vor´m Monitor hocken.
Das sind die vier Blockindikatoren, der Ichimoku, und der Coral auf M3 und M2 gemäß dem Regelwerk.
Nicht beachtet wird z.Z. der Trix indikator.
Natürlich werde ich das EA Projekt fortzusetzen und werde jede diesbezügliche Hilfe gern annehmen.
Voraussetzung für die korrekte Funktion des Indis ist, das sich die entsprechenden Indikatoren im Indikator Verzeichnis des MT4 befinden müssen und auch exakt die ursprüngliche Bezeichnung haben.

Coral
13 Stochastic
13 OsMA i MACD
13 CCI
13 FIM

Die Indikatoren müssen sich nicht zwangsläufig auf dem Chart befinden.


beste Grüße

Ekenom

Dateianhang


  • nasap, MANDL2007 und fxdaytrader gefällt das
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #120
OFFLINE   nasap

Nicht beachtet wird z.Z. der Trix indikator.
...
Voraussetzung für die korrekte Funktion des Indis ist, das sich die entsprechenden Indikatoren im Indikator Verzeichnis des MT4 befinden müssen und auch exakt die ursprüngliche Bezeichnung haben.

Coral
13 Stochastic
13 OsMA i MACD
13 CCI
13 FIM

Die Indikatoren müssen sich nicht zwangsläufig auf dem Chart befinden.


Erstmal Hut ab und besten Dank für das Interesse und den Aufwand, der sicherlich noch einiges an kostbarer Zeit in Anspruch nehmen wird. Ich werde den Indikator mit in die Charts einbauen und beobachten, ob es etwas zu ändern bzw. verbessern gibt.

Den Trix kannst vergessen, ist so unnötig wie ein Kropf und braucht kein Mensch!


lg nasap



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer