Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

NanningBob 60*90

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
141 Antworten zu diesem Thema

  #81
OFFLINE   MasterBO

ALLE, aber auch wirklcih alle Währungen waren sehr volatil. Im EUR/CAD hab ich innerhalb von 3 Minunten 2 Trades gemacht, beide im 0,01 Lot mit Profit raus, WOW! :)


Ich habe mal live gehandelt und es war schon sehr knifflig. Habe nun noch ein paar Paare im 3ten Level. Man kann nur raten, den EA bei Zinsentscheidungen grundsätzlich für Währungen auszuschalten. Musste manuell eingreifen und bin dadurch mit einem blauen Auge davon gekommen. Mir machen die AUDUSD und NZDUSD sorgen. Beide im 3 Level und große Bewegungen gibt es auch nicht. Wird wohl mein erster Verlust.

EURNZD ging auch ab. 3 Trades in 11 Minuten und alle im Gewinn geschlossen.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #82
OFFLINE   sten

yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten

  #83
OFFLINE   1822036

yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten



meist ist das Ausschalten dann allerdings zu spät .......;D

  #84
OFFLINE   Balanar

Guten Morgen zusammen :)

Gestern war doch mal toll oder? Konnte immerhin noch einen Gewinn von ca. 20 Euro mitnehmen.

Schaut euch mal EUR/JPY an, sollte gut gelaufen sein bis eben...

Einen erfolgreichen Handelstag! :)

Hab bisher keine Positionen, entweder ausgestoppt oder in der Nacht auf und zu! :)

Ach übrigens, ich mache den EA auf den 'Währungen teilweise wieder an.

Hier noch der Chart vom EUR/JPY.

Dateianhang


Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #85
OFFLINE   sten


yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten



meist ist das Ausschalten dann allerdings zu spät .......;D


nene, das passt schon - wir hatten uns schon vorab über die termine via skype unterhalten und es war klar das 13.xx und 19.15 ordentliche einschläge zu erwarten gewesen sind... daher hätte ich den gestrigen tag auch in aller ruhe mit nem netten gewinn gg. 11.30 beenden können, aber da es nur demo ist, wollt ich sehen wie der ea sich schlägt... und siehe da, selbst in der dicksten übertreibung hätte man +-0 händisch rausgekonnt (hängt halt von der pair-auswahl ab) aber als das hin-und-her durch war, standen halt ca. 80% nasse zu buche... sehr lehrreich sowas mal sich live anzuschauen... also an solchen big mover tagen sollte man den ea abdrehen...

Sten

  #86
OFFLINE   TJPLD

Ich finde es erstaunlich das AUD/NZD so unbeeindruck von dem ganzen ist.
Sitzt auf dem Median wie ne taube auf den dach. Nicht mal ein paar Wellen gibt.
Hab gestern schon gedacht nach dem kleinen Spike kommt nun vllt doch ein
Trend weil der EA nochmal ein Buy geöffnet hat das kam aber sofort wieder zurück.

Ich muss mal den Nanningbob von PriNova auf EUR/USD optimieren lassen.
Der scheint so doch einige Buffer und MA Period und TP und Pip abstand und Level
tiefen kombinationen zufinden die weit lukrativer sind als die Standard Einstellunge.
Ist bloss 2.5 Tage rechenaufwand für mein Laptop. ^^ Muss das irgendwie einteillen.

So kanns weitern gehn. Jeden Tag 1-2 Level mit 1-2 Trades könnt ich mit leben. ^^

Dateianhang



  #87
OFFLINE   Balanar

EUR/USD Lvl 3 Trade soeben geschlossen.

EUR/CAD Lvl 2 Trade soeben geschlossen.

Habe fast alle Währungen raus, der Freitag naht!

Es ist nur noch AUD/CAD offen.

Kleine Änderung im System, ich habe die Lotgröße in EUR/CAD auf 0,02 erhört.

Happy Trading.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #88
OFFLINE   Balanar

Hier noch das Ergebnis von Donnerstag.

Es wurde ein Gewinn von ca. 40 EUR erzielt.

Am Montag gehts weiter...
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #89
OFFLINE   DaBuschi



yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten



meist ist das Ausschalten dann allerdings zu spät .......;D


nene, das passt schon - wir hatten uns schon vorab über die termine via skype unterhalten und es war klar das 13.xx und 19.15 ordentliche einschläge zu erwarten gewesen sind... daher hätte ich den gestrigen tag auch in aller ruhe mit nem netten gewinn gg. 11.30 beenden können, aber da es nur demo ist, wollt ich sehen wie der ea sich schlägt... und siehe da, selbst in der dicksten übertreibung hätte man +-0 händisch rausgekonnt (hängt halt von der pair-auswahl ab) aber als das hin-und-her durch war, standen halt ca. 80% nasse zu buche... sehr lehrreich sowas mal sich live anzuschauen... also an solchen big mover tagen sollte man den ea abdrehen...

Sten


Ich denke ihr macht einen Fehler, wenn ihr meint, dass die News die Ursache der Bewegung war. Die News haben lediglich dazu geführt, dass der Ausbruch aus diversen Trading-Ranges geschehen ist. Wären die News nicht entsprechend ausgefallen, wäre der Kurs wieder ans andere Ende der Range gelaufen. Die News waren allerdings entsprechend, sodaß der Kurs durchgedrückt wurde - was danach folgte war aber nicht ausgelöst durch die News, denn die Orders die am Rand der diversen Ranges lagen (sei es Stopp-Loss, Stopp-Buy oder Stopp-Sell), waren schon vorher da. Das hätte also auch gänzlich ohne News so ablaufen können.

Und wie wollt Ihr mit unangekündigten News umgehen??
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #90
OFFLINE   Balanar




yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten



meist ist das Ausschalten dann allerdings zu spät .......;D


nene, das passt schon - wir hatten uns schon vorab über die termine via skype unterhalten und es war klar das 13.xx und 19.15 ordentliche einschläge zu erwarten gewesen sind... daher hätte ich den gestrigen tag auch in aller ruhe mit nem netten gewinn gg. 11.30 beenden können, aber da es nur demo ist, wollt ich sehen wie der ea sich schlägt... und siehe da, selbst in der dicksten übertreibung hätte man +-0 händisch rausgekonnt (hängt halt von der pair-auswahl ab) aber als das hin-und-her durch war, standen halt ca. 80% nasse zu buche... sehr lehrreich sowas mal sich live anzuschauen... also an solchen big mover tagen sollte man den ea abdrehen...

Sten


Ich denke ihr macht einen Fehler, wenn ihr meint, dass die News die Ursache der Bewegung war. Die News haben lediglich dazu geführt, dass der Ausbruch aus diversen Trading-Ranges geschehen ist. Wären die News nicht entsprechend ausgefallen, wäre der Kurs wieder ans andere Ende der Range gelaufen. Die News waren allerdings entsprechend, sodaß der Kurs durchgedrückt wurde - was danach folgte war aber nicht ausgelöst durch die News, denn die Orders die am Rand der diversen Ranges lagen (sei es Stopp-Loss, Stopp-Buy oder Stopp-Sell), waren schon vorher da. Das hätte also auch gänzlich ohne News so ablaufen können.

Und wie wollt Ihr mit unangekündigten News umgehen??



Solche Bewegungen passieren aber nun mal nur wenn wichtige! News anstehen.

Deshalb warten bis der Kurs wieder im Median liegt und weiter handeln.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #91
OFFLINE   karlos100

Ich finde es erstaunlich das AUD/NZD so unbeeindruck von dem ganzen ist.
Sitzt auf dem Median wie ne taube auf den dach. Nicht mal ein paar Wellen gibt.
Hab gestern schon gedacht nach dem kleinen Spike kommt nun vllt doch ein
Trend weil der EA nochmal ein Buy geöffnet hat das kam aber sofort wieder zurück.

Ich muss mal den Nanningbob von PriNova auf EUR/USD optimieren lassen.
Der scheint so doch einige Buffer und MA Period und TP und Pip abstand und Level
tiefen kombinationen zufinden die weit lukrativer sind als die Standard Einstellunge.
Ist bloss 2.5 Tage rechenaufwand für mein Laptop. ^^ Muss das irgendwie einteillen.

So kanns weitern gehn. Jeden Tag 1-2 Level mit 1-2 Trades könnt ich mit leben. ^^


hallo was für ein Template benutzt du ?
Leben und Leben Lassen

  #92
OFFLINE   MasterBO


Ich finde es erstaunlich das AUD/NZD so unbeeindruck von dem ganzen ist.
Sitzt auf dem Median wie ne taube auf den dach. Nicht mal ein paar Wellen gibt.
Hab gestern schon gedacht nach dem kleinen Spike kommt nun vllt doch ein
Trend weil der EA nochmal ein Buy geöffnet hat das kam aber sofort wieder zurück.

Ich muss mal den Nanningbob von PriNova auf EUR/USD optimieren lassen.
Der scheint so doch einige Buffer und MA Period und TP und Pip abstand und Level
tiefen kombinationen zufinden die weit lukrativer sind als die Standard Einstellunge.
Ist bloss 2.5 Tage rechenaufwand für mein Laptop. ^^ Muss das irgendwie einteillen.

So kanns weitern gehn. Jeden Tag 1-2 Level mit 1-2 Trades könnt ich mit leben. ^^


hallo was für ein Template benutzt du ?

Die Ergebnisse würden mich auch interessieren!
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #93
OFFLINE   sten





yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten



meist ist das Ausschalten dann allerdings zu spät .......;D


nene, das passt schon - wir hatten uns schon vorab über die termine via skype unterhalten und es war klar das 13.xx und 19.15 ordentliche einschläge zu erwarten gewesen sind... daher hätte ich den gestrigen tag auch in aller ruhe mit nem netten gewinn gg. 11.30 beenden können, aber da es nur demo ist, wollt ich sehen wie der ea sich schlägt... und siehe da, selbst in der dicksten übertreibung hätte man +-0 händisch rausgekonnt (hängt halt von der pair-auswahl ab) aber als das hin-und-her durch war, standen halt ca. 80% nasse zu buche... sehr lehrreich sowas mal sich live anzuschauen... also an solchen big mover tagen sollte man den ea abdrehen...

Sten


Ich denke ihr macht einen Fehler, wenn ihr meint, dass die News die Ursache der Bewegung war. Die News haben lediglich dazu geführt, dass der Ausbruch aus diversen Trading-Ranges geschehen ist. Wären die News nicht entsprechend ausgefallen, wäre der Kurs wieder ans andere Ende der Range gelaufen. Die News waren allerdings entsprechend, sodaß der Kurs durchgedrückt wurde - was danach folgte war aber nicht ausgelöst durch die News, denn die Orders die am Rand der diversen Ranges lagen (sei es Stopp-Loss, Stopp-Buy oder Stopp-Sell), waren schon vorher da. Das hätte also auch gänzlich ohne News so ablaufen können.

Und wie wollt Ihr mit unangekündigten News umgehen??



Solche Bewegungen passieren aber nun mal nur wenn wichtige! News anstehen.

Deshalb warten bis der Kurs wieder im Median liegt und weiter handeln.


Das seh ich aber genauso, sollte alle jubeljahre mal solch eine "unangekündigte" news daherkommen, ist das das risiko des tradens, egal ob systemisch oder diskretionär... wenn du in ner posi drinn bist und deine sl nichts ausser requotes auslösen biste halt am ars...  Egal ob du versuchst market rauszukommen oder via limit, du wirst deine posi nicht glattgestellt bekommen.
Dumm ist nur, an so einem Tag wirklich mit Kohle im (betreffenden) Markt mit nem RangetradingHS zu agieren, wenn von vornherein klar ist, das ein extrem hohes potential dafür da ist, das die range verlassen wird.

Sten

  #94
OFFLINE   TJPLD


Ich finde es erstaunlich das AUD/NZD so unbeeindruck von dem ganzen ist.
[...]

hallo was für ein Template benutzt du ?


Ist das normale Template vom 30x20 also 40 MA und 80 Pips Puffer dann jede Ebene mit 20 Pips Abstand.


  #95
OFFLINE   DaBuschi


Und wie wollt Ihr mit unangekündigten News umgehen??



Solche Bewegungen passieren aber nun mal nur wenn wichtige! News anstehen.

Deshalb warten bis der Kurs wieder im Median liegt und weiter handeln.


Du hast meine letzte Frage noch nicht beantwortet!!
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #96
OFFLINE   Balanar




yea - das war rock n roll ... hab gleich mal den ganzen demoaccount geschrottet, wollte sehen ob der ea noch in der lage ist irgendwas in dem schnellen markt zu öffnen oder zu schließen, aber mein ganzes journal ist voll mit requotes und teils ist der kurs durch alle lvl durch ohne nur einmal was zu öffnen/schließen...

was lernt man daraus? bei "big news" aus die kiste...

Sten



meist ist das Ausschalten dann allerdings zu spät .......;D


nene, das passt schon - wir hatten uns schon vorab über die termine via skype unterhalten und es war klar das 13.xx und 19.15 ordentliche einschläge zu erwarten gewesen sind... daher hätte ich den gestrigen tag auch in aller ruhe mit nem netten gewinn gg. 11.30 beenden können, aber da es nur demo ist, wollt ich sehen wie der ea sich schlägt... und siehe da, selbst in der dicksten übertreibung hätte man +-0 händisch rausgekonnt (hängt halt von der pair-auswahl ab) aber als das hin-und-her durch war, standen halt ca. 80% nasse zu buche... sehr lehrreich sowas mal sich live anzuschauen... also an solchen big mover tagen sollte man den ea abdrehen...

Sten

Und wie wollt Ihr mit unangekündigten News umgehen??


Verluste begrenzen und EA ausmachen!

Wenn ich zu diesem Zeitpunkt nicht am PC sitzen sollte, habe ich Pech gehabt und die Trades laufen in den SL.

Hast du einen anderen Vorschlag? Mir würden spontann nur diese zwei Dinge einfallen.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #97
OFFLINE   DaBuschi

Verluste begrenzen und EA ausmachen!

Wenn ich zu diesem Zeitpunkt nicht am PC sitzen sollte, habe ich Pech gehabt und die Trades laufen in den SL.

Hast du einen anderen Vorschlag? Mir würden spontann nur diese zwei Dinge einfallen.


Meine dritte Idee wird für die meisten hier kein Thema sein und hat damit zu tun, dass ich automatische Handelssysteme nicht mag. Ich bekomme dann und wann mal wieder nen Flash und falle in alte Muster zurück und interessiere mich für einen EA oder hab eine Handelsidee und schreib einen EA und muss dann doch immer wieder sehr schnell erkennen, wo die Grenzen liegen. Es kann sein, dass diese Grenzen in mir begründet liegen, weil ich vielleicht nicht gut genug proggen kann oder aber darin, dass mir die Ergebnisse nicht stabil genug sind. Aber ich komme immer wieder zu meinem Handelsstil zurück - was vielleicht auch gut so ist.

Also um Deine Frage zu beantworten - nein, ich habe keinen anderen Vorschlag, was aber auch darin begründet liegt, dass ich mich nicht in dieser Situation befinde und als Außenstehender lässt sich das nur sehr schwer beantworten, was es neben den von Dir offensichtlichen Möglichkeiten noch so gibt ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #98
OFFLINE   Balanar

Jo stimmt!

Das Risiko ist mir durchaus bewusst und steht auch in keinem Verhältnis zum Gewinn.

Ich kann das Risiko des EAs nur minimieren, indem ich vor News den EA ganz einfach abschalte.

Ich bevorzuge sowieso das diskretionäre Handeln, aber dieser EA hat mich irgendwie "gepackt" und deshalb lasse ich ihn auch nebenbei laufen.


Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #99
OFFLINE   Balanar

Guten Morgen zusammen,

EA ist auf fast allen Währungen an, bis auf AUD/CAD und NZD/USD, weil dort der Wert über dem 1. LVL liegt.

Ich wünsch euch gute Trades.
Meine Postings und darin eventuell geäußerte Aussagen zu Positionen, Chartverläufen oder anderweitige Analysen oder Hinweise sind keine Handlungsanweisungen oder Aufrufe zur Handlung oder Nachahmung, auch nicht stillschweigend, im Sinne des WPHG.

  #100
OFFLINE   aiti

Guten Morgen zusammen,

EA ist auf fast allen Währungen an, bis auf AUD/CAD und NZD/USD, weil dort der Wert über dem 1. LVL liegt.

Ich wünsch euch gute Trades.


Hallo Balanar,

bedeutet das,dass Du den EA(wenn er abgeschaltet war !!) in einer bestimmten Währung nur wieder zuschaltest,wenn er sich innerhalb der No-Trade-Zone um den MA befindet?

aiti :D



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer