Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

James16 - Price Action

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
313 Antworten zu diesem Thema

  #281
OFFLINE   TJPLD

Meine Muttersprache ist DGS und 1. Fremdsprache ist Deutsch, dann Englisch!
Wenn Deutsch meine Muttersprache wäre, kann ich locker Englisch verstehen, wie Du.
Es gibt Leute, die NULL Englisch beherrscht, traden sehr erfolgreich.
Es geht nichts ums profitabel, wegen perfektes Englisch, sondern Weiterbildung über James16. Ich möchte gerne was neues dazu lernen, ich trade natürlich nicht von die anderen nachzutraden. Ich möchte nur dieses Werkzeug ohne englische Anleitung verstehen, wie technische Geräte mit verschiedene Sprachen.
Genauso wie die Spitzenköche, die viele verschiedene Gewürze (Indikatoren, Werkzeuge, usw.) lernen und viele Zubreite (EA, mech. System, usw.) ausprobieren, obwohl sie kein Englisch beherrschen.


Genau das meine ich ja. Dafür das 90% von dem was du im Internet liest sowieso Schrott ist sind die wenigen nützlichen Informationen auf Englisch so war meine Erfahrung. Es mag vielleicht ein paar deutsche Bücher geben in den es auch um PA geht das ist ja nur ein sehr dehnbarer Überbegriff aber wahrscheinlich nicht so wie es J16 tut. Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen ohne auf irgendwelche Englischen Quellen zuverweisen. Es gibt ein paar freie Videos die ein kleinen Einblick geben aber ohne Audio lernt man da nicht viel wobei direkte Demonstration finde ich das beste Mittel ist um etwas diskretionäres wie PA zuvermitteln.

  #282
OFFLINE   forexfreak

Genau das meine ich ja. Dafür das 90% von dem was du im Internet liest sowieso Schrott ist sind die wenigen nützlichen Informationen auf Englisch so war meine Erfahrung. Es mag vielleicht ein paar deutsche Bücher geben in den es auch um PA geht das ist ja nur ein sehr dehnbarer Überbegriff aber wahrscheinlich nicht so wie es J16 tut. Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen ohne auf irgendwelche Englischen Quellen zuverweisen. Es gibt ein paar freie Videos die ein kleinen Einblick geben aber ohne Audio lernt man da nicht viel wobei direkte Demonstration finde ich das beste Mittel ist um etwas diskretionäres wie PA zuvermitteln.


Ich gebe Dir recht. Ich merke mir schon, im Internet vollkommen schrottreif. Ich lese im Internet, wenn ich nur bei der Arbeit bin und nehme nur 10% ernst. Und zu Hause trade und übe ich. Ich meine nicht im Internet, sondern das Buch über J16. Ist okay. Ich kann aber auch die englische Seite ins deutsche automatisch übersetzen, natürlich nicht 1 zu 1. Ich versuche dann bei FF.com ins deutsche zu lesen. Ich habe einige gute Bücher bei sich, die ich sehr zufrieden bin und konnte mir weiterhelfen.
Frage: Gibts freie Videos mit Untertitel?

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #283
OFFLINE   TJPLD

Genau das meine ich ja. Dafür das 90% von dem was du im Internet liest sowieso Schrott ist sind die wenigen nützlichen Informationen auf Englisch so war meine Erfahrung. Es mag vielleicht ein paar deutsche Bücher geben in den es auch um PA geht das ist ja nur ein sehr dehnbarer Überbegriff aber wahrscheinlich nicht so wie es J16 tut. Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen ohne auf irgendwelche Englischen Quellen zuverweisen. Es gibt ein paar freie Videos die ein kleinen Einblick geben aber ohne Audio lernt man da nicht viel wobei direkte Demonstration finde ich das beste Mittel ist um etwas diskretionäres wie PA zuvermitteln.


Ich gebe Dir recht. Ich merke mir schon, im Internet vollkommen schrottreif. Ich lese im Internet, wenn ich nur bei der Arbeit bin und nehme nur 10% ernst. Und zu Hause trade und übe ich. Ich meine nicht im Internet, sondern das Buch über J16. Ist okay. Ich kann aber auch die englische Seite ins deutsche automatisch übersetzen, natürlich nicht 1 zu 1. Ich versuche dann bei FF.com ins deutsche zu lesen. Ich habe einige gute Bücher bei sich, die ich sehr zufrieden bin und konnte mir weiterhelfen.
Frage: Gibts freie Videos mit Untertitel?


Nein leider nicht, weil das von Englischsprachlern für Englischsprachler gedacht ist wobei ein Deutscher anscheind auch Seminare gibt (in Englisch). An solche besonderen Fälle wurde nicht gedacht. Youtube scheint eine Technologie zuhaben die Videos automatisch Untertitel verpasst wobei da zum Teil nur wirres Zeug herraus kommt und wenn es dann bestimmte Trading Fachbegriffe sind glaube ich nicht das ein Programm diese Wörter erkennen kann für einen Untertitel.

  #284
OFFLINE   HansBeimler

Price Pivot Zonen nicht zu verwechseln mit idiotischen Pivot Point Indikatoren)

das nenne ich mal tolerant, Hut ab :)

  #285
OFFLINE   Lütgendortmunder

Hallo liebe Leute, ich betrachte mir gerade den Weekly Chart von EUR/GBP! Kann es sein, dass dort durch die beiden letzten (abgeschlossenen) Wochen sowohl ein DBHLC als auch ein BEOB vorliegen? Das würde ja auf eine hervorragende Short Chance hindeuten, oder nicht ?

Falls ich Tomaten auf den Augen habe, bitte Laut geben:-"
Wichtig ist auf'm Platz!

  #286
OFFLINE   nightyhawk

Die Candles mögen stimmen, aber was bringen sie dir? Du würdest doch auch nicht jeden Pinbar blind handeln??? Ich persönlich denke, dass nach oben noch bis mindestens 0,9100 Luft ist, da sich hier eine größere Widerstandszone befindet. Immer dran denken, "Der frühe Trader ist vermutlich falsch!"
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #287
OFFLINE   MasterBO

Hallo liebe Leute, ich betrachte mir gerade den Weekly Chart von EUR/GBP! Kann es sein, dass dort durch die beiden letzten (abgeschlossenen) Wochen sowohl ein DBHLC als auch ein BEOB vorliegen? Das würde ja auf eine hervorragende Short Chance hindeuten, oder nicht ?

Falls ich Tomaten auf den Augen habe, bitte Laut geben:-"


Das hast du richtig gesehen. Es hat sich ein Bearish Outsidebar auf Weekly gebildet und das an der PPZ 89.00. Nun sollte man in den kleineren TF schauen, ob sich das Bild da bestätigt und wieder an einer PPZ handeln.
Tasächlich ist die nächste PPZ an der Marke 91.00 aber das heißt nicht, dass der Kurs jetzt erstmal korrigieren will. Der Preis zeigt dir ob du recht hast. Aus meiner Sicht sieht es auf dem Wochenchart eher nach einer Korrektur aus. Stark abwärts gefallen und der Kurs hat es bisher nicht geschafft den Abwärtsbar zu negieren. Spricht aus meiner Sicht für Schwäche und somit kann es weiter abwärtsgehen.

Die nächsten Zonen unten liegen bei 0.8660, 0.8530 und 0.8450. Hier kann der Kurs drehen und seinen Aufwärtstrend fortsetzen.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #288
OFFLINE   Lütgendortmunder

Schade, dass dieser Thread ein wenig eingeschlafen ist, da bin ich wohl zu spät gekommen:(

Rückblickend betrachtet (ich weiß, das ist sehr gefährlich) war meine Beobachtung ja gar nicht so schlecht, DBHLC und BEOB ím Weekly von EUR/GBP

@Nightyhawk Natürlich hast Du recht, dass alleine die Beobachtung dieser Muster zunächst mal nichts bringt. Aber mit einer der Strategien, die an früherer Stelle diskutiert worden, wäre das hier wirklich profitabel gewesen! So hätte man die Korrektur in die lange rote Wochenkerze, z. B. am 50 % Retracement zum Einstieg short nutzen können ...
Wichtig ist auf'm Platz!

  #289
OFFLINE   MasterBO

Naja, gegen einschlafen kann man etwas machen. ;-)

Nun ist EURGBP am Ziel der PPZ 8530 angekommen. Zufall?

Interessant wird es, wenn man sich das alles noch aus der EW-Brille anschaut. A ist gleich C und wir sprechen hier von einem steilen ZigZag Muster. Jetzt muss man an seinem Einstieg feilen und auf den Kurs achten. Wenn alles super laufen würde, könnten dann die nächsten Meilensteine folgen und wir sehen Kurse von 1.0000.
Aber bis dahin ist es ein langer Weg.

USDCAD ist auch an einer wichtigen PPZ. Hier könnte die Talfahrt enden und wenn man viel Glück hat, könnte man hier in den nächsten Jahren bald wieder Kurse von 1.30 sehen. Aber spekulieren bringt nichts, der Kurs wird es schon zeigen, ob man richtig positioniert ist.

Am wichtigsten ist leider der Einstieg und den muss man erstmal hinbekommen.
  • DaBuschi und Swifty81 gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #290
OFFLINE   MasterBO

Immer noch so eine Stille;).

USDCAD
So USDCAD ist schön abgeprallt von der 99.80 Marke. Bin sein 1.0000 drin.

EURGBP
EURGBP will noch nicht. Der erste Abpraller war da, aber ob das nun schon die Wende ist? Ich habe mal einen Trade bei 84.77 geöffnet. Schauen wir mal. Werde den aber schnell absichern.

Was ist sonst noch so los?
USDJPY ist auf dem Weg zur 83.00 , wo auch wieder eine schöne PPZ liegt. Das könnte auch ein schöner Abpraller werden.
GBPJPY ist auf dem Weg zur PPZ bei 134.00.
USDCHF hat die PPZ bei 98.20 erstmal ein paar Pips hinter sich gelassen. Aber war es das schon? Ich bin der Meinung NEIN.

Wir sprechen hier von Zonen und nicht von eindeutigen Kursen. GBPJPY kann auch bis 13430 oder 40 gehen und er ist immer noch in der Zone. Also schauen, wir mal was heute noch so geht.


Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #291
OFFLINE   TJPLD

Immer noch so eine Stille;).

USDCAD
So USDCAD ist schön abgeprallt von der 99.80 Marke. Bin sein 1.0000 drin.

EURGBP
EURGBP will noch nicht. Der erste Abpraller war da, aber ob das nun schon die Wende ist? Ich habe mal einen Trade bei 84.77 geöffnet. Schauen wir mal. Werde den aber schnell absichern.

Was ist sonst noch so los?
USDJPY ist auf dem Weg zur 83.00 , wo auch wieder eine schöne PPZ liegt. Das könnte auch ein schöner Abpraller werden.
GBPJPY ist auf dem Weg zur PPZ bei 134.00.
USDCHF hat die PPZ bei 98.20 erstmal ein paar Pips hinter sich gelassen. Aber war es das schon? Ich bin der Meinung NEIN.

Wir sprechen hier von Zonen und nicht von eindeutigen Kursen. GBPJPY kann auch bis 13430 oder 40 gehen und er ist immer noch in der Zone. Also schauen, wir mal was heute noch so geht.


Hier wird es so still sein weil kein Mensch weiß was du mit PPZ meinst.

  #292
OFFLINE   nightyhawk


Immer noch so eine Stille;).

USDCAD
So USDCAD ist schön abgeprallt von der 99.80 Marke. Bin sein 1.0000 drin.

EURGBP
EURGBP will noch nicht. Der erste Abpraller war da, aber ob das nun schon die Wende ist? Ich habe mal einen Trade bei 84.77 geöffnet. Schauen wir mal. Werde den aber schnell absichern.

Was ist sonst noch so los?
USDJPY ist auf dem Weg zur 83.00 , wo auch wieder eine schöne PPZ liegt. Das könnte auch ein schöner Abpraller werden.
GBPJPY ist auf dem Weg zur PPZ bei 134.00.
USDCHF hat die PPZ bei 98.20 erstmal ein paar Pips hinter sich gelassen. Aber war es das schon? Ich bin der Meinung NEIN.

Wir sprechen hier von Zonen und nicht von eindeutigen Kursen. GBPJPY kann auch bis 13430 oder 40 gehen und er ist immer noch in der Zone. Also schauen, wir mal was heute noch so geht.


Hier wird es so still sein weil kein Mensch weiß was du mit PPZ meinst.

Ich rate mal: PivotPointZone?
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #293
OFFLINE   TJPLD



Immer noch so eine Stille;).

USDCAD
So USDCAD ist schön abgeprallt von der 99.80 Marke. Bin sein 1.0000 drin.

EURGBP
EURGBP will noch nicht. Der erste Abpraller war da, aber ob das nun schon die Wende ist? Ich habe mal einen Trade bei 84.77 geöffnet. Schauen wir mal. Werde den aber schnell absichern.

Was ist sonst noch so los?
USDJPY ist auf dem Weg zur 83.00 , wo auch wieder eine schöne PPZ liegt. Das könnte auch ein schöner Abpraller werden.
GBPJPY ist auf dem Weg zur PPZ bei 134.00.
USDCHF hat die PPZ bei 98.20 erstmal ein paar Pips hinter sich gelassen. Aber war es das schon? Ich bin der Meinung NEIN.

Wir sprechen hier von Zonen und nicht von eindeutigen Kursen. GBPJPY kann auch bis 13430 oder 40 gehen und er ist immer noch in der Zone. Also schauen, wir mal was heute noch so geht.


Hier wird es so still sein weil kein Mensch weiß was du mit PPZ meinst.

Ich rate mal: PivotPointZone?


Nicht schlecht. ;)
Wissen die anderen auch was damit gemeint ist?

  #294
OFFLINE   Fluxkompensator

nehme doch mal an die Zone rund um den Daily-/weekly-/monthlypivot, je nach TF in dem man sich bewegt.

oder bezog sich deine frage darauf was ein Pivotpoint ist?
Eingefügtes Bild

  #295
OFFLINE   Lütgendortmunder

Ja klar .. ist doch oben irgendwo erläutert;D ;)

Ich habe aber auch schon die Bezeichnung PricePivotZone gefunden! Wir sollten uns nicht streiten, welcher Begriff korrekter ist, oder;D ?

Also ich bin so still, weil ich im Weekly derzeit keine Pinbars, DBHLC, BLHC, BEOB, BUOB sehe:-\

Im EUR/CAD hab ich einen BUOB im Daily .....

Wichtig ist auf'm Platz!

  #296
OFFLINE   TJPLD

nehme doch mal an die Zone rund um den Daily-/weekly-/monthlypivot, je nach TF in dem man sich bewegt.

oder bezog sich deine frage darauf was ein Pivotpoint ist?


Nein eben nicht. Ich weiß was er damit meint, weil ich's ihm beigebracht habe alle anderen aber nicht.
Sollte daher ein Hinweis für ihn sein Zwecks Nachvollziehbarkeit vielleicht ein paar Chart reinzustellen. ;)

  #297
OFFLINE   HansBeimler

Hallo Fluxkompensator.
Erwähne in der Fabrik nicht die Pivotpunkte. Dies ist Teufelszeug, Schwachsinn, Humbug und funktioniert sowieso nicht.
;)
Eggi

Oder wurde hier doch schon das Gegenteil bewiesen?


  #298
OFFLINE   DaBuschi

Erwähne in der Fabrik nicht die Pivotpunkte. Dies ist Teufelszeug, Schwachsinn, Humbug und funktioniert sowieso nicht.


Es geht hier nicht um Pivotpunkte, die irgendein Indikator in den Chart zeichnet. Wer das Wort Pivot mal ins Deutsche übersetzt, wird feststellen, dass es sich hier um einen Drehpunkt oder auch Wendepunkt handelt. Demnach ist nach der Price Action ein Pivotpunkt ein Wendepunkt und eine PPZ eine Wendezone. Eine Wendezone nach Price Action ergibt sich aus vergangenen Wendezonen und das ist auch der Grund, warum diese PPZ nicht mittels Indikator dargestellt werden können und damit mit den oft zitierten Pivotpunkten, die man aufgrund der OHLC-Werte vergangener Bars errechnet, nichts zu tun haben ;)
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #299
remon

Ich denke TJLPD hatte es schon erwähnt, es ist relativ egal welche Linien man in den Chart einzeichnen lässt oder selbst einzeichnet, sie dienen alle nur der Orientierung oder sollten es zumindest. Ob du an jedem Hoch/Tief, SP oder Pivot eine Linie hast, stets solltest du beobacheten wie sich der Kurs deiner Periode dort verhält und hier heraus Schlüsse ziehen. Kostet einiges an Arbeit, vor allem geht die ganze Anfangszeit nur für Beobachtung drauf, erst später kristallisiert sich sowas wie ein Vorteil heraus, den man dann auch statistisch auswerten kann, mittels Hand oder per Computer. Lehrzeit, sofern man nicht vorher schon einen anderen Markt erfolgreich gehandelt hat sind mindestens ein Jahr(10 Stunden am Tag) und das auch nur wenn du sehr begabt bist. Kann aber auch anders sein, wer weiß dass schon :D

Aber das ist nur meine Meinung....

Dateianhang


  • Divecall und forexfreak gefällt das

  #300
OFFLINE   TJPLD

Ich denke TJLPD hatte es schon erwähnt, es ist relativ egal welche Linien man in den Chart einzeichnen lässt oder selbst einzeichnet, sie dienen alle nur der Orientierung oder sollten es zumindest. Ob du an jedem Hoch/Tief, SP oder Pivot eine Linie hast, stets solltest du beobacheten wie sich der Kurs deiner Periode dort verhält und hier heraus Schlüsse ziehen. Kostet einiges an Arbeit, vor allem geht die ganze Anfangszeit nur für Beobachtung drauf, erst später kristallisiert sich sowas wie ein Vorteil heraus, den man dann auch statistisch auswerten kann, mittels Hand oder per Computer. Lehrzeit, sofern man nicht vorher schon einen anderen Markt erfolgreich gehandelt hat sind mindestens ein Jahr(10 Stunden am Tag) und das auch nur wenn du sehr begabt bist. Kann aber auch anders sein, wer weiß dass schon :D

Aber das ist nur meine Meinung....


Relativ egal ist es nicht zumindest nicht für mich. Wenn ich mir Linien in den Chart mache sollen die schon eine logisch erklärbare Bedeutung haben und nicht nur auf dem Prinzip "Wenn jeder die selbe Formel benutzt dann funktioniert das halt ... hoffentlich" basieren. ;) Mit dem zweiten Teil hast du völlig recht. Ein Charttechnisch interessantes Level alleine hilft einem noch nicht viel, wenn man nicht die Zeichen richtig zudeuten weiß.

Etwas zu pivotieren ist übrigens auch im Deutschen ein normales Wort. Freunde von Simplex Tableaus und Linearer Programmierung wird das sicher ein Begriff sein.





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer