Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

James16 - Price Action

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
313 Antworten zu diesem Thema

  #301
OFFLINE   MasterBO

Das ist man mal kurz weg und schon läuft es hier.

So dann will ich mal mein Wissen ein bisschen transferieren. Mal schauen ob das was wird.

Vorgehensweise:

1. Ich schaue mir den Trend von Monthly, Weekly und Daily an. Dann weiß ich ob es ein Up oder Downtrend ist.
2. Nun schaue ich mir wo sind markante Punkte im Weekly oder Daily an. Ich mache es eher auf Daily.
3. Nun zeichne ich mir die Support Linien und Wiederstandslinie auf Daily Basis in den Chart.
4. Nun versuche ich den Chart zu analysieren und gehe auch in tieferen TF

Nicht wundern, in dem Bild sind nicht alle Support und Wiederstandslinien eingezeichnet. Ich konzentriere mich also auf die nächste Marke, die bei mir bei 84.43 liegt. Warum ist die Linie so interessant?
Ganz einfach. Ich habe die Berührungspunkte der letzten Monate in dem Chart mit einem blauen Kästchen gekennzeichnet. Hier sind man, dass hier an der Linie oder besser gesagt in dem Bereich der Linie der Kurs immer wieder Unterstützung oder einen Widerstand fand.

Man darf eben nicht nur von einem festen Kurs ausgehen, sondern man muss sich einen Bereich anschauen. Mein Bereich lag bei 84.70 bis 84.20. Hier bin ich davon ausgegangen, dass der Kurs abprallen kann. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht.

Nun geht es zu analysieren. Der Kurs hat es in 3 Daily Kursstäben nicht geschaft ein weiteres Low zu machen. Oh was ist nun los? An diesem Punkt steigen die Verkäufer aus oder die Käufer kaufen vermehrt. Also der Bulle gewinnt so langsam die Oberhand. Nun kann man im niedrigeren TF probieren gute Trades einzugehen. Hier bei sind Pinbars, DBHLC, BLHC, BEOB und BUOB sehr Hilfreich. Man sieht in dem Bild nun, wenn die Daily Kerze oberhalb abschließen würde ein Bullish Outsidebar, was ein schönes Long Signal werden kann. Sollte es so kommen, werde ich meine Posi vergrößern.

Ich hoffe, dass ich es verständlich rüber gebracht habe.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  EURGBP.JPG   144,8K   334 Anzahl Downloads

  • TJPLD und Katakuja gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #302
OFFLINE   MasterBO

So Status:

USDCAD

- läuft sehr gut und Posi ist mit 230 Pips im Plus und mit BE abgesichert

EURGBP
- Posi ist mit 20 Pips im Plus und wird noch nicht abgesichert.

Neue Paare:

- EURUSD hat bald die PPZ erreicht. Mal schauen was der Kurs dann macht? Könnte dann ggfs ne 2 oder die 5 nach EW Theorie kommen.

- USDCHF hat noch lut bis 1.0000 und hat die PPZ Linie bei 99.50 erreicht.

- GBPJPY hat PPZ in Shortrichtung verlassen und ich bin mit +60 Pips dabei. Bilder kommen noch.

- AUDUSD ist auch interessant bei 9750 bis 9650. Hier gehe ich auch von einem Wendepunkt aus. Also schauen wir mal was der Kurs hier macht.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #303
OFFLINE   MasterBO

USDCAD
hier bin ich leider raus. Hatte was mit technischen Problemen zu tun. Schade eigentlich. Also Neueintstieg suchen.

EURGBP
Auch hier war ich raus, aber Neueinstieg bei 85.10. Also schon im Plus und mit BE abgesichert.

GBPJPY
Auch den habe ich short mit knapp 100 Pips geschlossen und habe einen Neueinstieg bei der PPZ 134.09 gewagt. Läuft also!

AUDUSD
Vielleicht sehen wir hier noch die PPZ bei 96.50. Hier wäre ein Einstieg, wenn der Markt es erlaubt sinnvoll.

Andere Paare stehen auch noch unter Beobachtung. Dies waren nur ein paar Beispiele, wie man James 16 oder die PPZ handelt.
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #304
OFFLINE   DaBuschi

Andere Paare stehen auch noch unter Beobachtung. Dies waren nur ein paar Beispiele, wie man James 16 oder die PPZ handelt.


Charts???

Anhand Deines Beitrages hab ich keinen blassen Schimmer, was Du gemacht hast und kann deshalb auch nichts nachvollziehen und ich bin grad zu faul, mir die Währungspaare selbst anzuschauen, weil ich momentan nur EURUSD handle.

Visuell geht vieles einfacher ;)
  • Fluxkompensator gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #305
OFFLINE   MasterBO

Ach Dabushi, Charts reiche ich heute Abend nach. War zu faul die Screenshots zu machen ;-)
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #306
OFFLINE   MasterBO

So hier wird es spannend. Nachdem EURUSD wirklich in der unteren blauen PPZ gedreht hat, kommt nun die nächste PPZ als Widerstand. ich zähle die Aufwärtsbewegung 5 Wellig und das bedeutet, dass da noch ein paar Pips kommen. In der Zone sollte aber was passieren. Könnte das A der Korrekturbewegung bedeuten.

Also schauen wir mal was der EURUSD in der PPZ macht.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  EURUSD.JPG   72,06K   269 Anzahl Downloads

  • TJPLD gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #307
OFFLINE   MasterBO

Wow, was für ne Punktlandung;)

Der Kurs hat meine PPZ Linie nur kurz berührt und ist dann abwärtsgegangen. Ein schöner Pinbar wurde gebildet. Ich habe gedacht, dass er nochmal hochgeht um die Linie zu testen. Leider nicht.

Wären nun schon 120 Pips gewesen.

Aber nun schauen, wir mal wo unten die nächste ist!;)

Dateianhang

  • Angehängte Datei  EURO.JPG   38,91K   254 Anzahl Downloads

  • DaBuschi gefällt das
Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #308
OFFLINE   MasterBO

Ärgerlich, aber wieder ein Beweis, dass PA funktioniert. Ich hatte meine Order an der PPZ plaziert 1.3660. Diese Order ist um 1Pip verfehlt worden. Ich bin dann trotzdem noch rein.

Trade mit BE abgesichert.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  EURCHF.JPG   88,93K   238 Anzahl Downloads

Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #309
OFFLINE   TJPLD

Ärgerlich, aber wieder ein Beweis, dass PA funktioniert. Ich hatte meine Order an der PPZ plaziert 1.3660. Diese Order ist um 1Pip verfehlt worden. Ich bin dann trotzdem noch rein.

Trade mit BE abgesichert.


Das PA funktioniert braucht man nicht beweisen es sollte ein eher zu denken geben wenn es nicht funktionieren würde.
Das würde nämlich bedeuten das Orderflow Dynamik und dadurch auftrettende Angebot und Nachfrage kein Einfluss auf den Preis haben. Was wiederum eine der Grundpfeiler der Ökonomie in Frage stellen würde.
  • MasterBO gefällt das

  #310
OFFLINE   MasterBO

EURAUD ist an einer interesannten PPZ angekommen. Diese schon 2 mal nach oben verlassen. Was macht der Kurs nun? Geht er durch den Boden oder rafft er sich auf um neue Hochs zu machen?

Ich kann nicht hellsehen, aber man sieht was der Preis macht. Also eine interessante Situation.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  euraud.JPG   148,99K   225 Anzahl Downloads

Wenn euch der Post gefällt, dann gibt mir ein Thank You!!!

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.
von André Kostolany!

  #311
OFFLINE   forexfreak

MasterBO,
wo hast Du die Informationen, die in den Chart ganz links oben steht? Ich würde es sicher brauchen. Danke.
Mein Broker ist auch Alpari.

Sorry, habe bissle andere Thema abgeweicht. :-X

- "Gier ist gut. Gier ist richtig. Gier ist gesund." O-Ton von Gordon Gekko.
- Geiz ist geil.
- Profit ist die höchste und wichtigste Gut!


  #312
OFFLINE   Schroemer

Mahlzeit @ All,


bin gestern zufällig(?) über den Tread hier gestolpert und möchte mich dafür bedanken. :welldone:

Ich war ja schon die ganze Zeit auf der Suche nach einem möglichst einfachen System,das nicht permanent überwacht werden muss.
Die Daytraderei halte ich im H1 und tiefer sowieso auf Dauer nicht aus,das macht mich wahnsinnig....da höre ich permanent die Flöhe husten und jeder Schluckauf des Marktes wird zum Anlass genommen,die Posi zu drehen,mal überspitzt dargestellt.
Hab da diese Woche schon wieder fast 75% der Gewinne bis dato verbraten.
So hangele ich mich seit gestern von S zu R im D1 und umgekehrt und siehe da...es funktionniert.
Das CRV ist dann leider meistens 1:1 oder 1:2...aber gut,damit kann ich leben,da zu knappe SLs auch nicht funktionnieren.

Nochmal Danke dafür.


LG,Rita
Wähle das Ziel und liebe den Weg !

  #313
OFFLINE   TJPLD

Knappe SLs funktionieren schon, wenn man weiß wo man Traden muss.
Gestern war bestes Beispiel. Mehrfach die Möglichkeit im M15 trades gut zu platzieren
mit 13 Pips Stoploss. Das das CRV hapert liegt dann nicht an der Strategie sondern
an einem selbst. Früher hätte ich auch den Sell schon irgendwo geschlossen nun ist
er 21R im Plus. Wenn man es nicht aushält jeden Tick von seinem Gewinn/Verlust zu sehen
hilft es einfach nachdem man ein guten Trade abgesetzt hat den zu sichern und für den
Rest des Tages was andereszu machen. Ein Eis essen gehen macht sowieso mehr Spaß
als vor dem Chart zu kleben.

Dateianhang

  • Angehängte Datei  chart.gif   24,11K   48 Anzahl Downloads


  #314
OFFLINE   Schroemer


Wow...ja,das sieht gut aus. :welldone:

Liegt vermutlich auch an meinen Erfahrungswerten,daß ich zu knappe SLs meide,selbst bei Musterumkehrkerzen bin ich da zu oft ausgestoppt worden,weil der Markt meinte,nochmal kurz drehen zu müssen.
So setze ich die SLs recht grosszügig.
Aber da ich beim Richtungsorakel ein ganz gutes Händchen habe,werden die in den überwiegenden Fällen gar nicht getroffen.
Bei mir hapert es eindeutig daran,daß ich schnell in Panik gerate und die Posis schliesse oder drehe.
Liegt wahrscheinlich auch daran,daß ich meine Tradingkarriere im Sommer 2009 begonnen habe.
2010 gings ja drunter und drüber.

Heute hab ich aber auch schon eine Posi beerdigen müsse.Cable ist mit 40 Pips ausgestoppt worden um dann munter weiter zu fallen. :-X
Aber gut,ein bisschen Schwund ist immer.Und das ist eh ein Mörderpaar.

LG,Rita

Wähle das Ziel und liebe den Weg !





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer