Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Networkers Easy System

* * * * * 1 Stimmen

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
128 Antworten zu diesem Thema

  #41
OFFLINE   Pilok

warum nicht eine jahreskerze, dann is der screen nicht so überfüllt

Genau, das ist die ultimative Lösung!
Also eins muss man pingi lassen: Humor hat er...:rofl:

  #42
OFFLINE   Pilok

Mal etwa für Mutige!
Ein taufrisches Shortsignal in H4 bei EUR/AUD, gleichzeitig 123-Umkehrformation. Übergeordnete Trends: D1 +, W1 -


  #43
OFFLINE   Pilok

Ein taufrisches Shortsignal in H4 bei EUR/AUD, gleichzeitig 123-Umkehrformation. Übergeordnete Trends: D1 +, W1 -



Etwas für Kamikaze-Piloten!
Praktisch das gleiche Signal in H4 bei EUR/GBP. Aber übergeordnete Trends: D1 +, W1 +, weshalb ich den Trade unterlasse.


  #44
OFFLINE   ekenom

Ich versteh´s nicht!
Wenn das System eben so gehandhabt wird, das bei vorliegen der Kriterien umgehend der Einstieg erfolgt, dann ist das eben so und nicht anders, denn sonst wäre es ja auch ein anderes System.
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #45
OFFLINE   networker

Ich versteh´s nicht!
Wenn das System eben so gehandhabt wird, das bei vorliegen der Kriterien umgehend der Einstieg erfolgt, dann ist das eben so und nicht anders, denn sonst wäre es ja auch ein anderes System.

Jawohl!
Grundsätzlich bin ich ja offen für Verbesserungen, Änderungen, Justierungen etc. man kann immer was dazu lernen und gerne sogar, aber wie aus den vorigen Postings zu lesen ist, konnte ich bis auf Nightyhawks (1x pro Tag reinschauen) keine nachhaltigen Vorteile erkennen - aber möglicherweise bin ich zu blöd dafür ;) - denke es liegt an der nicht vertrauenswürdigen Indikator Kombination EMA/LWMA+RSI Filter, persönlich denke ich sogar das es Nachteil ist auf die CandleClose zu warten, bei hoch volatilen WP geht jede Menge Profit verloren.
(Gehe lieber 2x in die Miesen bevor ich endlos auf eine Trendbestätigung warte, denn ab wann ein Trend wirklich bestätigt ist (20Pips, 50Pips, 100Pips,...), konnte mir noch niemand verraten...)

Gruss
J.

PS: Kein System ist frei von Fehlern, auch meines kann gerne mit sinnvollen Erweiterungen verbessert werden.

  #46
OFFLINE   fxdaytrader

persönlich denke ich sogar das es Nachteil ist auf die CandleClose zu warten, bei hoch volatilen WP geht jede Menge Profit verloren.

Wie wäre es Dein system auf H4 zu handeln, hast Du da Erfahrungswerte?
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #47
OFFLINE   networker


persönlich denke ich sogar das es Nachteil ist auf die CandleClose zu warten, bei hoch volatilen WP geht jede Menge Profit verloren.

Wie wäre es Dein system auf H4 zu handeln, hast Du da Erfahrungswerte?


Nein hab ich noch nicht probiert, denke mit der Anpassung der MA's und RSI Werte könnte es gehen, aber das würde zuerst N:N:N Tests voraussetzen um herauszufinden welche EMA/LWMA+RSI Filter Kombi pro WP zahlungsfähig ist ;)
Bevorzugte bis dato D1, da es hier die wenigsten Manipulationen gibt.

Meine derzeitigen Einstellungen EMA5/LWMA8+RSI8 hab ich mit vielen Tests herausgefunden, diese Kombi harmoniert mit fast allen WP, ist nicht zu schnell im Einstieg durch den RSI45-55 aber auch nicht zu spät wie ein EMA10/20 System.

Diese Evaluierung müsste auf H4 neuerlich durchgeführt werden, um halbwegs einen Durchschnitts Nenner heraus zu bekommen - aber machbar ist es, Vorselektion mit 99% Backtests, manche Werte sind gleich zu vergessen, z.B. ein RSI 4 Wert auf H4 ist sinnloss, denke ab 12 wird es besser usw. Sinvoll sind viele dokumentierte Forward Demos, denke 6 Monate reichen um die beste Kombi heraus zu bekommen. Mit Backtests alleine macht das eher keinen Sinn.

Gruss
J.
  • fxdaytrader gefällt das

  #48
OFFLINE   ekenom

Ich habe, um das System Backtesten zu können die Parameter mal programmiert. Das Ergebnis ist, wie ja eigentlich zu erwarten, leider nicht zufriedenstellend. Das Problem besteht wahrscheinlich darin das in Rangephasen ordentlich Verluste gemacht werden. Möglicherweise gibt es Marktphasen an denen networker eben doch keinen Einstieg wagt obwohl die Indis ein Signal generieren.
Wer mag kann ja selbst noch ein wenig Backtesten.
Ich hab den EA mal mit angehängt.

Beste Grüße
Ekenom

Dateianhang


  • fxdaytrader gefällt das
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #49
OFFLINE   networker

Ich habe, um das System Backtesten zu können die Parameter mal programmiert. Das Ergebnis ist, wie ja eigentlich zu erwarten, leider nicht zufriedenstellend. Das Problem besteht wahrscheinlich darin das in Rangephasen ordentlich Verluste gemacht werden. Möglicherweise gibt es Marktphasen an denen networker eben doch keinen Einstieg wagt obwohl die Indis ein Signal generieren.
Wer mag kann ja selbst noch ein wenig Backtesten.
Ich hab den EA mal mit angehängt.

Beste Grüße
Ekenom


Super, Danke!

wenn ich vorm Schirm bin und ein Signal kommt, öffne ich eine Order, was mir bei kurzer Einsicht des EA aufgefallen ist, es wird nur 1 Trade pro Tag erlaubt.
Wenn z.B. bei mir ein Trade ins RSIClose läuft, aber es wieder ein neues Signal am selben Tag gibt, egal ob in die gleiche oder andere Richtung öffne ich wieder eine Order.
Möglicherweise verhindert diese Einstellung den Einstieg in den Trend - hab es aber wirklich nur überflogen!

Gruss
J.


  #50
OFFLINE   ekenom

was mir bei kurzer Einsicht des EA aufgefallen ist, es wird nur 1 Trade pro Tag erlaubt.
Wenn z.B. bei mir ein Trade ins RSIClose läuft, aber es wieder ein neues Signal am selben Tag gibt, egal ob in die gleiche oder andere Richtung öffne ich wieder eine Order.
Möglicherweise verhindert diese Einstellung den Einstieg in den Trend - hab es aber wirklich nur überflogen!

Gruss
J.


Das kannst Du aber im Menü einstellen.
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #51
OFFLINE   networker


was mir bei kurzer Einsicht des EA aufgefallen ist, es wird nur 1 Trade pro Tag erlaubt.
Wenn z.B. bei mir ein Trade ins RSIClose läuft, aber es wieder ein neues Signal am selben Tag gibt, egal ob in die gleiche oder andere Richtung öffne ich wieder eine Order.
Möglicherweise verhindert diese Einstellung den Einstieg in den Trend - hab es aber wirklich nur überflogen!

Gruss
J.


Das kannst Du aber im Menü einstellen.


Stimmt,

hat das, bzw. ist das && RSI > RSIShift richtig oder notwendig? die vorherige Abfrage RSI > RSILong && EMA > LWMA sehe ich korrekt. Aber ich bin kein Coder!

Gruss
J.

  #52
OFFLINE   ekenom

das && RSI > RSIShift
kannst Du auch wieder löschen. Es wird nichts ändern. So wie du natürlich mit allen Parametern experimentieren kannst.
Das ist kein EA mit dem man handeln sollte.
Ich kann die Börsenkurse beeinflussen!
Kaufe ich, so fällt der Kurs, und wenn ich verkaufe dann steigt er wieder.

  #53
OFFLINE   networker

das && RSI > RSIShift
kannst Du auch wieder löschen. Es wird nichts ändern. So wie du natürlich mit allen Parametern experimentieren kannst.
Das ist kein EA mit dem man handeln sollte.


Verstanden! Spiele mal ein wenig herum damit

Gruss
J.

  #54
OFFLINE   fxdaytrader

Als Anhang ebenfalls mal eine kurz eben zusammengeschusterte version. Es ist der 4H-EA welcher im Grunde auf traderdocs laserscalper-EA basiert, mit div. Zusätzen.
Im code findet sich div. überflüssiges weil ich es nicht herausgelöscht habe, nicht benötigte externe variablen sind allerdings deaktiviert sodaß es zu keinen Konfusionen kommen sollte ...

Sofern xyz prozent pro trade riskiert werden sollen rechnet der EA mit einem fiktiven SL für die Positionsgrößenbestimmung. Ein realer SL wird nicht gesetzt (es sei denn man nutzt BE oder jumpstop).

Geschlossen wird ein BUY trade wenn rsi<45, ein SELL trade wenn rsi>55.
Ist "EarlyClose" = true dann wird BUY geschlossen wenn rsi <50, SELL wenn rsi>50

Weiter findet sich eine variable "Opt1". Ist diese true wird eine BUY order geöffnet wenn ma5 > ma8 && rsi >= 55, eine SELL order wenn ma5 < ma8 und rsi <=45.

Ist Opt1=false dann gilt für das Öffnen einer BUY order
bid > ma5 und bid > ma8 und rsi>=55 und rsi eine bar vorher <=55 und aktuelles candleopen >= open candle vorher, das gilt dann für sell analog ...

Der TimeFrame auf dem der EA laufen sollte ist D1 ...

Dateianhang


Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #55
OFFLINE   fxdaytrader

Ich habe, um das System Backtesten zu können die Parameter mal programmiert.


Wenn ich mir die .htm-Datei so anschaue komme ich zu dem Schluß daß auf M1 getestet worden ist, ich schätze es sollte D1 sein ;) :beer:
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #56
OFFLINE   networker

Ixx hat deinen EA als auch sein Template mit den selben Einstellungen laufen lassen
Zeitraum 1.1.2008-24.4.2011 (Finanzkrise bis Fukushima, harte Zeiten für EA's)
10K,EURUSD
Ekenom EA Gewinn 2805, Trades 253
Ixx Template Gewinn 4453, Trades 252

sorry, nicht das ich deinen Test-EA jetzt schlecht machen will, aber vielleicht ist/sind irgendwo noch Fehler, für den Gewinn Unterschied habe ich keine Erklärung.

Gruss
J.


  #57
OFFLINE   Pilok

Was mich am meisten erstaunt hat, ist die Debatte über das Abwarten der Kerze oder nicht. Hektik und Eile sind doch völlig fehl am Platze. Wenn ich in D1 den Trend handeln will, stelle ich mich darauf ein, die Position mindestens einige Tage, vielleicht sogar mehrere Wochen zu halten.

Ob der Einstieg da etwas früher oder später kommt, ist nebensächlich. Entscheidend geht es darum, den Trend gut zu erwischen, nämlich erst dann, wenn er bereits durch eine Korrektur bestätigt ist, und um eine vernünftige Stoppsetzung.


Schon ixbone hatte geäußert, dass bei den Indikatoren der RSI maßgeblich ist. Erscheint ein Signal, wird damit ein Trendwechsel oder Kursumschwung angezeigt.
Dann muss ich doch nicht Hals über Kopf einsteigen, sondern werde mir in aller Ruhe ganz genau den D1-Chart insbesondere auf Wendeformationen o. ä. anschauen, zudem die übergeordneten Charts sowie das Marktumfeld. Erst danach wird entschieden, ob ein Trade überhaupt infrage kommt und wann und wo der Einstieg erfolgen soll.

  • Divecall und Deichkind gefällt das

  #58
OFFLINE   networker

fxdaytrader(traderdoc) ea template networker 1.0
Zeitraum 1.1.2008-24.4.2011 (Finanzkrise bis Fukushima, harte Zeiten für EA's)
10K,EURUSD
Gewinn 16.000,45, Trades 109 (interessant, die anderen Tests ergaben 252 Trades)

Gruss
J.
  • fxdaytrader gefällt das

  #59
OFFLINE   fxdaytrader

Gewinn 16.000,45, Trades 109 (interessant, die anderen Tests ergaben 252 Trades)

das dürfte mit den Einstellungen zusammenhängen, s. meinen letzten Post, bzw. schaue selber in den code ;)
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #60
OFFLINE   MANDL2007

Ok ok - BT's hin oder her - rauf oder runter - ist für nicht wirklich relevant. Die Frage ist für mich an networker nur eine (oder zweie ...:))
Wie lange machst Du das schon live ? Wie erfolgreich läuft es ? UND: ganz ehrlich - handelst DU es wirklich so mechanisch wie in post #1 dargestellt oder weichst Du doch dann hin und wieder ab, weil Dein Bauchgefühl (was immer das auch sein mag) Dir sagt - nee den nimm lieber nicht:-".... wenn Bauchgefühl, dann: wie, warum, wohin ....;)
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer