Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Gehedgdes Currency-Carry-Trading oder "The-holy-grail-strategy"

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
20 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   pip-ripper

Hallo, liebe Forex-Gemeinde,

als Freund von Währungspaaren mit hübschem Zinsswap war ich kürzlich auf der Suche nach einer für mich geeigneten Handelsstrategie, bei der ich doch tatsächlich über den heiligen Gral gestolpert bin: :-[
Hoppala, da stand er auf einmal und ich (blind wie immer) bin darüber gefallen.;D

However, ich möchte Euch natürlich meine Strategie nicht vorenthalten, welche im Prinzip nichts anderes ist, als gehedgdes Currency-Carry-Trading.

Vorab sei gesagt, dass das Konto ungefähr 3000,- Euro an Kapital aufweisen sollte (nicht wegen der Risiken, wohl aber damit es sich lohnt).

Man nehme 3 Währungspaare (EURMXN, MXNJPY, EURJPY) und trade diese wie folgt:

EURMXN 1 Lot short
MXNJPY 1 Lot short
EURJPY 1 Lot Long

kein TakeProfit, kein StopLoss.
Einstiegszeitpunkt und Timeframe egal.

Wie man sieht hedgen sich die 3 Positionen gegenseitig, ein perfekter Ring-Hedge-Trade also. Kursschwankungen sind somit ausgeschlossen.

Was geschieht nu ? Nix ! Wir warten.... Tage.... Wochen.... vielleicht Monate....
Und mit jedem Tag, an dem wir die 3 Positionen overnight halten verdienen wir im Paar

EURMXN = + 8,67 Euro
MXNJPY = - 0,68 Euro
EURJPY = +- 0,00 Euro

Summa sumarum also 7,99 Euro Zinsswap (ohne 2-fach, bzw. 3-fach Swap zu berücksichtigen).
Macht pro Jahr somit ca. 2800,- Euro,??? Währungsschwankungen - wie gesagt - sind dabei ausgeschlossen.

Was es jedoch zu überwachen gilt, ist die Entwicklung der Swapzinsen: Verkehren sich diese bereits kurzfristig ins Gegenteil, zahlt man auf einmal Zinsen, statt welche zu bekommen. Und das wäre doch blöd, oder ?:)
Die tagesaktuellen Zinsswaps (oder auch Rolloverkosten genannt) werden bei meinem Broker (Alpari) für jedes Währungspaar hier veröffentlicht:

Please Login or Register to see this Hidden Content



Sicherlich werden diejenigen, die hauptberuflich traden, über den Betrag von 2800,- schmunzeln. Leben kann man davon sicherlich nicht, is schon klar. Aber bei einer Rendite von knapp 100% bezogen auf das Kontenkapital, sag ich erstma: Datt gibbet bei keiner Bank:-"

So und nu lehne ich mich zurück und bin gespannt was ihr so sagt8) :beer:
"I want to know god´s thoughts. The rest are Details."
<Albert Einstein>

  #2
OFFLINE   pip-ripper

Und direkt noch eine Verbesserung:

Wenn man die wöchentlich angesammelten Zinsen reinvestiert und erneute Hedge-Positionen in den 3 Währungspaaren eröffnet (z.B. nur in Höhe von 0,02 Lot) ergibt sich ein sehenswerter Zinseszinseffekt. Werde diesen mal über Excel ausrechnen und das Ergebnis posten...
"I want to know god´s thoughts. The rest are Details."
<Albert Einstein>

  #3
OFFLINE   DaBuschi

*
BELIEBT

So und nu lehne ich mich zurück und bin gespannt was ihr so sagt8) :beer:




EURMXN 1 Lot short = EUR 100.000 Short / MXN 1.765.060 Long
MXNJPY 1 Lot short = MXN 100.000 Short / JPY 755.040 Long
EURJPY 1 Lot Long = EUR 100.000 Long / JPY 13.327.000 Short

Ergibt

EUR +100.000 - 100.000 = FLAT
JPY +755.040 - 13.327.000 = 12.571.960 SHORT
MXN +1.765.060 - 100.000 = 1.665.050 LONG

Unterm Strich bist Du mit MXN 1.665.050 Long und 12.571.960 Short, was auch auf den MXN/JPY Kurs von 7.55 kommt. Wenn der MXN fällt und/oder der JPY steigt ist Dein Konto schneller platt als Dir lieb ist.

Ein währungsneutraler Hedge wäre

EURMXN 1 Lot short
MXNJPY 17,65 Lot short
EURJPY 1 Lot long

Deine Zinserträge angenommen, sieht das Ergebnis wie folgt aus

EURMXN 1 Lot short = +8,67 EUR x 1 = 8,67 EUR
MXNJPY 17,65 Lot short = -0,68 EUR x 17,65 = -12,00 EUR
EURJPY 1 Lot long = +-0,00 EUR x 1 = 0,00 EUR

Gesamtergebnis: -3,33 EUR. Diese gehen direkt an die Bank.

Fazit: There is no free lunch on Wall Street.


  • nightyhawk, Rainbowtrader, fxdaytrader und 5 anderen gefällt das
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

  #4
OFFLINE   fxdaytrader

ich möchte Euch natürlich meine Strategie nicht vorenthalten, welche im Prinzip nichts anderes ist, als gehedgdes Currency-Carry-Trading

myfxbook/stats?
Oder sind das alles nur Vermutungen?

Wie auch immer, bist nicht der erste mit solchen Ideen, ;)
s. DaBuschis Beitrag über mir ...8)
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #5
OFFLINE   pip-ripper

Ach mensch, DaBu:(

Warum musst Du mich immer so unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückholen ?

Hatte jetzt tatsächlich ´ne komlette Denkbremse drinne.:-"

Du hast natürlich vollkommen recht - so funktioniert das nicht.

Aber gäbe es nicht eine ähnliche Lösung, bei der man durch einen Ringhedge Kursschwankungen ausschließt und vom Swap profitiert ?

Wie auch immer: Dafür bekommste erstma ein +
"I want to know god´s thoughts. The rest are Details."
<Albert Einstein>

  #6
OFFLINE   nightyhawk

Aber gäbe es nicht eine ähnliche Lösung, bei der man durch einen Ringhedge Kursschwankungen ausschließt und vom Swap profitiert ?


Fazit: There is no free lunch on Wall Street.


Dem ist nichts hinzuzufügen..... Risiko und Rendite gehen so gut wie IMMER Hand in Hand. Kursschwankungen ausschließen heißt NULL RISIKO. Daraus folgt NULL RENDITE - man kann also nicht vom Swap profitieren.
Chleudere den Purchen zu Poden!

  #7
OFFLINE   pmaier

Es gab ihn mal, den risikofreien Swap-Trade. Da musste man noch nicht einmal hedgen. Die Versicherung übernahm die SNB.
Ich kann mich leider nicht mehr genau daran erinnern, ob es in diesem oder schon im letzten Jahr war. Die eindeutige Aussage seitens der schweizer war "wir lassen nicht zu dass der Euro ggü. dem CHF tiefer als 1,20 fällt". Zur Not wollte die Nationalbank halt selbst Euros kaufen. Viele Leute sind dann bei knapp 1,20XX long gegangen und haben auch eine Zeit lang akzeptable Zinsen kassiert. Bis der Euro dann doch mal unter die 1,20er Marke lugte und sämtliche Stops traf ;D

War ich dann froh, dass ich bei dem Spielchen nicht dabei war. Es war einfach zu schön um wahr zu sein :'(
mini.jpg

  #8
OFFLINE   fxdaytrader

Nur bedingt richtig. Wenn ich mich recht erinnere gab es einen kurzen spike, aber nichts weltbewegendes.

Das Problem (sofern man nur auf die swaps aus war) bestand darin daß div. broker irgendwann keine positiven swaps mehr ausgezahlt haben (oder gar auf negative gedreht) sowie die marginanforderungen für das pair EURCHF drastisch erhöhten (was wohl auch für schon bestehende positionen gelten sollte, ich meine das wäre bei fxpro der Fall gewesen).

Hier im Forum gibts einige threads/Beiträge dazu, div. auch von mir.

edit - Ach ja, hier ist ja der thread:

Please Login or Register to see this Hidden Content



8)
Kommst' heut' nicht, kommst' morgen oder gar nicht ...
Krank im Kopf, aber sonst ganz nett :troll:

meet the Fabrik-Mods | ForexFabrik ForenSuche | alter mql4 compiler (hier

  #9
OFFLINE   pmaier

Achso, das kann natürlich sein.
Da ich diesen Trade/Trend nicht mitgemacht habe, habe ich das ganze auch nicht 100 prozentig verfolgt. Es war nur noch so im Hinterkopf. Aber auch das ist ein schönes Beispiel dafür, dass es nun mal keine risikofreien Trades gibt. Noch nichteinmal wenn eine gelddruckende Bank ihr Versprechen abgibt.
Man kann die Risiken vielleicht minimieren aber niemals ausschließen.
Ich hab mich mal eine Zeit lang mit Hedging mittels Korrelationen verschiedener WPs beschäftigt. Ich bin überzeugt, dass man da sicherlich Profit raus schlagen kann. Aber auch hier musste ich feststellen: je geringer das Risiko, desto geringer der Ertrag. Also doch wieder zum "normalen" Traden! >:(
mini.jpg

  #10
OFFLINE   €urix

Habe da mal dieses altes Thema ausgegraben, vielleicht gibt es da doch eine Möglichkeit davon zu profitieren, kann mich aber auch täuschen weil ich mich mit den Swaps noch nicht beschäftigt habe, vielleicht hat der Typ auch einen Denkfehler. Hab das im Schwesterforum grade gelesen.  

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Was meint ihr ist da was dran?

 

Also für die die kein englisch können ne schnelle Übersetzung:

Im z.B.: USDRUB bei einem Broker mit Swap short gehen und bei einem Broker ohne Swap long gehen. Das Konto müsste bei beiden groß genug sein um Spreaderweiterungen auszuhalten, ist es dann möglich im Jahr einen größeren Profit zu machen in Bezug zur Margin oder gibt es da einen Denkfehler? 

Ich weiß natürlich das der Markt einem nichts schenkt, aber..... :-

 

Im Bild sind Points angegeben werde am Montag mal eine Position über Nacht im USDRUB eröffen und bis Dienstag halten um zu sehen wie hoch der Swap ist.

 

 

 

Dateianhang


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #11
OFFLINE   Forex

Was ist denn zb. hiermit AUDJPY 0.01Lot Buy  ,  EURAUD 0.01Lot Sell  ,  und EURJPY  0.02Lot Buy  

 

Was wäre denn ein Neutraler Währungshedge?  oder muss EURJPY gedreht werden?   

 

Entschuldigung für die blöden Fragen vielleicht kann einer helfen :-)

 

mfg  Forex


Bearbeitet von Forex, 25 November 2016 - 22:51 Uhr,


  #12
OFFLINE   €urix

Das wurde oben schon von @DaBuschi erklärt, das funktioniert nicht, bei einem Broker.

 

Bei EURJPY hab ich einen minus Swap, da zahlt man dann doppelt drauf.

 

Hier eine Seite von FX Pro die haben einen Swap Rechner da schau dir mal die Swaps an. Dein Broker wird vielleicht andere haben aber sicher auch minus beim EURJPY

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #13
OFFLINE   sparschwein123

USDRUB bei einem Broker mit Swap short gehen und bei einem Broker ohne Swap long gehen

 

hab da gerade was in einer AGB gelesen hier die Übersetzung von google: (der rote Text)

 

"Swap-freie Handelskonto-Nutzungsvereinbarung
1. Dieses Dokument (Swap-freie Handelskonto-Nutzungsvereinbarung, im Folgenden als das Abkommen bezeichnet) regelt die Bedingungen
Unter denen Swap-freie Handelskonten verwendet werden. Es ist eine Ergänzung der öffentlichen Angebotsvereinbarung über die Erbringung von Dienstleistungen. Dies
Die Vereinbarung gilt ab dem Zeitpunkt der Umwandlung des Handelskontos des Kunden in einen Swap-freien Typ.
2. Handelsabschlüsse werden durch InstaForex (im Folgenden: Gesellschaft) Customer Relations Department in Swap-freie Form umgewandelt
Mit Zustimmung des Kunden, der das Antragsformular für diesen Service ausfüllt. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, die
Anwendung des Kunden ohne Erklärung des Grundes.
3. Der Swap-Service gilt für alle Handelsgeschäfte des Kunden, mit Ausnahme derjenigen, die mit USD / HKD, EUR / RUR und
USD / RUR-Instrumente, für die Swaps regelmäßig in allen Konten erhoben werden.
4. Alle Handelskonten des Swap-freien Typs implizieren keine Zinsbelastung in all ihren Formen:
1. Nachts Rollover - Swap-Betrieb
2. Festzinssatz 5%
5. Der Kunde hat das Recht, jederzeit die Umwandlung seines Unterkontos in einen regulären Typ zu verlangen. Im Falle eines wiederholten Antrags auf
Die Umwandlung in die Swap-freie Art, behält sich die Gesellschaft das Recht vor, die Berechtigung für diese Handlungen des Kunden zu verlangen.
6. Der Kunde kann die Zahlung der Swapbeträge nicht verlangen, die durch die Umwandlung des Unterkontos des Kunden in das
Swap-freien Typ für den Zeitraum, in dem das Unterkonto in der Swap-freien Gruppe blieb.
7. Im Falle der Feststellung von Verstößen behält sich die Gesellschaft das Recht vor, den vertragswidrigen Service auf dem Konto des Kunden zu kündigen und zu berechnen
Swap-Beträge für den Zeitraum, in dem das Konto tauschfrei war.

8. Das Abkommen ergänzt den Hauptvertrag der Gesellschaft über die Erbringung von Dienstleistungen und gilt im Falle höherer Priorität als erbracht
Von Diskrepanzen mit der Hauptvereinbarung in Bezug auf die Handelsbedingungen.
9. Die Vereinbarung gilt ab dem Zeitpunkt des Eingangs des Kundenantrages durch die Kundenbeziehungen der Gesellschaft als beendet
Abteilung für die Kündigung des tauschfreien Dienstes.
10. Der Ort des Abschlusses des Abkommens wird von den Parteien als der Ort anerkannt, an dem die Hauptvereinbarung über öffentliche Angebote stattgefunden hat
abgeschlossen
"

 

 

Also ist die Frage, ist es ein Verstoß eine Position längere Zeit offen zu haben und sonst nichts zu machen bzw. ab welchem Zeitraum wird es bemerkt?

Und ist der Zeitraum lang genug, das der Gewinn nicht durch ständigem Kauf / Verkauf aufgebraucht wird?



  #14
OFFLINE   TECANA

Soviel ich weiss sind swapfreie Konten vor allen Dingen für "Islam-Gläubige"? (wegen Zinsverbot?)

 

Anstatt swap wird dann anders kassiert bei dieser Kontenklasse. Broker müssen ja schließlich (auch weiterhin gut) leben. 

 

Wenn es eine Lücke gäbe, wäre diese wohl schon gleich und schnell wieder geschlossen.

 

 

Weiterhin hat doch tatsächlich jeder Broker komplett eigene Swapsätze. Mich schrecken diese teilweise regelrecht ab.

 

Ein Grund mehr für IntradayTrading mit möglichst null oder wenig: no-open-overnight-positions.

 

 

Tecana

 

 

P.S.  There is no free lunch


Mein Trading wird von Tag zu Tag besser und besser.........


  #15
OFFLINE   €urix

Nun ja könnte sein, der Markt. bzw der Mensch ist ja sehr erfinderisch und so schnell er eine Finanzlücke findet so schnell wird sie auch wieder geschlossen, trotzdem lässt es mir keine Ruhe, also hab ich mal Broker gesucht die auch ohne das man ein Moslem ist ein Swap freies Kontomodell anbieten. Hier eine Liste, das sind ganz schön viele. Die islamic Konten braucht man erst gar nicht anklicken, da die laut AGB´s nur an Moslems vergeben werden, na ja außer du bist Moselm, dann hast du einen strategischen Vorteil. Jetzt werde ich mir ein paar AGB´s anschauen und dann berichten.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #16
OFFLINE   appel

Nun ja könnte sein, der Markt. bzw der Mensch ist ja sehr erfinderisch und so schnell er eine Finanzlücke findet so schnell wird sie auch wieder geschlossen, trotzdem lässt es mir keine Ruhe, also hab ich mal Broker gesucht die auch ohne das man ein Moslem ist ein Swap freies Kontomodell anbieten. Hier eine Liste, das sind ganz schön viele. Die islamic Konten braucht man erst gar nicht anklicken, da die laut AGB´s nur an Moslems vergeben werden, na ja außer du bist Moselm, dann hast du einen strategischen Vorteil. Jetzt werde ich mir ein paar AGB´s anschauen und dann berichten.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

 

Ehm Ok, woran machen die denn fest welcher Religion du angehörst?


ForexFabrik Sieger des FreeStyle Contests (JULY16)

  #17
OFFLINE   €urix

Die verlangen schriftliche Nachweise, etwa ein Taufschein oder sowas ähnliches, ich weiß ja nicht was Moslems für einen Nachweis verwenden.

 

Mit gefaktes Nachweisen würde ich aufpassen, denn wenn sie draufkommen durch was auch immer, vielleicht wenn du Dirk Müller heißt, dann ist Schluss mit deinen Gewinnen. 


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #18
OFFLINE   W.Wagner

Hallo Traders :)

Noch ein Geschenk für Sie.
Klein Gewinn ohne Risiko bekommt man so.

  1. Man braucht ZWEI Brokers
    Bei erste Broker man hat NORMALE Konto
    Bei zweite Broker man hat SWAP FREE Konto
  2. Man öffnet bei Erste Broker Position wo man gute +Swap bekommt
    Bei Zweite Broker Swap Free Account man öffnet Hedge
  3. Absicherung – man soll für die Beide Positionen SL und TP Einstellen
    So dass nach Kurs Änderung BEIDE Positionen werden geschlossen
    (Eine Position wird IMMER mit Plus und andere mit MINUS)
    Wenn so was passiert man soll Gewinn auszahlen und wieder zu andere Konto
    wo Minus war einzahlen. Usw.

 

Wie bekommt man Swap Free Account? Bei manche Broker geht das automatisch (Häkchen setzen).


 



  #19
OFFLINE   €urix

Eigentlich wissen wir das schon,da es ja hier das Thema ist. 

Vielleicht kannst du uns auch mitteilen, bei welchen Brokern du die swapfreien Konten legal auch als Anders- oder Nichtgläubige bekommst. 

Richtig auszahlen tut sich das erst bei exotischen Währungen wie dem Rubel oder der türkischen Lira und noch ein oder 2 anderen, aber bei manchen Brokern ist genau so ein Geschäft verboten, oder sie führen genau diese Exoten nicht in ihrer swapfreien Liste wie du in der obigen Liste sehen kannst. 

 

Also hast du dazu noch eine Idee?


KLICK MICH und MICH und wenns leicht geht MICH AUCH NOCH :Whistle:


Da will man Putzen, stolpert aber so ungünstig, dass man plötzlich zugedeckt im Bett liegt. Da kann man echt nichts machen


  #20
OFFLINE   W.Wagner

Ich denke Links zum Broker darf man hier nicht posten (Werbung)

Bei interesse kann man Privat schreiben oder Profil anschauen - ich denke jeder weiss wo soll man weiter anschauen.







1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer