Inhalte aufrufen

  • Über Facebook anmelden Über Twitter anmelden Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Hedg ist nicht mehr erlaubt

- - - - -

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
16 Antworten zu diesem Thema

  #1
OFFLINE   obied

Lieber Mitglieder

Ich möchte Sie darüber informieren, dass ab 15. Mai 2009 (Hedging) ist nicht mehr erlaubt in allen Amerikanischen Broker, sondern bei europäischen Broker bleibt alles wie es ist. Wenn Sie Informationen über die registrierte europäischen Broker möchten, Kontaktieren Sie mich einfach und ich werde Ihnen gerne Hilfen .

Mit freundlichen Grüßen

Obied_ziad@hotmail.com

  #2
OFFLINE   stony

???Kann mir mal jemand erklären, warum, wieso, und überhaupt? ich sehe null Sinn in so einer Bestimmung.
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #3
OFFLINE   Divecall

@obied: Könntest Du uns eine Quelle nennen, aus der Dein Wissen entspringt ?

Du möchtest Dich in der Forexfabrik verewigen? Evtl. sogar als ...

gastautor
Zuletzt aktualisiert Datum: 27.02.2015 - 23:49 Uhr

 


  #4
OFFLINE   Icemaan

Ist für mich nichts anderes als Werbung . Schlussendlich wird einem Tadawulfx als bester Broker angeboten. Mr.Obied hat diesen Beitrag genau in Wort schon auf anderen Foren gepostet

Icemaan
Eingefügtes Bild

  #5
OFFLINE   nasap

Die Regeln werden von der NFA aufgestellt, ergo gibt es dort Infos über entsprechende Änderungen.

Please Login or Register to see this Hidden Content



Wenn ich es beim ersten Überfliegen richtig verstanden habe, dann ist damit gemeint, dass der Broker künftig die Orders seiner Kunden nicht mehr hedgen darf! Muss aber die komplette Doku noch genau durcharbeiten.



  #6
OFFLINE   nasap

Das Wichtige steht natürlich, wie immer, am Ende. Die Regel 2-43b untersagt dem Trader das zeitgleiche Setzen von Positionen des gleichen Währungspaares in die entgegengesetzte Richtung, also das sogenannte Hedgen. Als Grund wird hierfür u.a. das Überwiegen des Missbrauchs dieser Form des Tradens angeführt. Weitere Erläuterungen dazu im Dokument.

Original Auszug:

NFA believes that the potential for misuse outweighs any perceived benefits from allowing customers to carry long and short positions in the same currency in the same account. Therefore, Compliance Rule 2-43(b) bans the practice and requires *FDMs to offset positions on a first-in, first-out basis (FIFO). It does, however, allow customers to direct the FDM to offset same-size transactions.

*FDMs - Forex Dealer Members




  #7
OFFLINE   stony

Ich verstehe nicht, was es die NFA angeht, wenn ich zwei entgegengesetzte Positionen gleicher Währung und gleicher Größe aufmache. Es ist mein Bier, ob ich darin einen Sinn sehe und die damit verbundenen Kosten trage. Ich halte vom Hedgen eigentlich nicht viel, trotzdem kann es sozusagen zufällig vorkommen, z. B. wenn man auf verschiedenen Zeitebenen handelt. Bei langfristigen Trades kümmern mich 20 Pips wenig, beim Daytrading sehr wohl. Da können dann schon mal 2 Posis eine Zeit lang gegeneinander laufen.

Ich finde, die NFA hätte Wichtigeres zu tun als dem Kunden vorzuschreiben, was er darf oder nicht. Es gibt genug Schurkenbroker, die aus dem Verkerh zu ziehen wären!

Gruß,Stony
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #8
OFFLINE   nasap

Es wird immer Fürsprecher und Widersacher geben. In dem Fall schliesse ich mich Dir gerne an Stony, denn es ist einzig und alleine meine Angelegenheit, ob ich hedgen möchte oder nicht, trage dafür die volle Verantwortung und nehme dementsprechend auch die doppelten Gebühren in Kauf.

Auch ich hatte mir eine Long- und Shortterm Strategie zurecht gelegt, bei der ich eben häufig gezwungen war zu hedgen.

Aber darum und vor allem um uns kleine Trader geht es ja nicht.

Ich warte jetzt erstmal ab, was mir mein Broker erzählen wird und wie das künftig gehandelt werden soll. Schliesslich hat der ja auch nicht wenig dran verdient.



  #9
OFFLINE   DaBuschi

Wie will man Hedging denn verhindern? Wenn ich es nicht mehr offiziell darf, kann das mein Broker verhindern. Wer aber hindert mich dran, ein zweites Konto bei einem anderen Broker zu öffnen und dort den Hegde zu traden??
Ein erfolgreicher Trader weiß nicht, was passieren wird. Aber er weiß zu jeder Zeit, was er tun muss.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist größer, als das er bricht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Widerstand beim ersten Test hält, ist größer, als das er bricht.

  #10
OFFLINE   stony

@ Dabuschi:

Völlig richtig. Die Hedgerei ist ein Nebenschauplatz, nicht sehr wichtig, und die NFA hätte Besseres zu tun als sich um solche Peanuts zu kümmern. Die in dem obigen Link auch angeführten, nachträglichen Annullierungen von trades wegen "falschen Datenfeeds" zum Beispiel, das ist ein relevantes Thema!

Grüße,Stony
Sommerzeit gefährdet Ihre Gesundheit!

(aktueller chronobiologischer Erkenntnisstand)

  #11
Namenloser

wie den nun? nur buy und sell orders die gleichzeitig geöffnet werden sind verboten, oder genrell darf man nicht mehr eine buy und eine sell order vom gleichen währungspaar mit gleich viel volumen offen haben???????????????????????????????????????????????????????????????????

  #12
Anonymus

Hedging is in!
FXCM bietet neuerdings in United Kingdom (UK) Konten an. Da ist Hedging weiterhin erlaubt.
Anonymus

  #13
OFFLINE   PriNova

leider ändert sich dies mit mt5, da die orders dann wie bei oanda gehandhabt werden. also schonmal die EAs darauf vorbereiten und mql5 lernen, da object-oriented in zukunft programmiert werden kann.
Copyright © 2008-2016

Als Nomade quer durch Europa. Bei Interesse auch Hausbesuche 😉

  #14
OFFLINE   TJPLD

Denke MT4 wird aber noch sehr lange weitergeführt.

  #15
Anonymus

Dann braucht man endgültig Kenntnisse in C++.
Anonymus

  #16
mtaesler

Denke MT4 wird aber noch sehr lange weitergeführt.


Denke auch das dass noch eine weile dauern wird bis es umgesetzt wird.
Ich finde aber MetaTrader als Plattform für Automatische Handelssysteme eh Uninterressant (gibts ja eigentlich nur bei MarketMakern/CFD-Buden)

InteractiveBrokers mit NinjaTrader ist da schon wesentlich Interessanter

gruß mtaesler

  #17
mtaesler

Dann braucht man endgültig Kenntnisse in C++.
Anonymus


ObjektOrientierung hat eigentlich nichts mit einer Programmiersprache zu tun

gruß mtaesler





0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer