Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Trading zwischen den 00 levels (FF.com)

* * * * - 8 Stimmen Trading Strategie manuelle

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
1117 Antworten zu diesem Thema

  #501
OFFLINE   Tacito

Da ich es Freitag nicht mehr geschafft habe und das WE bei mir sehr voll war, hier ein Nachtrag von Freitag:

 

Ich bin Freitag mit Plus aus dem Markt gegangen, möchte aber meinen SL Trade vorstellen.

 

Vielleicht lernen andere daraus und machen den Fehler nicht auch. Und ich wenn ichs niederschreibe auch nicht mehr. ;)

 

Wenn ihr Euch den Chart des AU anseht, haben wir dort unten eine kräftige Supportzone.

Im Endeffekt wäre der Trade aufgegangen, nur nicht mit einem SL von 10 Pips.

 

Sprich: "Augen auf beim Traden!" - ich war nicht voll bei der Sache und habs übersehen. Unnötiger Trade. :)

 

Liebe Grüße

 

Tacito

 

 

Dateianhang


  • nasap und MANDL2007 gefällt das

  #502
OFFLINE   Tacito

Heute morgen ein wenig mehr konzentriert und mit Bedacht.

Schon funktionierts.

 

Ich bin durch für heute und lass es gut sein.

Montage sind meine schwierigsten Tage. Hier geb ich gern Gewinne ab.

 

LG Tac

Dateianhang


  • nasap, MANDL2007 und easyrider gefällt das

  #503
OFFLINE   Crashbulle

Da ich vor Jahren mit dem Manuellen Traden negative Erfahrung machte, bin ich ein Verfechter der emotionslosen EA's geworden. Aber auch hier kam der Erfolg nach längerem mit einer Vielzahl selbstgebauten EA's.

 

Durch das 00-Level-Traden ist aber neben den EA's, wieder der Ehrgeiz auf das mauelle Traden geweckt worden.

 

Doch ich starte hier erst einmal mit DEMO, denn das Lesen und auch Verstehen ist eigendlich einfach, doch der Krux liegt in der wirklichen Handhabung.

 

Des weiteren sollte man ein nützliches Template aufbauen. Es sollte Wichtiges enthalten und anzeigen, ohne aber das Ganze zu Überfrachten und den Überblick zu verlieren.

So setzt bei meiner Zusammenstellung bei Beendigug des manuellen Trades, punktgenau, ein EA einen Folgetrade, mit meist verkehrter Richtung. Ihn gilt es noch zu bearbeiten oder Auszuschalten. Auch den FFcal möchte ich noch wegen dem Platz ins zweite Fenster legen, wobei er sich zur Zeit noch beharrlich weigert.

 

 

So, hier die Trades des Morgens .

Dateianhang


Bearbeitet von Crashbulle, 22 September 2014 - 12:30 Uhr,

  • MANDL2007 und Tacito gefällt das
Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #504
OFFLINE   Wienerfan

.........

 

Wenn ihr Euch den Chart des AU anseht, haben wir dort unten eine kräftige Supportzone.

Im Endeffekt wäre der Trade aufgegangen, nur nicht mit einem SL von 10 Pips.

 

Sprich: "Augen auf beim Traden!" - ich war nicht voll bei der Sache und habs übersehen. Unnötiger Trade. :)

 

Liebe Grüße

 

Tacito

 

Hallo Tacito,

 

für Dich sonnenklar, dass bei dieser Order eine kräftige Supportzone vorhanden war. ??? Nur ich sehe keine #:(

Woran machst Du das fest? An der gestrigen daily open line?

 

Gruß

und weiterhin viel Erfolg mit tollen Ergebnissen


  • Tacito gefällt das

  #505
OFFLINE   MANDL2007

Hmmm na ja sicher doch es ist schon der DO, welcher den support darstellt ... mehrfach getestet bevor der (Fehl)trade eingegangen wurde !


  • Tacito und maddy.max gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #506
OFFLINE   nasap

Ich habe AU fuer Freitag 19. Sept. mal fuer mich analysiert und komme, bedingt durch DO, auf keinen Einstieg @500. Was die Definition einer S/R Zone in diesem Bereich anbelangt, dann gehe man bis auf den 18. Sept. zurueck und wird feststellen, dass wiederholt vergeblich versucht wurde, diesen Bereich zu kapern.

 

Im Bild Ausschnitt vom Chart 19. Sept.:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  30.16K   3 Anzahl Downloads

 

lg nasap


  • Tacito gefällt das

  #507
OFFLINE   nasap

Ein Blick auf das WSD heute Morgen war mal wieder ernuechternd fuer die Erwartungen der Asian Session. Kein Beinbruch, das gab mir Zeit einen weiteren Filter in das WSD zu integrieren und ausserdem hatten wir gestern mit sechs Trades mal wieder einen super geilen Start in die Woche.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  253.2K   6 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  261.54K   3 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  264.91K   3 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  274.51K   3 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  252.21K   3 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  266.44K   5 Anzahl Downloads

 

Damit sind wird nur noch wenige Trades vom Ergebnis des Vormonats entfernt und hoffen, dieses Ziel in dieser Woche noch zu erreichen.

 

Wuensche allen weiterhin viel Erfolg!

 

lg nasap



  #508
OFFLINE   Jeffray

Bei nasaps Erfolgsquote kann man eigentlich nichts mehr zu sagen, ausser dass sie zum Traden geboren wurde \o/


What makes trading so fascinating and, at the same time difficult to learn is that you really don't need lots of skills; you just need a genuine winning attitude.

  #509
OFFLINE   Tacito

Hallo Tacito,

 

für Dich sonnenklar, dass bei dieser Order eine kräftige Supportzone vorhanden war. ??? Nur ich sehe keine #:(

Woran machst Du das fest? An der gestrigen daily open line?

 

Gruß

und weiterhin viel Erfolg mit tollen Ergebnissen

 

Entschuldige die späte Antwort. Hatte die Frage schon gestern über Tapatalk gelesen, war aber beruflich unterwegs.

 

Es wurde eigentlich schon aufgezeigt, was für mich - in diesem Fall erst im Nachhinein - den Ausschlag geben hätte sollen den Trade nicht zu eröffnen.

Hier achte ich zum einen auf das gestrige DO, zum anderen wurde die Barriere (leider erst sehr spät) im Psylevel Indi angezeigt.

Viel offensichtlicher sind aber die langen Lunten der Kerzen, die weit runter reichen aber der Preis es immer wieder zurück schafft.

Dies spricht für viele Käufer in dem Bereich und die Wahrscheinlichkeit, dass der kleine SL geholt wird ist sehr groß.

 

Ich habe den von mir gemeinten Supportbereich mal eingezeichnet. Aus meiner Sicht der Dinge. ;)

Dateianhang


  • Wienerfan gefällt das

  #510
OFFLINE   Tacito

Ein Blick auf das WSD heute Morgen war mal wieder ernuechternd fuer die Erwartungen der Asian Session. Kein Beinbruch, das gab mir Zeit einen weiteren Filter in das WSD zu integrieren und ausserdem hatten wir gestern mit sechs Trades mal wieder einen super geilen Start in die Woche.

 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

attachicon.gif

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Damit sind wird nur noch wenige Trades vom Ergebnis des Vormonats entfernt und hoffen, dieses Ziel in dieser Woche noch zu erreichen.

 

Wuensche allen weiterhin viel Erfolg!

 

lg nasap

 

Warum baust du noch mehr Filter ein? Deine TQ kann doch nicht mehr besser werden. :-"

 

Oder filterst du nur technisch, was du ansonsten mit dem Hirn filterst? :troll:

 

LG Tac



  #511
OFFLINE   nasap

Warum baust du noch mehr Filter ein? Deine TQ kann doch nicht mehr besser werden. :-"

 

Oder filterst du nur technisch, was du ansonsten mit dem Hirn filterst? :troll:

 

LG Tac

 

Gestern war im ASM ein Zustand eingetreten, den es so bisher noch nicht gab oder zumindest von mir nicht registriert wurde, weil meine Gehirnzellen auch mit WSD noch sehr eifrig am Werkeln sind. Also, ganz fix mit einem zusaetzlichen Filter gefixed! ;D

 

lg nasap



  #512
OFFLINE   traderdoc

Was für ein spezieller Zustand war gestern im ASM eingetreten?
Filter sind gut, aber nur wenn sie selektiv sind. Wie groß ist die Selektiviät dieses neuen Filters oder besser gefragt, wie gut ist sie, um nicht tangential dann bereits gute, d.h. brauchbare Signale wegzurasieren?
Worauf basiert der neue Filter?

traderdoc
  • MANDL2007 gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #513
OFFLINE   nasap

Was für ein spezieller Zustand war gestern im ASM eingetreten?
Filter sind gut, aber nur wenn sie selektiv sind. Wie groß ist die Selektiviät dieses neuen Filters oder besser gefragt, wie gut ist sie, um nicht tangential dann bereits gute, d.h. brauchbare Signale wegzurasieren?
Worauf basiert der neue Filter?

traderdoc

 

Es gab keinen speziellen Zustand, nur einen noch nicht dagewesenen (oder von mir nicht registrierten), der ein Signal ausgeloest hat, das nicht haette sein sollen! Der ASM Filter arbeitet in den jeweiligen Sessions mit unterschiedlichen Leveln. Wenn also alle Kriterien erfuellt sind (Filter abgearbeitet) und der vorgegebene Level erreicht ist, wird ein Signal ausgegeben. Bedeutet Waehrung A muss ein Vielfaches an Staerke gegenueber Waehrung B haben. Dieser Zustand konnte nun aber auch eintreten, wenn z. B. Waehrung A eine Staerke von 0.0 und Waehrung B eine von 0.5 hat. Waehrung B ist damit ein Vielfaches Staerker als Waehrung A und loest, sofern die Berechnung dem vorgegbenen Level entspricht, ein Signal aus, obwohl beide Waherungen, dem RSM entsprechend im Verhaeltnis zu den anderen Waehrungen, schwach sind.

 

Das Beispiel von gestern war NZDCAD, wobei NZD mit 2.0 und CAD mit 0.0 ausgegeben wurde. Beide WPs schwach gegenueber allen anderen und im RSM entsprechend rot gekennzeichnet. Dennoch wurde ein Kaufsignal ausgeloest, welches demzufolge auch gehandelt wurde, da der ASM ein Vielfaches an Staerke des NZD gegenueber dem CAD erkannte. Alleine, dass der Trade ins TP gelaufen ist, unterstreicht, dass dies kein K.O. - Kriterium sein muss, aber fuer mich eben ein "NO DEAL", was bedeutet, dass hier Nacharbeit angesagt war.

 

lg nasap


  • MANDL2007 und traderdoc gefällt das

  #514
OFFLINE   nasap

Das Wetter hat gehalten, der Fussraum im Auto ist abgetrocknet und die Batterie wieder startklar.

 

 

Und gestern endlich mal ein Tag mit 100% Ausbeute der Signale! Signale? Nun, es gab genau ein Signal im AUDUSD, das gehandelt und der TP eingefahren wurde. Woran lag's? Es ist ganz einfach so, dass es immer wieder solche Tage gibt / geben wird, die einfach nicht fuer uns gedacht sind. Nicht, dass man nicht haette traden koennen, andere taten es schliesslich auch mit mehr oder weniger Erfolg.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  252.33K   5 Anzahl Downloads

 

Der Monat hat noch ein paar Tage, also abwarten, was noch zu holen ist. ;)

 

lg nasap



  #515
OFFLINE   nasap

Der Monat hat noch ein paar Tage, also abwarten, was noch zu holen ist. ;)

 

So ein "Nullinger" ist immer wie eine Niederlage fuer uns Vollbluttrader! Da hilft auch die Tatsache nicht, dass am naechsten Tag schon wieder 5, 10 oder mehr Trades machbar sind. Nun denn, der Markt mag uns dennoch und wir moegen den Markt, ganz besonders dann, wenn er mal wieder in ausgesprochener Geberlaune ist.

 

Das Ergebnis des Vormonats wurde mit dem heutigen Trade im AJ eingestellt! :welldone:

 

Hier die Trades #97, #98, #99 von gestern und #100 von heute. ;)

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  265.02K   6 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  250.7K   5 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  262.57K   5 Anzahl Downloads

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  248.73K   5 Anzahl Downloads

 

Perfekter haette der letzte Trade nicht sein koennen.

 

lg nasap


  • MANDL2007 und Tacito gefällt das

  #516
OFFLINE   Pit

Moin all,

 

ich bin neu hier und kämpfe mich gerade durch diesen Thread :-)

Ausserdem versuche ich mich in diese Technik einzuarbeiten.

Ich finds super, dass sich nasap (wohl jeden Tag... soweit bin ich noch nicht ;-) ) die Mühe macht, und ihre Ergebnisse hier einstellt und sich Crashbulle bemüht, auch den weniger Englisch versierten unter die Arme zu greifen.

 

Eine Frage hätte ich da @nasap.... Mir ist aufgefallen, dass du immer mehr Indikatoren in deine Charts packst. Hat sich deine TQ dadurch erhöht, oder kannst du rückwirkend festellen, dass du einige gute Trades -durch die mittlerweile vielen Kriterien- verpasst hast?

Ich frage das, weil ja die Grundidee in der relativen Einfachheit dieses Stils liegt und es eigentlich "nur" diese (udine) Regeln gibt. "Nur" deshalb, weil dieses (udine) Regelwerk auch nicht jederzeit einen Trade zulässt.

 

Ich hatte mich vor einiger Zeit mal mit einer von mir entwickelten Breakout-Strategie beschäftigt. Anfangs gab es nur eine Regel zu beachten, die mit 2 Linien im Chart fixiert wurden. Das hat eigentlich wunderbar funktioniert.

Aber diese Strategie -wie auch so viele- brachte eben auch nicht annähernd 100% TQ. Das wollte ich so nicht hinnehmen, da diese Strategie nur max. 2 Trades pro Tag zugelassen hat. Und wenn diese Trades mal nicht aufgegangen sind, bin ich mit Minus aus dem Tag gegangen. Darum habe ich weitere Indikatoren eingebaut. Es kamen dann -neben diversen W/U Linien- noch einige MAs, hidden levels und zuletzt sogar noch der Ichimoku hinzu. Nicht etwa mit der Absicht, dass ich nun eine 100% TQ erreiche, aber zumindest, damit ich den einen oder anderen Trade besser nicht eingehe.

Auch wenn die TQ etwas gestiegen ist kann ich das von meinem Kontostand nicht sagen, weil ich einfach viel weniger Trades eingegangen bin und einige gute Trades verpasst habe.

 

Kannst du ähnliches bei deiner Vorgehensweise feststellen, oder kannst du sagen, dass sich dein Kontostand und deine TQ ähnlich entwickeln?

 

lg


Bearbeitet von Pit, 25 September 2014 - 13:08 Uhr,

Derzeit keine Signatur!

  #517
OFFLINE   silnoxx

@ Pit

 

die Antwort von nasap würde mich auch interessieren !

 

Was ich sagen kann: Die Regeln von UDINE sind ausreichend und ausgesprochen sinnvoll, man braucht keine weiteren Hilfsmittel. Das Ziel von UDINE war ja, es simpel und schnell durchschauend zu machen. Diese Woche mache ich einen Test - meine Regeln im Vergleich mit UDINES Hilfsmitteln und Regeln. Das Ergebnis ist: UDINES Trades sind sicherer. Meine Trades ergiebiger aber unsicherer. Das ist auch ein Grund warum ich mich mit dem 00 Level-Trading tiefer beschäftigt habe. Da Trading ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten ist, wird es nie eine 100% Trefferquote geben, aber das Ausfiltern der unsicheren Kandidaten, hilft doch schon, weniger Geld zu verlieren.

 

Irgendwer hier im Thread sagte - man muß es nur tun -und diese Erkenntnis ist vollkommen richtig. Vor lauter Ausschlußmöglichkeiten und Filterung kam ich nie in schnelle Trades. Immer sahe ich nur das wenige Potenzial und ließ es. Jetzt ist es anders, jetzt weiß ich von vornherein, es gibt nur 3-5 Pips - wenn man schnell sein TP löscht, evtl. mehr.

 

Ich gestalte gerade meine Charts ganz einfach und will nur auf Priceaction achten.

 

Nasaps spezielles Dashboard ist sicherlich ein schönes Hilfsmittel. Auch dieser Vernom Filter. Aber man braucht das nicht !!!! Mittlerweile habe ich diesen wieder gelöscht. Ich achte nur noch darauf: Mit dem Trend oder gegen den Trend, wo liegen die Pivots, wo die Gann Winkel, ist Dynamik da.

 

Den Rest müssen meine2 Augen übernehmen und die Erfahrung mit Forex.  


Bearbeitet von silnoxx, 25 September 2014 - 10:43 Uhr,

  • MANDL2007 gefällt das

  #518
OFFLINE   Tacito

@ Pit

 

die Antwort von nasap würde mich auch interessieren !

 

Was ich sagen kann: Die Regeln von UDINE sind ausreichend und ausgesprochen sinnvoll, man braucht keine weiteren Hilfsmittel. Das Ziel von UDINE war ja, es simpel und schnell durchschauend zu machen. Diese Woche mache ich einen Test - meine Regeln im Vergleich mit UDINES Hilfsmitteln und Regeln. Das Ergebnis ist: UDINES Trades sind sicherer. Meine Trades ergiebiger aber unsicherer. Das ist auch ein Grund warum ich mich mit dem 00 Level-Trading tiefer beschäftigt habe. Da Trading ein Spiel der Wahrscheinlichkeiten ist, wird es nie eine 100% Trefferquote geben, aber das Ausfiltern der unsicheren Kandidaten, hilft doch schon, weniger Geld zu verlieren.

 

Irgendwer hier im Thread sagte - man muß es nur tun -und diese Erkenntnis ist vollkommen richtig. Vor lauter Ausschlußmöglichkeiten und Filterung kam ich nie in schnelle Trades. Immer sahe ich nur das wenige Potenzial und ließ es. Jetzt ist es anders, jetzt weiß ich von vornherein, es gibt nur 3-5 Pips - wenn man schnell sein TP löscht, evtl. mehr.

 

Ich gestalte gerade meine Charts ganz einfach und will nur auf Priceaction achten.

 

Nasaps spezielles Dashboard ist sicherlich ein schönes Hilfsmittel. Auch dieser Vernom Filter. Aber man braucht das nicht !!!! Mittlerweile habe ich diesen wieder gelöscht. Ich achte nur noch darauf: Mit dem Trend oder gegen den Trend, wo liegen die Pivots, wo die Gann Winkel, ist Dynamik da.

 

Den Rest müssen meine2 Augen übernehmen und die Erfahrung mit Forex.  

 

Das ist ja gerade das was @nasap immer wieder versucht klar zu machen, dann aber nur Gegenwind bekommt weil sie nicht alles offenlegen will und "nur" Denkanstöße für selbstständiges Arbeiten gibt.

Jeder Trader braucht einen anderen, einen eigenen Ansatz.

Man nimmt sich ein Grundgerüst wie z.B. die ursprünglichen Regeln und passt sie an seinen eigenen Stil an.

Ich für mich kann den Venom Indikator sehr gut gebrauchen, da ich bei einem CRV von 1:2 extrem selektieren muss.

Und damit tue ich mich sehr schwer. Hier suche ich noch eine Lösung für mich.

Ich bin zwar im Plus, gebe aber immer wieder Vortagesgewinne durch schlechte Selektierung her. Daran muss ich z.B. arbeiten.

 

Du z.B. bekommst das auf deine Weise hin. Es gibt hier keinen richtigen Weg - nur Profit oder Verlust.

 

just my 2 cents

 

Tacito


  • MANDL2007 und Crashbulle gefällt das

  #519
OFFLINE   Pit

@Tacito

Natürlich sollte jeder seinen eigenen Trading-Stil haben. Dieses 00 Trading wie es Udine betreibt, ist nur ganz interessant und mich würde interessieren, ob es sich lohnt, sich an genau seine Regeln zu halten (so wie es silnoxx schreibt) oder ob es wirklich profitabler ist, wenn man -wie nasap es tut- an den Regeln schraubt, oder es sich sogar -rückwirkend betrachtet- gegenteilig auswirkt, da man durch mehr Indikatoren ausgebremst wird.

 

 

BTW: Ich wohne am Möhnesee und habe Verwandschaft in Dortmund... Mal ganz nett, jemanden aus der "Nachbhinterteilaft" in einem Forum zu haben :-)

 

Grüße

 

Edit:

witzige Zensur habt ihr hier. "N a c h b a r s c h a f t" wird zu "Nachbhinterteilaft". lol


Bearbeitet von Pit, 25 September 2014 - 13:28 Uhr,

Derzeit keine Signatur!

  #520
OFFLINE   nasap

Bevor ich mich an die Anworten mache, moechte ich noch unseren zweiten Trade von heute inkl. einer kleinen Erklaerung dazu loswerden. Von der Ausfuehrung und dem Ablauf her gesehen min. genau so perfekt, wie der Trade am Morgen im AJ.

 

Signal im WSD wurde 3 Kerzen frueher ausgegeben. Eine Kerze ueber fast 3 Level mit Signal am oberen Ende, fuer mich also "NO DEAL"! Meine zwei Maedels haetten das so aber nicht interpretiert, denn die agieren ja nur auf Signal. Folglich haetten sie einen Trade ausgeloest, der nicht sein darf. So wurde mir wiederum die naechste Schwachstelle im WSD aufgezeigt. 30 Min. Arbeit und der Filter war umgebaut. Fuer die Zukunft wird nur noch dann ein Signal ausgegeben, wenn der Abstand des ersten 00-Level zur DO in einem vorgegebenen Bereich liegt und somit Abstand + 5 Pip TP + Spread einen bestimmten Wert nicht ueberschreitet. Das sind die Erkenntnisse weiterer Analysen. Das wiederum fuehrt zu wesentlich weniger Trades, was mir letztendlich aber egal ist, denn unsere Devise lautet "better safe than sorry".

 

Hier der Trade im USDCAD:

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  442.55K   5 Anzahl Downloads

 

Nur nach dem WSD zu urteilen, ein voellig korrektes Signal, das sich zum Rohrkrepierer entwickelt hat. Nachdem der Kurs dann von unten zurueck kam, konnte ich im WSD beobachten, wie USD schoen an Staerke zulegen konnte. Zum richtigen Zeitpunkt war dann genug Power vorhanden, um das Signal auszuloesen und in den TP zu laufen.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  258.65K   5 Anzahl Downloads

 

Solche Trades wird es in Zukunft nicht mehr geben, da Level 2 bereits zu viel Risiko bedeutet. Dafuer gibt es ein weiteres Dashboard mit 13 Cross Pairs. 2 "sichere" Trades aus 28 Paaren sollten zu realisieren sein. Es geht dabei nicht um mich und meine Trefferquote, es geht um das System (WSD) fuer den "Nichtfachmann".

 

 

Nun zur Frage von @Pit, was es mit all den Indikatoren auf sich hat. Eigentlich sind es ja gar nicht so viele, eher Anzeigen (im Endeffekt aber dann doch wieder Indis). Was ich zusaetzlich drin habe, ist eine fuer mich sehr gute Zusammensetzung von abgestimmten Indikatoren, die es mir auch ohne WSD ermoeglichen, das WUKAR System zu handeln. Dafuer war es allerdings auch noetig von M15 auf H1 umzustellen. Das Rauschen musste zunaechst gefiltert werden. Und um es auf den Punkt zu bringen, ich moechte nicht einen der verbauten Indikatoren missen, das System waere dadurch fuer mich nicht mehr komplett. Einzige Ausnahme, der Range Gauge wird den Platz frei machen muessen, da das PsyLevel erweitert werden muss. Jeder Indikator im System hat somit seine Aufgabe und macht genau das, was ich erwarte. Als Bsp. seien nur die beiden MAs erwaehnt. Der Preis kann durchaus darunter liegen, aber die Tageskerze gibt als Richtung long aus. Bedeutet fuer mich, Finger weg und Fuesse still halten. Oder der Preis prallt an einer Marke ab, kommt zurueck bis zur ersten / zweiten Linie. In dem Fall sehr gute Anhaltspunkte (fuer mich!).

 

Ein Indikator ist immer nur dann gut und zu gebrauchen, wenn man ihm die richtigen Parameter einstellt und man weiss, wie die Ausgaben zu interpretieren sind. Sicherlich geht es auch ohne und ich freue mich fuer jeden, der den nackten Chart traden kann. Ich kann es nicht und bediene mich deshalb dieser Hilfsmittel.

 

lg nasap


  • Crashbulle und Pit gefällt das



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer