Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Trading zwischen den 00 levels (FF.com)

* * * * - 8 Stimmen Trading Strategie manuelle

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
1117 Antworten zu diesem Thema

  #761
OFFLINE   nasap

Mal eine Frage an die 00-Experten:

Welchen Einfluss hat bei euch der Faktor "Strength" für die Performance? Wie gut oder schlecht würde es ohne das Werkzeug "Strength" laufen?

 

lg C$D

 

Ist das A und O, ohne geht nichts und ist auch der einzige Indikator, der im Excel EA ausgewertet wird. Alles andere sind Regeln des Systems.

 

lg nasap



  #762
OFFLINE   CashDigger

Ok und arbeitet ihr bei der Berechnung mit unterschiedlichen Gewichtungen der Währungen oder linear?



  #763
OFFLINE   nasap

Ok und arbeitet ihr bei der Berechnung mit unterschiedlichen Gewichtungen der Währungen oder linear?

 

Imho wird bei linearer Gewichtung am Ende wohl nicht viel bei rauskommen! ;)

 

lg nasap


  • CashDigger gefällt das

  #764
OFFLINE   CashDigger

Ok hab ich mir schon fast gedacht irgendwie auch logisch, steht schon länger auf der todo-liste das Ganze 8)



  #765
OFFLINE   Crashbulle

Die ganzen 00 Level Threads checkt doch keiner mehr. Kann denn nicht mal wer die aktuell genutzten Indis posten, dann können wir selber testen. Das ist doch nicht zu viel verlangt.

Im Prinzip geht man doch per Market Order wenn ein Momentum entsteht rein, das ganze bei "starken" Währungen. Das ganze andere Gedöns ist doch nicht so wichtig.

Oder muss ich jetzt noch mal alles von vorne lesen?

 

ich habe damals angefangen, das ich in FF.com über anklicken von Items, mir die angebotenen (in den einzelnen Postings gebrachte) Files in einem Durchgang geholt habe (Nachträglich habe ich die weiteren geholt).

 

Ich habe dann zwei leere Charts genommen und die GrundFilesgeladen. Templet mit Namen abgespeichert.

Dann die anderen nacheinander mir auf dem zweiten Chart angeschaut und auf Tauglichkeit "für mich hinterfragt" !

War dem der Fall, auf den ersten Chart gezogen und Templet wieder mit neuem Namen abgespeichert.

Und so ging es weiter, wobei dann auch vom ersten Chart wieder Files gelöscht wurden.

 

Denn nicht jedes vorgestellte File sagt einem zu, bzw. bringt einem, einen persönlichen Nutzen !

Der Chart soll ja nicht Bunt werden, sondern nur das hilfreichste Bild darstellen !

 

Auch ich als "Englisch Versteher mit Translator" schaue mir die Bildchen auf FF.com an, welche mir mit meinem Verständnis sehr wohl weiterhelfen !

 

Aus deiner Post lese ich, das du aus Verwirrung über diesem Zerflederten Thread hier, gerne ein Ultimativen Chart hättest, den es aber so nicht gibt. #

Siehe FF.com, wo mit den vielen, verschiedenen Charts gearbeitet wird.

 

Allerdings herrscht dort eine andere Forumkultur und man kann in Ruhe alles nachvollziehen, was zum Thema Gepostet wird !


  • nasap und marty gefällt das
Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #766
OFFLINE   nasap

 

Er hat auch heute wieder mit einem Minus angefangen, was mich erst mal nicht sehr freundlich stimmte. Kann dem EA aber keine Vorwuerfe machen, es hat zum Zeitpunkt des Einstiegs alles gepasst. Habs ueberprueft! Nur hat der Dollar dann eine kurze Verschnaufpause eingelegt und die war ausreichend, um den Trade in den SL laufen zu lassen.

 

 

 

Hier noch der Chart dazu. Wie man sieht hat alles gepasst. Der Range_Filter war offen und selbst das PsyLevel war (fast) komplett.

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  108.98K   6 Anzahl Downloads

 

Gestern waren dann nach Duck Draghis Rede alle Paare, mit 4 Ausnahmen, an  ihren Moeglichkeiten angekommen, wonach sich keine weiteren Trades mehr ergeben haben. In der Zusammenfassung sieht es dann fuer 3 Tage wie folgt aus:

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  230.02K   6 Anzahl Downloads

 

9 zu 2 oder knapp 82% Winner ist fuer den Anfang ein sehr komfortables Ergebnis. Selbst wenn er mir vor jeder Serie einen in die Binsen haut, soll es mir noch recht sein. ;) Hauptsache ich kann mich darauf verlassen, dass alles funktioniert und die erforderlichen Pips / $$ zusammen kommen. :)

 

Die Auswertung oben wird mit zunehmender Dauer immer nuetzlicher werden, lassen sich doch u. a. WPs und Zeiten nach Rentabilitaet sehr gut filtern und der EA damit anpassen. Hab ihm jetzt noch etwas KI verpasst :D Nein, Spass beiseite, aber RM / MM  in Abhaengigkeit von der Accountgroesse stets anzupassen ist schon ganz gut und nicht von der Hand zu weisen. Und wenn sich das alles automatisieren laesst, umso besser.

 

Wuensche allen ein schoenes WE.

 

lg nasap


  • marty gefällt das

  #767
Aleksandra

Respekt vor der vielen Arbeit die der Exel-EA sicherlich gemacht hat. Du hast ja den TP von 5 auf 7,5 Pip erhöht und damit auch das CRV positiv verändert was ich persönlich als Vorteil sehe.Mich würde interessieren ob deine beiden Fehlttrades auch im SL gelandet wären bei einem TP von 5 Pip? Hättest Du die beiden Orders auch manuell gesetzt? Hast Du den EA schon durchgängig auf allen 28 Paaren laufen, weil mir 11 Trades innerhalb von 3 Tagen doch sehr wenig erscheint. Den letzten Trade (17,5 Pip Gewinn) hast Du manuell gesetzt bzw geschlossen, oder? Es gibt eine weitere Position (10,8 Pip Gewinn) welche über den eigentlich festgelegten TP lief, war das durch eine Gap?


  • MANDL2007 gefällt das

  #768
OFFLINE   nasap

Respekt vor der vielen Arbeit die der Exel-EA sicherlich gemacht hat. Du hast ja den TP von 5 auf 7,5 Pip erhöht und damit auch das CRV positiv verändert was ich persönlich als Vorteil sehe.Mich würde interessieren ob deine beiden Fehlttrades auch im SL gelandet wären bei einem TP von 5 Pip? Hättest Du die beiden Orders auch manuell gesetzt? Hast Du den EA schon durchgängig auf allen 28 Paaren laufen, weil mir 11 Trades innerhalb von 3 Tagen doch sehr wenig erscheint. Den letzten Trade (17,5 Pip Gewinn) hast Du manuell gesetzt bzw geschlossen, oder? Es gibt eine weitere Position (10,8 Pip Gewinn) welche über den eigentlich festgelegten TP lief, war das durch eine Gap?

 

Hallo @Aleks, Zeitaufwand bis jetzt runde 8 Monate, die aber natuerlich nicht durchgehend. Dafuer in den letzten Wochen wieder sehr intensiv mit bis zu 18 Std. tgl. einschl. den Wochenenden. Man will ja schliesslich irgendwann auch mal fertig werden und sehen, wie es in der Praxis dann laeuft.

 

Die beiden Trades sind ungluecklich verlaufen, was sich wohl auch in der Zukunft nicht vermeiden lassen wird. Sie sind jeweils einem kurzen Ausschlag aufgesessen, der das Signal und somit die Order ausgeloest hat. Vom Ausloesen der Order ging es auf direktem Weg in den SL. Also auch ein verkuerzter TP haette nicht geholfen die Statistik zu verbessern.

 

Es sind mittlerweile alle 28 Paare integriert und das nachfolgende Bild soll helfen zu verdeutlichen, wie es bei Oanda mit dem Spread ausschaut, sobald ein klein wenig PA aufkommt.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  70.13K   7 Anzahl Downloads

 

Jeder kann sich an seinen eigenen 5 Fingern abzaehlen, wie in dem Moment die Chancen sinken, hier bei den relevanten Paaren noch was abgreifen zu koennen, denn der Spreadfilter macht ab >3 zu! Wenn wir jetzt noch die Regel beachten nur an einem 50 bzw. 00(0) Level einsteigen zu duerfen, dazu weiterhin beachten nicht short bei 100 und nicht long bei 900, was bleiben dann noch fuer Moeglichkeiten? Ich koennte natuerlich so wie beim EA von @DogForex den Level Filter ausbauen und den EA bei jeder aufkommenden PA zuschlagen lassen. Ergaebe eine weitaus bessere Performance, was ich aber derzeit nicht moechte. Der EA wurde entwickelt, um genau dieses System umzusetzen und auch aus dem Grund (mein Ehrgeiz), weil es bis heute noch kein Programmierer geschafft hat, einen vernuenftigen EA auf dieser Basis zu entwickeln!

 

Ich bin mit dem Ergebnis absolut zufrieden, wenn man davon ausgeht, dass beim Original mit 10 Trades = 50 Pip / Woche kalkuliert wird.

 

Den manuellen Trade und den Grund dafuer hatte ich einige Posts zuvor beschrieben. Der TP im Trade vom EURAUD oder auch generell, liegt an der Schnelligkeit der Bewegung zu dem Zeitpunkt, wo der Trade abgesetzt wird. Um das zu verdeutlichen, hier ein Beispiel, wie die Order fuer die Uebergabe von der API an den Metatrader aufgebaut sein muss:

 

OrderSend(symbol,cmd,volume,price,slippage,stoploss,takeprofit,comment,magic,expiration,arrow_color);

 
OrderSend,AUDUSD,OP_BUY,0.5,ASK,5,0.94100,0.94275,WSD_Market_Order_BUY_31,77777,0,Blue
 
Ausgegangen wird davon, dass kurz vor Erreichen des 200er Level ein Signal anliegt und die Order ausgefuehrt wird. Wie man sieht, gibt es zu dem Zeitpunkt keinen definierten Einstiegspreis, aber einen definierten SL und TP. Faellt nun der Preis waehrend dieser Aktion, wie im Falle von EURAUD um 3.8 Pip, verkuerzt sich der SL und der TP sitzt um die gleiche Anzahl Pip weiter weg. Bitte die Preise von dem Trade noch mal genau anschauen! ;)
 
Das kann sicher auch irgendwann mal boese ins Auge gehen, weshalb ich mir ueberlege einen EA wie z.B. den Swissarmy mitlaufen zu lassen, der das korrigieren koennte. Ist eine Option, aber jetzt bleibt es erst einmal so wie es ist.
 
lg nasap

  • MANDL2007, Crashbulle, Optionator und einem anderen gefällt das

  #769
OFFLINE   nasap

Respekt vor der vielen Arbeit die der Exel-EA sicherlich gemacht hat. Du hast ja den TP von 5 auf 7,5 Pip erhöht und damit auch das CRV positiv verändert was ich persönlich als Vorteil sehe.Mich würde interessieren ob deine beiden Fehlttrades auch im SL gelandet wären bei einem TP von 5 Pip? Hättest Du die beiden Orders auch manuell gesetzt? Hast Du den EA schon durchgängig auf allen 28 Paaren laufen, weil mir 11 Trades innerhalb von 3 Tagen doch sehr wenig erscheint. Den letzten Trade (17,5 Pip Gewinn) hast Du manuell gesetzt bzw geschlossen, oder? Es gibt eine weitere Position (10,8 Pip Gewinn) welche über den eigentlich festgelegten TP lief, war das durch eine Gap?

 

Habe bei nochmaligem Lesen festgestellt, dass eine Frage unbeantwortet blieb. Das Versaeumte moechte ich hier nun nachholen und die Antwort ist ein klares "nein"! Die Antwort geben die beiden Charts, wenn man dabei auf den Range_Filter achtet. Dabei aber bitte immer bedenken, dass die jetzige Anzeige der Zustand am Ende der Kerze ist. Zu Beginn sieht es schon etwas anders aus!

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  285.25K   5 Anzahl Downloads

 

Der Range_Filter zeigt zwar an, dass Traden moeglich waere, aber...! Die duenne hellblaue Linie kommt zum Zeitpunkt des Einstiegs aus der Range (roter Kreis) und somit ein absolutes "NO GO"! Rechts daneben, wie moegliche Einstiege auszusehen haetten.

 

Auch beim zweiten Trade deutlich zu sehen.

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  296.35K   7 Anzahl Downloads

 

Somit bleibt mir als weitere Aufgabe, den Strength Level an den Range_Filter dahingehend anzupassen.

 

Auf der anderen Seite muss ich aber auch ganz klar herausstellen, dass ich bei manuellem Trading weniger als die Haelfte der Trades haette machen koennen, da diese im Abstand von 30 - 40 Sek. abgesetzt wurden. Wenn man sich lediglich auf einen Chart konzentriert, dann ist dies sicherlich moeglich, aber nicht bei 28 WPs!

 

lg nasap


  • MANDL2007 gefällt das

  #770
Aleksandra

Ich wusste nicht dass Du ab einem festgelegtem Spread keine Positionen mehr eingehst. Das macht natürlich Sinn und erklärt einiges.

Wobei ich denke dass 3 Pip Spread als Grenzwert bis auf die Major-WP sehr oft dafür sorgen dass ein Trade nicht gesetzt wird. Besonders da dass System ja parallel auf eine gewisse PA angewiesen ist wodurch der Spread normalerweise immer ein wenig größer wird. Ist eine sicherlich nicht so einfach zu lösende Zwickmühle da eine ideale Balance zu finden.



  #771
OFFLINE   nasap

Ich wusste nicht dass Du ab einem festgelegtem Spread keine Positionen mehr eingehst. Das macht natürlich Sinn und erklärt einiges.

Wobei ich denke dass 3 Pip Spread als Grenzwert bis auf die Major-WP sehr oft dafür sorgen dass ein Trade nicht gesetzt wird. Besonders da dass System ja parallel auf eine gewisse PA angewiesen ist wodurch der Spread normalerweise immer ein wenig größer wird. Ist eine sicherlich nicht so einfach zu lösende Zwickmühle da eine ideale Balance zu finden.

 

Wenn irgendwann mal genug Daten fuer eine aussagekraeftige Analyse vorhanden sind, dann wird mit Bestimmtheit auch der Spread wieder ein Thema werden. Was ich bisher im direkten Vergleich mit Trades, die von anderen auf ff dot com getaetigt wurden, gesehen habe, musste ich bis dato immer ~1.5 Pip mehr erarbeiten, schloss im Endeffekt dennoch besser ab, da ich keine Trades mit BE habe. Selbst wenn, haette ich den Vorteil auf Null auszusteigen, wo die anderen eben noch Kommission drauflegen muessen.

 

Im Hinterkopf hege ich diesen Gedanken jetzt aber schon laenger, da ich ja eine hohe Trefferquote (bis jezt noch) habe und demzufolge mit einem Broker, der niedrige Spreads + Kommission bietet, besser fahren wuerde. Die Frage ist nur wieder, welchem dieser Geier Broker kann man wirklich noch trauen? Ich haette ja gerne mit Trading212 einen Bund geschlossen, aber da sind aufgrund der Anbindung und der viel zu hohen Spreads leider *fast* alle Tueren zu. Da waeren mit Sicherheit viele, die Trading212 eine Chance geben wuerden.

 

Noch habe ich aber keine Eile, kann also in Ruhe abwarten. Evtl. kommt ja mal ein Broker mit einem interessanten Angebot, wenn man genug an Clientel mitbringt, wofuer ich garantieren koennte! ;) Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es dann aber nur ein Broker werden, der seinen Kunden eine API kostenfrei zur Verfuegung stellt.

 

Es sind deshalb nur *fast* alle Tueren zu, weil es ja die Moeglichkeit einer API gibt, ueber die Trades direkt abgestzt werden koennten! Sollte Trading212 evtl. mal drueber nachdenken. ;)

 

lg nasap



  #772
Aleksandra

Ob man direkt eine eigene API Anbindung benötigt weiß ich nicht. Ich würde mir an deiner Stelle als erstes einen "vernünftigen" Broker suchen, weil die Konditionen von Oanda sind ja nun leider nicht unbedingt die besten.

Persönlich bevorzuge ich eindeutig Broker welche mir eine sperate Kommission berechnen und diese nach Möglichkeit je nach Handelsvolumen staffeln. Sprich, je größer mein monatliches Handelsvolumen ist, desto geringer fällt die Kommission je Lot aus. So komme ich z.B. bei den Major-WP auf einen durchschnittlichen Spread inklusive Kommission von 0,2-0,3 Pip. Außerdem habe ich bei dieser Form der Abrechnung einfach das Gefühl, dass der entsprechende Broker daran interessiert ist mit und nicht an mir zu verdienen. Ist vielleicht aber auch nur Einbildung.


  • mike180778 gefällt das

  #773
OFFLINE   nasap

nasap: wobei die NZD und CAD Paare, dazu AF fast alle nicht so einfach sind auch in der Anzeige der diversen Indis... bin schwer am überlegen ob ich die rausnehme..

 

Gerade mit diesen WPs kann ich die groessten Erfolge verbuchen! Hier einer vom AUDCAD mit TP nach ADR. Der restliche Spielraum nach unten wurde voll ausgeschoepft. ;)

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

 

Please Login or Register to see this Hidden Content

  273.68K   5 Anzahl Downloads

 

So darf es dann gerne weitergehen. :)

 

lg nasap



  #774
OFFLINE   DogForex

ich habe die bisher ja auch immer mitgenommen, aber das ist mal so mal so und oft dauert es lange bis die schließen... sind bei mir heute ja auch einige male dabei.. und da sind halt auch die Spreads am höchsten.. bei diesen Paaren, mal schauen ob heute noch was geht!



  #775
OFFLINE   nasap

ich habe die bisher ja auch immer mitgenommen, aber das ist mal so mal so und oft dauert es lange bis die schließen... sind bei mir heute ja auch einige male dabei.. und da sind halt auch die Spreads am höchsten.. bei diesen Paaren, mal schauen ob heute noch was geht!

 

Naja, das mit dem Spread ist kein Problem, dafuer gibt es den Spreadfilter. Und was die Lauf- / Haltezeiten anbelangt, ist es eben so wie mit allen anderen WPs auch. Wenn man Pech hat, langt es gerade um Schwung zu holen und endet dann in einer Sackgasse. Es gibt auch bei einem Strength Filter keine Garantie, auch wenn er noch so schoen und verlockend mit dunkelgruenen oder roten Zahlen winkt. Das kann im naechsten Moment schon wieder vorbei sein und dann duempelt der Deal so vor sich hin, bis er evtl. doch noch nach langer Zeit zum TP kommt, man die Lust verliert und ihn abwuergt oder der SL ist schneller.

 

lg nasap



  #776
OFFLINE   Crashbulle

Konnte im USDCAD einfach mauell nicht widerstehen, mit TS =5 Pips .

 

Kommen nochmal 23,5 Pips dazu.

 

Hiermit erhöht sich das Ergebniss auf 48,9 Pips, minus Kommission.

Dateianhang


Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #777
OFFLINE   traderdoc

Ähm, so wie ich das sehe, hast Du eine BuyOrder gesetzt, obwohl der Kurs unterhalb von DO war und die Triggerkerze und!! die vorhergehende Short-Kerzen sind!

Also spielen für Dich auch die Udine-Regeln keine Rolle (weningstens die des DO)?

Was hängt da für ein TP unterhalb des Opens des Buys? Und warum hängt der da immer noch, obwohl der Buy im zweiten Bild geschlossen wurde?

 

traderdoc


  • MANDL2007 gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #778
OFFLINE   Crashbulle

Ähm, so wie ich das sehe, hast Du eine BuyOrder gesetzt, obwohl der Kurs unterhalb von DO war und die Triggerkerze und!! die vorhergehende Short-Kerzen sind!

Also spielen für Dich auch die Udine-Regeln keine Rolle (weningstens die des DO)?

Was hängt da für ein TP unterhalb des Opens des Buys? Und warum hängt der da immer noch, obwohl der Buy im zweiten Bild geschlossen wurde?

 

traderdoc

 

 

1.Yup, Das Tief wurde zweimal nicht erreicht, alles sagt hoch,

 

2.doch, aber letzten Abwärts hatte ein EA schon mit genommen und ich kurz vorm neuen Tag (neuem DO) den Rebound.

 

3.Sind die Pendingorder eines EA's auf selben Pair, aber anderem Chart,

   siehe Anhang

Dateianhang


Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter

  #779
OFFLINE   traderdoc

Das hat doch alles nichts mehr mit dem 00Level-Trading zu tun.

U.a. die Hauptregel wurde verletzt, egal wo da wann irgendwas abwärts oder aufwärts ging. Der Buy wurde eindeutig unter DO geöffnet.

Inzwischen werden auch MarketOrders gesetzt, der TP beträgt auch nicht mehr 5. Wobei beim CRV durchaus Spielvarianten hier möglich wären.

 

Zur Reinhaltung des Threads wäre es doch besser, solche Trades wo anders zu posten.

 

traderdoc


  • MANDL2007 gefällt das
Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #780
OFFLINE   DogForex

erst mal Udine alle 1100 Seiten in FF.COM genau lesen, Udine sagt ganz deutlich, dass der DO nicht das Maß aller Dinge sei bei seinem System und man beim DO dabei abweichen kann.. TP 5 ? Im Udine System ist ausdrücklich ein TS dabei.. auch beschrieben in den 1100 Seiten, alle mal lesen, das bildet, zumindest weiter! Kompetente Trader dort..





Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer