Inhalte aufrufen

  • Über WindowsLive anmelden Log In with Google Anmelden
  • Mitglied werden
Profilbild

Trading zwischen den 00 levels (FF.com)

* * * * - 8 Stimmen Trading Strategie manuelle

  • Du kannst leider keine neuen Themen eröffnen
  • Please log in to reply
1117 Antworten zu diesem Thema

  #981
OFFLINE   Tacito

Nabend zusammen,

Ich möchte hier mal eine Bresche für @nasap schlagen.
Meiner einer hat in den letzten Monaten viel Zeit damit verbracht sich ein auf den postings und Ideen von @nasap basierendes dashboard auf Excel Basis zu bauen.
Immer wenn ich konkrete Fragen hatte, habe ich Antworten bekommen. Diese sind immer in Anregungen zum selbständig denken verpackt und ich kann behaupten, dass ich allein durch das selbständig erarbeiten in den letzten Monaten weit mehr gelernt habe als in den letzten anderthalb bis zwei Jahren.
Kurzum kann ich das teilweise gezeichnete Bild von @nasap nicht nachvollziehen. Wenn man wirklich bereit ist zu arbeiten bekommt man per PN jede Hilfe, die man braucht.

Von daher kann ich @swingman nur ermuntern auf der sachlich vernünftigen Art weiterzumachen. Dann klappt das auch!

Tacito
  • Crashbulle und flx gefällt das

  #982
OFFLINE   Pago

- Der Alert ist schon drin irgendwo, ich muss nur kurz mit live Kurse testen, sonst bimmelt es die ganze Zeit...

 

- Einen Dashboard sollte man als EA programmieren, sonst passiert was du bemerkt hast!

Am Wochenende programmiere ich z.B. einen Dashboard als Indikator für Testzwecke, und dann wandle ihn in einen EA.

 

- Gott sei Dank habe ich vor vielen Jahren im Sinne von @nasap:

"Wer ein solches Tool wie den "Market Sentiment" entwickeln möchte, der muss sich unweigerlich mit den Begriffen absolute / relative Stärke und Korrelation auseinander setzen."

ein paar Tools (Indikatoren und EAs mit RS oder Korrelationen - siehe ZeusJoes oder Spieler) bei FF gepostet, so dass ich einigermassen weiss um was es geht.

In diesem Sinn, seine Aussage "Ich habe bereits sehr viele Ideen angeboten..."verstehe ich und ein Dialog / Erfahrungstausch wäre bestimmt hilfreich für weitere Recherchen und Entwicklungen.

 

Jetzt poste ich hier in Premiere einen Dashboard für die 00-levels (in der Testphase). Weil es noch nicht "Regelkonform" ist und auch einige meinen persönlichen Vorstellungen drin sind, ist es ein Indikator. Es wird jede Minute etwas berechnet, und weil die Platform bei mir (noch) nicht einfriert, habe ihn noch nicht in einen EA umgewandelt.

Wer Lust hat diesen Dashboard zu testen, kann die Bewegung der Paare sortiert nach der Absoluten Stärke verfolgen.

Erklärungen oder eine Beschreibung zu machen ist noch nicht der Fall, weil es noch verfrüht ist. Der Dashboard stammt aus einer älteren Entwicklung, und muss ihn noch an die 00-Levels Ideen anpassen.

Habt nur Spaß damit...

Um zu wissen was die Arrows anzeigen, geht mit der Maus darüber und in den Namen kann man ungefähr erkennen was in den Spalten ausgewertet wird.

Die highgelighten Paare zeigen ob der Spread kleiner als die Hälfte des Gridabstandes (50 Pips) ist.

 

 

Aus den von dir genannten Gründen hab ich das Dashboard ja als EA gebaut aber wenn ich die Signale aus deinem Indikator nutze dann bricht es zusammen. Außer ich nutze es nur auf3-4 Paaren aber das reicht mir nicht aus.

 

Scheinbar kann ich mir die Arbeit sparen, du hast ja auch ein saugeile DB am Start! :welldone:


Bearbeitet von Pago, 21 March 2015 - 20:49 Uhr,

  • Pit gefällt das

  #983
OFFLINE   pals10001

na was denn für ein teilweise gezeichnetes bild? das sie die von ihr entwickelten indis und was weiß ich noch hier im forum nicht zur verfügung stellt, streitet sie doch gar nicht ab. was mich störte war ihr kommentar zu den indi. klar, gibt der noch viele falsche signale. der ist ja auch noch in der entwicklungsphase. nen beitrag wäre es gewesen wenn sie gesagt hätte: mensch, der indi gibt aber viele fehlsignale, aber ich habe da paar ideen wie man den verbessern kann. (z.bsp.). das wäre nen beitrag zur sache. 


  • Wienerfan, rmndschmidt und Pago gefällt das

  #984
OFFLINE   Tacito

Ich denke das brauchen wir nicht weiter zu diskutieren. Ich wollte einfach meine Meinung kundtun.
Nur soviel noch: wenn ich meinen Lebensunterhalt mit meinem Trading verdienen würde, würde ich auch nicht alles preisgeben wollen. Würde ich damit doch einen Vorteil im Markt schmälern.
Es gibt sicherlich auch vieles, was man gar nicht einfach so vermitteln kann, weil es einfach der diskretionäre Erfahrungsteil im trading ist.

Ich glaube Ergebnisse sind nicht so einfach mit demselben System reproduzierbar, wenn der Trader ein anderer ist.

Erholsames Wochenende

Tacito
  • MANDL2007 und Crashbulle gefällt das

  #985
OFFLINE   Pago

na was denn für ein teilweise gezeichnetes bild? das sie die von ihr entwickelten indis und was weiß ich noch hier im forum nicht zur verfügung stellt, streitet sie doch gar nicht ab. was mich störte war ihr kommentar zu den indi. klar, gibt der noch viele falsche signale. der ist ja auch noch in der entwicklungsphase. nen beitrag wäre es gewesen wenn sie gesagt hätte: mensch, der indi gibt aber viele fehlsignale, aber ich habe da paar ideen wie man den verbessern kann. (z.bsp.). das wäre nen beitrag zur sache. 

 

Ach Pals, du kleiner Padawan.. musst noch viel lernen über die Nasap und ihre Ansprüche an einen Indikator.

Also wenn der nicht von Nasap selbsthöchsteigenpersönlich quasi in meisterlicher und 1000 jähriger Handarbeit geschmiedet wurde dann kann er unmöglich über eine Trefferquote von 100% oder mehr verfügen (ist wie mit der Lichtgeschwindigkeit).

Wir folgern also, dass der ehrenwerte SwingMan keine annehmbare TQ mit diesem System liefern kann, wie ja auch sehr eindrucksvoll von ihrer Hoheit bewiesen bzw. widerlegt wurde.

 

Somit bedarf es auch keiner weiteren Worte oder Ideen, damit dieses System den normalen Menschen zugänglich gemacht werden darf.


Bearbeitet von Pago, 21 March 2015 - 22:12 Uhr,

  • pals10001 und rmndschmidt gefällt das

  #986
ONLINE   traderdoc

Nur soviel noch: wenn ich meinen Lebensunterhalt mit meinem Trading verdienen würde, würde ich auch nicht alles preisgeben wollen. Würde ich damit doch einen Vorteil im Markt schmälern.
 

 

Was denn für einen Vorteil bei den üblichen mickrigen Konten mit den daraus resultierenden mikroskopischen Lotgrößen? Da ist ein Sandkörnchen an @Dogs Ostseeküste.

Und ob das dort liegt oder nicht, interessiert nicht mal die Möve.

Eigentlich wäre genau das Gegenteil der Fall. Wenn viele nach demselben Prinzip traden, tritt der Effekt der selbsterfüllenden Prophezeiung ein, s. Pivot-Punkte, Fibonacci,

Chartformationen etc.

 

traderdoc


Ich erfülle Euch gern Eure EA-, Indikator- und Script-Programmierwünsche.

  #987
OFFLINE   Tacito

@pago: ich schätze deine Arbeit hier und viele deiner Beiträge, aber der letzte war albern und erinnert mich eher an die Grundschule.

@traderdoc: so herum kann man es sicherlich auch sehen. Ich denke halt, dass jeder so etwas für sich selbst entscheiden muss.
Das sind Dinge, die man einfach respektieren sollte und belassen - auch wenn man selbst anderer Meinung ist.

Vielleicht hätte ich gar nichts schreiben sollen, ich wollte meine persönliche Sicht sachlich darstellen.
Leider zieht sowas hier im forum immer polemische postings nach sich.

Langsam verliere ich die Lust...


Wünsch euch allen ein schönes Wochenende und einen erfolgreichen Start in die Woche.

Ich werde mich hier wenn nur noch zum System äussern.
  • Crashbulle gefällt das

  #988
OFFLINE   pals10001

was denn für polemisches posting. du hast deine meinung geäußert und ich meine. wenn du das nicht ertragen kannst, dann darfst du wirklich nichts posten. 


Bearbeitet von pals10001, 21 March 2015 - 23:04 Uhr,

  • Pago gefällt das

  #989
OFFLINE   SwingMan

*
BELIEBT

Erstmal Danke @ Mandl fürs wiederbeleben und den Indikator.

Hab den grad ausprobiert und Pendings knapp über die 00 (wegen Spread) gelegt.

3 Versuche, 3 Winner :-)

 

Hallo @Pit,

 

aus deinen oder anderen 00-level Trader kann ich Rückschlüße ziehen, und manches anpassen...

In diesem Fall gibt es ein psychologisches Problem: wenn man die Charts anschaut und die Signale auswertet, hat man eigentlich die Bid-Preise "vor den Augen".

Jetzt je nach Broker gibt es bei der Ausführung unterschiedliche Entrys/Exits, weil die Spreads sich laufend ändern.

Bei meinem Broker sind die Spreads vernünftig und was man sieht ist auch was man bekommt.

Bei anderen gibt es kleinere Spreads, aber mit der Komission landet man im Nachhinein auch bei ungefähr gleichen Spread-Werte.

 

Das 00-level Basis-System hat die Eigenschaft mit dem 50-Pips Abstand zu traden, so daß hohe Spreads diesen Abstand fressen, und aus diesen Grund habe ich in den geposteten Dashboard die Bemerkung über gehighlighteden Paare gemacht.

In einem EA würde ich z.B. so wie du, bei long den Entry bei Bid+Spread machen, und den Exit bei Bid.

 

Ich habe eine sehr kurze Auswertung gemacht, sollte man überprüfen:

- für 8 Paare habe ich Spreads unter 25 (50:2), un der Durchschnitt nehme ich großzügig 20. Aus 50 bleiben 30 Pips. Für 1 Lot hat man dann 30€ Gewinn.

- Bei einer Auswertung der Signale gibt es einen Durchschnitt von ca. 3-4 positive am Tag. Für ein 5k Konto und gewünschte 2% am Tag (pro Paar) würde ausreichen. Für 8 Paare sind es 16% am Tag, und das nähert sich den Prozenten die @udine, @jibala, @nasap usw. schon längst überschritten haben.

 

(Sorry wenn es Rechenfehler gibt, meine Mathemathik ist längst eingerostet...)


Bearbeitet von SwingMan, 21 March 2015 - 23:05 Uhr,

  • Divecall, MANDL2007, Tacito und 3 anderen gefällt das

  #990
OFFLINE   SwingMan

Ich hatte vergessen auch ein "leeres" Template für den Dashboard zu posten, jetzt gibt es hier einen:

Please Login or Register to see this Hidden Content


Bearbeitet von SwingMan, 21 March 2015 - 23:25 Uhr,

  • MANDL2007, Pit und Pago gefällt das

  #991
OFFLINE   MANDL2007

*
BELIEBT

Ok ok LEUTE ! Also, da ich ja immer (noch) zumindest formal als TO hier gelte: kommt bitte, bitte wieder runter !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

In der Vergangenheit sind ja div. Dinge hier recht hitzig diskutiert worden, jeder hier hat da so seine Meinung und das ist auch gut so - wir sollten aber die Vergangenheit ruhen lassen und das einfach nicht mehr aufgreifen !

 

Konzentrieren wir uns lieber auf die neuen Initiativen, welche SwingMan hier gestartet hat ! Diese sind doch super und zukunftweisend !

 

Gott sei Dank geht ihm das alles an der Hutschnur vorbei, er bewahrt den kühlen Kopf des coders und konzentriert sich allein auf das Wesentliche !


Bearbeitet von MANDL2007, 21 March 2015 - 23:44 Uhr,

  • Divecall, Tacito, pals10001 und 2 anderen gefällt das
"I DO it my way !" (frei nach F.S.)
Mein EA Portfolio: http://www.stevehopw...php?f=36&t=1374 (TGTFX, TGTFX1, TGTFX2, MANDL2007)

  #992
OFFLINE   nasap

Es wird jede Minute etwas berechnet,...

 

Ich habe aus deinem Post nur genau das übrig gelassen, was der Knackpunkt ist. Nicht damit es wieder zu Missverständnissen kommt!

 

Das 00-Level-System ist ein Scalper System. Vergleichbar mit der Formel 1, wo eine Sekunde Abstand zum Gegner Welten bedeuten, ist eine Minute beim Scalpen! Wenn mir der Strength erst nach einer Minute eine Veränderung anzeigt, ist der Zug abgefahren bzw. das Momentum wird nicht zum richtigen Zeitpunkt ausgenutzt und man wird sich unweigerlich auf einen längeren Zweikampf mit dem Markt einstellen müssen, wo m. E. der Markt in den meisten Fällen der glückliche Sieger bleiben wird.

 

Da viele Berechnungen durchgeführt werden müssen, bedarf es entsprechender Hardware!

 

nasap


  • Tacito und pals10001 gefällt das

  #993
OFFLINE   SwingMan

 

... Wenn mir der Strength erst nach einer Minute eine Veränderung anzeigt, ist der Zug abgefahren bzw. das Momentum wird nicht zum richtigen Zeitpunkt ausgenutzt...

 

Vielen Dank für deine sachliche Bemerkung, weil sie aus deiner Scalping-Praxis stammt, und sie stimmt!

 

Aber...

 

1. - Udine meint dass er sich in den letzten Minuten einer Candle auf dem nächsten Angriff vorbereitet. (Darum ist wichtig die TimeLeft Information auf dem Bildschirm zu haben.

2. - Udine meint dass die 00-Linien als Linien im Sand betrachtet werden können,

Zitat #28269:

- simply said the 50 /00 levels are lines in the sand ..
- price needs to move, so you need a line in the sand that you can use as entry level.
- you could also use the 40/80 level or any other for that matter..

 

Ich habe z.B. auch andere Entrys untersucht die sich nicht auf 00-Linien beziehen, sondern auf Candle-Patterns mit kurzen Lunten. Funktioniert auch.

Die Idee ist sehr ähnlich mit was einige Trader jetzt machen, und zwar das Löschen der Pending Orders wenn nach der Hälfte des TimeFrames nicht getriggert wurde.

 

3. - Man kann so wie einige Trader das machen, den "BalSlopeStrengthUserTF" Indikator benutzen und tickbezogen Entscheidungen treffen.

Das Problem für meine müde Augen wäre dass nach einer Stunde ständigen Zappeln der Werte nicht mehr weiss wo man gucken muss, aber mit einer Minute Abstand zwischen den Aktualisierungen kann man sich noch entspannen. Ich erinnere mich an einige Trader-Beiträge wo die Leute sich nicht leisten konnten im kleinen Nebenraum zu gehen.

Dateianhang


  • MANDL2007 und pals10001 gefällt das

  #994
OFFLINE   nasap

Vielen Dank für deine sachliche Bemerkung, weil sie aus deiner Scalping-Praxis stammt, und sie stimmt!

 

Aber...

 

1. - Udine meint dass er sich in den letzten Minuten einer Candle auf dem nächsten Angriff vorbereitet. (Darum ist wichtig die TimeLeft Information auf dem Bildschirm zu haben.

2. - Udine meint dass die 00-Linien als Linien im Sand betrachtet werden können,

Zitat #28269:

- simply said the 50 /00 levels are lines in the sand ..
- price needs to move, so you need a line in the sand that you can use as entry level.
- you could also use the 40/80 level or any other for that matter..

 

Ich habe z.B. auch andere Entrys untersucht die sich nicht auf 00-Linien beziehen, sondern auf Candle-Patterns mit kurzen Lunten. Funktioniert auch.

Die Idee ist sehr ähnlich mit was einige Trader jetzt machen, und zwar das Löschen der Pending Orders wenn nach der Hälfte des TimeFrames nicht getriggert wurde.

 

3. - Man kann so wie einige Trader das machen, den "BalSlopeStrengthUserTF" Indikator benutzen und tickbezogen Entscheidungen treffen.

Das Problem für meine müde Augen wäre dass nach einer Stunde ständigen Zappeln der Werte nicht mehr weiss wo man gucken muss, aber mit einer Minute Abstand zwischen den Aktualisierungen kann man sich noch entspannen. Ich erinnere mich an einige Trader-Beiträge wo die Leute sich nicht leisten konnten im kleinen Nebenraum zu gehen.

 

Dann haben wir so ziemlich das selbe analysiert und sind auch nahezu zum gleichen Ergebnis gekommen. Ich erwäge bereits das Dashboard umzuschreiben bzw. eine weitere Version zu erstellen, die komplett unabhängig von den 00 / 50 Leveln arbeitet, um das beste Momentum auszunutzen. Weiterhin habe ich die Haltedauer von einer Pending Order bereits auf 60 Min. reduziert und bin am Überlegen, ob ich nicht einen Modus einbaue, der die Order komplett cancelt, sofern der Preis sich mehr als 10 Pip vom gesetzten Entry entfernt. Dies mache ich derzeit noch manuell und komme oftmals dadurch beim erneuten Anlauf 5 Pip früher in den Trade.

 

Das Problem mit den Augen kenne ich nur zu gut und deshalb blieb mir gar nichts anderes übrig, als mir eine entsprechende Hilfe zu basteln.

 

nasap



  #995
OFFLINE   SwingMan

... bin am Überlegen, ob ich nicht einen Modus einbaue, der die Order komplett cancelt, sofern der Preis sich mehr als 10 Pip vom gesetzten Entry entfernt.

 

Ist OK, aber wo befindet sich der Entry als "Linie im Sand"? Irgendwo über dem Bar-Open z.B.

 

Man kann eine kleine Übung mit einem kurzen EMA[8] machen:

- wenn man im steigenden Abschnitt die roten/grünen Kerzen zählt, und dann bei den grünen die mit kurzen Lunte (< 1/3 ATR) analysiert, dann hat man gleich eine unverlierbare Strategie...



  #996
OFFLINE   Tacito

Schaut darüber hatte ich auch schon nachgedacht.

Einstieg x pips über dem preis zum signalzeitpunkt. Ganz unabhängig von den leveln.

  #997
OFFLINE   rmndschmidt

Ist OK, aber wo befindet sich der Entry als "Linie im Sand"? Irgendwo über dem Bar-Open z.B.

 

Man kann eine kleine Übung mit einem kurzen EMA[8] machen:

- wenn man im steigenden Abschnitt die roten/grünen Kerzen zählt, und dann bei den grünen die mit kurzen Lunte (< 1/3 ATR) analysiert, dann hat man gleich eine unverlierbare Strategie...

 

Hallo, vielen Dank für Deine sehr sachlichen Beiträge. Dies hier verstehe ich aber nicht wirklich. Welche Timeframe, M15? ATR mit welcher Periode?..... Vieleicht gibt es die Möglichkeit, das an einem repräsentativen Beispieichart/Bild zu erläutern.



  #998
OFFLINE   nasap

Ist OK, aber wo befindet sich der Entry als "Linie im Sand"? Irgendwo über dem Bar-Open z.B.

 

Man kann eine kleine Übung mit einem kurzen EMA[8] machen:

- wenn man im steigenden Abschnitt die roten/grünen Kerzen zählt, und dann bei den grünen die mit kurzen Lunte (< 1/3 ATR) analysiert, dann hat man gleich eine unverlierbare Strategie...

 

Wer sagt bzw. schreibt vor, dass eine Linie im Sand zwingend benötigt wird? Diese Linie legen zwingen wir uns doch selbst auf mit einem Regelwerk! Der Markt richtet sich aber nicht nach unserer Linie, er zeichnet seine eigene und genau die gilt es zu treffen!

 

nasap


Bearbeitet von nasap, 22 March 2015 - 15:33 Uhr,


  #999
OFFLINE   rmndschmidt

Wer sagt bzw. schreibt vor, dass eine Linie im Sand zwingend benötigt wird? Diese Linie legen zwingen wir uns doch selbst auf mit einem Regelwerk! Der Markt richtet sich aber nicht nach unserer Linie, er zeichnet seine eigene und genau die gilt es zu treffen!

 

nasap

Natürlich kann jeder eine Strategie anwenden/nicht anwenden/modifizieren/ignorieren.....

Aber auf FF.com befasst man sich mittlerweile auf 1415 Seiten mit dieser Methode (das systematisierte Verfahren zur Gewinnung von Erkenntnissen) und hier sind wir auch schon auf Seite 50. Nur um dann festzustellen, dass letztlich jeder machen sollte was will? Kann man doch! ABER WOZU GIBT ES DIESES FORUM DANN EIGENTLICH? 


  • Pit und Pago gefällt das

  #1000
OFFLINE   Crashbulle

*
BELIEBT

Den Vorteil gegenüber FF.com sehe ich hier, das die Unterhaltung auf DEUTSCH und nicht auf ENGLISCH geführt wird.

Leider ist nicht jeder dem Englischen gewachsen, bzw. hat das entsprechende Verständnis zu dem dort geschrieben !

 

Auch ist nicht jeder Leser auf der geistigen Höhe in dieser Materie vieler Poster und möchte trotzdem für sich wichtige Erkenntnisse erlangen !

Denn hiervon lebt ein Forum und nicht der "Löffelartigen Fütterung von Babys", zwecks Überlebens in dieser Welt !

 

Wichtig für die Leser ist doch, das erkannte Schwachstellen / Probleme aufgezeigt und besprochen, aber nicht ausartend Zerredet werden !

 

           

         Crashbulle


  • nasap, MANDL2007, Wienerfan und 3 anderen gefällt das
Eingefügtes Bild
http://www.myfxbook....s/Crash_Contest
Aus Erde stammen und zu Staub werden wir ------ Was HOCH aufsteigt, fällt TIEF herunter



Similar Topics

  Thema Eröffnet von Statistik Letzter Beitrag




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer